Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park

Die besten Tipps & Tricks für Dein Windows Phone

Android oder iOS? Die Antwort kann auch Win­dows Phone heißen. Microsofts Betrieb­ssys­tem für Smart­phones ist auf dem Vor­marsch. Mit­tler­weile ist man bei der Ver­sion 8.1 angekom­men und wir möcht­en Dir hier einen Überblick über einige ver­steck­te Fea­tures geben, die Du vielle­icht noch nicht ent­deckt hast.

Wo hab ich es nur wieder liegen gelassen?

Die Ver­lus­tangst um das eigene Handy ist für viele von uns all­ge­gen­wär­tig. Wenn man es mal nicht direkt find­et, ist schnell der Schluss gezo­gen, dass der treue Begleit­er geklaut wurde. Was tun? Klar: Zunächst ein­mal lässt Du Dein Handy anklin­geln. Vielle­icht hat es das Chaos in Dein­er Tasche ja ein­fach nur ver­schluckt. Nichts? Na gut. Näch­ster Schritt ist die Ortung. Dafür brauchst Du mit dem Win­dows Phone keine spezielle App, son­dern kannst den kosten­losen Dienst von Microsoft nutzen, den Du über die Web­site find­est. Bewegt sich Dein Smart­phone schon in hoher Geschwindigkeit über das Mit­telmeer? Dann kannst Du es wenig­stens von zuhause aus über die Web­site sper­ren, sodass die Diebe nicht auf Deine Dat­en zugreifen kön­nen. Einzige Voraus­set­zung: Du musst mit ein­er E-Mail-Adresse von Microsoft, beispiel­sweise von Out­look, angemeldet sein, damit Du diese Funk­tion nutzen kannst.
Print

Tipp-Weltmeister überholen

Deine Fre­unde tip­pen ihre Nachricht­en in reko­rd­verdächtiger Zeit ein? Durch die Wisch-Funk­tion von Microsoft kannst Du aber lock­er mithal­ten. Ohne den Fin­ger vom Bild­schirm zu lösen, stre­ichst Du von einem Buch­staben zum näch­sten. Mit der genauen Tre­ff­sicher­heit von Win­dows Phone bist Du so in der Lage, deut­lich schneller zu schreiben als bish­er.

Die Hieroglyphen auf der Speisekarte in Buchstaben verwandeln

Die App Office Lens ver­wan­delt Dein Handy in einen Scan­ner. In Kom­bi­na­tion mit der Anwen­dung Über­set­zer wird Dein Smart­phone ver­dammt nüt­zlich, wenn Du im Aus­land unter­wegs bist und Dich ver­loren fühlst. Die Speisekarte oder Hin­weiss­childer scannst Du ein und lässt Dir die passende Über­set­zung liefern. Damit hast Du auch im Aus­land garantiert immer das Richtige auf dem Teller liegen.

Jetzt bitte kein Anruf

Du triff­st Dich mit Deinem besten Fre­und und plöt­zlich wird das Gespräch­s­the­ma ernst, denn er will seine Fre­undin heirat­en. Jet­zt willst Du ihm Deine ganze Aufmerk­samkeit schenken und nicht abge­lenkt wer­den, also drehst Du Dein Handy ein­fach aufs Dis­play und es ist stumm geschal­tet. Klingt super? Die passende Option kannst Du über Einstellungen/Audio/Verbesserungen/Umdrehen aktivieren.

Windows4

Navigation auch im Ausland

Gle­ich geht’s über die Gren­ze nach Frankre­ich und der Weg zum Hotel an der Atlantik-Küste ist noch weit. Ohne Nav­i­ga­tion sind die meis­ten aufgeschmis­sen. Wenn man doch nur eine Karte zur Hand hätte … Hast Du – dank der Option, Karten offline zu spe­ich­ern. In der Navi-App wählst Du hier­für die Option „Karte herun­ter­laden“ aus und schon find­est Du auch im Aus­land prob­lem­los zum Ziel.

Mit diesen Fea­tures wer­den einige Prob­leme gelöst. Welche Funk­tion find­est Du beson­ders hil­fre­ich? Und hast Du noch andere Tipps?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren