Boris Kodjoe und Sharon Leal in Addicted bei Netflix
© Lionsgate
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Addicted bei Netflix: Alles zu Besetzung und Handlung des nächsten 365 Tage

Der Erotik-Thriller „Addict­ed“ bei Net­flix liefert Nach­schub für alle, denen nach dem Über­raschungs-Hit 365 Tage der Sinn nach mehr Sex, Lügen und gefährlichen Geheimnis­sen ste­ht. Erfahre hier alle Infos zur Hand­lung und der Beset­zung des neuen Films bei Net­flix.

Addict­ed kannst Du wie zahlre­iche weit­ere Film- und Serien­high­lights auch mit Deinem Net­flix-Account über Voda­fones GigaTV sehen.

Knis­ternde Erotik und nack­te Haut sind im Kino und auf den Stream­ing­di­en­sten seit dem enor­men Erfolg der 50 Shades of Grey-Rei­he derzeit wieder voll im Kom­men. Ob in der Fan­fic­tion-Tee­nie-Ver­sion After Pas­sion oder im umstrit­te­nen Net­flix-Ent­führungs-Thriller 365 Tage: Ein Mil­lio­nen­pub­likum sehnt sich nach Lei­den­schaft, die sich in mehr zeigt als handzah­men Küssen.

Und in genau die Kerbe schlägt nun auch Addict­ed. Der hitzige Erotik-Thriller, der auf dem gle­ich­nami­gen Erfol­gsro­man von Zane beruht, wurde eigentlich schon im Jahr 2014 veröf­fentlicht, ist nun aber auch endlich bei Net­flix ges­tartet. Hier ste­ht eine Frau im Zen­trum, die durch ihr Ver­lan­gen in einen Strudel aus Sex und Lügen hineinge­zo­gen wird.

Die Handlung von Addicted: Sexsucht mit gefährlichen Folgen

Zoe Rey­nard (Sharon Leal) hat eigentlich ein per­fek­tes Leben. Mit ihrem Ehe­mann Jason (Boris Kod­joe) führt sie eine tolle Beziehung, zwei Kinder und eine erfol­gre­iche Kar­riere kom­plet­tieren das Bild des glück­lichen Fam­i­lienidylls. Es kön­nte nicht bess­er laufen.

GigaTV Film-Highlights

Doch dann trifft Zoe eines Tages bei einem Geschäft­ster­min auf den äußerst attrak­tiv­en Kün­stler Quentin (William Levy). Die bei­den fühlen sich sofort zueinan­der hinge­zo­gen und begin­nen eine lei­den­schaftliche Affäre. Immer wieder gibt Zoe ihrem Ver­lan­gen nach, obwohl ihr bewusst ist, dass sie damit ihr großar­tiges Leben mit Jason und ihren Kindern aufs Spiel set­zt.

Mit der Zeit wird der Sex für Zoe immer mehr zur Sucht. Nun sucht sie auch nach anderen Män­nern. Durch ihr heim­lich­es Leben ver­strickt sie sich aber zunehmend in einem Netz aus Lügen, das bald bedrohliche Aus­maße annimmt.

Die Addicted-Besetzung: Welche Schauspieler:innen gehören zum Cast?

Genau wie der hitzige Net­flix-Erotik-Thriller 365 Tage, dessen pack­endes Ende wir Dir bere­its aus­führlich erk­lärt haben, ver­lässt sich auch Addict­ed nicht nur auf viel nack­te Haut und moralis­che Gren­zgänge, son­dern eben auch auf die Ausstrahlung sein­er Darsteller:innen.

Welche Schauspieler:innen sich Regis­seur Bille Woodruff (Hon­ey) dafür mit an Bord geholt hat, kannst Du hier nach­le­sen.

Sharon Leal als Zoe Reynard

Die Haup­trol­le der so schö­nen wie in sich zer­ris­se­nen Zoe übern­immt in Addict­ed Sharon Leal. Die heute 48-jährige Schaus­pielerin begann ihre Kar­riere vielver­sprechend in der Schul-Dra­ma-Serie Boston Pub­lic, doch nach vier Staffeln sollte der endgültige Durch­bruch auf sich warten lassen. Zwar stand Leal nur kurze Zeit nach Serienende noch mit Pop-Queen Bey­on­cé Knowles-Carter für das gefeierte Musi­cal-Dra­ma Dream­girls vor der Kam­era, die richtig großen Rollen blieben aber lei­der aus.

In den ver­gan­genen Jahren war die US-Amerikaner­in deshalb vor allem in kleineren Rollen in ver­schiede­nen Film- und Serien­for­mat­en zu sehen. Unter anderem trat sie in eini­gen Fol­gen von Suits, Grimm, Super­girl und zulet­zt auch der Arzt-Serie The Good Doc­tor auf.

In Addict­ed spielt sie die erfol­gre­iche Zoe, die vorder­gründig alles zu haben scheint. Doch hin­ter der Fas­sade ver­steckt sich eine Lei­den­schaft, die her­aus­bricht, als sie den Kün­stler Quentin ken­nen­lernt.

Das neue Jahr hat einiges zu bieten: Hier find­est Du die größten Serien-High­lights 2021 bei Net­flix.

William Levy als Künstler Quentin Matthews

Auch der kuban­is­che Schaus­piel­er William Levy gehört nicht ger­ade zu Hol­ly­woods A-Riege, hat aber zumin­d­est schon in der einen oder anderen bekan­nten Pro­duk­tion mit­ge­spielt. Seine größten Würfe lan­dete er mit Auftrit­ten in dem Zom­bie-Spek­takel Res­i­dent Evil 6: The Final Chap­ter und der Jim Belushi-Komödie A Change of Heart. Im Direct-to-DVD-Action­er Rise of a War­rior durfte er aber immer­hin die Haup­trol­le übernehmen.

Fans der Musik-Tee­nie-Serie Star kön­nten den gutausse­hen­den Darsteller auch als Mateo Fer­rera ken­nen, einen reichen Medi­en­mogul, der auf seinem Weg zum Erfolg gerne mal die eine oder andere Regel bricht – selb­st seine eige­nen.

Für den Erotik-Thriller Addict­ed stellt William Levy seinen gestählten Kör­p­er in den Dienst des Kün­stlers Quentin Matthews. Quentin ist char­mant, attrak­tiv und unglaublich tal­en­tiert. Als er Zoe über die Arbeit ken­nen­lernt, zeigt er sich sofort fasziniert von der ele­gan­ten, schö­nen Frau.

Boris Kodjoe als Ehemann Jason Reynard

In der Rolle von Zoes Mann Jason ist in Addict­ed der Schaus­piel­er Boris Kod­joe zu sehen. Genau wie seine Film­part­ner­in Leal ist auch Kod­joe mit­tler­weile 48 Jahre alt, hat sich als Cap­tain Robert Sul­li­van in der Grey‘s Anato­my-Spin-off-Serie Seat­tle Fire­fight­ers seit 2018 aber ein sehr viel fes­teren Platz im Schaus­pielgeschäft erkämpfen kön­nen.

Dies zeigt auch sein Cast für die 6. Staffel der Polit-Hit-Serie House of Cards, obwohl Kod­joe bere­its zuvor in Fil­men wie Res­i­dent Evil 4 und 5 sowie dem Sci-Fi-Action­film Sur­ro­gates – Mein Zweites Ich neben Bruce Willis sein Kön­nen zeigen kon­nte.

Für Addict­ed schlüpft Boris Kod­joe in die Haut von Jason Rey­nard, der als für­sor­glich­er sowie aufmerk­samer Vater und Ehe­mann alles für seine Fam­i­lie tun würde. Zunehmend wird er aber auch mis­strauisch, als seine Frau Zoe immer öfter bei Nacht ver­schwindet und sich in immer mehr Wider­sprüche ver­strickt.

Du suchst nach Nach­schub? Dann schau doch in die Erotik-Serie Dun­kle Lei­den­schaft bei Net­flix, zu der wir Dir in unserem Überblick bere­its alles ver­rat­en haben.

Kat Graham als Diamond

Die 31-jährige Kate­ri­na „Kat“ Gra­ham wurde 1989 mit libane­sis­chen, rus­sis­chen und pol­nis­chen Wurzeln in Genf in der Schweiz geboren, wuchs aber dann im kali­for­nischen Los Ange­les auf. Sei­ther hat sie es weit gebracht. Schließlich kon­nte sich das Mul­ti­tal­ent in ihrer bun­ten Kar­riere nicht nur als Schaus­pielerin, son­dern auch als Song­wri­terin und Sän­gerin her­vor­tun.

Ihr Durch­bruch als Darstel­lerin gelang ihr 2009 in der Hit-Vam­pir-Serie Vam­pire Diaries, in der sie für acht Staffeln die mächtige Hexe Bon­nie Ben­nett spielte. Promi­nente Rollen in Fil­men wie dem Tupac-Biopic All Eyez on Me, dem Mor­gan Free­man- und John Tra­vol­ta-Vehikel The Poi­son Rose – Dun­kle Ver­gan­gen­heit und der Net­flix-Wei­h­nachts-Schmonzette The Knight Before Christ­mas soll­ten fol­gen.

Neben­bei arbeit­ete Kat Gra­ham auch weit­er an ihrer Musikkar­riere und veröf­fentlichte mit Love Music Funk Mag­ic 2017 bere­its ihr zweites Album. Zuvor schrieb sie aber schon Songs für Indus­triegrößen wie Will.i.am und Nel­ly.

In Addict­ed verkör­pert sie Dia­mond, eine weit­ere Lieb­haberin von Quentin.

Addicted: Der Netflix-Start des Erotik-Thrillers

Wer jet­zt mehr Lei­den­schaft in sein Leben brin­gen will, braucht nicht länger warten. Addict­ed ist bere­its seit dem 14. März bei Net­flix ver­füg­bar. Den Film kannst Du übri­gens auch über die Net­flix-Option von Voda­fones GigaTV anse­hen.

Lust auf mehr span­nende Unter­hal­tung? Bei den besten Fil­men 2021 bei Net­flix ist mit Sicher­heit etwas für Dich dabei.

Wie hat Dir Addict­ed gefall­en? Ist der Film bess­er als 365 Tage? Sag uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren