Einige der Klassen aus Tiny Tina's Wonderlands
© YouTube/Borderlands
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

Tiny Tina’s Wonderlands: Crossplay & Multiplayer – so spielst Du mit anderen zusammen

„Tiny Tina’s Won­der­lands“ erscheint für die Kon­solen PlaySta­tion 4, PlaySta­tion 5, Xbox One, Xbox Series X/S sowie für den PC. Auf Basis des let­zten Gear­box-Titels „Bor­der­lands 3“ stellt sich die Frage nach der Mul­ti­play­er- und Cross­play-Kom­pat­i­bil­ität. In unserem Artikel klären wir, ob und wie Du Tiny Tina’s Won­der­lands mit Deinen Fre­un­den und Fre­undin­nen spie­len kannst.

Tiny Tina’s Wonderlands: Multiplayer im Split-Screen

Möcht­est Du mit Deinen Fre­un­den und Fre­undin­nen spie­len, ohne darauf angewiesen zu sein, dass sie Tiny Tina’s Won­der­lands eben­falls besitzen? Dann nutze die Split-Screen-Option des Games. Im lokalen Mehrspiel­er­modus der PlaySta­tion 5 und Xbox Series X/S spielst Du mit bis zu vier Per­so­n­en im Split-Screen.

Auf der PlaySta­tion 4 und Xbox One kön­nen bis zu zwei Spiel­er und Spielerin­nen im Split-Screen zock­en. Kon­sole­nun­ab­hängig ste­ht Dir die Option frei, ob Du im Zweispiel­er-Koop die hor­i­zon­tale oder ver­tikale Aus­rich­tung des getren­nten Bild­schirms wählst.

Am PC wird es ver­mut­lich keinen Split-Screen geben. Stattdessen ver­muten wir, dass es wieder einen Online-Koop geben wird – so wie es bere­its in Bor­der­lands 3 der Fall war.

Wie funktioniert Crossplay zwischen den Plattformen?

Die Cross­play-Funk­tion von Tiny Tina’s Won­der­lands wird durch soge­nan­ntes SHiFT Match­mak­ing ermöglicht. Sobald Du das Spiel zum ersten Mal öffnest, ploppt ein Opt-in-Fen­ster auf. In diesem sollst Du Deinen Cross­play-Anzeige­na­men eingeben. Das klingt zwar sim­pel, aber derzeit sind die Ein­schränkun­gen etwas ver­wirrend ver­fasst, was unter Spie­len­den zu Prob­le­men führen kann.

Ganz egal, ob Du tat­säch­lich vorhast, die Cross­play-Funk­tion zu nutzen oder nicht. Beachte, dass Dein Anzeige­name die fol­gen­den Bedin­gun­gen erfüllen muss:

  • Entschei­de Dich für einen einzi­gar­ti­gen Namen. Ein Cross­play-Anzeige­name darf niemals dop­pelt genutzt wer­den. Kein ander­er Spiel­er oder keine andere Spielerin darf ihn bere­its besitzen.
  • Er muss min­destens 3 und darf max­i­mal 16 Zeichen lang sein.
  • Dein Cross­play-Anzeige­name muss mit einem Buch­staben begin­nen.
  • Es kön­nen Klein­buch­staben, Großbuch­staben und Zahlen von 0 bis 9 ver­wen­det wer­den.
  • Unter­striche, Binde­striche und Punk­te dür­fen nicht aufeinan­der­fol­gen.

Keine Sorge: Im Not­fall kannst Du Deinen Cross­play-Anzeige­na­men nachträglich ändern. Gehe dazu auf Deine Kon­to­seite der SHiFT-Web­seite oder wäh­le im Haupt- oder Pausen­menü des Games die Option „Soziales“. Klicke auf den Reit­er „SHiFT“ und ändere Deinen Namen im Bere­ich „Kon­tode­tails“.

Zusammenfassung zum gemeinsamen Spiel in Tiny Tina’s Wonderlands

  • Auf der PlaySta­tion 5 und Xbox Series X/S kannst Du mit bis zu vier Per­so­n­en im Split-Screen spie­len.
  • Auf der PlaySta­tion 4 und Xbox One ist der Couch-Koop im Split-Screen für bis zu zwei Spiel­er und Spielerin­nen möglich.
  • PC-Spie­lende verbinden sich ver­mut­lich über den Online-Modus mit ihren Fre­un­den und Fre­undin­nen.
  • Cross­play ist zwis­chen allen Plat­tfor­men dank SHiFT Match­mak­ing möglich: Lege dazu einen einzi­gar­ti­gen Cross­play-Anzeige­na­men fest.
  • Deinen Cross­play-Anzeige­na­men änder­st Du über Deine Kon­to­seite der SHiFT-Web­seite oder im Spiel­menü unter „Soziales | SHiFT | Kon­tode­tails“.

Hat Dir unser Guide zur Cross­play- und Mul­ti­player­funk­tion von Tiny Tina’s Won­der­lands weit­erge­holfen? Oder gibt es noch unbeant­wortete Fra­gen? Schreibe uns gerne in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren