Alexa: Einkaufslisten und & Co. drucken – Deine Möglichkeiten

Eine junge Frau geht mit einer Liste einkaufen
The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky
:

Alexa: Einkaufslisten und & Co. drucken – Deine Möglichkeiten

Alexa lernt immer weit­er dazu und wird in zunehmen­dem Maß zu einem inte­gralen Bestandteil in vie­len Haushal­ten – Ten­denz weit­er steigend. Aber das smarte Assis­ten­zsys­tem kann inzwis­chen sehr mehr als nur ein­fache Fra­gen beant­worten.

Mit­tler­weile lassen sich eine Vielzahl von Smart Home-Geräte über Ama­zons intel­li­gente Helferin Alexa steuern und die Anzahl der Skills wächst steig weit­er. Nur Einkauf­s­lis­ten kannst Du noch nicht per Sprach­be­fehl aus­druck­en. Dafür musst Du Dich ander­er Möglichkeit­en bedi­enen.

Fehlende Drucker-Integration

Bis­lang gibt es für Alexa noch keine Druck­er-Inte­gra­tion, somit lassen sich Einkauf­s­lis­ten etc. auch nicht per Sprach­s­teuerung aus­druck­en. Ob und wann das Fea­ture zum Ansprechen von Druck­ern kommt, darüber ist noch nichts bekan­nt. Aber es gibt Hoff­nung in Form eines Schlupflochs. Dabei helfen Dir die Alexa-App und die Alexa-Web­site.

Video: YouTube / SmarthomeAssistent

Erstelle Deine Einkaufsliste

Die Liste zu erstellen, ist recht sim­pel. Die erste Anweisung lautet „Alexa, erstelle eine Liste.“ Im Gegen­zug wirst Du nach dem Namen der jew­eili­gen Liste gefragt und kannst diesen fes­tle­gen; beispiel­sweise „Einkauf­s­liste”. Willst Du dann Ele­mente hinzufü­gen, gib­st Du den Befehl: „Alexa, füge XY mein­er LISTENNAME hinzu.“ So erstellst Du eine beliebig lange Einkauf­s­liste.

So druckst Du Deine Liste aus

Hast Du Alexa erst mal von Deinen Einkauf­swün­schen erzählt, wäre es sehr bequem, die Liste auch aus­druck­en zu kön­nen. Da das nicht per Sprach­be­fehl geht, musst Du unter alexa.amazon.de die Alexa-Web­site öff­nen. Gehe dort auf „Lis­ten“ und suche dann nach Dein­er Einkauf­s­liste. Hast Du sie gefun­den, klicke ein­fach auf den „Drucken“-Button.

Derzeit ver­hält es sich so, dass Du die Liste nur vom PC oder Mac über die Alexa-Web­site aus­druck­en kannst, nicht aber in der App. Die Seite kannst Du natür­lich auch in Deinem Smart­phone-Brows­er aufrufen.

via GIPHY

Bringe Alexa Routinen bei

Ein weit­er­er Alexa-Skill ist die Rou­tine. Mit ihr kannst Du Dein­er smarten Assis­tentin vordefinierte Reak­tio­nen fes­tle­gen. Auf ein „Was machen wir heute, Alexa?“ kann ein „Wir ver­suchen die Weltherrschaft an uns zu reißen“ kom­men.

Gehe dafür zuerst in der Alexa-App in den Menüpunkt „Rou­ti­nen“. Gehe dort auf „Aktio­nen“ und wäh­le „Alexa sagt“ aus. Auf „Benutzerdefiniert“ kannst Du nun eine auf Dich zugeschnit­tene Reak­tion eingeben. Aber Obacht: Diese darf im Max­i­mum 250 Zeichen umfassen.

Zusammenfassung

  • Für Alexa gibt es noch keine Druck­er-Inte­gra­tion für Einkauf­s­lis­ten und Co.
  • Mit einem kleinen Trick kannst Du Deine Lis­ten aber trotz­dem aus­druck­en.
  • Du kannst Alexa über den entsprechen­den Reit­er im Menü auch Rou­ti­nen beib­rin­gen.

Erstellst Du Deine Einkauf­s­liste auch mit Alexas Hil­fe? Berichte uns davon in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren