iPhone 11: Reparatur und AppleCare – Was Du wissen musst

:

iPhone 11: Reparatur und AppleCare – Was Du wissen musst

Womöglich solltest Du Dein iPhone 11 oder iPhone 11 Pro direkt mit AppleCare+ kaufen: Gerade bei Apple-Smartphones können Reparaturen nämlich teuer werden. Ab wann sich das für Dich lohnen könnte, erfährst Du hier.

Gehörst Du zu den Menschen, die ihr Smartphone häufiger versehentlich fallen lassen? Oder hattest du sogar schon mehrere Handys, die einen Display-Schaden hatten? Solche Defekte sind besonders beim iPhone 11 und iPhone 11 Pro ärgerlich, da sie zu einen höheren Preis erhältlich sind. Mit AppleCare gibt es jedoch ein Schutzpaket, das die Kosten für eine Reparatur deutlich senken kann, sollte keine kostenlose Instandsetzung über die Garantie möglich sein.

Video: Youtube / Apple

iPhone 11 reparieren: So hoch sind die Kosten

Gerade Tollpatsche und Pechvögel sollten vor dem Kauf des iPhone 11 einen genaueren Blick auf die Reparatur-Preise von Apple werfen. Bei allen Modellen fallen höhere Kosten für eine Instandsetzung an. Je nach Schaden kann ein iPhone also ein großes Loch in Deiner Geldbörse verursachen – sofern es sich nicht um einen Garantiefall handelt. Das sind die aktuellen Preise von Apple (Stand: Oktober 2019):

Reparatur Display-Schaden:

  • 220,90 Euro für iPhone 11
  • 310,90 Euro für iPhone 11 Pro
  • 360,90 Euro für iphone 11 Pro Max

Sonstige Reparaturen:

  • 430,90 Euro für iPhone 11
  • 590,90 Euro für iPhone 11 Pro
  • 640,90 Euro für iPhone 11 Pro Max

Was ist AppleCare?

Mit AppleCare+ liefert Dir das Unternehmen eine Art Zusatz-Versicherung für das iPhone 11. Schließt Du diese ab, kannst Du bei Schäden sehr viel Geld sparen. Einen neuen Bildschirm bekommst Du außerhalb der Garantie dann für nur 29 Euro. Andere Schäden repariert Apple zum Preis von 99 Euro.

Allerdings kannst Du das iPhone 11 mit AppleCare+ maximal zweimal zu den genannten günstigen Preisen reparieren lassen. Kommt es danach erneut zum Defekt, kommen die Standard-Kosten für eine Instandsetzung auf Dich zu. Für AppleCare+ zahlst Du einmalig für zwei Jahre: 169 Euro für iPhone 11, 229 Euro für iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max (Stand: Oktober 2019).

Wann sich AppleCare+ lohnt

Die Versicherung lohnt sich besonders für Dich, wenn Du zum Beispiel einen handwerklichen Beruf ausübst und das iPhone 11 stets mit dir führst. Eine hohe Staubbelastung kann dem Smartphone trotz Schutz über die Zeit zusetzen. Zudem besteht eine höhere Gefahr, dass Dir Dein Handy während der Arbeit aus der Tasche fällt.

Wie erwähnt ist der Schutz auch dann sinnvoll, wenn Dir Deine vorherigen Handys bereits häufig heruntergefallen sind – in dem Fall ist vermutlich die Gefahr hoch, dass dir das auch mit dem neuen Smartphone passieren wird. Außerdem könnte Dir AppleCare+ ein sicheres Gefühl vermitteln, wenn Du das iPhone 11 Pro aufgrund des hohen Anschaffungspreises wie ein rohes Ei behandelst.

AppleCare+ über iOS 13 kaufen

Mit iOS 13 liefert Dir Apple einen einfachen Weg, AppleCare+ für Dein iPhone 11 zu buchen. In den Einstellungen weist Dich das Handy darauf hin, wie viele Tage Dir nach dem Kauf des Smartphones noch bleiben, um AppleCare+ zu kaufen. Von dieser Seite aus gelangst Du direkt zum Kauf und kannst die Buchung bequem über Dein Smartphone vornehmen. Allerdings musst Du einige Daten über Deinen iPhone-Kauf eingeben, halte die Rechnung für das Handy also bereit. Wie Du die Laufzeit der Versicherung überprüfen kannst, erfährst Du in einem anderen Ratgeber von uns.

Reparatur für iPhone 11 und AppleCare+ in der Übersicht

  • Für eine iPhone-Reparatur verlangt Apple hohe Preise.
  • AppleCare+ ist eine Zusatz-Versicherung, die für deutlich geringere Reparatur-Kosten sorgt.
  • AppleCare+ hat eine Laufzeit von zwei Jahren
  • Mit der Versicherung stehen Dir nur zwei Reparaturen zu niedrigeren Preisen zur Verfügung
  • Du kannst AppleCare+ nur innerhalb eines bestimmten Zeitraums nach dem Kauf des iPhone 11 (Pro) buchen.
  • Mit iOS 13 oder neuer siehst Du in den Einstellungen des Smartphones, wie viel Zeit Dir noch zum Kauf der Versicherung bleibt.
  • Du kannst ab iOS 13 AppleCare+ direkt von Deinem iPhone aus buchen. Du benötigst dafür aber einige Angaben von Deinem Kaufbeleg.

Was sagst Du zu AppleCare+? Ist es eine sinnvolles Angebot für iPhone-Nutzer? Sag uns Deine Meinung in den Kommentaren!

Titelbild: picture alliance / dpa Themendienst / Zacharie Scheurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren