Die Rückseite des Xiaomi Mi 11 Pro
© picture alliance/dpa/MAXPPP
Frau mit Locken guckt auf ihr iPhone SE
Hand hält das Samsung Galaxy S21 Ultra.

MIUI 13: Was wissen wir über das kommende Xiaomi-Update?

Bis­lang gibt es nur wenige Infor­ma­tio­nen zu MIUI 13. Was wir bere­its über das kom­mende Update für Xiao­mi-Smart­phones wis­sen (und welche Fea­tures laut Gerüchteküche kom­men sollen), haben wir hier für Dich zusam­menge­fasst.

MIUI-13-Release: Wann kommt das Update für Xiaomi-Smartphones?

Xiao­mi-Mit­be­grün­der Lei Jun hat offiziell bestätigt, dass MIUI 13 erst „Ende des Jahres” aus­gerollt wird. Damit erscheint das Update nicht – wie im Vor­feld ver­mutet – gemein­sam mit dem Xiao­mi Mi Mix 4. Das neue Flag­gschiff-Smart­phone soll ange­blich im August präsen­tiert wer­den und teur­er als das Mi 11 Ultra sein.

Basiert das Xiaomi-Update noch auf Android 11?

Auch unklar ist, auf welch­er Android-Ver­sion das Xiao­mi-Update basiert. Da MIUI-Ver­sio­nen sich nicht fest an einem Android-Update ori­en­tieren, kön­nte MIUI 13 in Teilen noch an Android 11 gebun­den sein. Zur Erin­nerung: MIUI 12, die Vorgängerver­sion, basierte par­tiell auf Android 10.

Dafür spricht auch, dass Google Android 12 erst im Spät­som­mer aus­rollt – und andere Her­steller in der Regel dann noch einige Wochen brauchen, bis sie die Ver­sion für ihre Smart­phones veröf­fentlichen. Das liegt daran, dass die Unternehmen Android-Updates an die Benutze­r­ober­fläche ihrer Handys anpassen müssen.

Die Unglückszahl: MIUI 13 – oder doch MIUI 14?

Völ­lig unklar ist zudem, ob Xiao­mi sein kom­mendes Update wirk­lich MIUI 13 nen­nt, denn die 13 gilt vielerorts als Unglück­szahl. Das ist zum Beispiel auch ein Grund, warum Insider:innen ver­muten, dass Apple sein neues iPhone nicht iPhone 13, son­dern iPhone 12s nen­nt.

Möglich also, dass Xiao­mi die 13 über­springt und die neue Ver­sion stattdessen MIUI 14 nen­nt. Aber das wird sich erst klären, wenn der Her­steller das Update veröf­fentlicht.

MIUI 13: Welche Features bringt das Xiaomi-Update mit?

Inzwis­chen sind erste Gerüchte (unter anderem bei 91mobiles und Giz­moChi­na) zu den Neuerun­gen aufge­taucht, die das Xiao­mi-Update auf kom­pat­i­ble Geräte brin­gen kön­nte.

Fol­gende Fea­tures soll MIUI 13 enthal­ten:

  • Opti­miert­er Energies­par­modus: Xiao­mi soll für MIUI 13 den Energies­par­modus verbessert haben, sodass er eine län­gere Akku­laufzeit ermöglicht.
  • Neue Super-Wall­pa­per: Neue Super-Wall­pa­per kön­nte das Update eben­falls auf Dein Xiao­mi-Smart­phone brin­gen (Xiaomis Ver­sion von Googles Live-Hin­ter­grün­den). Auch neue Themes gibt es mut­maßlich.
  • Gam­ing-Fea­ture: Xiao­mi-Handys sollen zudem ein schweben­des App-Fen­ster (Float­ing-Win­dow-Funk­tion) für Games bekom­men.
  • Virtuelle RAM-Erweiterung: Gerücht­en zufolge hat das Update eine virtuelle Erweiterung des Arbeitsspe­ich­ers im Gepäck.
  • Weit­ere Verbesserun­gen: Xiao­mi soll außer­dem Ani­ma­tio­nen, Gesten, Benutze­r­ober­fläche, Scrolling Screen­shots und das Always-on-Dis­play verbessert haben.

Für welche Xiaomi-Geräte erscheint die Version?

Welche Xiao­mi-Smart­phones MIUI 13 erhal­ten, ist noch nicht bekan­nt. Hier gab es in der Ver­gan­gen­heit wider­sprüch­liche Aus­sagen. Allerd­ings gehen wir davon aus, dass zumin­d­est die Red­mi-Note-10-, die Red­mi-K40- und die Mi-11-Serie das Update bekom­men. Auch die Mi-10-Serie gilt als wahrschein­lich­er Kan­di­dat.

Xiao­mi: Das wis­sen wir über die Update-Poli­tik für Smart­phones

Auf fea­tured find­est Du außer­dem eine Geräteliste mit Handy­mod­ellen, die Android 12 bekom­men (kön­nten).

Welche Fea­tures wün­schst Du Dir für Dein Xiao­mi-Gerät? Hin­ter­lasse uns gerne einen Kom­men­tar dazu!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren