Clever unterwegs mit Google Assistant: Entdecke die Möglichkeiten des Sprachassistenten

In diesem selbstbalancierenden Segway kannst Du Dich im Sitzen fortbewegen. Foto: Segway-Ninebot

Clever unterwegs mit Google Assistant: Entdecke die Möglichkeiten des Sprachassistenten

Entspannt durch den Alltag, sicher durch den Straßenverkehr und unkompliziert Informationen erhalten: Das alles geht mit einem Sprachassistenten heute deutlich schneller und einfacher. Kein digitaler Begleiter unterstützt Dich dabei so umfassend und flexibel wie Google Assistant. Wir zeigen Dir, wie Du den Sprachassistenten einrichten und für Dich einsetzen kannst.

Ein digitaler Begleiter, der Dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht, kann im stressigen Alltag eine echte Hilfe sein. Google Assistant erweist sich dabei als echtes Multitalent auf Deinem Smartphone. Kein Wunder, dass Google Assistant bei der Chip-Online-Leserwahl zum Sprachassistenten des Jahres 2019 gewählt wurde. Per Sprachbefehl erledigst Du mit Assistant alles, was Du sonst per Fingertipp auf dem Handy-Display machst, und mehr: Surfen, chatten und telefonieren, Erlebnisse teilen, Apps öffnen und smarte Geräte steuern. Sag einfach „Ok Google“ und schon kannst Du loslegen.

Rund um die Uhr im Dienst: Google Assistant hilft Dir im Alltag

Ob im Auto, zu Hause oder unterwegs: Google Assistant hört aufs Wort und unterstützt Dich in jeder Situation. Du kannst ihm alle erdenklichen Fragen stellen und ihn Dinge für Dich erledigen lassen – mit simplen Sprachanweisungen wie „Stelle den Wecker für morgen auf 6:30 Uhr“, „Lies mir meine Nachrichten vor“ oder „Erinnere mich, jeden Montag um 12 Uhr joggen zu gehen“.

Du vergisst öfter mal Termine, To-dos oder Geburtstage? Google Assistant denkt für Dich mit und behält den Überblick. Per Sprachbefehl erstellst Du zum Beispiel Notizen und Einkaufslisten, verwaltest Deine Kalender-App und speicherst Erinnerungen. So bist Du künftig immer einen Schritt voraus.

Schneller finden, was Du suchst: Google Assistant bringt Dich entspannter durch den Tag

Du möchtest Dein Gate am Flughafen wissen, ein Rezept für Guacamole finden oder herausfinden, welcher Song gerade im Café läuft? Frag Google Assistant. Er kennt die schnellste Route, zeigt Dir Hotels, Cafés und Sehenswürdigkeiten samt Öffnungszeiten und navigiert Dich über Google Maps souverän durch den Verkehr.

Nicht nur auf Reisen und beim Städtetrip kommst Du mit Google Assistant schneller ans Ziel, sondern auch bei der Suche nach Apps, Dateien und Informationen. Wie wird das Wetter am Wochenende? Wie heißt der Regisseur des neuen Star-Wars-Films? Wie viel Datenvolumen bleibt Dir noch für den Monat? Mit Google Assistant musst Du nicht lange durchs Netz oder Smartphone-Menü klicken, sondern findest auf (fast) jede Frage sofort eine Antwort.

Keine Hand frei? Kein Problem!

Vielseitig begabt ist Google Assistant vor allem, weil er neben Google- und Youtube-Diensten viele weitere Apps unterstützt. So kannst Du zum Beispiel Deine Lieblings-Playlist von Spotify abspielen, Netflix-Videos starten, Deine Philips-Hue-Leuchten steuern oder die Navigation mit Google Maps starten. Sage einfach „Spiel meinen Mix der Woche auf Spotify“ oder „Zeige mir neue Vodafone-Videos auf Youtube“.

Dank der Sprachsteuerung wird auch Multitasking zum Kinderspiel. Während Du zum Beispiel Pizzateig knetest, erklärt Google Assistant Dir die nächsten Schritte aus Deiner Rezepte-App. Ebenso gut kannst Du Dir neue Nachrichten vorlesen lassen, Antworten diktieren und versenden oder direkt zurückrufen – mit einfachen Sprachbefehlen wie „WhatsApp an Michelle: Essen ist gleich fertig" oder „Ruf David an".

Einfachste Bedienung per Sprachbefehl oder Texteingabe

Alternativ zur Sprachsteuerung („Ok Google“) kannst Du Google Assistant auf dem Smartphone auch starten, indem Du den Home-Button gedrückt hältst. Mit dem Ambient Mode klappt das sogar über den Sperrbildschirm und beim Ladevorgang. Ist das Tool geöffnet, kannst Du Deine Frage per Sprachbefehl (Mikrofon-Symbol) oder als Text eingeben. Dank regelmäßiger Updates lernt der Sprachassistent von Google ständig dazu. Außerdem kannst Du jetzt auch seine sonst weibliche Stimme verändern.

Überall für Dich da: Kein Sprachassistent funktioniert auf so vielen Geräten

Fast alle Hersteller integrieren Google Assistant bereits von Haus aus auf ihren Smartphones, der Download einer App ist für Android-Nutzer nicht erforderlich. Optional gibt es trotzdem eine App im Google Play Store, falls man Assistant nicht per Sprache oder Gedrückthalten des Home-Button starten möchte, sondern als App auf dem Homescreen bevorzugt. Für die Nutzung von Google Assistant benötigst Du ein Android-Gerät der Version 6.0 oder höher, mindestens 1,5 GB Speicherplatz und ein Google-Konto. Mit der kostenlosen iOS-App kannst Du Google Assistant auch auf dem iPhone (ab iOS 10.0), iPad oder iPod touch nutzen.

Google Assistant begleitet Dich aber nicht nur auf dem Smartphone oder Tablet, sondern auch auf vielen Wearables und Smart Devices. So steuerst Du zu Hause zum Beispiel vernetzte Lautsprecher, Smart Displays oder Deinen Smart TV per Sprachbefehl. Beim Joggen, Fitnesstraining oder auf dem Mountainbike hält Dich Google Assistant auf Deiner Smartwatch auf dem Laufenden, Musik steuerst Du bequem über Deinen smarten Kopfhörer.

Jederzeit die neusten Infos zu Deinem Mobilfunkvertrag

Über das mobile Highspeed-Netz von Vodafone ist der Sprachassistent immer für Dich da, egal wo und wann Du ihn brauchst. Per Sprachbefehl kannst Du zum Beispiel auch Deine Vodafone-Rechnung aufrufen, Deinen Vertrag verlängern oder den Kundenservice kontaktieren. Wie das funktioniert und wie Du Google Assistant am besten einrichtest, zeigen Dir die Vodafone-Experten gerne bei einer persönlichen Beratung im Shop. Adressen, Öffnungszeiten und Wegbeschreibungen findest Du natürlich am schnellsten per Sprachbefehl.

Dir fehlt noch das passende Smartphone für Google Assistant? Mit diesen Modellen kannst Du direkt mit der Sprachsteuerung loslegen:

Google
Pixel 4
Pixel 4 XL  
Pixel 3a  
Pixel 3 XL

HUAWEI
P30 Pro
P30
P30 lite
Nova 5T 

Samsung

Galaxy S10e
Galaxy S10 
Galaxy S10+
Galaxy S10 5G
Galaxy Note10 
Galaxy Note10+

Sony
Xperia 5
Xperia 1

In welchen Situationen verlässt Du Dich auf Google Assistant? Schreib uns, wie Dir der Sprachassistent im Alltag weiterhilft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren