Amazon Echo: Diese Skills und Apps solltest Du kennen

Amazon Echo: Diese Skills und Apps solltest Du kennen

Dieser Zylinder spielt Musik, liest Dir die Nachrichten vor oder schaltet das Licht an: Amazon Echo, der Lautsprecher mit Freisprechanlage und digitalem Sprachassistenten, verwandelt Dein Heim in ein smartes Zuhause. Dabei lernt das Gerät durch neue Apps stetig dazu. Wir verraten Dir, welche sechs Skills Du kennen solltest.

Sprichst Du auch schon mit Alexa? Wenn nicht, solltest Du vielleicht einmal Kontakt mit Deinem smarten Lautsprecher aufnehmen: Amazon Echo hält nämlich allerlei Spielereien bereit. Über die sogenannten Skills kannst Du das Gerät mit Hunderten Anwendungen ausstatten. Du kannst Dir Deine Lieblingssongs anhören, dich nach den neuesten Sportergebnissen erkundigen oder andere Geräte steuern. Dafür musst Du lediglich die passenden Skills aktivieren. Diese sechs Skills solltest Du auf jeden Fall kennen und auf Deinem Amazon Echo installiert haben:

Amazon Echo Skill: Laut.fm – „Alexa, spiele Rockmusik von laut.fm“

Ob Schlager, Reggae oder Hip-Hop – „laut.fm“ ist der aktuell beste Gratis-Musikplayer für Amazon Echo. Er kennt wesentlich mehr Sender als der vorinstallierte Dienst TuneIn. Entweder nennst Du Alexa einen speziellen Sender, den Du gerne hören möchtest. Oder Du gibst eine Musikrichtung vor, an der sich der Skill dann orientiert. Mit einem simplen „Weiter“ oder „Zurück“ wechselst Du den Kanal.

Für den Amazon Echo aktivierst du einzelne Skills.

So sieht die Aktivierungsseite des laut.fm-Skill für Amazon Echo auf dem Tablet aus.

Foto: Screenshot / Amazon Alexa App

Skill: Abfallkalender – „Alexa, welche Tonne ist diese Woche dran?“

Jede Woche kommt die Müllabfuhr. Doch was nimmt sie dieses Mal mit? Wenn Du keine Lust hast, den Papierkalender herauszukramen, frag ab jetzt einfach Alexa. Zunächst fütterst Du diesen Skill mit einer iCal-Kalenderdatei Deines Entsorgungsunternehmens. Danach gibt Dir Amazon Echo stressfrei und zuverlässig Auskunft über den nächsten Müllabfuhrtermin.

Jeder Skill für Amazon Echo hat eine Übersichtsseite.

Den jeweiligen Skill aktivierst du ganz einfach per Klick auf den Button rechts oben.

Foto: Screenshot / Amazon Alexa App

Skill: Wikipedia – „Alexa, suche Erster Weltkrieg“

Was ist die erste Anlaufstelle, wenn Du – sagen wir – eine Frage zur deutschen Geschichte hast? Während Du früher noch in Lexika gestöbert hättest, heißt der erste Ansprechpartner heute Wikipedia. Daher wundert es nicht, dass die Internet-Enzyklopädie bereits als Alexa-Skill im virtuellen App-Regal steht. Diese Anwendung durchsucht die deutsche Datenbank nach dem entsprechenden Suchbegriff. Zwar erfährst Du das Wichtigste nur in verkürzter Form – das reicht aber völlig aus!

Amazon Echo bietet Tausende Skills wie eine Wikipedia-App.

Auf der Skill-Seite erhältst Du einige Informationen über dessen Funktionsweise.

Foto: Screenshot / Amazon Alexa App

Skill: Deutschlandfunk Nachrichten – „Alexa, wie lauten die Nachrichten des Tages?“

Streaming-Dienste haben längst die Gunst von Film- und Serienfans erobert. Warum also nicht auch Nachrichten auf Abruf nutzen? Dieser Skill eignet sich für alle, die nicht bis zum Abend warten möchten oder zur vollen Stunde vergessen, das Radio anzumachen. Bei Aktivierung liest ein professioneller Sprecher Dir per Amazon Echo die aktuellsten Deutschlandfunk-Nachrichten ausführlich vor. Wenn Du es kurz und knackig magst, ist der Skill „Tagesschau in 100 Sekunden“ vielleicht eher Dein Fall.

Auf dem Amazon Echo kannst Du etliche Nachrichten-Skills aktivieren.

Die Übersicht gibt auch Befehle für den Skill an.

Foto: Screenshot / Amazon Alexa App

Skill: Wörterbuch – „Alexa, was heißt ‚Guten Tag‘ auf Russisch“

Dieser Skill ist ein digitaler Dolmetscher für Dein Wohnzimmer. Das „Wörterbuch“ übersetzt einzelne Wörter und auch ganze Sätze aus dem Deutschen in 14 Sprachen, wie Englisch, Türkisch oder Japanisch. Aber nicht überrascht sein: Aus dem Lautsprecher des Amazon Echo ertönt bei der Übersetzung nicht Alexas gewohnte Stimme, sondern die von Muttersprachlern. Umgekehrt funktioniert die Anwendung leider nicht. Dennoch ist der Skill praktisch, um zum Beispiel das Lernen einer neuen Sprache zu unterstützen.

Auch für die Skills des Amazon-Echo können Sterne vergeben werden.

Wie bei jedem Amazon-Produkt werden auch die Skills des Echo von Nutzern bewertet.

Foto: Screenshot / Amazon Alexa App

Skill: Einschlafgeräusche – „Alexa, spiele Meeresrauschen“

Mal wieder Probleme mit dem Einschlafen? Amazon Echo hat in diesem Fall einen ganz entspannten Skill parat: „Einschlafgeräusche“ spielt verschiedenste Umwelt-Sounds in Dauerschleife. Lass Dich vom Tröpfeln eines Regenschauers oder dem Knistern eines Lagerfeuers in den Schlaf wiegen. Praktisch: Du kannst einen Timer setzen, wann Alexa aufhören soll.

Die Skills auf dem Amazon Echo sind schnell deaktiviert.

Die Skills lassen sich auch mit einem Klick wieder deaktivieren.

Foto: Screenshot / Amazon Alexa App

Besitzt auch Du ein Gerät aus der Amazon-Echo-Reihe? Welche Skills für den smarten Lautsprecher gefallen Dir am Besten? Teile uns Deine Erfahrungen gerne in den Kommentaren mit.

Titelbild: Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren