Alexandra Breckenridge als Melinda in Virgin River Staffel 4
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Virgin River: Alle Infos zu Story, Besetzung und Netflix-Start von Staffel 4

Die dritte Staffel von „Vir­gin Riv­er” hat Net­flix bere­its im Juli 2021 online gestellt – und der emo­tionale Cliffhang­er lässt einige Fra­gen offen. Wir erk­lären Dir das Ende von Staffel drei und geben eine Über­sicht zu allem, was wir schon jet­zt über die kom­mende Staffel 4 von Vir­gin Riv­er wis­sen.

Vir­gin Riv­er ist aktuell DIE Wohlfühlserie auf Net­flix: gemütlich­es Kle­in­stadt­set­ting, wun­der­schöne Natur und natür­lich eine rührende Lovesto­ry. Wir kön­nen nicht genug davon bekom­men – und entsprechend liefert Net­flix.

Wann kommt Virgin River Staffel 4 zu Netflix?

So hat der Stream­ing­di­enst die Ver­längerung der Serie zur Freude aller Fans um zwei weit­ere Staffeln bestätigt: Staffel 4 und Staffel 5 von Vir­gin Riv­er wer­den also defin­i­tiv kom­men.

Die Drehar­beit­en im kanadis­chen Van­cou­ver zu Staffel 4 wur­den im Novem­ber 2021 abgeschlossen. Mar­tin Hen­der­son und das Team waren anschließend mit der Nach­bear­beitung beschäftigt, wie der Star auf Insta­gram mit­teilt:

Mit­tler­weile ist die Pro­duk­tion der vierten Staffel kom­plett. Wir rech­nen mit den neuen Fol­gen Mitte 2022, also rund ein Jahr nach dem Release von Sea­son 3. Sobald es einen konkreten Start­ter­min gibt, erfährst Du ihn hier.

Die Drehar­beit­en zur fün­ften Staffel sollen übri­gens im Juli 2022 begin­nen. Das wäre unser­er Ein­schätzung nach ein gün­stiger Moment für Net­flix, die vierte Staffel zu veröf­fentlichen!

Alexan­dra Breck­en­ridge und Mar­tin Hen­der­son gaben auf Insta­gram die Ver­längerung auf witzige Weise bekan­nt:

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein von @virginriverseries geteil­ter Beitrag

Wie viele Episoden haben Staffel 4 und 5?

Was die Freude über die Ver­längerung sog­ar noch ver­stärken dürfte: Im Gegen­satz zu den Vorgänger­staffeln, die jew­eils 10 Fol­gen umfassten, wird Sea­son 4 aus ganzen 12 Episo­den beste­hen. Ob das auch auf die fün­fte Staffel zutrifft, wird sich zeigen.

Die Vir­gin-Riv­er-Darsteller Col­in Lawrence (Preach­er) und Ben­jamin Hollingsworth (Dan) haben via Insta­gram ihre Begeis­terung über noch mehr Fol­gen der Roman­tik­serie geteilt:

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Col­in Lawrence (@colinlawrence97)

Virgin River basiert auf einer Buchvorlage

Dass Vir­gin Riv­er noch weit­er pro­duziert wird, über­rascht uns über­haupt nicht. Denn genug Stoff für eine neue Staffel ist reich­lich vorhan­den: Die Net­flix-Serie basiert auf den Büch­ern von Robyn Carr. Bis­lang sind in der Rei­he 19 Romane erschienen. Die Serie ist inhaltlich zwar nicht deck­ungs­gle­ich mit den Büch­ern. Es gibt aber defin­i­tiv noch eine Menge Geschicht­en zu erzählen.

Virgin River Staffel 4

Ein Glück: Alexan­dra Breck­en­ridge bleibt uns als Mel noch min­destens zwei weit­ere Sea­sons erhal­ten. — Bild: Net­flix

Virgin River: Was wir über den Cast in Staffel 4 wissen

Da es bis­lang keine offiziellen Ankündi­gun­gen gibt, kön­nen wir nur spekulieren, welche Schauspieler:innen in Staffel 4 mit dabei sein wer­den. Ziem­lich sich­er zurück­kehren wer­den:

  • Alexan­dra Breck­en­ridge als Mel
  • Mar­tin Hen­der­son als Jack
  • Tim Math­e­son als Doc Mullins
  • Annette O’Toole als Hope
  • Col­in Lawrence als Preach­er
  • Ben­jamin Hollingsworth als Dan
  • Sarah Dug­dale als Lizzie
  • Jen­ny Coop­er als Joey Barnes
Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein von @virginriverseries geteil­ter Beitrag

Darüber hin­aus gibt es zwei Neuzugänge: Mark Ghan­imé („Helix”) wird Dr. Cameron Hayek spie­len. Der neue Arzt in Vir­gin Riv­er ist laut Net­flix „aus­ges­tat­tet mit gutem Ausse­hen, messer­schar­fem Intellekt und einem Lächeln, das die Welt erhellt. Cameron sorgt sofort für Furore im Ort, beson­ders unter den Ladies in Vir­gin Riv­er.”

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Mark Ghan­imé (@themarkghanime)

Eben­falls neu im Cast ist Kai Brad­bury als Docs lange ver­schol­len­er Enkel Den­ny Cut­ler. Den­ny kommt nach Vir­gin Riv­er, um eine Beziehung zu seinem Groß­vater aufzubauen. Doch er bringt ein Geheim­nis mit sich.

Virgin River: Das Ende von Staffel 3 erklärt

Achtung, Spoil­er: Wenn Du Staffel 3 noch nicht bis zum Ende gese­hen hast, lies hier lieber nicht weit­er.

Im großen Staffel­fi­nale geht Jack vor Mel auf die Knie und macht ihr einen Antrag. Mel unter­bricht ihn und sagt ihm, dass sie schwanger ist. Er ist von den Neuigkeit­en über­wältigt und freut sich, doch die Sache hat einen Hak­en: Mel ist nicht sich­er, ob das Kind von ihm ist.

Von Vir­gin Riv­er bis Gilmore Girls: 5 roman­tis­che Serien auf Net­flix

Wie das passieren kon­nte? Wir nehmen an, dass Mel die gefrore­nen Embryos von ihrem ver­stor­be­nen Mann für eine kün­stliche Befruch­tung genutzt hat, während sie von Jack getren­nt war. Schließlich ist sie davon aus­ge­gan­gen, dass Char­maine Zwill­inge von ihm erwartet und er sich auf einen Sorg­erechtsstre­it vor­bere­it­et.

Christo­pher ste­ht zum Ende von Staffel 3 indes ohne seinen treuen Beschützer Preach­er da – und es sieht ganz danach aus, als würde Vince ver­suchen, ihn zu ent­führen.

Wie könnte es in Staffel 4 weitergehen?

Die große Frage zur vierten Staffel ist natür­lich, ob Mel und Jack sich tat­säch­lich ver­loben. Denn Jack hat sein­er Lieb­sten einen Antrag gemacht, sie wiederum hat ihm ihre Schwanger­schaft gebe­ichtet. Doch ist er über­haupt der Vater?

Die gle­iche Frage trifft auf Char­maines Zwill­inge zu, denn auch um deren Ursprung kreisen einige Frageze­ichen. Für Zünd­stoff in der Beziehung zwis­chen Mel und Jack sorgt zudem die Tat­sache, dass Char­maines neuer Ehe­mann Todd die Kinder gerne adop­tieren möchte.

Dra­matik steckt auch in Hopes Sit­u­a­tion, denn sie liegt nach ihrem schw­eren Unfall mit ein­er Hirn­ver­let­zung im Kranken­haus. Dass sie in Staffel 4 zurück­kehrt, wis­sen wir – doch unter welchen Voraus­set­zun­gen und in welch­er gesund­heitlichen Kon­di­tion? 

Ges­pan­nt sind wir auch, wie es mit Ricky und Lizzie weit­erge­ht. Ricky hat am Ende von Staffel 3 bei den Marines ange­heuert und wird Vir­gin Riv­er daher ver­lassen. Eine Entschei­dung, die vor­erst zur Tren­nung von Lizzie führt, auch weil er diesen Schritt nicht mit ihr abge­sprochen hat. Ob es eine Zukun­ft für die bei­den gibt und ob er bei seinem Plan bleibt, wird Staffel 4 zeigen.

Virgin River Staffel 4

Teil des Vir­gin-Riv­er-Casts: Kei­th MacK­ech­nie als Nick, Tim Math­e­son als Doc Mullins und Trevor Lern­er als Bert. — Bild: Net­flix

Wie gefällt Dir die Net­flix-Serie? Bist Du jet­zt schon ges­pan­nt auf Staffel 4 von Vir­gin Riv­er? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren