Poster der Netflix-Anime-Serie Vampire in the Garden
© Netflix
:

Vampire in the Garden: Alle Infos zur Netflix-Anime-Serie der Attack on Titans-Macher

In der neuen Net­flix-Ani­me-Serie “Vam­pire in the Gar­den” find­en sich ein Men­sch und eine Vam­pirköni­gin zwis­chen den Fron­ten eines ural­ten Krieges wieder. Alle Infos zu dem Fan­ta­sy-Action-Aben­teuer von den Schöpfern von “Attack on Titans” und was Du über die Hand­lung, den Release und die Mach­er der Serie wis­sen musst, find­est Du hier.

Vam­pire, reich­lich Blut und eine Fan­ta­sy-Dystopie, in der Über­leben an ober­ster Stelle ste­ht: Wer nach Hit-Ani­mes wie Attack on Titan mal wieder Nach­schub braucht, kön­nte jet­zt bei Net­flix genau an der richti­gen Adresse sein.

Bei dem Stream­ing-Gigan­ten startet näm­lich mit Vam­pire in the Gar­den die näch­ste große Ani­me-Eigen­pro­duk­tion – und die sieht richtig vielver­sprechend aus!

Die Handlung von Vampire in the Garden: Herrschaft der Vampire

Einst lebten Men­schen und Vam­pire friedlich Seite an Seite an einem Ort, den sie Paradies nan­nten. Das ist aber schon lange her. Ein Krieg brach zwis­chen den bei­den Völk­ern aus. Ein Krieg, den die Men­schheit ver­lor. Heute müssen sich die let­zten Über­leben­den in kleinen Städten ver­steck­en, die von Mauern aus Licht geschützt wer­den.

Bild aus Vampire in the Garden

Men­schen wie Momi müssen täglich um ihr Über­leben kämpfen. — Bild: Net­flix

In ein­er solchen lebt auch die junge Momi, die sich eigentlich nichts sehn­lich­er wün­scht, als ein ruhiges Leben zu führen und Vio­line zu spie­len. Trotz all dem Hass und den schreck­lichen Ereignis­sen hofft sie darauf, dass Men­schen und Vam­pire wieder friedlich miteinan­der koex­istieren kön­nen.

Eines Tages begeg­net sie Fine, der Vam­pirköni­gin. Diese liebte früher die Men­schen, bis sie eines Tages spur­los vom Schlacht­feld ver­schwand. Doch das Tre­f­fen der bei­den kön­nte alles verän­dern. Ist eine Zukun­ft ohne Blutvergießen doch noch möglich?

Gemein­sam machen sich die Men­schen­frau und die Vam­pirköni­gin auf, um das Paradies zu find­en. Doch kampf­los wer­den sie ihr Ziel wohl nicht erre­ichen…

Vampire in the Garden: Von den Machern von Attack on Titan & Vinland Saga

Schon die Grund­prämisse von Vam­pire in the Gar­den lässt aufhorchen, doch ger­ade die Namen hin­ter der Fan­ta­sy-Ani­me-Serie dürften Fan­herzen höher schla­gen lassen. Vam­pire in the Gar­den wurde näm­lich von der bekan­nten Ani­me-Schmiede Wit Stu­dio pro­duziert, die unter anderem für die Hit-Ani­me-Serien Attack on Titan und Vin­land Saga ver­ant­wortlich zeich­net.

Bild aus Vampire in the Garden

Vam­pireköni­gin Fine. — Bild: Net­flix

Und nicht nur das: Wit Stu­dio pro­duzierte auch beliebte Ani­me-Serie wie “The Great Pre­tender”, “Ser­aph of the End”, “The Ancient Magus’ Bride”, “Rank­ing of Kings”, “Kabaneri of the Iron Fortress” und viele mehr. 2022 veröf­fentlichte das Stu­dio zudem die Umset­zung des Erfol­gs-Man­ga “Spy x Fam­i­ly”, die von den Zuschauer:innen gefeiert wurde.

Ger­ade Attack on Titan und Kabaneri of the Iron Fortress, in denen sich die Hand­lung auch um die von über­mächti­gen Fein­den umzin­gelte Men­schheit dreht, sind beste Ref­eren­zen dafür, dass auch Vam­pire in the Gar­den ein Voll­tr­e­f­fer sein kön­nte. Dafür ste­ht auch der Regis­seur der Serie, Ryô­tarô Mak­i­hara, der zuvor bere­its an Attack on Titan und unter anderem dem Ani­me-Film “The Empire of Corpses” arbeit­ete.

Bild aus Vampire in the Garden

Vam­pire in the Gar­den ist die neue Serie des Attack on Titan-Stu­dios. — Bild: Net­flix

Der Charak­ter-Design­er Tet­suya Nishio hat unter­dessen Erfahrung bei “Naru­to Ship­pu­den”, “Boru­to: Naru­to Next Gen­er­a­tions”, “Ghost in the Shell Arise”, “Blood-C” und Dutzen­den anderen Ani­me-Fil­men und -Serien vorzuweisen. Es wird also ordentlich was zu sehen geben. Davon kannst Du Dich aber auch unten im Trail­er zu Vam­pire in the Gar­den selb­st überzeu­gen.

The Ris­ing of the Shield Hero Staffel 3: Das wis­sen wir zur Fort­set­zung des Ani­mes.

Netflix-Start von Vampire in the Garden: Wann ist Release?

Lange musst Du Dich nicht gedulden, bis Du Dich in die Welt von Vam­pire in the Gar­den wer­fen kannst. Die neue Fan­ta­sy-Ani­me-Serie geht am 16. Mai bei Net­flix an den Start.

Wie zahlre­iche weit­ere span­nende Ani­me-Serien 2022 kannst Du auch Vam­pire in the Gar­den auch ganz ein­fach mit Deinem Net­flix-Account über Voda­fone GigaTV inklu­sive Net­flix anschauen. Mehr Infos dazu kannst Du auch hier nach­le­sen.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Vampire in the Garden Staffel 2: Wird die Serie fortgesetzt?

Inwiefern Vam­pire in the Gar­den eine 2. Staffel bekom­men wird, ist zum jet­zi­gen Zeit­punkt noch unklar. Bis­lang hat sich Net­flix noch nicht offiziell dazu geäußert, was die Pläne für die Ani­me-Serie sind. Vielle­icht ver­rät aber auch das Ende von Staffel 1 mehr darüber, wie die Chan­cen für eine Fort­set­zung ste­hen.

Let­z­tendlich wird die Zukun­ft der 2. Staffel aber auch stark davon abhän­gen, wie viele Zuschauer:innen Vam­pire in the Gar­den für sich gewin­nen kann.

“Stranger Things” und vieles mehr: Diese Serien und Filme hat Dir der Mai 2022 bei Net­flix zu bieten.

Würdest Du Dir eine 2. Staffel von Vam­pire in the Gar­den wün­schen? Sag uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren und disku­tiere mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren