Ein Affe im Chemielabor.
© picture alliance/Everett Collection/©20thCentFox/Courtesy Everett Collection
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Film Taxi Driver von 1978
Matrix Resurrections
:

Planet der Affen: In dieser Reihenfolge schaust Du die Filme

Zeitreisen, Muta­tio­nen, Reboots und ein echter Flop: Diese Film­rei­he hat einiges zu bieten! Bei der Frage nach der richti­gen Rei­hen­folge der „Plan­et der Affen“-Filme schei­den sich allerd­ings die Geis­ter. Wir stellen Dir zwei ver­schiedene Ansätze vor.

Welche Reihenfolgen der „Planet der Affen“-Filme gibt es?

Die Frage, welche Rei­hen­folge der „Plan­et der Affen“-Filme die richtige ist, ist vor allem eine des per­sön­lichen Geschmacks. Die Film­rei­he ist durch­set­zt von Reboots, Pre­quels und Sequels. Dazu gibt es einen Film, der wed­er zur ursprünglichen Rei­he aus den 60er- und 70er-Jahren noch zur Neuau­flage aus den 2000ern passt.

Lassen wir den Aus­reißer außen vor, gibt es zwei mögliche Ansätze: Entwed­er fol­gst Du dem Erschei­n­ungs­jahr oder der Time­line der Sto­ry. Diese funk­tion­iert bei bei­den Film­rei­hen unab­hängig voneinan­der.

Klingt kom­pliziert? Damit Du weißt, mit welchen Fil­men Du es zu tun hast, hier eine Über­sicht über die „Plan­et der Affen“-Filme in der Rei­hen­folge, wie sie veröf­fentlicht wur­den:

  • 1968: Plan­et der Affen
  • 1970: Rück­kehr zum Plan­et der Affen
  • 1971: Flucht vom Plan­et der Affen
  • 1972: Eroberung vom Plan­et der Affen
  • 1973: Die Schlacht um den Plan­et der Affen
  • 2001: Plan­et der Affen
  • 2011: Plan­et der Affen: Pre­v­o­lu­tion
  • 2014: Plan­et der Affen: Rev­o­lu­tion
  • 2017: Plan­et der Affen: Sur­vival

Die Filme der 60er- und 70er-Jahre spie­len im vierten Jahrhun­dert sowie in ein­er damals nahen Zukun­ft. Sie beschäfti­gen sich mit Zeitreisen. Die neue Film­rei­he ab 2011 spielt weitest­ge­hend in der dama­li­gen und heuti­gen Gegen­wart und stellt die Aspek­te Evo­lu­tion und Muta­tion in den Vorder­grund. Der Film von 2001 ist ein freies Remake des ersten Streifens aus dem Jahr 1968.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Reihenfolge 1: Die „Planet der Affen“-Filme nach Erscheinungsjahr

Wenn Du die Filme nach Erschei­n­ungs­jahr guckst, beginnst Du mit dem Charl­ton-Hes­ton-Klas­sik­er von 1968, der sich ver­gle­ich­sweise eng an der Roman­vor­lage von Pierre Boulle ori­en­tiert. Danach arbeitest Du Dich weit­er vor bis zu den neueren Werken.

Diese Rei­hen­folge bietet einige Vorteile: Das Erzähltem­po erhöht sich und auch die Spe­cial Effects wer­den immer bess­er. Außer­dem lässt sich in dieser Rei­hen­folge der „Plan­et der Affen“-Filme Tim Bur­tons Ver­fil­mungsver­such von 2001 prob­lem­los ein­fü­gen. Nachteilig ist, dass Du mit dieser Meth­ode in der Sto­ry vor- und zurück­springst. Das ist für eine Film­rei­he über Zeitreisen aber vielle­icht gar nicht so prob­lema­tisch.

Ein Mann und eine Frau, beide leichtbekleidet, in einem Käfig.

Charl­ton Hes­ton und Lin­da Har­ri­son in „Plan­et der Affen”.  — Bild: pic­ture alliance/United Archives/90061

Reihenfolge 2: Die „Planet der Affen“-Filme in chronologischer Reihenfolge

Möcht­est Du die alten und neuen „Plan­et der Affen“-Filme in chro­nol­o­gis­ch­er Rei­hen­folge guck­en, ist das ein wenig kom­pliziert­er. Denn streng genom­men behan­deln die bei­den Rei­hen zwei Time­lines, die außer ihrem Titel nur wenig miteinan­der zu tun haben. Hinzu kommt, dass die ursprüngliche Rei­he teil­weise unl­o­gis­che Zei­tangaben ver­wen­det und die Hand­lung zwis­chen Gegen­wart, naher Zukun­ft und fern­er Zukun­ft springt.

Es gibt daher mehrere Ansätze. Am logis­chsten ist es, wenn Du zunächst die neuen „Plan­et der Affen“-Teile ab Pre­v­o­lu­tion in der Rei­hen­folge ihres Erscheinens guckst. Danach fol­gen die alten Filme – allerd­ings nicht ganz in ihrer Veröf­fentlichungsrei­hen­folge.

Daraus ergibt sich diese chro­nol­o­gis­che Rei­hen­folge:

  1. Plan­et der Affen: Pre­v­o­lu­tion (2011)
  2. Plan­et der Affen: Rev­o­lu­tion (2014)
  3. Plan­et der Affen: Sur­vival (2017)
  4. Flucht vom Plan­et der Affen (1971)
  5. Eroberung vom Plan­et der Affen (1972)
  6. Die Schlacht um den Plan­et der Affen (1973)
  7. Plan­et der Affen (1968)
  8. Rück­kehr zum Plan­et der Affen (1970)

In „Flucht vom Plan­et der Affen“ wer­den Ereignisse in Gang geset­zt, die in den fol­gen­den Fil­men weit­erge­führt wer­den und let­z­tendlich zur Hand­lung des ursprünglichen Films führen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Wo passt Tim Burtons Film von 2001?

Das Remake von 2001 mit Mark Wahlberg in der Haup­trol­le (statt Tim Bur­tons Lieblingss­chaus­piel­er John­ny Depp) passt wed­er in die alte noch die neue Time­line. Der Ver­such, dem Orig­i­nal neues Leben einzuhauchen, scheit­erte – und gilt als ein­er der weni­gen Flops im beein­druck­enden Werk des Regis­seurs. Wenn Du dem Film eine Chance geben möcht­est, guckst Du ihn am besten zulet­zt oder direkt nach dem ältesten Film von 1968. So kannst Du ver­gle­ichen, wie sich Orig­i­nal und Remake unter­schei­den.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Für welche Rei­hen­folge der „Plan­et der Affen”-Filme entschei­dest Du Dich? Und was hältst Du von Tim Bur­tons Ver­fil­mung? Lass es uns in einem Kom­men­tar wis­sen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren