The Future is Exciting: Dein virtuelles Schlagzeug für unterwegs

The Future is Exciting: Dein virtuelles Schlagzeug für unterwegs

Du möchtest gerne an jedem Ort der Welt Schlagzeugspielen üben, ohne dabei Deine Umwelt zu behelligen? Dann ist Free Drums vielleicht eine gute Alternative für Dich. Einfach die Sensoren an Deinen Drum-Sticks befestigen, mit Deinem iPhone verbinden und los geht der Spaß. In der Reihe #TheFutureIsExciting zeigen wir Dir aufregende, digitale Trends und nehmen Dich mit auf die Reise in eine digitale Zukunft. Ready?

Bestimmt hast Du schon mal vom Luftgitarrespielen gehört. In Finnland gibt es in dieser Disziplin sogar eine Weltmeisterschaft. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem in Schweden entwickelten Gadget Free Drums. Auch hier spielst Du ein Instrument, ohne dass dieses wirklich vorhanden ist – mit dem entscheidenden Unterschied, dass Du dennoch Klänge erzeugst.

Überall geräuschlos Schlagzeugspielen üben

Wer ein wirklich guter Schlagzeuger werden möchte, der sollte möglichst regelmäßig üben. Doch was tun, wenn Du in einem hellhörigen Mietshaus wohnst und Deine Nachbarn nicht ständig mit einer lauten Geräuschkulisse belästigen willst? Free Drums könnten Dir in diesem Fall helfen, die Ohren Deiner Nachbarn zu verschonen. Die Anwendung ermöglicht es Dir, überall geräuschlos Deine Fertigkeiten an den Drums zu verbessern. Klingt abgefahren? Ist es auch.

Welche Technik steckt hinter den Free Drums?

Free Drums, das über eine Kickstarter-Kampagne mitfinanziert wurde, besteht aus wahlweise zwei oder vier Sensoren, die Du via Bluetooth mit Deinem iPhone, iPad oder Mac verbindest. Über ein MIDI-Signal werden Deine Bewegungen mit den mitgelieferten Drum-Sticks an eine kompatible Musiksoftware oder App wie zum Beispiel MoDrum oder Vatanator Drum Machine und von dort auf das verbundene Gerät übertragen. Den von Dir erzeugten Rhythmen kannst Du dann über Kopfhörer lauschen. Obwohl das Ganze mit Android- oder Windows-Devices ebenfalls funktionieren sollte, empfehlen die Entwickler entweder ein iPhone oder iPad mit iOS 10.0 oder neuer zu verwenden. 14 Stunden Akkulaufzeit bedeuten, dass Du Free Drums bei einer täglichen Spielzeit von einer Stunde bis zu zwei Wochen lang nutzen kannst, bevor ein Aufladen des Akkus nötig wird. Dies soll jedoch auch innerhalb von nur einer Stunde erledigt sein.

Free Drums: Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene

Ganz egal, ob Du nun schon seit Jahren in einer Band spielst oder einfach „just for fun“ ein wenig trommeln willst, mit Free Drums wirst Du Deinen Spaß haben. Denn das virtuelle Drum-Kit wurde so konzipiert, dass es nicht nur für Profis geeignet ist, sondern jeder Musikbegeisterte ganz einfach loslegen kann. Neben der Möglichkeit, nun endlich immer und überall Schlagzeugspielen zu üben, gibt es noch einen weiteren Vorteil, den das Gadget mit sich bringt. Denn auch wenn Du Dir kein teures Schlagzeug leisten kannst, dürfte Free Drums eine bezahlbare Alternative für Dich sein. Das Starter-Kit kannst Du bereits für umgerechnet knapp 105 Euro im Onlineshop von Free Drums vorbestellen.

Noch mehr spannende Innovationen rund um Deine aufregende Zukunft findest Du hier auf featured und auf Youtube in unserer Playlist „The Future Is Exciting“.

Welchen Song würdest Du als erstes mit Free Drums performen? Verrate es uns über das Kommentarfeld!

Fotos: freedrum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren