Frau hält ein Smartphone in der Hand.
© iStock.com/FreshSplash
Hand hält das Galaxy S22 Ultra von Samsung.
Hand hält Smartphone im Dunkeln, leuchtendes Display zeigt Schriftzug "Mi Xiaomi"

Google Pixel 6 und Co.: Alle Infos zu den Android-Updates im Sommer und Herbst 2022

Regelmäßig erscheinen Android-Updates für das Pix­el 6 (Pro) und ältere Pix­el-Mod­elle. Neben größeren Aktu­al­isierun­gen veröf­fentlicht Google auch immer wieder neue Patch­es, die die Sicher­heit verbessern und Prob­leme mit den Geräten beheben sollen. Hier find­est Du einen Überblick über die jüng­sten Updates für das Pix­el 6, Pix­el 5 & Co.

Oktober-Update für Pixel-Handys ist da

Anfang Okto­ber 2022 hat Google das aktuelle Sicher­heit­sup­date für seine Pix­el-Smart­phones veröf­fentlicht. Seit dem 3. Okto­ber ste­ht die neue Android-Firmware zum Down­load zur Ver­fü­gung.

Das Update soll in erster Lin­ie Sicher­heit­slück­en schließen und einige kleinere Bugs aus­räu­men. Außer­dem sollen VPN-Prob­leme nach dem Update der Ver­gan­gen­heit ange­hören.

Für fol­gende Pix­el-Mod­elle gibt es das aktuelle Sicher­heit­sup­date von Google:

  • Pix­el 6 und Pix­el 6 Pro
  • Pix­el 6a
  • Pix­el 5
  • Pix­el 5a
  • Pix­el 4 und Pix­el 4 XL
  • Pix­el 4a und Pix­el 4a 5G

Pixel-Update für August 2022 ist da – mit Patch & Android 13 im Gepäck

Das jüng­ste Sicher­heit­sup­date ist bere­its seit län­gerem offiziell – wurde aber erst Mitte August veröf­fentlicht. Woran das lag, ist nicht bekan­nt. Wom­öglich hat Google im Vor­feld ein größeres Prob­lem ent­deckt, das vor dem Roll­out noch gefixt wer­den musste. Am 15. August startete das Unternehmen schließlich mit dem Roll­out. Die Aktu­al­isierung enthält nicht nur das Sicher­heit­sup­date für August: Auch Android 13 lan­det mit der Soft­ware auf allen kom­pat­i­blen Pix­el-Handys.

Android 13: Diese Neuerun­gen bringt das Google-Update mit

Der August-Patch küm­mert sich um eine kri­tis­che sowie 35 mit­telschwere Lück­en, wie Google in seinem Sicher­heits­bul­letin ver­rät. Unter anderem hat das Unternehmen ein Prob­lem mit der Media-Frame­work-Kom­po­nente behoben. Die Sicher­heit­slücke kann es Remoterangreifer:innen ermöglichen, beliebige Codes auf Deinem Gerät auszuführen. Laut Google wurde sie bis­lang aber nicht aus­genutzt.

  • Pix­el 6a — Build­num­mer: TP1A.220624.021.A1
  • Pix­el 6 und Pix­el 6 Pro — Build­num­mer: TP1A.220624.021
  • Pix­el 5 und Pix­el 5a — Build­num­mer: TP1A.220624.014
  • Pix­el 4a (5G), Pix­el 4a und Pix­el 4 XL — Build­num­mer: TP1A.220624.014

Übri­gens: Unab­hängig vom August-Patch und Android 13 rollte Google vor­ab auch ein kleines Update für das Pix­el 6, Pix­el 6 Pro und Pix­el 6a aus. Es soll Prob­leme mit dem GPS lösen.

Pixel-Update für Juli 2022 mit Sicherheitspatch

Anfang Juli rollte ein neuer Sicher­heitspatch für Pix­el-Smart­phones aus. Das Update stopft eine Vielzahl von Lück­en, deren Schwere von „Kri­tisch” bis „Hoch” eingestuft wur­den. In Googles Sicher­heits­bul­letin kannst Du alle wichti­gen Details nach­le­sen.

Auch eine kleine Neuerung bringt die Aktu­al­isierung mit – zumin­d­est für das Pix­el 6 (Pro): Google schal­tet mit dem Juli-Update „VoLTE” frei. Hier­bei han­delt es sich um ein spezielles Ver­fahren für Sprachtele­fonie im 4G-Netz, das für einen schnelleren Verbindungsauf­bau und eine bessere Sprachqual­ität sor­gen soll.

  • Pix­el 6 und 6 Pro – Build­num­mer: SQ3A.220705.003
  • Pix­el 5 und 5a – Build­num­mer:  SQ3A.220705.003.A1
  • Pix­el 4a und 4a 5G – Build­num­mer: SQ3A.220705.003.A1
  • Pix­el 4 und 4 XL – Build­num­mer:  SQ3A.220705.003.A1

Welche Google-Pixel-Handys erhalten noch Updates?

Google ver­sorgt seine Smart­phones regelmäßig mit Soft­ware-Updates, die zum Beispiel neue Funk­tio­nen enthal­ten kön­nen. Außer­dem erscheinen monatlich Sicher­heitspatch­es, die von Google in öffentlichen Sicher­heits­bul­letins für Android doku­men­tiert wer­den.

Fol­gende Pix­el-Handys erhal­ten aktuell noch Updates:

  • Pix­el 6 und Pix­el 6 Pro
  • Pix­el 5 und Pix­el 5a 5G
  • Pix­el 4a und 4a 5G
  • Pix­el 4 und 4 XL

Für ältere Mod­elle wie das Pix­el 1 (XL), Pix­el 2 (XL), Pix­el 3a und Pix­el 3 (XL) veröf­fentlicht Google keine Aktu­al­isierun­gen mehr. Sie bekom­men also wed­er Sicher­heitspatch­es noch Updates für die Android-Ver­sion.

Welche Update-Garantie gibt es für ältere Modelle?

Für das Pix­el 4 (XL) ist laut Google im Okto­ber 2022 Schluss. Für das Pix­el 4a gibt es eine Update-Garantie bis August 2023, für die 5G-Ver­sion sog­ar bis Novem­ber 2023.

Das Pix­el 5 möchte Google bis Okto­ber 2023 mit Aktu­al­isierun­gen ver­sor­gen. Besitzt Du ein Pix­el 5a (5G), erhält Dein Smart­phone noch bis August 2024 sowohl Android-Ver­sion­sup­dates als auch Sicher­heitspatch­es.

Möcht­est Du prüfen, ob eine Aktu­al­isierung für Dein Pix­el-Handy ver­füg­bar ist: Tippe in den Ein­stel­lun­gen unter „Sys­tem” auf „Sys­temup­date”.

Hast Du das jüng­ste Update auf Deinem Google Pix­el bere­its instal­liert? Wie zufrieden bist Du mit den Aktu­al­isierun­gen? Hin­ter­lasse uns gerne einen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren