Eine Aufgabe im Spiel We Were Here Forever
© Total Mayhem Games
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Koop-Game We Were Here Forever: Dieses Puzzlespiel hält sich in den Steam-Charts

Eine düstere Burg voller Geheimnisse und span­nen­der Rät­sel: Das erwartet Dich im Koop-Game „We Were Here For­ev­er“. Nach über zwei Jahren Pause ist es der vierte Teil der „We Were Here“-Reihe, die 2017 ihren Anfang nahm. Darin suchst Du in Tea­mar­beit nach einem Ausweg aus Cas­tle Rock – ob es im neuen We Were Here For­ev­er wohl endlich gelingt?

We Were Here For­ev­er ist ger­ade erschienen und hält sich seit­dem wack­er in den Top-10 der Steam-Verkauf­scharts. Ein Grund dafür kön­nte sein, dass die Spiel­erei­he von Total May­hem Games zusam­men­hän­gend ist: Seit dem ersten Teil ver­suchst Du im Zweierteam einen Ausweg aus dem unheim­lichen Schloss Cas­tle Rock zu find­en. Am Ende aller vorheri­gen Games musstest Du fest­stellen, dass es kein Entrin­nen gibt. Bish­er! Denn der vierte Teil hält eine große Enthül­lung bere­it.

Die We Were Here-Reihe geht weiter: Für immer in Castle Rock gefangen?

Die Hand­lung des Puz­zle­spiels ist sim­pel: Du erwachst mit Dein­er oder Deinem Spielpartner:in auf der Burg Cas­tle Rock. Ihr seid zwei Antarktisforscher:innen, die in ein Geheim­nis ver­wick­elt wor­den sind. So wie auch in der gesamten We Were Here-Rei­he ste­ht Ihr über Walkie-Talkies in Kon­takt. Das ist auch nötig, denn Euer Ziel ist es natür­lich, den fin­steren Ort schnell­st­möglich zu ver­lassen. Und dafür müsst ihr sowohl gemein­sam als auch getren­nt Puz­zle lösen und knif­flige Rät­sel meis­tern. Die Lösun­gen der Rät­sel brin­gen Dich wiederum dem Ziel näher, die Burg endlich ver­lassen zu kön­nen. Oder ist etwa über­haupt kein Entkom­men von Cas­tle Rock möglich? In We Were Here For­ev­er sollst Du endlich eine Antwort auf diese quälende Frage bekom­men.

 

Was gibt es in We Were Here Forever zu entdecken?

Dein Weg führt dies­mal durch bis­lang unbekan­nte Teile von Cas­tle Rock, einen unheim­lichen Fried­hof und die dun­klen Gewäss­er ein­er Gießerei. Während Dein­er Erkun­dungs­touren erfährst Du mehr über die Geschichte der Stadt Rock­bury, in der das Schloss liegt, und dessen Bewohner:innen. Denn auch die Men­schen, die dort gewohnt haben, waren gefan­gen. Genau wie Du und Dein Team­mit­glied haben sie Pläne entwick­elt, um endlich zu entkom­men.

Das Schloss in We Were Here Forever

Find­est Du einen Ausweg aus Cas­tle Rock? — Bild: Total May­hem Games

Gameplay: Ein asymmetrisches Koop-Game

In We Were Here For­ev­er erwarten Dich über 22 Rät­sel, die nur in Tea­mar­beit gemeis­tert wer­den kön­nen. Du erkun­d­est das Schloss, wie es für ein  asym­metrisches Koop-Puz­zle­spiel üblich ist, meis­tens allein. Das bedeutet, dass Du und Dein Team­mit­glied jew­eils unter­schiedliche Auf­gaben in ver­schiede­nen Bere­ichen lösen müsst. Nur wenn Ihr bei­de Auf­gaben gemeis­tert habt, kön­nt Ihr durch das Zusam­men­le­gen der Lösun­gen weit­erkom­men.

Die Spiel­d­auer beträgt sog­ar für erfahrene Spie­lende über 12 Stun­den. Denn die über 22 neuen Rät­sel haben es in sich. Selb­st ver­meintlich unwichtige Details sind entschei­dend. Nur der Aus­tausch untere­inan­der kann die Geheimnisse um Cas­tle Rock aufdeck­en.

Release: Ab wann kannst Du We Were Here Forever spielen?

Der vierte Teil der We Were Here-Spiel­erei­he ist seit dem 10. Mai draußen. Ver­füg­bar ist das Koop-Game aktuell nur für den PC. Aber auch als Besitzer:in ein­er PlaySta­tion 4, PlaySta­tion 5, Xbox One oder Xbox Series sollst Du schon bald die Chance bekom­men, einen Weg aus Cas­tle Rock zu suchen. Wann genau es die Kon­solen-Ver­sio­nen von We Were Here For­ev­er geben wird, ste­ht allerd­ings noch nicht fest.

We Were Here Forever – Infobox

Plat­tfor­men: PC, PlaySta­tion 4, PlaySta­tion 5, Xbox One, Xbox Series
Release-Datum: 10. Mai 2022
Entwick­ler­stu­dio: Total May­hem Games
Pub­lish­er: Total May­hem Games
Preis: 17,99 Euro

Bist Du ein Fan der We Were Here-Rei­he und möcht­est endlich von Cas­tle Rock entkom­men? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung als Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren