Harry Styles in Dunkirk
© picture alliance/©Warner Bros/Courtesy Everett Collection
:

Das Ende von Dunkirk erklärt: Alle Handlungsstränge und Zeitlinien im Überblick

„Dunkirk” von Christo­pher Nolan gilt nicht nur als ein­er der besten Filme aus dem Jahr 2018, son­dern auch als sehr detail­ge­nauer His­to­rien­film. Dabei sind die drei Hand­lungsstränge und die jew­eili­gen zeitlichen Abläufe mitunter ziem­lich ver­wirrend. Wir brin­gen Licht ins Dunkel: Hier find­est Du die Hand­lung und das Ende von Dunkirk erk­lärt.

Dunkirk spielt im Mai 1940 zur Zeit des Zweit­en Weltkriegs: Die Nazis haben die franzö­sis­che Hafen­stadt Dünkirchen (im Englis­chen Dunkirk) umstellt und die Bewohner:innen sowie rund 400.000 dort sta­tion­ierte Sol­dat­en in eine schein­bar auswe­glose Lage gebracht. Durch das Meer auf der einen und die deutschen Stre­itkräfte auf der anderen Seite scheint es kein Entkom­men zu geben.

Drei junge britis­che Sol­dat­en, unter anderem gespielt von Har­ry Styles, kämpfen am Boden ums Über­leben. Die zweite Hand­lungsebene spielt sich in der Luft ab, wo Tom Hardy als Pilot Far­ri­er den geg­ner­ischen Kriegs­flugzeu­gen die Stirn bietet.

Der dritte Hand­lungsstrang ist auf dem Wass­er ange­siedelt, wo Hun­derte kleine Zivil­boote die Evakuierung unter­stützen wollen. Der Film begleit­et hier den Englän­der Mr. Daw­son, dargestellt von Mark Rylance, der mit sein­er Jacht Moon­stone den Sol­dat­en in Dünkirchen zu Hil­fe kom­men will.

Christo­pher Nolan: Die besten Filme des Bat­man-Regis­seurs

Das Span­nende an Dunkirk: Regis­seur Christo­pher Nolan hat hier keinen „gewöhn­lichen” Kriegs­film insze­niert, son­dern einen mitreißen­den Sur­vival-Thriller, der fast ohne Dialoge auskommt. Dass Nolan am Orig­i­nalschau­platz drehen ließ und weit­ge­hend auf CGI verzichtete, trägt zur Authen­tiz­ität des Meis­ter­w­erks bei.

Die Zeit in Dunkirk erklärt: Laufen die drei Handlungsstränge gleichzeitig ab?

Durch die Par­al­lel­montage der Hand­lungsebe­nen bekom­men die Zuschauer:innen das Gefühl, die Ereignisse fän­den gle­ichzeit­ig statt. Das ist nicht der Fall, sorgt allerd­ings für noch mehr Dra­matik.

Klar ist: Die Hand­lung am Boden rund um die jun­gen Sol­dat­en Alex (Har­ry Styles) und Tom­my (Fionn White­head) dauert eine Woche. Die Hand­lung auf dem Boot von Mr. Daw­son (Mark Rylance) einen Tag und die mit Pilot Far­ri­er (Tom Hardy) in der Luft nur eine Stunde. Das macht der Film glück­licher­weise durch einge­blendete Titel deut­lich, sobald ein neuer Hand­lungsstrang begin­nt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Dunkirk (@dunkirkmovie)

Die Handlungsebene von Dunkirk mit Harry Styles: Am Strand

Der junge Sol­dat Tom­my schafft es als Einziger lebend durch die Innen­stadt von Dünkirchen bis zum Strand. Dort trifft er auf Hun­dert­tausende weit­ere ges­tran­dete Sol­dat­en, die hier auf ihre Ret­tung durch die Briten warten. Mit seinen Begleit­ern Alex und Gib­son, die er am Strand trifft, gelangt er auf ein Evakuierungss­chiff, das jedoch getrof­fen wird und sinkt. Das­selbe passiert ihnen noch ein weit­eres Mal.

Alle Fluchtver­suche scheit­ern. Die Sol­dat­en wer­den zurück an den Strand von Dünkirchen geschleppt, wo sie tage­lang auf ihre Ret­tung warten.

Die Handlungsebene mit Mark Rylance: Auf dem Wasser

Im Hand­lungsstrang zu Wass­er ste­ht Mr. Daw­son im Mit­telpunkt, der mit sein­er Jacht von Eng­land aus Kurs auf Dünkirchen nimmt. Unter­wegs gabelt er einen trau­ma­tisierten Sol­dat­en auf, der über­haupt kein Ver­ständ­nis dafür hat, dass die Reise aus sein­er Sicht in die falsche Rich­tung geht – näm­lich zurück nach Frankre­ich. Er liefert sich ein Gerangel mit Daw­son, bei dem der junge Helfer George schw­er ver­let­zt wird.

Unbeir­rt hält Daw­son jedoch weit­er Kurs auf Dünkirchen.

Die Handlungsebene mit Tom Hardy erklärt: In der Luft

Far­ri­er ist Pilot der Roy­al Air Force und mit zwei weit­eren Kampf­pi­loten auf dem Weg von Eng­land nach Dünkirchen. Gemein­sam ver­suchen sie, die Attack­en der deutschen Kampf­flieger auf britis­che Sol­dat­en zu stop­pen. Doch schon sehr bald ist Far­ri­er allein in der Luft – und zu allem Über­fluss geht ihm auch noch das Ben­zin aus.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Dunkirk (@dunkirkmovie)

Das Ende von Dunkirk erklärt: So überschneiden sich die drei Ebenen

Am Ende über­schnei­den sich die drei Hand­lungsstränge des Films am stärk­sten. Der Pilot Collins, der gemein­sam mit Far­ri­er in der Luft kämpft, muss auf dem Wass­er not­landen und wird dort von Mr. Daw­son gerettet. Dieser find­et sich bald in ein­er Zwick­müh­le wieder, als er weit­ere Schiff­brüchige aufnehmen will, aber von einem deutschen Kampf­flugzeug unter Beschuss genom­men wird. Far­ri­er kann das deutsche Flugzeug mit sein­er Spit­fire auss­chal­ten, kurz bevor ihm endgültig das Ben­zin aus­ge­ht.

Die besten Filme mit Tom Hardy

Auch Tom­my und Alex gehören zu den Sol­dat­en, die Mr. Daw­son am Ende von Dunkirk mit sein­er Moon­stone aus dem Wass­er fis­chen kann. Die bei­den hat­ten den Strand zusam­men mit Gib­son auf einem kleinen Boot ver­lassen, das jedoch sank. Dabei ist Gib­son tragis­cher­weise ertrunk­en. Weil ein riesiger Öltep­pich auf dem Wass­er Feuer gefan­gen hat, kann Daw­son nicht weit­er Rich­tung Dünkirch­en­er Strand fahren und kehrt mit den geretteten Sol­dat­en nach Eng­land zurück.

Für Far­ri­er nehmen die Ereignisse kein gutes Ende: Er schafft es mit sein­er let­zten Treib­stof­fre­serve, am Strand von Dünkirchen zu lan­den, wo er von deutschen Sol­dat­en gefan­gen genom­men wird.

Wie hat Dir Dunkirk gefall­en und wie hast Du Dir das Ende erk­lärt? Wir freuen uns über einen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren