Junge Frau schaut auf ihr Android-Handy.
Frau tippt auf Google-Pixel-Smartphone.
Hand hält das Samsung Galaxy S21 Ultra.
: : :

Android 12: Samsung, Xiaomi & Co. – diese Smartphones sollen das Update erhalten

Bis Android 12 in der finalen Ver­sion erscheint, dauert es noch einige Wochen. Google veröf­fentlicht das Update für sein Betrieb­ssys­tem wahrschein­lich im Okto­ber. Du fragst Dich, ob Dein Smart­phone Android 12 bekommt? Hier lis­ten wir Geräte von Sam­sung, Xiao­mi und weit­eren Marken auf, die höchst­wahrschein­lich das Update erhal­ten.

Die erste Vorschau auf Android 12 ist Anfang 2021 erschienen, seit Mai läuft das offizielle Betapro­gramm. Dadurch haben wir bere­its einen guten Ein­blick in die Funk­tio­nen der neuen Ver­sion erhal­ten. Anfang Okto­ber rollt Google das Android-Update wahrschein­lich für seine Pix­el-Mod­elle aus.

Neues Design, mehr Pri­vat­sphäre: Das ändert sich auf Deinem Handy mit Android 12

Bis auch Smart­phones von Sam­sung, Xiao­mi und anderen Marken Android 12 erhal­ten, dauert es meist etwas länger. Das liegt daran, dass die Entwickler:innen die neue Ver­sion erst ein­mal an ihre Geräte anpassen.

Welche Smartphones bekommen Android 12?

Wir haben im Fol­gen­den eine Liste möglich­er Smart­phones für Android 12 zusam­mengestellt. Bitte bedenke, dass es bis­lang nur wenige bestätigte Infor­ma­tio­nen gibt.

Unsere Liste ist also keine Garantie dafür, dass die hier genan­nten Geräte wirk­lich Android 12 bekom­men (oder eben nicht). Wir aktu­al­isieren diesen Artikel regelmäßig, um ihn aktuell zu hal­ten.

Der Android-12-Zeit­plan:

  • Entwick­ler-Pre­view 1: 18. Feb­ru­ar 2021
  • Entwick­ler-Pre­view 2: 17. März 2021
  • Entwick­ler-Pre­view 3: 21. April 2021
  • Beta 1: 18. Mai 2021
  • Beta 2: 9. Juni 2021
  • Beta 3: 14. Juli 2021
  • Beta 4: 11. August 2021
  • Beta 5: 8. Sep­tem­ber 2021
  • Finaler Roll­out: wahrschein­lich Anfang Okto­ber 2021

Google: Android 12 erscheint für drei Pixel-Generationen

Ist Android 12 final, lan­det das Update auf fol­gen­den Pix­el-Smart­phones:

  • Google Pix­el 3, 3 XL, 3a und 3a XL
  • Google Pix­el 4, 4 XL, 4a und 4a 5G
  • Google Pix­el 5

Die ersten bei­den Pix­el-Gen­er­a­tio­nen gehen leer aus. Für das Google Pix­el 1 war bei Android 10 Schluss, das Pix­el 2 kommt wohl nicht über Android 11 hin­aus.

Dem­nächst sollen auch das Pix­el 6 und Pix­el 6 Pro erscheinen. Sollte der Mark­t­start wie ver­mutet im Okto­ber erfol­gen, ver­fü­gen die bei­den Mod­elle wohl bere­its ab Werk über Android 12.

Samsung: Diese Galaxy-Handys erhalten Android 12/One UI 4.0

Im Feb­ru­ar 2021 teilte Sam­sung mit, dass Galaxy-Smart­phones zukün­ftig mit drei großen Android-Updates ver­sorgt wer­den. Das gelte für alle Geräte, die seit 2019 mit Android 9 (oder jünger) erschienen sind. Sam­sung will außer­dem dafür sor­gen, dass die Handys min­destens vier Jahre lang wichtige Sicher­heit­sup­dates erhal­ten.

Das näch­ste große Android-Update für die Smart­phones der Südkoreaner:innen ist One UI 4.0 – Sam­sungs Ver­sion von Android 12. Das Betapro­gramm dafür ist ger­ade in Deutsch­land ges­tartet. Deutsche Nutzer:innen kön­nen sich dafür reg­istri­eren, sofern sie ein kom­pat­i­bles Gerät besitzen.

Die Beta von One UI 4.0: So testest Du Sam­sungs Ver­sion von Android 12

Die finale Ver­sion von One UI 4.0 wird ver­mut­lich Ende 2021 auf den Galaxy-21-Smart­phones lan­den. Anschließend kön­nte Sam­sung das Update für das Galaxy Note20 und das Galaxy S20 aus­rollen. Die Mod­elle der Galaxy-A-Rei­he erhal­ten One UI 4.0 wahrschein­lich erst in der ersten Jahreshälfte von 2022.

Fol­gende Sam­sung-Galaxy-Smart­phones kom­men für Android 12/One UI 4.0 infrage:

  • Sam­sung Galaxy S21 (5G), S21+ (5G) und S21 Ultra (5G)
  • Sam­sung Galaxy S20 (5G), S20+ (5G), S20 Ultra (5G) und S20 FE (5G)
  • Sam­sung Galaxy S10, S10+, S10 Lite und S10e
  • Sam­sung Galaxy Note20 (5G) und Note20 Ultra (5G)
  • Sam­sung Galaxy Note10, Note10+ und Note10 Lite
  • Sam­sungs Z Fold3 (5G)
  • Sam­sung Galaxy Z Fold2 (5G)
  • Sam­sung Galaxy Fold
  • Sam­sung Galaxy Z Flip3 (5G)
  • Sam­sung Galaxy Z Flip (5G)
  • Sam­sung Galaxy A90 (5G)
  • Sam­sung Galaxy A72 (5G)
  • Sam­sung Galaxy A71 (5G)
  • Sam­sung Galaxy A52 (5G)
  • Sam­sung Galaxy A51 (5G)
  • Sam­sung Galaxy A42 (5G)
  • Sam­sung Galaxy A41
  • Sam­sung Galaxy A32 (5G)
  • Sam­sung Galaxy A31
  • Sam­sung Galaxy A22 (5G)
  • Sam­sung Galaxy A21 und A21s
  • Sam­sung Galaxy A12
  • Sam­sung Galaxy A11
  • Sam­sung Galaxy A03s
  • Sam­sung Galaxy A02, A02s
  • Sam­sung Galaxy A Quan­tum
  • Sam­sung Galaxy XCov­er 5
  • Sam­sung Galaxy XCov­er Pro
  • Sam­sung Galaxy M51
  • Sam­sung Galaxy M42 und M42 (5G)
  • Sam­sung Galaxy M32
  • Sam­sung Galaxy M31s und M31 Prime
  • Sam­sung Galaxy M21 und M21s
  • Sam­sung Galaxy M12
  • Sam­sung Galaxy M11
  • Sam­sung Galaxy M02 und M02s
  • Sam­sung Galaxy M01 und M01s
  • Sam­sung Galaxy F62
  • Sam­sung Galaxy F52 (5G)
  • Sam­sung Galaxy F41
  • Sam­sung Galaxy F22
  • Sam­sung Galaxy F12
  • Sam­sung Galaxy F02s

Die S10- und Note10-Rei­he sowie das Galaxy Fold erhal­ten mit Android 12 wohl das let­zte große OS-Update. Das­selbe gilt für einige ältere Mod­elle der Galaxy-A-Rei­he (zum Beispiel A31, A41 und A21) und das Galaxy XCov­er Pro.

Xiaomi: Welche Handys bekommen MIUI 13?

Auch Xiao­mi dürfte vie­len sein­er Smart­phones das große Android-Update spendieren. Allerd­ings hält sich das chi­ne­sis­che Unternehmen in der Regel eher bedeckt, was seine Update-Poli­tik ange­ht.

Zumal die aktuelle Ver­sion von MIUI (Xiaomis Nutze­r­ober­fläche für Smart­phones) nicht unbe­d­ingt mit der aktuellen Android-Soft­ware gle­ichzuset­zen ist. MIUI 12 basiert zum Beispiel nicht auf Android 12, son­dern auf Android 11. Noch ist unklar, an welch­er Ver­sion sich MIUI 13 ori­en­tiert, der mut­maßliche Nach­fol­ger von MIUI 12.

MIUI 13: Was wis­sen wir über das kom­mende Xiao­mi-Update?

Auf Twit­ter wurde Anfang Juli eine Liste mit Xiao­mi-Smart­phones veröf­fentlicht, die mut­maßlich für MIUI 13 infrage kom­men. Fol­gende Handys der Mi-, Red­mi- und Poco-Serie sind dem­nach Kan­di­dat­en:

  • Xiao­mi Mi 11 (5G), Mi 11 Lite (5G), Mi 11 Pro (5G), Mi 11 Ultra (5G)
  • Xiao­mi Mi 10 (5G), Mi 10T, Mi 10T Lite, Mi 10T Pro (5G), Mi 10 Ultra (5G) und Mi 10 Pro (5G)
  • Red­mi Note 10 (5G), Note 10S, Note 10 Pro und Note 10 Lite
  • Red­mi Note 9S, Note 9 Pro, Note 9 Pro Max, Note 9 (5G) und Note 9T
  • Red­mi Note 8, 8T und 8 Pro
  • Red­mi K40 Gam­ing
  • Red­mi K30 und K30 Pro
  • Poco C3
  • Poco F2 Pro
  • Poco M3 und M3 Pro (5G)
  • Poco M2, M2 Reloaded und M2 Pro
  • Poco X3

Die voll­ständi­ge Liste von @xiaomiui kannst Du hier ein­se­hen:

OPPO: Diese Modelle könnten das Update erhalten

2020 hat der Her­steller OPPO seinen großen Durch­bruch in Deutsch­land gefeiert. Seine neue Find-X3-Rei­he bekommt mit ziem­lich­er Sicher­heit das näch­ste Android-Update. Diese OPPO-Smart­phones kom­men darüber hin­aus für Android 12 infrage:

  • OPPO Reno4 Lite, Reno4 (5G), Reno4 Z (5G) und Reno4 Pro (5G)
  • OPPO Find X2 (5G), Find X2 Pro (5G), Find X2 Neo (5G), Find X2 Lite (5G)
  • OOPO A94 (5G)
  • OPPO A91
  • OPPO A74 (5G)
  • OPPO A73 (5G)
  • OPPO A54 (5G)
  • OPPO A52

John­ny Zhang, CEO von OPPO Deutsch­land, ver­sprach t3n, dass aktuelle OPPO-Smart­phones min­destens zwei Android-Sys­temup­dates bekom­men. Im Juni 2021 teilte das Unternehmen darüber hin­aus mit, dass diese Mod­elle auch drei Jahre lang Sicher­heitspatch­es erhal­ten sollen. Das gilt ange­blich sowohl für die Find-X- als auch die A- und die Reno-Serie.

Huawei: Kein Update auf Android 12, sondern HarmonyOS

Deut­lich kom­pliziert­er ist die Lage bei Huawei. Das let­zte große Update von Huawei, EMUI 11, basierte nicht ein­mal auf Android 11 – son­dern auf Android 10.

Außer­dem veröf­fentlichte Huawei im Juni sein eigenes Betrieb­ssys­tem: Har­monyOS. Dadurch löst sich der Konz­ern endgültig von Android. Die Geräte von Huawei bekom­men also nicht Android 12, son­dern das von ihnen selb­st entwick­elte Betrieb­ssys­tem.

Eine Liste an Smart­phones, die Har­monyOS 2.0 erhal­ten sollen, haben wir Dir an ander­er Stelle bere­its zusam­mengestellt.

Sony: Android 12 für folgende Handys erwartet

Bei Sony ist die Liste möglich­er Geräte deut­lich kürz­er als bei anderen Marken. Zumin­d­est die Flag­gschiff-Smart­phones soll­ten Android 12 erhal­ten, da das japanis­che Unternehmen für seine Top­mod­elle eine zwei­jährige Update-Garantie angekündigt hat.

  • Sony Xpe­ria 1 II
  • Sony Xpe­ria 5 II
  • Sony Xpe­ria 5 III (5G)
  • Sony Xpe­ria 10 III (5G)

Ist Dein Mod­ell unter den Android-12-Smart­phones zu find­en? Würdest Du Dir über­legen, ein neues Handy zu kaufen, wenn Dein altes Gerät nicht mit Android 12 ver­sorgt wird? Hin­ter­lasse uns gerne einen Kom­men­tar dazu!

Das kön­nte Dich noch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren