Mann liest WhatsApp-Nachricht auf der Apple Watch.
© iStock/FilippoBacci
Ein Vater bekommt ein smartes Gadget zum Vatertag geschenkt
Mann trägt einen blauen Fitnesstracker am Handgelenk.
:

WhatsApp auf der Apple Watch verwenden: So funktioniert es

Lei­der gibt es What­sApp noch nicht als native Anwen­dung für die Apple Watch. Wir zeigen Dir, wie Du die beliebte Mes­sen­ger-App trotz­dem mit Dein­er Smart­watch nutzen kannst.

WhatsApp über Umwege an der Apple Watch nutzen

Da es noch keine native What­sApp-Anwen­dung für die Apple Watch gibt, musst Du mit ein­er abge­speck­ten Funk­tion­al­ität des Mes­sen­gers am Handge­lenk leben, kannst aber zumin­d­est einge­hende Nachricht­en emp­fan­gen und recht kom­fort­a­bel beant­worten.

Damit das funk­tion­iert, musst Du natür­lich What­sApp auf Deinem iPhone instal­liert haben. Außer­dem benötigt der Mes­sen­ger die Berech­ti­gung, Push-Nachricht­en an die Apple Watch zu senden.

So richt­est Du die notwendi­ge Berech­ti­gung ein:

  1. Gehe auf Deinem iPhone in die „Watch”-App.
  2. Tippe in der Menüleiste am unteren Bild­schirm­rand auf „Meine Watch”.
  3. Rufe dort den Bere­ich „Mit­teilun­gen” auf und scrolle runter bis zum What­sApp-Ein­trag.
  4. Stelle sich­er, dass der Regler neben „What­sApp” auf Grün ste­ht, damit Benachrich­ti­gun­gen über einge­hende What­sApp-Nachricht­en auf der Uhr ankom­men.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Schutz Deiner Privatsphäre: Keine Nachrichtenvorschau anzeigen

Willst Du ver­hin­dern, dass die ersten Zeilen von What­sApp-Nachricht­en auf Dein­er Apple Watch angezeigt wer­den, kannst Du mit ein­er kleinen Anpas­sung der Ein­stel­lun­gen für etwas mehr Pri­vat­sphäre sor­gen:

  1. Öffne die „Watch”-App auf Deinem iPhone.
  2. Gehe zu „Meine Watch | Mit­teilun­gen”.
  3. Aktiviere hier die Option „Diskrete Mit­teilun­gen”.

Anschließend wer­den bei allen Benachrich­ti­gun­gen, die auf der Apple Watch einge­hen, nur noch der Name der App sowie der:die Absender:in angezeigt. Erst nach dem Tip­pen auf die Nachricht siehst Du den Inhalt.

Diese WhatsApp-Funktionen stehen Dir auf der Apple Watch zur Verfügung

Die von Deinem iPhone auf die Apple Watch gespiegel­ten Nachricht­en kannst Du in der Vorschauan­sicht mit einem Wisch nach links unge­se­hen löschen oder per Antip­pen öff­nen.

Nach­dem Du eine Mit­teilung geöffnet hast, kannst Du auf „Antworten” tip­pen. Dann hast Du fol­gende Möglichkeit­en:

  • eine Antwort mith­il­fe der Spracherken­nung dik­tieren (Mikro­fon-Sym­bol)
  • hand­schriftlich, Buch­stabe für Buch­stabe, eine Antwort schreiben (Fin­ger-Sym­bol)
  • mit einem Emo­ji antworten (Emo­ji)
  • eine vorge­fer­tigte Antwort versenden (unter „Vorschläge”)

Bei den vorge­fer­tigten Antworten ste­hen Dir ein paar all­ge­meine Vorschläge zur Ver­fü­gung: „Hal­lo!“, „Was gibt’s?“, „Ich bin auf dem Weg“, „OK“ und mehr.

Am kom­fort­a­bel­sten ist das Dik­tieren ein­er Antwort mith­il­fe der Spracherken­nung. Das funk­tion­iert allerd­ings nur, wenn die Apple Watch mit dem Inter­net ver­bun­den ist. Tippst Du auf das Mikro­fon-Sym­bol, kannst Du direkt lossprechen. Der umge­wan­delte Text wird Wort für Wort einge­blendet. Am Ende tippst Du auf „Senden”.

Was mit der Apple Watch nicht funk­tion­iert: Du kannst nicht selb­st What­sApp-Nachricht­en schreiben und versenden – son­dern nur auf einge­hende Mit­teilun­gen antworten. Zudem kannst Du an der Smart­watch keine What­sApp-Chatver­läufe ein­se­hen oder Nachricht­en erneut lesen, nach­dem Du sie beant­wortet hast.

Nutzt Du What­sApp auf Dein­er Apple Watch? Wie sind Deine Erfahrun­gen damit? Schreib uns gern einen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren