© Montblanc
Die Samsung Galaxy Buds Live und Buds Plus im direkten Vergleich
Der Fitbit Charge 4 hat eine smarte Weckfunktion bekommen
:

Montblanc Summit 2+: Die neue Luxus-Smartwatch im Überblick

Was kommt her­aus, wenn inno­v­a­tive Fea­tures und neue Tech­nolo­gien auf tra­di­tion­sre­ich­es Design und Schweiz­er Handw­erk­skun­st tre­f­fen? Ganz ein­fach: Die Sum­mit 2+ von Mont­blanc, eine Luxus-Smart­watch, die kaum Wün­sche offen­lässt.

Edle Designs, feine Mate­ri­alien und cle­vere Eigen­schaften zeich­nen die Mont­blanc Sum­mit 2+ aus. Doch kann die Luxus-Smart­watch auch als Begleit­er im All­t­ag überzeu­gen? Wir ver­rat­en es Dir jet­zt.

Montblanc Summit 2+: Smarte Luxus-Uhr in eleganten Designs

Uhren sind mehr als reine Zeit-Anzeiger. Für viele ist das Acces­soire am Handge­lenk eine her­vor­ra­gende Möglichkeit, um den eige­nen Stil zu unter­stre­ichen. Genau dabei möchte Dir auch Mont­blanc mit der Sum­mit 2+ Smart­watch helfen. Die unter Uhren-Fans bekan­nte Mont­blanc-1858-Kollek­tion diente näm­lich als Blau­pause, um das Zif­fern­blatt-Design der neuen Smart­watch zu prä­gen. Damit gibt der Ham­burg­er Her­steller aber nur eine Rich­tung vor, denn den Rest kannst Du Dir selb­st zusam­men­stellen. Ins­ge­samt hast Du über 1.000 Möglichkeit­en, die ver­schiede­nen Ele­mente des Zif­fern­blatts zu kom­binieren und der Sum­mit 2+ damit einen per­sön­lichen Look zu ver­passen.

Doch auch um das Zif­fern­blatt herum hält Mont­blanc zahlre­iche Optio­nen für Dich bere­it. Beim Gehäuse kannst Du zwis­chen schwarzem car­bonbeschichteten Stahl, reinem Edel­stahl sowie rosé­gold­en­em und bronze­far­ben­em Stahl wählen. Und als wäre das noch nicht genug, gibt es natür­lich auch unter­schiedlich­ste Arm­bän­der, mit denen Du die Sum­mit 2+ geschickt in Szene set­zen kannst.

Edler Alleskönner am Handgelenk

Jet­zt aber zu den smarten Fea­tures der neuen Mont­blanc-Smart­watch. Von prak­tis­chen Mont­blanc-Apps bis zu echt clev­eren Ideen präsen­tiert sich die Luxus-Smart­watch abso­lut zeit­gemäß. Die wichtig­sten Facts zur Ausstat­tung gibt es deshalb jet­zt im Schnell­durch­lauf:

Apps für Deine näch­ste Reise
Unter­wegs in neuen Städten kannst Du Dich voll auf die Sum­mit 2+ ver­lassen. Lass Dir bei Deinem näch­sten Trip zum Beispiel Gesproch­enes von der Mont­blanc Trav­el Info App über­set­zen, min­imiere Jet­lag mit der Timeshifter-App oder bezahle kon­tak­t­los mit Google Pay.

Fit­ness und Gesund­heit
VO2max heißt der inte­gri­erte Fit­ness-Assis­tent der Mont­blanc-Smart­watch. Anhand Deines Train­ingslevels bekommst Du passende Übun­gen emp­fohlen und hast immer das näch­ste Fit­ness-Ziel vor Augen. Das passende Zif­fern­blatt hält Dich immer auf dem Laufend­en, sodass Du opti­mal trainieren kannst.

Immer bestens ver­bun­den
Über die einge­baute eSim ist die Sum­mit 2+ abso­lut unab­hängig von Deinem Smart­phone. So bleib­st Du immer ver­bun­den, auch wenn Du Dir mal eine Pause von Deinem Smart­phone gönnst. Als Voda­fone-Kunde mit OneNum­ber kannst Du ein­fach mit Dein­er Han­dynum­mer auch per Sum­mit 2+ tele­fonieren. Und zwar entwed­er über die einge­baute Mikro­fon-Laut­sprech­er-Kom­bi­na­tion oder natür­lich über ein gekop­peltes Head­set.

Voda­fone OneNum­ber: Ein Ser­vice, unzäh­lige Möglichkeit­en:

Egal, über welche Geräte Du mit Deinen Fre­un­den, Kol­le­gen und Dein­er Fam­i­lie zurzeit beson­ders gern in Verbindung bleiben möcht­est: Mit Voda­fone OneNum­ber tele­fonierst Du im deutsch­landweit­en Mobil­­funk- und Fes­t­netz von Voda­fone jed­erzeit über ein und dieselbe Rufnum­mer. Du kannst Deinen Mobil­­funk-Tarif zum Beispiel für Anrufe über Deine Smart­watch, Deinen Lap­top oder schon bald auch smarte Laut­sprech­er nutzen. So bleib­st Du jed­erzeit und über­all erre­ich­bar – ob beim Joggen oder beim Spazier­gang, wenn Du Dein Smart­phone zuhause lassen möcht­est.

Der Sound­track Deines Lebens

Du brauchst kein Smart­phone mehr, wenn Du unter­wegs Musik strea­men möcht­est. Verbinde Deine Kopfhör­er ein­fach draht­los mit der Sum­mit 2+ und schon kannst Du Deine Ohren mit Deinen Lieblings-Songs ver­wöh­nen.

GigaCube

Innere Werte: Die technischen Daten der Summit 2+ von Montblanc

Das Daten­blatt der Mont­blanc Sum­mit 2+ ver­rät, was die Luxus-Smart­watch tat­säch­lich unter der Haube hat. Als Prozes­sor kommt dem­nach ein Qual­comm SDW3100 mit einem Giga­byte Arbeitsspe­ich­er zum Ein­satz, der mit Hil­fe des 440 Mil­liamper­estun­den großen Akkus im Time-Only-Modus bis zu eine Woche mit der nöti­gen Energie ver­sorgt wer­den soll. Das Gehäuse misst 4,35 Zen­time­ter im Durchmess­er und beherbergt ein 1,28 Zoll großes AMOLED-Dis­play, auf dem Du Googles Wear OS bestaunen und bedi­enen kannst. Dafür ste­hen Dir ins­ge­samt drei But­tons zur Ver­fü­gung: Zwei klas­sis­che But­tons zum Drück­en und natür­lich das typ­is­che Kro­nen­rad, das Du drehen kannst wie bei ein­er analo­gen Uhr. In Sachen Spe­ich­er ste­hen Dir ins­ge­samt acht Giga­byte zur Ver­fü­gung, die Du für jede Menge Apps ver­wen­den kannst.

Und dann gibt es natür­lich noch den wichti­gen Block der Verbindun­gen. Neben dem LTE-Mod­ul für fein­sten 4G-Speed beherrscht die Sum­mit 2+ auch 3G sowie Blue­tooth 4.2 LE, WLAN, GPS und NFC. Zeit­gemäße Sen­soren wie Pulsmess­er, Barom­e­ter, Kom­pass, Beschle­u­ni­gungssen­sor, Höhensen­sor sowie Mikro­fon und Laut­sprech­er run­den die Ausstat­tung der Smart­watch ab.

Fazit: Exklusives Accessoire mit praktischen Features

Mont­blanc gelingt unser­er Mei­n­ung nach mit der Sum­mit 2+ die Bal­ance zwis­chen Exk­lu­siv­ität, Stil­be­wusst­sein und hochw­er­ti­gen Mate­ri­alien auf der einen Seite und all­t­agstauglichen Funk­tio­nen, die das Leben tat­säch­lich erle­ichtern kön­nen auf der anderen Seite. Zwar ist Design grund­sät­zlich Geschmackssache, doch Mont­blanc geht mit der Sum­mit 2+ den bewährten Weg weit­er und über­lässt Dir die Entschei­dung, welchen Look Du gerne an Deinem Handge­lenk tra­gen möcht­est. Das gefällt uns echt gut, denn so kannst Du abso­lut flex­i­bel aus­suchen, welche Sum­mit 2+ am besten zu Dir und Deinem Stil passt. Die vorin­stal­lierten Mont­blanc-Apps kön­nen sich unter­wegs als echte Helfer erweisen, zum Beispiel, wenn Du ein Taxi rufen möcht­est oder Dich zu Fuß zu Deinem näch­sten Reiseziel navigieren lässt.

Liebäugelst Du mit der Sum­mit 2+ von Mont­blanc? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung zu der Luxus-Smart­watch in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren