Chrstine Baranski, Louisa Jacobson, Cynthia Nixon, Denée Benton in The Gilded Age
© Alison Cohen Rosa/HBO
:

The Gilded Age: Die neue Serie vom Downton Abbey-Macher

Von Eng­land zum Big Apple: Am 24. Jan­u­ar läuft das „Down­ton Abbey“-Spin-off „The Gild­ed Age“ an, zunächst allerd­ings nur in den USA. Worum es in der Serie geht, wer alles mit­spielt und was bish­er zum Deutsch­land­start bekan­nt ist, erfährst Du hier.

Mit sein­er his­torischen Dra­maserie Down­ton Abbey kon­nte Julian Fel­lowes Zuschauer:innen auf der ganzen Welt begeis­tern. Nun erscheint mit The Gild­ed Age ein Spin-off aus der Fed­er des Briten. Dies­mal spielt die Geschichte nicht in Eng­land, son­dern in New York City und ent­führt Dich ins späte  19. Jahrhun­dert in die USA.

Darum geht es in dem Downton Abbey-Spin-off

Die Hand­lung von The Gild­ed Age set­zt im Jahr 1882 ein. Mar­i­an Brook (Louisa Jacob­son) zieht nach dem Tod ihres Vaters aus dem ländlichen Penn­syl­va­nia nach New York City, um bei ihren reichen Tan­ten Agnes van Rhi­jn (Chris­tine Baran­s­ki) und Ada Brook (Cyn­thia Nixon) zu leben. An ihrer Seite: die auf­strebende Schrift­stel­lerin Peg­gy Scott (Denée Ben­ton), die nach einem Neuan­fang sucht. Doch dann gerät Mar­i­an in eine Fehde zwis­chen ihren Tan­ten und deren Nach­barn, Eisen­bahn-Tycoon George Rus­sell (Mor­gan Spec­tor) und dessen Frau Bertha (Car­rie Coon).

Wer spielt in der Serie mit?

Bei Haupt­darstel­lerin Louisa Jacob­son han­delt es sich um eine New­com­erin, also darf­st Du ges­pan­nt sein, wie sie die Rolle der Mar­i­an umset­zt. Denée Ben­ton kennst Du möglicher­weise als Ruby Carter aus eini­gen Fol­gen der Dra­maserie „UnRE­AL“. Chris­tine Baran­s­ki hast Du bes­timmt schon in mehreren Fil­men gese­hen, wie zum Beispiel als Martha May Whovi­er in „Der Grinch“ (2000), als Mary Sun­shine in „Chica­go“ (2002) oder als Tanya Che­sham-Leigh in „Mam­ma Mia!“ (2008). Das Gle­iche gilt für Cyn­thia Nixon, die Du in „Sex and the City“ 94 Episo­den lang als Miran­da Hobbes bestaunen kon­ntest.

The Gilded Age: In dieser Epoche spielt die Serie

Eine Zeit von Protz und Reich­tum liefert den Rah­men für The Gild­ed Age: die Vere­inigten Staat­en von Ameri­ka ab 1865. Der Bürg­erkrieg ist been­det, die Wirtschaft erholt sich langsam. Im Nor­den und West­en erleben die Gewin­ner­staat­en einen wirtschaftlichen Boom und wer­ben massen­haft europäis­che Gastarbeiter:innen an. Die rasche Aus­bre­itung der Indus­tri­al­isierung und der Bau der Eisen­bahn sor­gen für plöt­zlichen Luxus und eine Kul­tur des Wohl­stands — zumin­d­est für manche.

Wann The Gild­ed Age in Deutsch­land erscheint, wis­sen wir derzeit lei­der noch nicht, doch die Serie wird ver­mut­lich zeit­nah über Sky anlaufen.

Hast Du Lust auf The Gild­ed Age bekom­men? Ver­rate uns Deine Erwartun­gen an den Down­ton Abbey-Spin-off in der Kom­men­tarspalte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren