Szene aus Mayans MC Staffel 3
© YouTube/FX Networks
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Mayans MC: Wie geht es mit dem Club in Staffel 4 weiter?

Die ersten drei Staffeln von „Mayans MC” ste­hen unter anderem bei Dis­ney+ zum Strea­men bere­it. Aber wann und wo geht es mit Staffel 4 weit­er? Wir haben alle Infos zur Fort­set­zung des Ablegers von „Sons of Anar­chy” (SoA) – ein­schließlich Start­ter­min, Beset­zung und Trail­er.

Bere­its im Mai 2021 hat der US-Sender FX die Ver­längerung der Bik­er-Serie bekan­nt­gegeben. Kein Wun­der, schließlich erfreut sich das SoA-Spin-Off sehr großer Beliebtheit bei den Fans.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Mayans MC (@mayansfx)

Release: Wann startet Staffel 4 von Mayans MC?

Zumin­d­est für die USA gibt es inzwis­chen einen Start­ter­min für Staffel 4: Am 19. April 2022 laufen die neuen Fol­gen an. FX zeigt am 19. April eine Dop­pelfolge, die am näch­sten Tag auch bei Hulu zum Stream­ing bere­it­ste­ht. Ins­ge­samt umfasst die Staffel zehn Episo­den.

In Deutsch­land ist die dritte Staffel im Som­mer 2021 bei Sky ange­laufen, inzwis­chen scheint allerd­ings Dis­ney+ die deutsche Sender­heimat zu sein, ähn­lich wie bei „The Walk­ing Dead”. Wann wir die vierte Staffel hierzu­lande schauen kön­nen, stellt sich hof­fentlich bald her­aus.

Was verraten uns die ersten Trailer über die neue Staffel?

Inzwis­chen hat FX den ersten offiziellen Trail­er veröf­fentlicht, der einen Aus­blick auf die Dra­matik in den neuen Fol­gen liefert. Fliegende Molo­tow­cock­tails zeigen unter anderem, wie ernst es in Staffel 4 um das San­to-Padre-Chap­ter ste­ht. Der Trail­er ver­rät uns auch, dass es in Staffel 4 offen­bar zu einem großen Kon­flikt zwis­chen den Mayans und den Sons of Anar­chy kommt.

Ganz am Ende des Trail­ers gibt es außer­dem eine über­raschende Szene, die einen Stre­it zwis­chen Bish­op und EZ andeutet. Denn EZ schlägt seinem Präsi­den­ten offen­bar ins Gesicht. Ob Bish­op diese Respek­t­losigkeit ein­fach so hin­nehmen wird?

Ende März 2022 hat FX bere­its einen Teas­er-Trail­er zu Staffel veröf­fentlicht, der es in Sachen Gewalt und Dra­matik in sich hat. Sons und Mayans stür­men im strö­menden Regen aufeinan­der zu, auf Seit­en der Mayans sind unter anderem EZ, Angel, Creep­er, Hank und Gilly zu sehen. Wer bei den Sons mit­mis­cht, ist im Trail­er nicht genau zu erken­nen.

Par­al­lel gibt es eine Ein­stel­lung, in der EZ auf ein­er blutroten Straße mit seinem Bike fährt – ihm im Weg ste­ht offen­bar Angel. Kurzzeit­ig ver­wan­delt sich das Gesicht von EZ dann in einen Totenkopf. Ein Hin­weis auf Ärg­er zwis­chen den bei­den Brüdern? Am Ende zer­schellt EZs Motor­rad an einem Hin­der­nis, was wohl seinen selb­stzer­störerischen Kurs in den neuen Fol­gen verdeut­lichen soll.

Die Story: Was passiert in Staffel 4 mit dem Santo-Padre-Chapter?

Vor­sicht: Spoil­er zu Staffel 3 von Mayans MC!

In Staffel 3 ver­scherzt es sich das San­to-Padre-Chap­ter rest­los mit dem Club. Seinen Höhep­unkt find­et Bish­ops Krieg gegen die anderen Kings in dem ver­sucht­en Mord an Can­che, der allerd­ings scheit­ert. Die dritte Staffel endet daher mit einem Cliffhang­er: Die übri­gen Chap­ter ste­hen vor den Toren des Haup­tquartiers von San­to Padre und bom­bardieren EZ und die anderen Bik­er mit Molo­tow­cock­tails.

Wie will San­to Padre da wieder rauskom­men? Dass Präsi­dent Bish­op immer wieder ein Ass aus dem Ärmel zaubern kann, hat er oft genug bewiesen. Alter­na­tiv ist nun drin­gend eine von EZs Blitzideen nötig, um weit­eres Blutvergießen zu ver­hin­dern.

Nach­dem Gaby auf Felipes Empfehlung hin ohne ihn die Stadt ver­lassen hat, sieht es für EZs Zukun­ft alles andere als rosig aus. Denn für ihn scheint jede Chance auf ein Leben abseits der Gewalt unerr­e­ich­bar gewor­den zu sein. Laut Showrun­ner Elgin James wird Staffel 4 von Mayans MC das bish­er düster­ste Kapi­tel für EZ, der im Laufe der Staffeln immer weit­er in den Sog des Clubs gezo­gen wurde.

Ob ihn ein Ende wie Jax Teller erwartet, der dem Strudel aus Gewalt, Vergel­tung und Betrug in Sons of Anar­chy nicht mehr entkom­men kon­nte?

So geht es weiter mit Coco

Ein Frageze­ichen ste­ht außer­dem hin­ter Cocos Zukun­ft im Club, denn er wurde auf­grund sein­er ständi­gen Abwe­sen­heit­en raus­ge­wor­fen. Im Staffel­fi­nale ret­tet Gilly ihn vor dem sicheren Tod durch Isaac – und der dro­gen­süchtige Coco erschießt seinen Angreifer schließlich selb­st. Wir sind ges­pan­nt, ob Coco den Entzug schafft und möglicher­weise doch noch eine Chance von Bish­op bekommt.

Wir erin­nern uns: In Staffel 2 hat­te Coco bei einem Angriff auf das Chap­ter schwere Brand­ver­let­zun­gen erlit­ten und beina­he sein Augen­licht ver­loren. Die Schmerzen führten zu sein­er Abhängigkeit von Schmerzmit­teln und schließlich Hero­in.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Mayans MC (@mayansfx)

So geht es in Staffel 4 für Emily, Miguel und Adelita weiter

Äußerst beruhi­gend für die Zuschauer:innen: Wed­er Alvarez noch Nestor haben EZ auf Miguels Befehl hin getötet, der Rache für den Mord an sein­er Mut­ter nehmen will. Alvarez’ Loy­al­ität scheint also doch mehr beim Club als beim Kartell­boss zu liegen.

Miguel hat nun ganz andere Prob­leme, denn die US-Behör­den sind ihm mit einem Haft­be­fehl auf den Fersen. Zuvor hat­te er die bewusst­lose Emi­ly beina­he in der Bade­wanne ertränkt. Dass sie ihrem gewalt­bere­it­en Ehe­mann nur knapp entkom­men ist, ahnt Emi­ly zumin­d­est unter­be­wusst und bringt sich im Staffel­fi­nale bei ihrer Schwest­er in Sicher­heit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Mayans MC (@mayansfx)

Adeli­ta hat in der drit­ten Staffel von Pot­ter erfahren, dass ihr tot­geglaubter Sohn offen­bar doch nicht in der Obhut der Behör­den gestor­ben ist. Aber wo hält sich das Baby dann auf? Und wie sind Pot­ters Pläne hin­sichtlich Adeli­ta? Diese Fra­gen wird Staffel 4 sich­er beant­worten – und, typ­isch für die Serie, neue aufw­er­fen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Mayans MC (@mayansfx)

Die Hauptbesetzung von Mayans MC in Staffel 4

In Staffel 4 können wir mit der Rückkehr des uns bekannten Casts rechnen, allen voran:

J.D. Pardo als EZ Reyes

Par­do war vor sein­er Beset­zung für die Haup­trol­le in Mayans vor allem in TV-Gas­tauftrit­ten zu sehen, darunter „Veron­i­ca Mars” oder „O.C., Cal­i­for­nia”. Im zweit­en Teil von „Break­ing Dawn – Biss zum Ende der Nacht” übern­immt er die Rolle des Nahuel.

Clayton Cardenas als Angel

Auch EZs Brud­er Angel, gespielt von Clay­ton Car­de­nas, kommt in Staffel 4 erneut eine tra­gende Rolle zu. Der US-Schaus­piel­er hat eben­falls Kurza­uftritte in anderen Serien absolviert, unter anderem in „Snow­fall” oder „Amer­i­can Crime”.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Mayans MC (@mayansfx)

Edward James Olmos als Felipe Reyes

Ein­er der bekan­ntesten Darsteller in Mayans MC ist Edward James Olmos, der den Vater der Reyes-Brüder spielt. Seinen Durch­bruch als Schaus­piel­er feierte er in den 90er-Jahren mit der Serie „Mia­mi Vice”. Sci­ence-Fic­tion-Fans ken­nen ihn als Gaff im 1982er Orig­i­nal von „Blade Run­ner”.

In der sech­sten Staffel von „Dex­ter” war er als Pro­fes­sor James Gel­lar zu sehen und in Staffel 2 von „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.” als Robert Gon­za­les. Zudem gehörte er zur Hauptbe­set­zung der Sci-Fi-Serie „Bat­tlestar Galac­ti­ca”.

Wer ist noch in der vierten Staffel dabei?

Auch der weit­ere Cast aus den bish­eri­gen drei Staffeln kommt in Sea­son 4 größ­ten­teils zurück:

  • Michael Irby als Bish­op
  • Sarah Bol­ger als Emi­ly
  • Car­la Barat­ta als Adeli­ta
  • Dan­ny Pino als Miguel Galin­do
  • Emilio Rivera als Mar­cus Alvarez
  • Richard Cabral als Coco
  • Raoul Max Tru­jil­lo als Taza
  • Gino Ven­to als Nestor
Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Mayans MC (@mayansfx)

Ver­mut­lich wer­den auch Ray McK­in­non als Lin­coln Pot­ter und Sulem Calderon als Gaby in Staffel 4 zu sehen sein.

Wie viele Staffeln bekommt Mayans MC?

Die gute Nachricht für alle Fans des Motor­cy­cle Clubs: Die Maschi­nen laufen wahrschein­lich noch eine ganze Weile heiß, berichtet Dead­line. Laut Showrun­ner Elgin James kön­nte die Laufzeit der Mayans die der Sons of Anar­chy ein­holen, wenn nicht sog­ar übertr­e­f­fen: „Serien laufen für gewöhn­lich nicht mehr sieben Staffeln, es kön­nte also eine Staffel mehr wer­den.”

Sons of Anar­chy fand 2014 nach ins­ge­samt sieben Staffeln und 92 Episo­den ein Ende. Von Mayans MC wur­den bis­lang 30 Fol­gen pro­duziert.

Freust Du Dich schon auf Staffel 4 von Mayans MC? Und was kön­nte in den neuen Fol­gen passieren? Wir freuen uns auf Deine Mei­n­ung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren