© Samsung
Hände halten Android-Handy vor Laptop
Frau nutzt Samsung Galaxy S21 Ultra
:

Samsung Galaxy S21 5G: Die drei neuen Galaxy-Modelle im Hands-on

Am 14. Jan­u­ar stellt Sam­sung die neuen Galaxy-S21-Smart­phones offiziell vor. Damit gehören das Galaxy S21 5G, S21+ 5G und S21 Ultra 5G zu den ersten Flag­gschiff-Smart­phones des Jahres 2021. Doch was haben sie tat­säch­lich unter der Haube?

Wir haben uns die drei Mod­elle bere­its genauer angeschaut und zeigen Dir das Sam­sung Galaxy S21+ und Ultra jet­zt im Hands-on. Außer­dem bekommt Du selb­stver­ständlich alle Infos zum Mark­t­start und Sam­sungs aktuellen Vorverkaufs-Aktio­nen bei Voda­fone. Los gehts.

+++ Hier kannst Du das Sam­sung Galaxy S21 vorbestellen +++ 

Matter Look und farblich abgesetzte Kamera-Einheit

Schon auf den ersten Blick ist bei den 5G-Mod­ellen des Sam­sung Galaxy S21 ein deut­lich­er Unter­schied zu den Vorgängern zu erken­nen. Denn die Kam­er­aein­heit auf der Rück­seite set­zt sich in schim­mern­der Optik ab, während das restliche Gehäuse in mat­ter Farbe gehal­ten ist.

Je nach Mod­el­l­vari­ante kannst Du zwis­chen ver­schiede­nen Gehäuse­far­ben wählen. Beim Sam­sung Galaxy S21 5G heißen die Far­ben Phan­tom Vio­let, Phan­tom Gray, Phan­tom White und Phan­tom Pink.

Das Galaxy S21+ 5G ist nicht nur in Phan­tom Vio­let, son­dern auch in Phan­tom Black und Phan­tom Sil­ver erhältlich.

Beim Galaxy S21 Ultra 5G hast Du die Wahl zwis­chen Phan­tom Black und Phan­tom Sil­ver.

Kameras in den Galaxy-S21-Smartphones: Bis zu 108 Megapixel, KI-Features und 8K-Videos

Wir begin­nen mit dem Galaxy S21 5G und schal­ten es ein. Nach dem flot­ten Start von Android 11 mit Sam­sungs eigen­er Ober­fläche One UI inter­essieren uns als erstes die Kam­eras. Die Triple-Kam­era ver­spricht dank Kün­stlich­er Intel­li­genz (KI) nicht nur gelun­gene Fotos in beina­he jed­er Sit­u­a­tion, son­dern auch gestochen scharfe Videos mit 8K-Auflö­sung bei 24 Bildern pro Sekunde. Prak­tisch: Mit der Funk­tion Video Snap brauchst Du Dich nicht zu entschei­den, ob Du lieber fil­men oder Fotos knipsen möcht­est. Denn damit kannst Du Deine Lieblingsszenen aus Deinen 8K-Videos im Nach­hinein noch in hochau­flösende Bilder ver­wan­deln. Die Kam­era-Ein­heit beste­ht beim hier ange­sproch­enen Galaxy S21 5G und auch beim Galaxy S21+ 5G aus einem Weitwinkel-Objek­tiv mit zwölf Megapix­eln, einem Ultra­weitwinkel-Objek­tiv mit eben­falls zwölf Megapix­eln sowie einem Tele-Objek­tiv mit 64 Megapix­eln.

Beim Galaxy S21 Ultra 5G kommt hinge­gen eine Quad-Kam­era zum Ein­satz. Sie unter­stützt eben­falls 8K-Videos mit iden­tis­chen KI-Fea­tures, doch die Objek­tive unter­schei­den sich von den bei­den anderen Mod­el­l­vari­anten. Als Haup­tkam­era werkelt ein Weitwinkel-Objek­tiv mit 108 Megapix­eln. Für Ultra­weitwinkel-Auf­nah­men ste­ht ein Objek­tiv mit zwölf Megapix­eln bere­it. Und für den Tele­bere­ich hat das Galaxy S21 Ultra 5G noch zwei weit­ere Objek­tive mit unter­schiedlichen Zoom-Stufen und jew­eils zehn Megapix­eln an Bord.

Displays und Leistung der Samsung Galaxy-S21-Smartphones

Die drei neuen Galaxy-S21-Mod­el­l­vari­anten haben vieles gemein­sam, aber unter­schei­den sich in wichti­gen Punk­ten. Ein­er davon ist die Dis­play­größe. Vor­weg: Auch die kle­in­ste Aus­führung bietet immer noch aus­re­ichend großen Platz für Apps, Videos und Games.

Den Anfang macht das Galaxy S21 5G. Dessen 6,2 Zoll großes AMOLED-Dis­play löst mit 2.400 x 1.080 Pix­eln auf und zeigt bis zu 120 Bilder pro Sekunde an.

Die gle­iche Auflö­sung erwartet Dich auch beim Galaxy S21+ 5G, jedoch auf einem Dis­play mit 6,7-Zoll-Diagonale. Es zeigt eben­falls bis zu 120 Bilder pro Sekunde an.

Auf dem 6,8 Zoll großen Dis­play des Sam­sung Galaxy S21 Ultra 5G bekommst Du 3.200 x 1.440 Pix­el zu sehen. Auch dieses Dis­play unter­stützt bis zu 120 Bilder pro Sekunde – erst­mals auch bei dieser hohen Quad-HD+-Auflösung.

Für die flüs­sige Anzeige ist allerd­ings nicht nur die Dis­playtech­nolo­gie ver­ant­wortlich, son­dern auch das Zusam­men­spiel von Prozes­sor­leis­tung und Arbeitsspe­ich­er. Bei ersterem hast Du aus­nahm­sweise keine Wahl. Denn alle drei Galaxy-S21-Mod­el­l­vari­anten haben Sam­sungs Prozes­sor Exynos 2100 unter der Haube. Dessen acht Kerne rech­nen mit bis zu 2,9 Giga­hertz und greifen auf den schnellen LPDDR5-Arbeitsspe­ich­er zurück. Die Größe des Arbeitsspe­ich­ers vari­iert: Während das Galaxy S21 5G und Galaxy S21+ 5G mit acht Giga­byte bestückt sind, hat das Galaxy S21 Ultra 5G bis zu 16 Giga­byte an Bord.

Datenblatt im Überblick: Specs des Samsung Galaxy S21

Du möcht­est die wichtig­sten tech­nis­chen Dat­en zu den drei neuen Galaxy-S21-Smart­phones noch ein­mal auf einen Blick sehen? Hier find­est Du sie:

Die Datenübersicht zum neuen Samsung Galaxy S21

Aktion für Vorbesteller mit Samsung Galaxy Buds und Smart Tag

Eines der drei Galaxy-S21-Mod­elle soll Dein neues Smart­phone wer­den? Dann kannst Du noch bis ein­schließlich 28. Jan­u­ar die Vorbesteller-Aktion von Sam­sung bei Voda­fone mit­nehmen. In diesem Zeitraum bekommst Du näm­lich die Galaxy Buds Live und ein Galaxy Smart Tag kosten­frei dazu, wenn Du ein Galaxy S21 5G oder Galaxy S21+ 5G order­st. Und falls Du Dich für das Galaxy S21 Ultra 5G entsch­ieden hast, schenkt Sam­sung Dir bis zum 28. Jan­u­ar sog­ar die neuen Galaxy Buds Pro und ein Galaxy Smart Tag.

Als Vorbesteller bekommst Du Dein neues Galaxy dann pünk­tlich zum offiziellen Mark­t­start ab 29. Jan­u­ar. Das Ange­bots-Bun­dle kannst Du über die Num­mer 0800/5052406 bei Voda­fone buchen.

Samsung Galaxy S21 im Tauschrausch

Du möcht­est Dein altes Smart­phone recyceln und das neue Sam­sung Galaxy S21 zu Deinem neuen All­t­ags­be­gleit­er machen? Kein Prob­lem: Mit Voda­fone Tauschrausch kannst Du Dein Alt­gerät ver­w­erten. Entschei­dest Du Dich gle­ichzeit­ig für eines der neuen Sam­sung-Phones, bekommst Du  50 Euro Tausch­prämie auf das S21, 100 Euro auf das S21+ und sog­ar 150 Euro auf das S21 Ultra – bis ein­schließlich 28. Jan­u­ar.

Hast Du Dir schon eines der Galaxy-S21-Smart­phones von Sam­sung vorbestellt? Ver­rate uns in den Kom­mentaren, worauf Du Dich am meis­ten freust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren