Huawei Mate40 Pro
© Huawei
Samsung Galaxy S21 vs. Galaxy S21 Ultra
Junge Frau schaut auf ihr Android-Smartphone
:

EMUI 11: Diese Huawei-Handys sollen die neue Version erhalten

EMUI 11 kön­nte das let­zte Update für die Handys von Huawei sein, das auf Googles Android basiert. Inzwis­chen ste­ht fest, welche Smart­phones des Her­stellers die neue Ver­sion erhal­ten sollen – und welche nicht.

Zur Info: EMUI 11 basiert noch auf Android 10. Die neue Soft­ware bringt trotz­dem viele Neuerun­gen mit, darunter neue Themes und neue Apps wie das Super Notepad.

Für fol­gende Mod­elle läuft der Roll-out beziehungsweise ist bere­its abgeschlossen:

  • Huawei P40 Pro und P40 Pro Plus (ohne Google-Dien­ste)
  • Huawei Mate30 Pro (ohne Google-Dien­ste)

Fol­gende Huawei-Smart­phones sollen das Update noch erhal­ten:

  • Huawei Mate Xs (ab Ende Jan­u­ar 2021, ohne Google-Dien­ste)
  • Huawei P30, P30 Pro und P30 Pro New Edi­tion (ab März 2021, mit Google-Dien­sten)
  • Huawei Mate20, Mate20 Pro, Mate20 X (ab März 2021, mit Google-Dien­sten)
  • Huawei Nova 5T (ab April 2021, mit Google-Dien­sten)
  • Huawei P40 und P40 Lite (ohne Google-Dien­ste, Zeitraum des Roll-outs noch unbekan­nt)

Inter­es­sant: Smart­phones, auf denen EMUI 11 läuft, kön­nten später für Har­mo­ny OS infrage kom­men.

»Har­mo­ny OS: Alles, was Du zu Huaweis Android-Konkur­renz wis­sen musst«

Diese Geräte erhalten EMUI 11 offenbar nicht

Fol­gende Huawei-Mod­elle find­en im Roll-out-Plan für EMUI 11 keine Erwäh­nung:

  • Huawei Mate20 Lite
  • Huawei Mate30
  • Huawei P30 Lite New Edi­tion

Übri­gens: Das neue Huawei Mate40 Pro wird bere­its ab Werk mit EMUI 11 aus­geliefert.

»Huawei Mate40 Pro im Hands-on: Das steckt im neuen Flag­gschiff-Smart­phone«

Ist Dein Huawei-Handy beim Roll-out von EMUI 11 dabei? Teile es uns gerne via Kom­men­tar mit.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren