Mobilfunk

Filter your MediaType
Digitalisierung
Drei Handys von schräg oben: Rückseite eines goldenen Galaxy S24 Ultra, links dahinter die Rückseite eines blauen Galaxy S24+, rechts dahinter die Vorderseite eines gelben Galaxy S24

Das Samsung Galaxy S24(+) und das S24 Ultra im Business-Check

Die Smartphones der Samsung Galaxy-S-Reihe erfreuen sich im Business-Umfeld seit jeher großer Beliebtheit. Mit dem Galaxy S24, dem S24+ und dem S24 Ultra stehen seit Anfang 2024 drei neue attraktive Optionen für Geschäftsleute bereit – doch lohnt sich die Anschaffung auch? Während sich das Galaxy S24 und S24+ abgesehen vom Größenunterschied sehr ähnlich sind, ist das Galaxy S24 Ultra das High-End-Modell der Serie. So oder so eignen sich alle drei Geräte hervorragend als Business-Begleiter – warum, das erfahren Sie hier.

Digitalisierung
Eine Person sitzt an einem Schreibtisch, auf dem ein Klemmbrett und ein Smartphone liegen. In der linken Hand hält die Person einen Stift, mit dem sie das Smartphone auf dem Tisch bedient.

Das Samsung Galaxy Note20 Ultra 5G: Vollwertiger Tablet-Ersatz oder nicht?

Das Samsung Galaxy Note20 Ultra 5G ist groß und unterstützt den praktischen Eingabestift S Pen – und ist nicht nur deshalb bei Geschäftsleuten beliebt. Wir beleuchten das Business-Smartphone mit seinen Features und zeigen Ihnen mögliche Alternativen auf. Die Galaxy-Note-Reihe von Samsung richtet sich seit jeher an Business-Kund:innen, die gehobene Ansprüche an Größe, Performance und Eingabemöglichkeiten eines Smartphones haben. Ein Galaxy Note rangiert als sogenanntes Phablet an der Grenze zwischen Tablet und Smartphone, passt jedoch weiterhin in fast jede Anzug- oder Hosentasche. Es verfügt über einen S Pen, der im Gehäuse verstaut ist. Der S Pen ermöglicht sehr präzises Zeichnen oder Tippen auf dem Bildschirm. Doch hält das Gerät im Business-Alltag wirklich, was es verspricht?

Unified Communication
Eine junge Frau hält ein Smartphone ans Ohr und lächelt. Um den Hals trägt sie einen roten Kopfhörer, in der Hand hält sie einen Becher.

Voicemail: So funktioniert das System der digitalen Sprachnachrichten

Sie sind gerade in einem Meeting und verpassen wichtige Anrufe? Der moderne Arbeitsalltag setzt zwar häufig ständige Erreichbarkeit voraus, doch zwischen Büroarbeitsplatz, Homeoffice, Meetings und Geschäftsreisen sind Sie tatsächlich nicht immer verfügbar. Der klassische Anrufbeantworter hat in diesem Zusammenhang ausgedient. Stattdessen sorgt die Voicemail-Funktion dafür, dass Sie Mitteilungen über eingegangene Sprachnachrichten erhalten und diese anhören können – unabhängig davon, ob jemand Sie auf dem Festnetztelefon im Büro oder auf dem Smartphone erreichen wollte. Der Begriff Voicemail bezeichnet sowohl die Funktion der digitalen Mailbox als auch die Sprachnachrichten, die darauf eingehen. Hierzulande wird der Begriff Mailbox (übersetzt: „Briefkasten“) oft synonym zu Voicemail verwendet – gemeint ist jedoch das Gleiche. Ob Nachrichten von Kolleg:innen, dringende Anliegen von Vorgesetzten oder Anfragen von Kund:innen – Voicemails können mittels entsprechender Telefonanlagen und Software auch von Festnetzgeräten in Ihrem Unternehmen auf Mobilgeräte weitergeleitet werden. Was Voicemails sind, wie sie funktionieren und warum sie gegenüber dem althergebrachten Anrufbeantworter viele Vorteile bieten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Connectivity
Ein Mann im Jeanshemd steht in einer Straße voller Boutiquen und schaut auf sein Smartphone

Telefonieren & SMS ins Ausland: Die Auswirkungen des EuGH-Urteils

Im Jahr 2017 haben Urlauber:innen und Reisende aufgeatmet, als ein Urteil des EuGH dazu führte, dass die Roaming-Gebühren für Telefonate und SMS im EU-Ausland begrenzt wurden. Anrufe aus dem jeweiligen Heimatland ins Ausland konnten jedoch weiterhin kostspielig werden. Ein neuer Entscheid des europäischen Gerichtshofs (EuGH) schiebt nun auch diesen Kosten innerhalb der EU einen Riegel vor. Was die Änderungen im Einzelnen bedeuten, und worauf Sie auch weiterhin achten sollten, erfahren Sie hier. Die Kosten für Telefonate und Kurzmitteilungen während Aufenthalten im EU-Ausland wurden durch ein Urteil des EuGH bereits vor zwei Jahren gedeckelt. Nun gibt es ähnliche Vorgaben auch für SMS und Anrufe ins Ausland, wenn Sie sich in Ihrem Heimatland aufhalten. Fortan sollen Anrufe ins Ausland netto maximal 19 Cent pro Minute kosten, während eine SMS netto mit nicht mehr als 6 Cent zu Buche schlagen darf – jeweils zuzüglich der Umsatzsteuer des Heimatlandes. Was derzeit nur für Privatkund:innen zur verpflichtenden Regelung wird, setzt Vodafone mit seinen neuen Prime-Tarifen auch für Geschäftskund:innen um.

Das könnte Sie auch interessieren:
Security
Ein rotes Dreieck schwebt über der Tastatur eines Laptops, auf der zwei Hände liegen.

Trojaner entfernen: Effektive Strategien zur Beseitigung von Schadsoftware

Lernen Sie hier effektive Strategien zum Entfernen von Trojanern von den Computern Ihres Unternehmens kennen – mit bewährten Methoden und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Windows 10 und 11. Trojaner stellen für Unternehmen eine Gefahr dar, da sie vertrauliche Daten stehlen, die Systemintegrität beeinträchtigen und finanzielle Schäden verursachen können. Hier finden Sie praxisnahe Lösungen, um Trojaner zu entfernen und so die Sicherheit Ihrer Systeme wiederherzustellen.

Telefon

Digitalisierungs-Beratung

Sie haben Fragen zur Digitalisierung? Jetzt kostenlos beraten lassen. Montag-Freitag von 8-20 Uhr, außer an Feiertagen.

0800 505 4512

Hilfe und Service

Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr, außer an Feiertagen.

0800 172 1234
Online
Vor Ort