© LARRY HORRICKS/NETFLIX © 2021
:

Ralph Fiennes: Fünf Filme mit dem Harry-Potter-Star

Der britis­che Schaus­piel­er und Regis­seur Ralph Fiennes gehört zu den großen Charak­ter­darstellern Hol­ly­woods. Aktuell ist er in der Net­flix-Pro­duk­tion „Die Aus­grabung“ zu sehen. Ob als fin­ster­er Zauber­er oder der Moral verpflichteter Recht­san­walt, Ralph Fiennes überzeugt. Welche fünf High­lights sein­er Kar­riere Du gese­hen haben soll­test, liest Du hier.

Die Schaus­pielka­r­riere des heute 58-jähri­gen Ralph Fiennes begin­nt Mitte der Achtziger auf der The­ater­bühne. Nach­dem er die Schaus­pielschule besucht hat, spielt er im Lon­don­er Open Air The­atre. Seinen ersten TV-Auftritt verze­ich­net er 1991 mit dem Kri­mi „Heißer Ver­dacht“. Der Durch­bruch in Hol­ly­wood gelingt zwei Jahre später mit sein­er Darstel­lung des men­schen­feindlichen Nation­al­sozial­is­ten Amon Göth in Steven Spiel­bergs „Schindlers Liste“. Wenn Du mehr von Ralph Fiennes sehen möcht­est, haben wir hier ein paar Film-Tipps für Dich.

GigaTV Film-Highlights

Ob Ralph Fiennes als Hob­by-Archäologe in „Die Aus­grabung“ fündig wird, kannst Du bei Net­flix via GigaTV her­aus­find­en. Hier bekommst Du klas­sis­ches Fernse­hen, eine große Mediatheken-Auswahl und Zugriff auf die Voda­fone Videothek in einem. Außer­dem kannst Du Deine Stream­ing-Dien­ste ganz ein­fach über die GigaTV-Plat­tform schauen.

Official Secrets (2019): Als Rechtsanwalt gegen den britischen Staat

OT: Offi­cial Secrets

Kather­ine Gun (Keira Knight­ley) arbeit­et als Über­set­zerin für den britis­chen Nachrich­t­en­di­enst GCHQ (Gov­ern­ment Com­mu­ni­ca­tions Head­quar­ters). Kurz vor dem Aus­bruch des Irakkriegs erhält sie ein brisantes Doku­ment der amerikanis­chen NSA (Nation­al Secu­ri­ty Agency). Sie spielt das Doku­ment einem Jour­nal­is­ten zu, soll später aber vor Gericht dafür belangt wer­den. Ab diesem Punkt übern­immt Anwalt Ben Emmer­son (Ralph Fiennes) mit seinem Team den Fall. Er vertei­digt die Whistle­blow­erin im Prozess gegen den britis­chen Staat und macht sich damit nicht nur Fre­unde.

„Offi­cial Secrets“ basiert auf dem wahren Fall der Whistle­blow­erin Katharine Gun aus dem Jahr 2003. Mit Deinem Net­flix-Account kannst Du den Polit-Thriller auch über GigaTV schauen.

Nurejew – The White Crow (2018): Ralph Fiennes, das Regie-Talent

OT: The White Crow

Der Bal­lett-Tänz­er Rudolf Nure­jew (Oleg Ivenko) ist schon zu Lebzeit­en eine Leg­ende. Er und das rus­sis­che Bal­lett-Ensem­ble reisen 1961 für ein Gast­spiel nach Paris, begleit­et und überwacht vom sow­jetis­chen Geheim­di­enst (KGB). Der Geruch west­lich­er Frei­heit reizt ihn und so begin­nt er seine Flucht zu pla­nen. In Rück­blenden erin­nert er sich an seine Kind­heit und die Aus­bil­dung beim Bal­lett-Großmeis­ter Alexan­der Puschkin (Ralph Fiennes).

Ralph Fiennes spielt nicht nur den stren­gen Bal­lettmeis­ter Puschkin atem­ber­aubend überzeu­gend, er insze­nierte „The White Crow“ auch. Es ist seine dritte Regiear­beit nach der Shake­speare-Adap­tion „Cori­olanus“ (2011) und dem Charles-Dick­ens-Biopic „The Invis­i­ble Woman“ (2013).

James Bond 007: Spectre (2015): M erteilt James Bond die Lizenz zum Töten

OT: Spec­tre

Dop­pel­null-Agent James Bond (Daniel Craig) erbeutet bei einem nicht genehmigten Auf­trag in Mexiko einen Ring mit Okto­pus-Gravur. Zurück in Lon­don wird er umge­hend von seinem neuen Vorge­set­zten M (Ralph Fiennes) sus­pendiert. Auf eigene Faust ermit­telt er weit­er und ent­deckt, dass die größten Tragö­di­en seines Lebens mit nur ein­er Organ­i­sa­tion in Zusam­men ste­hen: der Ter­ror­gruppe S.P.E.C.T.R.E.

Auch im kom­menden und let­zten Bond-Film mit Daniel Craig, „Keine Zeit zu ster­ben“, übern­immt Ralph Fiennes die Rolle des M. Ob er die Rolle bei einem Neustart der Rei­he übern­immt, ist offen. Seine Vorgän­gerin Judi Dench spielte die Bond-Vorge­set­zte sowohl für die Filme mit Pierce Bros­nan als auch  zu Beginn der Rei­he mit Daniel Craig.

Grand Budapest Hotel (2014): Ein Concierge rettet seine kleine Welt

OT: The Grand Budapest Hotel

„Grand Budapest Hotel“ ist eine Geschichte ver­schachtelt in ein­er anderen Geschichte. Es begin­nt mit einem jun­gen Mäd­chen, das am Grab des Autors des Romans „The Grand Budapest Hotel“ ste­ht. In ein­er Rück­blende trifft der Autor anno 1968 den Hotelbe­sitzer Zero Moustafa. Dieser erzählt ihm, wie er 1932 als Page (Tony Revolori) auf den exzen­trischen Concierge Mon­sieur Gus­tav (Ralph Fiennes) trifft. Im Zuge ein­er wertvollen Erb­schaft wird der Concierge des Mordes beschuldigt und es gilt seine Unschuld zu beweisen.

Ralph Fiennes bril­liert als ver­schroben­er, aber warmherziger Concierge, der alles für den Erhalt seines geliebten Hotels tun würde; Affären inklu­sive. Wenn Du den einzi­gar­ti­gen Stil von Autor und Regis­seur Wes Ander­son magst, dann find­est Du hier weit­ere Werke des Aus­nah­meregis­seurs.

Die Komödie Grand Budapest Hotel kannst Du aktuell bei Net­flix via GigaTV sehen.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2010, 2011): Voldemort verzaubert alle

OT: Har­ry Pot­ter and the Death­ly Hal­lows

Die magis­che Welt befind­et sich an einem Wen­depunkt. Der dun­kle Lord Volde­mort (Ralph Fiennes) schar­rt seine Gefol­gschaft aus fin­steren Magiern, die Todess­er genan­nt wer­den, um sich. Auf der anderen Seite ste­hen Har­ry (Daniel Rad­cliffe) und seine Fre­unde. Sie suchen nach den Horkrux­en. Objek­ten, in denen Lord Volde­mort Teile sein­er Seele eingeschlossen hat. Ein finales Duell zwis­chen Gut und Böse ste­ht bevor.

Seit dem vierten Film „Har­ry Pot­ter und der Feuerkelch“ spielte Ralph Fiennes den, dessen Name nicht genan­nt wer­den darf. In Inter­views machte er klar, dass er diese Rolle in Zukun­ft wieder spie­len wollen würde, sofern es eine Gele­gen­heit gäbe.

Wenn Dir der Sinn nach einem Videoabend ste­ht, wirst Du mit GigaTV fündig. Mit der Voda­fone Videothek ste­hen Dir bis zu drei Tausend Filme auf Abruf zur Ver­fü­gung.

In welchen Fil­men bril­liert Ralph Fiennes Dein­er Mei­n­ung nach am meis­ten? Wir freuen uns auf Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren