Die württembergische steht für die Digitalisierung der Versicherungsbranche
Die württembergische steht für die Digitalisierung der Versicherungsbranche

Digitalisierung der Versicherungsbranche

Mit Vodafone IoT bietet die Württembergische Versicherung ihren Kunden personalisierte Autoversicherungsangebote. Die innovative App sowie die Telematik-Plattform von Vodafone Automotive gehen nicht nur gezielt auf Kundenbedürfnisse ein, sondern digitalisieren auch die Versicherungsbranche.

quote field
Steckbrief Branche: Versicherungswirtschaft

Ready Business-Lösung:
Vodafone IoT

  • Der Kunde

    Die Württembergische Versicherung AG ist einer der größten Anbieter maßgeschneiderter Produkte im Bereich der Schaden- und Unfallversicherung in Deutschland. Das Unternehmen ist Teil der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe, die neben Autoversicherungen auch Kranken- und Lebensversicherungen anbietet.

  • Die Aufgabe

    Telematik-basierte Autoversicherungen sind ein wichtiger Trend in der Versicherungsbranche. Hierfür werden Fahrdaten gesammelt und basierend auf diesen können die Versicherten in Abhängigkeit ihres Fahrverhaltens in eine reduzierte Schadenfreiheitsklasse eingestuft werden. Um solche Angebote unterbreiten zu können, ist es für Versicherungen entscheidend, das Risikoprofil der betroffenen Kunden genau einzuschätzen.

  • Die Lösung

    Die entwickelte App-basierte Lösung sammelt Daten zum Fahrverhalten und zu Bedienvorgängen am Smartphone des Fahrers. Bei Ankunft werden die Daten an die Telematik-Plattform von Vodafone übertragen und ausgewertet. Hier wird ein Score ermittelt, der das Fahrverhalten bewertet und so eine Einordnung des Versicherten ermöglicht.

  • Der Nutzen

    Die Lösung trägt zur Digitalisierung der Versicherungsbranche bei und bietet der Württembergischen die Möglichkeit, individuelle Versicherungsangebote zur Verfügung zu stellen. Auch in Zukunft möchte die Württembergische mit Vodafone zusammenarbeiten, um gezielt Lösungen für die Bedürfnisse der Kunden zu entwickeln.

Unsere IoT-Referenzkunden

Digitale Übertragung von Verbrauchswerten

Techem nutzt Vodafone IoT-Lösungen, um Energieverbräuche zuverlässig und kostengünstig auszulesen und seine Kunden bei der Steigerung ihrer Energieeffizienz zu unterstützen.

Vom Automobil zum Smart Car

Mit unserer leistungsfähigen IoT-Plattform macht ThinxNet Autos zu Smart Cars.

Digitale Gesundheitsversorgung

Mit Vodafone IoT-Lösungen verbessert Medisanté die Betreuung von chronisch Kranken erheblich und hilft gleichzeitig, Gesundheitskosten zu senken.

Energie-Versorgung in Schwellenländern

Mobisol ermöglicht gemeinsam mit Vodafone die Bereitstellung von Solarenergie in Schwellenländern.

Vorausschauende Wartung

Mit Hilfe von Vodafone M2M digitalisiert thyssenkrupp Elevator die Aufzugindustrie und senkt Ausfallzeiten um bis zu 50%.

Management von Reinigungsflotten

Mit Vodafone IoT bietet Kärcher seinen Kunden eine innovative Reinigungsflotten-Verwaltung an.

Interesse an unserem Produkt? Oder noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gern. Rufen Sie uns an, selbstverständlich kostenlos.

Beratung & Verkauf
0800 503 5022

Montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, außer an Feiertagen

Service & Support
0800 172 1234

Täglich, rund um die Uhr

Interessiert? Rückruf vereinbaren

Württembergische Versicherung setzt auf die Vodafone SmartDrive-App

Die Württembergische Versicherung AG mit Sitz in Stuttgart wurde 1828 als "Württembergische Privat-Feuer-Versicherungs-Gesellschaft" gegründet. Heute ist sie eines der traditionsreichsten Versicherungsunternehmen. Und einer der größten Schaden- und Unfallversicherer Deutschlands. Der börsennotierte Konzern hat inzwischen 13.000 Mitarbeiter und 6 Millionen Kunden.

Vodafone SmartDrive-App für effektive Fahrdaten-Analyse

Die Württembergische setzt auf eine effektive IoT-Lösung: Die "SmartDrive"-App von Vodafone Automotive. Damit kann die Versicherung ihr Telematik-basiertes Versicherungsangebot optimal auf das Risikoprofil potenzieller Kunden ausrichten. Die App-Lösung läuft auf dem Kunden-Smartphone. Für die exakte Messung muss das Handy noch zahlreiche Sensoren haben, wie z. B.:

  • Beschleunigungssensor
  • Kreiselkompass (Gyroskop)
  • Barometer und
  • Kompass

Viele Versicherer nutzen eine Hardware-Lösung mit Steckmodulen für die OBD-II-Schnittstelle im Auto. Die App-basierte Lösung zur Analyse von Fahrdaten ist aber deutlich günstiger. Die Württembergische kann dadurch z. B. Fahranfängern lukrative Versicherungsangebote machen – mit einer reduzierten Schadenfreiheitsklasse.

Die Vorteile der Vodafone SmartDrive-App:

  • Leistungsfähige und flexible Telematik-Plattform
  • Kostenvorteile der rein App-basierten Lösung gegenüber spezialisierter Telematik-Hardware
  • App läuft im Hintergrund, Start und Ende von Fahrten werden automatisch erkannt
  • Übertragung der geringen Datenmenge pro Fahrt nach Fahrtende, auf Wunsch nur per WLAN
  • Machine Learning ermöglicht die Unterscheidung eigener Fahrten von Mitfahrten oder der Nutzung alternativer Verkehrsmittel
  • Rückmeldungen der App mit Tipps zur Verbesserung des Fahrstils und zusätzliche Motivation durch Gamification

Besonders angetan haben es unseren Partnern die Performance und die Zuverlässigkeit der SmartDrive-App. Franz Bergmüller, Vorstand Württembergische Versicherung, resümiert: "Das Internet der Dinge wird in Zukunft viele Chancen für Versicherungen bieten und großen Einfluss auf die Produktgestaltung und -bepreisung haben. Mit der neuen Telematik-App von Vodafone beweisen wir einmal mehr, dass wir die Kundenwünsche nach digitalen Angeboten sehr ernst nehmen und gezielt Lösungen für den Kundenbedarf entwickeln."