© Fairphone
Frau mit Locken guckt auf ihr iPhone SE
Hand hält das Samsung Galaxy S21 Ultra.

Fairphone 3+ und Fairphone 3: Das nachhaltigste Smartphone zum Weltumwelttag 2021

Die dritte Fair­phone-Gen­er­a­tion ist wie für Dich gemacht, wenn Du die Welt ein Stückchen bess­er machen möcht­est. Wir ver­rat­en Dir, wieso das Fair­phone 3+ noch bess­er und fair­er ist als seine Vorgänger. Nicht nur das: Zum Wel­tumwelt­tag gibt es für Dich beim Kauf eines Fair­phones noch mehr dazu. Die Details ver­rat­en wir Dir im Artikel.

Wer etwas Gutes für Men­sch und Umwelt tun möchte, ohne auf die Vorzüge mod­ern­er Tech­nik zu verzicht­en, ist mit dem Fair­phone auf dem richti­gen Weg. Ryan Holowka, Head of Sus­tain­abil­i­ty bei Voda­fone Deutsch­land, erzählt im fol­gen­dem Video wie jede/r Mitarbeiter/in mit einem Fair­phone zu den Nach­haltigkeits-Zie­len beitra­gen kann.

Aus­tauschbare Kom­po­nen­ten und umwelt­fre­undliche, recycelte Mate­ri­alien machen das Fair­phone zum nach­haltig­sten Smart­phone der Welt. Daran ändert sich auch bei dem Fair­phone 3+ nichts. Fair pro­duziert und nach­haltig bis zum Recy­cling punk­tet es mit allen bish­eri­gen Vorteilen, set­zt allerd­ings einige Verbesserun­gen oben­drauf. Bestellst Du das umwelt­fre­undliche Gerät bis zum 20. Juni, bekommst Du sog­ar einen Gutschein für Ersatzteile dazu. Weit­er unten find­est Du alle Infos.

Hier kannst Du das Fair­phone 3+ oder Fair­phone 3 bestellen

Optimierte Kamera und Sprachqualität: Das ist das Fairphone 3+

Mit dem Fair­phone 3+ hat die dritte Gen­er­a­tion des fairen Smart­phones ein tech­nis­ches Upgrade bekom­men. Die offen­sichtlich­ste Neuerung ist die verbesserte Kam­era, die mit neuen Sen­soren für Leis­tung und Schnel­ligkeit opti­miert ist. Mit der neuen 48-Megapix­el-Haup­tkam­era und dem acht­fachem Zoom gelin­gen in jed­er Sit­u­a­tion bestechend scharfe, detail­re­iche Fotos und Videos. Dafür erfassen die Sen­soren mehr Licht und ver­fü­gen über einen höheren Dynamik­bere­ich. Auch die Fron­tkam­era ver­spricht mit 16 Megapix­el gelun­gene Self­ies. Auf dem 5,65-Zoll großen Full-HD+-Display kom­men Deine Auf­nah­men mit ein­er Auflö­sung von 2160 x 1080 Pix­eln und ein­er Darstel­lung in 16 Mil­lio­nen Far­ben bestens zur Gel­tung. Sollte ein Mal­heur passieren, schützt super sta­biles Goril­la Glass das Dis­play vor Kratzern und Glas­bruch.

Die Vorder- und Rückseite des neuen Fairphone 3+.

Die Vorder- und Rück­seite des Fair­phone 3+ mit 5,65-Zoll großem Full-HD+-Display. — Bild: Fair­phone

40 Prozent recycelter Kunststoff für einen noch größeren Impact

Neben verbessert­er Tech­nik bietet das Fair­phone 3+ auch einen noch größeren Nutzen für den Umweltschutz. Fair und nach­haltig ist es seit jeher wegen sein­er weltweit führen­den Mod­ul­bauweise und dem reparier­baren Design. Wie bei den Vorgänger­mod­ellen kannst Du auch beim Fair­phone 3+ wesentliche tech­nis­che Kom­po­nen­ten wie den Akku aus­tauschen, was für eine möglichst lange Nutzbarkeit und hohe Lebens­dauer sorgt. Das Fair­phone 3+ beste­ht zu 40 Prozent aus recycel­tem Kun­st­stoff und hat von allen Mod­ellen den bis­lang höch­sten Anteil an Altkun­st­stoff. Eine run­dum nach­haltige Entschei­dung ist das Fair­phone 3+ auch, weil Du nichts mitkaufen musst, was Du nicht brauchst. Im Liefer­um­fang sind kein Ladegerät, keine Kabel und keine Kopfhör­er enthal­ten. Indem Du das Zube­hör nutzt, das Du bere­its zu Hause hast, trägst Du dazu bei, E-Müll zu ver­mei­den.

Das Fairphone 3+ in der Hand gehalten, zu sehen ist die Rückseite mit Kamera.

Die Kam­era des Fair­phone 3+. — Bild: Fair­phone

Bewährte Technik mit voller Leistung für Deinen digitalen Alltag

Was sich tech­nisch bewährt hat, haben die Entwick­ler beim Fair­phone 3+ beibehal­ten. Dazu gehören zum Beispiel das Android-Betrieb­ssys­tem und ein Dual-SIM-Slot. Neben ein­er USB-Schnittstelle, Blue­tooth 5.0, GPS- und NFC-Tech­nolo­gie ist auch wieder ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor mit an Bord. Vier Giga­byte Arbeitsspe­ich­er (RAM) und ein 1,8 GHz Octa-Core-Prozes­sor sor­gen für Höch­stleis­tung beim Chat­ten, Sur­fen, Spie­len und Tele­fonieren. Der inte­gri­erte Spe­ich­er bietet mit 64 Giga­byte genü­gend Platz für Deine Mul­ti­me­dia-Dateien und Apps. Option­al kannst Du den Spe­icher­platz mit ein­er zusät­zlichen Micro-SD auf­s­tock­en. Der 3000 Mil­liamper­estun­den starke, aus­tauschbare Akku hält prob­lem­los den ganzen Tag und im Stand­by-Modus sog­ar bis zu 300 Stun­den. Mit nutzer­fre­undlichen Maßen von 158 x 71,8 Zen­time­tern und einem Gewicht von 189 Gramm liegt das Fair­phone 3+ super in der Hand.

Fairphone 3+ oder Fairphone 3 kaufen und Geschenkkarte sichern

Ganz klar: Die Reparier­barkeit und Lan­glebigkeit ste­hen bei dem nach­halti­gen Device im Vorder­grund. Bestellst Du ein Fair­phone 3+ oder Fair­phone 3 noch bis zum 20. Juni, bekommst Du passend zum Wel­tumwelt­tag 2021 einen Gutschein für Fair­phone-Ersatzteile im Wert von 50 Euro. Sollte Dein Dis­play also ein­mal kaputt gehen oder Du einen neuen Akku benöti­gen, ist im Han­dum­drehen für Nach­schub gesorgt.

Und so funk­tion­ierts:

  1. Du bestellst Dein Fair­phone 3+ oder Fair­phone 3 online oder in einem Voda­fone Shop.
  2. Unter promotions.fairphone.com reg­istri­erst Du Dein Gerät.
  3. Inner­halb von 2 Arbeit­sta­gen wird Deine Reg­istrierung geprüft und Du erhältst eine Antwort per E-Mail.
  4. Die kosten­lose, dig­i­tale Geschenkkarte wird Dir inner­halb von 60 Tagen nach der Reg­istrierung via E-Mail zuge­sandt.

Fairphone ist Vorreiter für grüne Elektronik

Das Fair­phone 3+ oder Fair­phone 3 bietet alles, was Du von einem neuen, mod­er­nen Smart­phone erwartest. Die beson­deren Eigen­schaften sind aber vor allem die, die Du nicht sehen kannst: Fair­phone engagiert sich wie kein zweites Unternehmen für eine nach­haltige Her­stel­lung, fördert Maß­nah­men zur Ver­mei­dung und Reduzierung von Elek­tromüll und bemüht sich um ethisch faire Arbeits­be­din­gun­gen der Men­schen, die das Smart­phone her­stellen. Das Unternehmen bezuschusst zum Beispiel Fab­rikar­beit­er mit einem Bonus zu exis­ten­zsich­ern­den Löh­nen. Fair­phone ist bis­lang das erste und einzige Unternehmen mit Fair­trade-Gold-Zer­ti­fizierung, außer­dem aus­geze­ich­net mit ein­er gold­e­nen Eco­vadis-Medaille und ein­er B-Corp-Zer­ti­fizierung für frei­williges Engage­ment zur Lösung sozialer und ökol­o­gis­ch­er Prob­leme.

Wie gefällt Dir das Fair­phone? Schreib uns, warum Du Dein altes Gerät gegen das nach­haltige und faire Smart­phone tauschen möcht­est!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren