Benedict Cumberbatch und Rebecca Hall in der Serie „Parade's End”.
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"

Serien wie Downton Abbey: Das sind unsere Empfehlungen

„Down­ton Abbey“ ent­führt uns ins frühe 20. Jahrhun­dert und erzählt die Geschichte ein­er britis­chen Adels­fam­i­lie und ihres Per­son­als. Du hast alle sechs Staffeln durch und suchst nun nach ähn­lichen Serien wie „Down­ton Abbey“? Dann empfehlen wir Dir diese Pro­duk­tio­nen.

„Das Haus am Eaton Place“ (1971-1975)

Eine britis­che Kult­serie, die mit dem­sel­ben Set­ting wie „Down­ton Abbey“ aufwartet: Im Mit­telpunkt von „Das Haus am Eaton Place“ ste­ht Fam­i­lie Bel­lamy und ihr Per­son­al. Auch in dieser Pro­duk­tion spie­len soziale und gesellschaftliche Umbrüche eine große Rolle. Zudem the­ma­tisiert die Serie viele his­torische Ereignisse, darunter den Unter­gang der Titan­ic.

Die fünf Staffeln von „Das Haus am Eaton Place“ wur­den zwis­chen 1971 und 1975 aus­ges­trahlt. 2012 kam es zu ein­er dre­it­eili­gen Fort­set­zung der Serie, die im Jahr 1936 anset­zt.

Video: Youtube / BBC

„Grand Hotel“ (2011-2013)

Auch in Spanien geht es zu Anfang des 20. Jahrhun­derts tur­bu­lent zu: Der junge Julio Olme­do (Yon González) schleust sich auf der Suche nach sein­er Schwest­er ins lux­u­riöse Grand Hotel ein. Dort ver­liebt er sich schon bald in die Tochter des Hotelbe­sitzers. Doch Intri­gen und per­sön­liche Kon­flik­te dro­hen, einen Keil zwis­chen die bei­den zu treiben.

Alle drei Staffeln von „Grand Hotel“ find­est Du aktuell (Stand: Jan­u­ar 2020) im Ange­bot von Net­flix. Den Stream­ing­di­enst kannst Du zu GigaTV hinzubuchen.

GigaTV Film-Highlights zu Ostern

„Parade’s End – Der letzte Gentleman“ (2012)

Auch die Minis­erie „Parade’s End“ erzählt von der britis­chen Aris­tokratie: Der Ana­lytik­er Christo­pher Tiet­jen (Bene­dict Cum­ber­batch) ist zwis­chen zwei Frauen hin- und herg­eris­sen. Die kom­plizierte Dreiecks­beziehung ist aber nicht sein einziges Prob­lem, denn der Erste Weltkrieg stellt ihn vor eine weit­ere, schwierige Her­aus­forderung.

„Parade’s End – Der let­zte Gen­tle­man“ beste­ht im Orig­i­nal aus fünf Episo­den. In Deutsch­land wurde die Serie auf sechs Fol­gen zugeschnit­ten.

Video: Youtube / poly­band

„Mr. Selfridge“ (2013-2016)

Das Sel­f­ridges ist bis heute eines der berühmtesten Kaufhäuser der Welt. Die britis­che Serie „Mr. Sel­f­ridge“ erzählt von dessen Grün­der, Har­ry Sel­f­ridge. Der US-Amerikan­er kommt 1909 nach Lon­don, um dort ein Luxus-Kaufhaus zu erricht­en. Nach anfänglichen Prob­le­men kommt es wenig später zur erfol­gre­ichen Eröff­nung. Doch Sel­f­ridges’ schwieriges Pri­vatleben kön­nte seinen Unter­gang bedeuten.

Die Dra­maserie „Mr. Sel­f­ridge“ lief von 2013 bis 2016 im britis­chen TV. In die ikonis­che Rolle des Mr. Sel­f­ridge schlüpfte Jere­my Piv­en.

Video: Youtube / ITV

„The Crown“ (seit 2016)

Einen Blick auf die britis­che Aris­tokratie wirft auch die his­torische Net­flix-Serie „The Crown“: Sie set­zt zeitlich zwar nach dem Zweit­en Weltkrieg an, erzählt aber wie die „Down­ton Abbey“-Serie von ein­er Gesellschaft im Wan­del. Auch die britis­che Königs­fam­i­lie sieht sich schon bald vor beson­dere Her­aus­forderun­gen gestellt.

Bish­er sind drei Staffeln von „The Crown“ bei Net­flix erschienen. Eine vierte Staffel ist in Arbeit – und erscheint hof­fentlich im Novem­ber 2020.

Video: Youtube / Net­flix Deutsch­land, Öster­re­ich und Schweiz

Kennst Du noch weit­ere Serien, die Dich an „Down­ton Abbey“ erin­nern? Emp­fiehl sie der fea­tured-Com­mu­ni­ty, indem Du uns hier einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Titel­bild: pic­ture alliance / AP Pho­to / Nick Brig­gs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren