Hand hält das Galaxy S22 Ultra von Samsung.
© Samsung
Das Google Pixel Fold auf der I/O 2023
Frau sitzt vorm Sofa auf dem Boden und tippt lachend auf ihr Smartphone
:

Samsung-Sicherheitsupdate im März und Februar für diese Galaxy-Handys

Egal ob Galaxy S24, Galaxy Z Flip5, Galaxy Note20 oder Galaxy A54 5G: Jeden Monat veröf­fentlicht Sam­sung ein Sicher­heit­sup­date für seine Galaxy-Smart­phones. Die Aktu­al­isierung erre­icht aber nicht alle Mod­elle zum sel­ben Zeit­punkt, son­dern nach und nach.

Ob Dein Sam­sung-Galaxy-Handy schon dabei ist, kannst Du dieser Über­sicht ent­nehmen. Wir aktu­al­isieren sie laufend, um Dich auf dem neuesten Stand zu hal­ten. Beachte dabei, dass die aktuelle Firmware oft­mals nicht in allen Regio­nen und für alle Anbi­eter gle­ichzeit­ig zur Ver­fü­gung ste­ht. Darum kann auch die Kennnum­mer des Sam­sung-Updates vari­ieren.

Samsung-Sicherheitsupdate im März: Galaxy S24 zuerst

Galaxy S

Im März geht Sam­sung wieder den gewohn­ten Weg: Das aktuelle Flag­gschiff ste­ht für das neue Sicher­heit­sup­date an erster Stelle. Entsprechend kannst Du Dich über die Patch­es freuen, wenn Du ein Galaxy S24, S24+ oder S24 Ultra besitzt. Offen­bar rollt die Aktu­al­isierung nicht nur in Süd­ko­rea aus, son­dern auch bere­its in Teilen Europas.

» Das Galaxy S24 im Voda­fone-Shop «

März-Sicherheitsupdate: Diese Modelle versorgt Samsung

Hier find­est Du eine über­sichtliche Liste mit Geräten, für die Sam­sung das Update bere­its zur Ver­fü­gung stellt. Diese erhebt keinen Anspruch auf Voll­ständigkeit. In Klam­mern ergänzen wir zusät­zliche Infor­ma­tio­nen – zum Beispiel, wenn das Update nur in bes­timmten Regio­nen zur Ver­fü­gung ste­ht oder Teil eines größeren Updates ist.

  • Galaxy S24, Galaxy S24+, Galaxy S24 Ultra – Firmware: S928BXXS1AXBG

Sicherheitsupdate für März: Diese Patches gibt es

Bis­lang hat Sam­sung sein Secu­ri­ty Bul­letin noch nicht auf den Stand von März gebracht; und auch Googles Infor­ma­tio­nen zu dem neuen Sicher­heit­sup­date sind noch nicht öffentlich. Sobald es hierzu Neuigkeit­en gibt, ergänzen wir sie an dieser Stelle.

Sicherheitsupdate im Februar 2024: Das Galaxy Flip3 geht voran

Galaxy S

Das S23 FE in der Farbe Mint von vorn und hinten

Das Galaxy S23 FE erhält im Feb­ru­ar das Sam­sung-Sicher­heit­sup­date. — Bild: Sam­sung

Das Galaxy S23 FE ist das erste Smart­phone der Galaxy-S-Rei­he, das im Feb­ru­ar 2024 das Sam­sung-Sicher­heit­sup­date bekommt. Zum Start ist der Patch direkt in Europa und Asien erhältlich. Die Schwest­er­mod­elle (das Galaxy S23, S23+ und S23 Ultra) bekom­men inzwis­chen eben­falls das Update – auch in Europa.

» Das Galaxy S23 FE gibt’s hier im Voda­fone-Shop «

Für das Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra verteilt Sam­sung in Europa auch bere­its das Update. Für das Galaxy S20 FE 5G ist es eben­falls ver­füg­bar – zum Start in Brasilien. In Europa rollt das Update mit­tler­weile für das Galaxy S22 und seine Geschwis­ter­mod­elle aus.

Galaxy A

Mit­tler­weile stat­tet Sam­sung auch seine Galaxy-A-Rei­he mit dem Feb­ru­ar-Sicher­heit­sup­date aus. So erhält das Galaxy A53 5G den Patch auch in Europa.

Inzwis­chen gibt es das Update eben­falls für das Galaxy A54 5G. Der Roll-out erfol­gt eben­falls direkt in Europa.

» Das Galaxy A54 5G im Voda­fone-Shop «

Und auch das Galaxy A51 5G und das Galaxy A71 5G erhal­ten die aktuellen Patch­es mit­tler­weile; eben­so wie das Galaxy A15 5G, bei dem es sich um das erste Update nach dem Release han­delt.

» Das Galaxy A15 5G im Voda­fone-Shop «

Falt-Smartphones

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 5G in den Farben Phantom Lavender, Phantom Green, Phantom Black und Phantom Cream.

Im Feb­ru­ar vorne mit dabei: das Galaxy Z Flip3. — Bild: Sam­sung

Wie schon im Vor­monat ist auch im Feb­ru­ar 2024 ein Fold­able das erste Sam­sung-Smart­phone, das mit dem aktuellen Sicher­heit­sup­date aus­ges­tat­tet wird. Zum Start ist der Feb­ru­ar-Patch für das Galaxy Z Flip3 sog­ar direkt in Europa ver­füg­bar.

Auch Nutzer:innen eines Galaxy Z Fold3 kön­nen hierzu­lande die neue Soft­ware auf ihrem Gerät instal­lieren. Das Update ist inzwis­chen auch für das Galaxy Z Fold5 und das Galaxy Z Flip5 in Europa erschienen.

» Das Galaxy Z Fold5 im Voda­fone-Shop «

Für die bei­den Mod­elle Galaxy Z Fold4 und Galaxy Z Flip4 hat Sam­sung den Roll-out eben­falls ges­tartet, wieder in den USA.

» Das Galaxy Z Flip5 im Voda­fone-Shop «

Galaxy Note

Wie schon in den Vor­monat­en bedenkt Sam­sung auch das Galaxy Note20 und das Note20 Ultra mit dem aktuellen Sicher­heit­sup­date. Für das Busi­ness-Handy startet der Roll-out zunächst in den USA.

Tablets

Als erstes Tablet ver­sorgt Sam­sung im Feb­ru­ar 2024 das Galaxy Tab S6 Lite mit dem aktuellen Sicher­heit­sup­date. Die neue Firmware ste­ht zuerst in Indi­en zum Down­load zur Ver­fü­gung.

Samsung-Sicherheitsupdate im Februar 2024: Diese Handys haben es

Im Fol­gen­den find­est Du eine Liste der Galaxy-Smart­phones, für die Sam­sung das Sicher­heit­sup­date im Feb­ru­ar 2024 aus­rollt. In Klam­mern find­est Du ergänzende Infor­ma­tio­nen – zum Beispiel, wenn die neue Firmware (noch) nicht in Europa erschienen oder Teil eines größeren Updates ist.

Stand: 1. März 2024

  • Galaxy S23, S23+ und S23 Ultra – Firmware: S91xU1UES2BXAD/S91xUSQS2BXAD (USA)
  • Galaxy S23 FE – Firmware: S711BXXS2BXA8
  • Galaxy S22, Galaxy S22+, Galaxy S22 Ultra – Firmware: S90xBXXS7DXAC
  • Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra – Firmware: G998BXXS9FXAH
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990U1UESAFXAA (USA)
  • Galaxy S20, Galaxy S20+, Galaxy S20 Ultra – Firmware: G98xUSQS8HWK1 (USA)
  • Galaxy S20 5G, S20+ 5G, S20 Ultra 5G – Firmware: G98xBXXSJHXA1
  • Galaxy S20 FE 5G – Firmware: G781BXXU9HXA5 (Brasilien)
  • Galaxy A71 5G – Firmware: A716BXXS9FXA1
  • Galaxy A54 5G – Firmware: A546BXXS6BXA8
  • Galaxy A53 5G – Firmware: A536BXXS8DXA1
  • Galaxy A51 5G – Firmware: A516BXXS8FXA1
  • Galaxy A15 5G – Firmware: A156EDXU1AXB8 (Indi­en)
  • Galaxy Z Fold5 – Firmware: F946BXXS1BXBE
  • Galaxy Z Fold4 – Firmware: F936USQS4EXAD (USA)
  • Galaxy Z Fold3 – Firmware: F926BXXS6GXAC
  • Galaxy Z Flip5 – Firmware: F731BXXS1BXBE
  • Galaxy Z Flip4 – Firmware: F721USQS4EXAD (USA)
  • Galaxy Z Flip3 – Firmware: F711BXXS7GXAC
  • Galaxy Note20 (Ultra) – Firmware: N98xUSQS6HXA1
  • Galaxy Tab S6 Lite – Firmware: P613XXS5CXB1
  • Galaxy M33 5G – Firmware: M336BUXXS6DXB1
  • Galaxy F54 4G – Firmware: E546BXXS4BXB1

Das steckt im Februar-Patch

Inzwis­chen hat Sam­sung auch Details zum Feb­ru­ar-Sicher­heit­sup­date enthüllt. Ins­ge­samt stopft dieses 72 Sicher­heit­slück­en. Darunter befind­en sich drei kri­tis­che Lück­en, wie Du Sam­sungs Sicher­heits­bul­letin ent­nehmen kannst.

Die meis­ten der 72 Patch­es kom­men von Google. Acht wer­den direkt von Sam­sung geliefert und betr­e­f­fen lediglich die Benutze­r­ober­fläche One UI. Unter anderem soll das Feb­ru­ar-Update Sicher­heit­sprob­leme mit dem Boot­loader, Auto Hotspot und anderen Fea­tures beheben.

Sicherheitsupdate im Januar 2024: Falt-Handy in der Pole

Galaxy S

Das Galaxy S22 gehört zu den ersten Sam­sung-Handys, die das Jan­u­ar-Update von Sam­sung erhal­ten. Der Roll-out startet in Afri­ka und im Mit­tleren Osten.

An zweit­er Stelle fol­gt das Galaxy S21 FE – hier erfol­gt der Roll-out direkt in Europa. Inzwis­chen ist das Update auch für die anderen Mod­elle der S21-Rei­he ver­füg­bar – eben­so wie für die let­ztjährige Flag­gschiff-Rei­he Galaxy S23.

» Das Galaxy S23 im Voda­fone-Shop «

Für das Galaxy S23 FE ist die Aktu­al­isierung mit­tler­weile eben­falls ver­füg­bar. Zum Start des Roll-outs für die aktuelle Fan Edi­tion gibt es das Jan­u­ar-Update von Sam­sung direkt in Europa.

Galaxy A

Nach­dem ein Drit­tel des Monats ver­strichen ist, gibt es das Jan­u­ar-Update nun auch für das erste Galaxy-A-Mod­ell: das Galaxy A52 5G. Zum Ende des Monats hin ist die neue Firmware nun auch in Europa erhältlich.

Inzwis­chen ist es auch für das Galaxy A53 5G so weit: Zum Start rollt Sam­sung das aktuelle Sicher­heit­sup­date auch direkt in Europa aus.

Für das Galaxy A73 rollt die Aktu­al­isierung mit­tler­weile eben­falls aus, zunächst in der Türkei. Doch in den fol­gen­den Tagen sollte das Jan­u­ar-Sicher­heit­sup­date in zahlre­ichen europäis­chen Län­dern zur Ver­fü­gung ste­hen.

Im let­zten Drit­tel des Monats ist es auch für das Galaxy A34 5G so weit: Das Sam­sung-Sicher­heit­sup­date für Jan­u­ar erre­icht das Mod­ell zum Start in zahlre­ichen europäis­chen Län­dern.

» Das Galaxy A34 5G im Voda­fone-Shop «

Falt-Smartphones

Im Jan­u­ar 2024 gibt es das aktuelle Sicher­heit­sup­date von Sam­sung zuerst für ein Klapp-Handy: das Galaxy Z Flip4. Zum Start des Roll-outs ste­ht die neue Firmware auch direkt in Europa zum Down­load zur Ver­fü­gung.

Auch das zweite Mod­ell fällt in diese Kat­e­gorie, das Galaxy Z Fold4. Hier rollt das Update eben­falls direkt in Europa aus.

Inzwis­chen gibt es das Jan­u­ar-Sicher­heit­sup­date auch für das Galaxy Z Flip5 – zum Start zunächst in den USA. Für das Galaxy Z Fold5 gibt es das Sicher­heit­sup­date von Sam­sung zum Launch direkt in Europa.

Mit­tler­weile gibt es das Sam­sung-Sicher­heit­sup­date für Jan­u­ar 2024 auch für das orig­i­nale Galaxy Z Flip. Nutzer:innen in Europa kön­nen sich bere­its über die Aktu­al­isierung freuen.

Galaxy Note

Zum Abschluss des ersten Monats­drit­tels gibt es im Jan­u­ar 2024 das aktuelle Sam­sung-Sicher­heit­sup­date auch für das Galaxy Note20 und das Galaxy Note20 Ultra. Der Roll-out startet in den USA.

Samsung-Sicherheitsupdate im Januar: Diese Handys haben es

Im Fol­gen­den find­est Du eine Liste der Galaxy-Geräte, für die Sam­sung das Sicher­heit­sup­date im Jan­u­ar 2024 aus­rollt. In Klam­mern find­est Du ergänzende Infor­ma­tio­nen – zum Beispiel, wenn die neue Firmware (noch) nicht in Europa erschienen ist oder Teil eines größeren Updates ist.

Stand: 6. Feb­ru­ar 2024

  • Galaxy S23, Galaxy S23+, Galaxy S23 Ultra – Firmware: S91xBXXS3BWL3
  • Galaxy S23 FE – Firmware: S711BXXS2BWL7
  • Galaxy S22, Galaxy S22+, Galaxy S22 Ultra – Firmware: S90xBXXS7DWL3
  • Galaxy S21, Galaxy S21+, Galaxy S21 Ultra – Firmware: G99xBXXS9FWL9
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990BXXS6FWL5
  • Galaxy A73 – Firmware: A736BXXS6DXA1
  • Galaxy A53 5G – Firmware: A536USQS9DXA4
  • Galaxy A52 5G – Firmware: A526BXXS6FXA1
  • Galaxy A34 5G – Firmware: A346BXXS5BWL2
  • Galaxy A13 5G – Firmware: A136BXXS5DXA3
  • Galaxy Z Fold5 – Firmware: F946BXXS1BWL7
  • Galaxy Z Fold4 – Firmware: F936BXXS4EWL5
  • Galaxy Z Flip5 – Firmware: xxxBWL7
  • Galaxy Z Flip4 – Firmware: F721BXXS4EWL5
  • Galaxy Z Flip – Firmware: F700FXXSEKWL1
  • Galaxy Note20 – Firmware: N981U1UES6HWL5
  • Galaxy Note20 Ultra – Firmware: N986U1UES6HWL5

Diese 80 Lücken stopft das Januar-Update

Google und Sam­sung haben ihre jew­eili­gen Secu­ri­ty-Bul­letins für den Jan­u­ar 2024 aktu­al­isiert. Google stopft mit dem monatlichen Sicher­heit­sup­date Lück­en, die im Sys­tem Android all­ge­mein auftreten kön­nen: Im Jan­u­ar sind dies ins­ge­samt 75 Schwach­stellen, von denen das Unternehmen aber nur wenige als „kri­tisch” ein­stuft.

Sam­sung hat die Firmware wie üblich um Patch­es ergänzt, die nur die hau­seigene Benutze­r­ober­fläche One UI betr­e­f­fen – und damit nur Galaxy-Handys und -Tablets. Im Jan­u­ar sind dies ins­ge­samt nur fünf Patch­es. Eine Schwach­stelle bet­rifft offen­bar Benachrich­ti­gun­gen auf Geräten, für die es mehrere Accounts gibt.

Sicherheitsupdate für Dezember 2023: Später Start

Sam­sung verteilt das Sicher­heit­sup­date von Dezem­ber rel­a­tiv spät und langsamer als son­st. Dies hängt ver­mut­lich mit dem laufend­en Roll-out von One UI 6.0 zusam­men.

Galaxy S

Display eines Smartphones zeigt Buchstabenwürfel

Das Galaxy S23 Ultra erhält als eines der ersten Mod­elle das Dezem­ber-Update von Sam­sung. — Bild: fea­tured

Die ersten Sam­sung-Smart­phones, die den Dezem­ber-Patch erhal­ten, sind das Galaxy S23, das Galaxy S23+ und das Galaxy S23 Ultra. Der Roll-out für diese Geräte startete zunächst in den USA. In Kürze sollte das Update aber auch in Europa zur Ver­fü­gung ste­hen.

Auch das Galaxy S21 wird inzwis­chen ver­sorgt: Sam­sung hat das Dezem­ber-Update für diese Rei­he veröf­fentlicht. In eini­gen europäis­chen Län­dern ist es bere­its ver­füg­bar, unter anderem auch in Deutsch­land.

Mit­tler­weile rollt Sam­sung das Dezem­ber-Update für das Galaxy S22 aus: In den USA kön­nen Nutzer:innen die neue Firmware bere­its auf ihren Geräten instal­lieren. Und mit­tler­weile ver­sorgt Sam­sung auch die drei Mod­elle der Galaxy-S20-Rei­he in vie­len Län­dern mit dem Update.

Für das Galaxy S20 FE ist es eben­falls so weit: Für dieses Mod­ell find­et der Roll-out mit­tler­weile auch in Europa statt; für die 5G-Vari­ante rollt das Update zunächst in Südameri­ka. Ähn­lich sieht es beim Galaxy S21 FE aus: Auch hier gibt es das Update zum Start in Südameri­ka.

Galaxy A

Mit­tler­weile ist das Sam­sung-Sicher­heit­sup­date im Dezem­ber auch für das erste Mit­telk­lasse-Handy erschienen: das Galaxy A52. Offen­bar rollt die Aktu­al­isierung direkt weltweit aus, also auch in Europa.

Für dessen Nach­fol­ger, das Galaxy A52s, gibt es das Update mit­tler­weile eben­falls. Sam­sung hat den Roll-out zunächst in den USA ges­tartet.

Etwas über­raschend erhält auch das Galaxy A12 das Dezem­ber-Update von Sam­sung – zum Start auch direkt in den USA.

Zum neuen Jahr rollt das Dezem­ber-Update für zahlre­iche weit­ere Galaxy-A-Mod­elle aus: zum Beispiel für das Galaxy A32 und dessen 5G-Ver­sion.

Falt-Smartphones

Mit dem Galaxy Z Fold2 hat das erste Falt-Smart­phone von Sam­sung im Dezem­ber das aktuelle Sicher­heit­sup­date erhal­ten. Zum Start rollt Sam­sung die neue Firmware zunächst in den USA aus; inzwis­chen ist sie aber auch in zahlre­ichen europäis­chen Län­dern erhältlich, unter anderem auch in Deutsch­land.

Inzwis­chen hat ein weit­eres Falt-Smart­phone das aktuelle Update erhal­ten: das Flag­gschiff Galaxy Z Fold5. Für dieses Mod­ell ste­ht die neue Firmware auch in Europa direkt zum Down­load zur Ver­fü­gung.

Für das Galaxy Z Flip5 rollt die Aktu­al­isierung mit­tler­weile eben­falls aus. Start des Roll-outs ist gle­ichzeit­ig in der Ukraine und in Neusee­land.

Galaxy Note

Das Galaxy Note20 und das Galaxy Note20 Ultra sind nach dem Galaxy S23 an der Rei­he: Sam­sung rollt das Dezem­ber-Sicher­heit­sup­date für sein Busi­ness-Smart­phone von 2020 aus.

Dezember-Update von Samsung: Diese Modelle haben es

Stand: 7. Feb­ru­ar 2024

  • Galaxy S23, Galaxy S23+, Galaxy S23 Ultra – Firmware: S91xUSQS2BWKA (USA)
  • Galaxy S22, Galaxy S22+, Galaxy S22 Ultra – Firmware: S90xU1UES3DWL1 (USA)
  • Galaxy S21, Galaxy S21+, Galaxy S21 Ultra – Firmware: xxxFWKB
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990BXXS6FWL3
  • Galaxy S20, Galaxy S20+, Galaxy S20 Ultra – Firmware: xxxH­WKD
  • Galaxy S20 FE – Firmware: G780FXXSEFWK8
  • Galaxy S20 FE 5G – Firmware: G781BXXS9HWL6 (Südameri­ka)
  • Galaxy A52s – Firmware: A526U1UESCEWK3
  • Galaxy A52 – Firmware: A525FXXS6DWK2
  • Galaxy A32 5G – Firmware: A326BXXS9CWK9
  • Galaxy A32 – Firmware: A325FXXS7DWL1
  • Galaxy A22 5G – Firmware: A226BXXS9DWL1
  • Galaxy A22 – Firmware: A225FXXS8DWL1
  • Galaxy A13 – Firmware: A135U1UEU6DXA2 (mit One UI 6)
  • Galaxy A12 – Firmware: A125FXXS4CWK3
  • Galaxy Z Fold5 – Firmware: F946BXXS1BWKI
  • Galaxy Z Fold3 – Firmware: F926BXXU5GWL1 (mit One UI)
  • Galaxy Z Fold2 – Firmware: F916BXXS4KWHB
  • Galaxy Z Flip5 – Firmware: xxxB­WKM
  • Galaxy Note20, Galaxy Note20 Ultra – Firmware: xxxHWL1

Samsung-Sicherheitsupdate im Dezember: Das steckt drin

Sowohl Sam­sung als auch Google haben ihre Sicher­heits-Bul­letins bere­its auf den Stand von Dezem­ber gebracht. Google zufolge schließt die neue Firmware offen­bar ins­ge­samt mehr als 50 Schwach­stellen im Sys­tem, von denen das Unternehmen viele als „hoch” ein­stuft.

Wie üblich hat Sam­sung das Update von Google um eigene Patch­es ergänzt, die nur die hau­seigene Benutze­r­ober­fläche One UI betr­e­f­fen, also nur für Galaxy-Geräte rel­e­vant sind. Dem Bul­letin zufolge find­en sich unter den knapp 20 Schwach­stellen einige „kri­tis­che” Sicher­heit­slück­en – entsprechend soll­test Du das Sam­sung-Sicher­heit­sup­date zeit­nah instal­lieren, wenn es für Dein Gerät ver­füg­bar ist.

November-Update von Samsung: Diese Handys haben es

Stand: 8. Jan­u­ar 2023

  • Galaxy S23, Galaxy S23+, Galaxy S23 Ultra – Firmware: S91xBXXS3BWK
  • Galaxy S23 FE – Firmware: S711USQS1AWK3 (USA)
  • Galaxy S22, Galaxy S22+, Galaxy S22 Ultra – Firmware: S90xEXXU7CWK1 (USA)
  • Galaxy S21, Galaxy S21+, Galaxy S21 Ultra – Firmware: G998BXXS9EWJO
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990B2XXS5EWJB
  • Galaxy S20, Galaxy S20+, Galaxy S20 Ultra – Firmware: G98xBXXSIHWJD
  • Galaxy S20 FE – Firmware: G780FXXSDFWJ8 (Südameri­ka)
  • Galaxy A54 5G – Firmware: F946BXXS1AWJ4
  • Galaxy A53 5G – Firmware: A536USQS8CWJ8 (USA)
  • Galaxy A52s 5G – Firmware: A528BZTS5EWK1
  • Galaxy A52s – Firmware: A528BXXU5FWK4 (mit One UI 6.0)
  • Galaxy A52 5G – Firmware: A526BXXS5EWJ5
  • Galaxy A52 – Firmware: xxxDWK1
  • Galaxy A23 – Firmware: A235FXXS4CWK2
  • Galaxy A23 5G – Firmware: A236BXXS4CWK2
  • Galaxy A21s – Firmware: A217FXXSADWI1 (Indi­en)
  • Galaxy A12 – Firmware: A127FXXSADWK2
  • Galaxy A03s – Firmware: A037USQU6DWJ3 (USA)
  • Galaxy Z Fold5 – Firmware: xxxAWJ7 (USA)
  • Galaxy Z Fold4 – Firmware: F936BXXS4DWJ2
  • Galaxy Z Fold3 – Firmware: F926BXXS5FWK2
  • Galaxy Z Flip5 – Firmware: xxxAWJ7 (USA)
  • Galaxy Z Flip4 – Firmware: F721BXXS4DWJ2
  • Galaxy Z Flip3 – Firmware: F711BXXS6FWK2
  • Galaxy Note20, Galaxy Note 20 Ultra – Firmware: N98xFXXS8HWK1
  • Galaxy Note20 5G, Galaxy Note20 Ultra 5G – Firmware: N98xBXXS8HWK1
  • Galaxy Note10 Lite – Firmware: N770FXXS9HWJ1
  • Galaxy Xcov­er 5 – Firmware: G525FXXS9CWJ4 (Südameri­ka)
  • Galaxy Tab S9, S9+, S9 Ultra – Firmware: X91xBXXU1BWK6 (mit One UI 6)
  • Galaxy Tab Active 3 – Firmware: T575XXS7EWK1
  • Galaxy Tab S6 Lite – Firmware: P613XXU4CWL1 (mit Android 14)
  • Galaxy M01 – Firmware: M015GXXU5CWI1 (Indi­en)
  • Galaxy F41 – Firmware: F415FUBS3CWK2

Samsung-Sicherheitsupdate im November: Das steckt drin

Mit­tler­weile haben sowohl Google als auch Sam­sung ihre Secu­ri­ty-Bul­letins auf den Stand von Novem­ber 2023 gebracht. Wie üblich patcht Google mit dem monatlichen Update Schwach­stellen, die das Betrieb­ssys­tem Android all­ge­mein betr­e­f­fen. Die meis­ten der 48 Lück­en, die das Novem­ber-Update schließt, bew­ertet Google als „hoch” oder „mod­er­at”.

Sam­sung hat die Firmware um Patch­es ergänzt, die sich an One UI und damit nur an Galaxy-Geräte richt­en. Ins­ge­samt adressiert das Sam­sung-Update im Novem­ber rund 65 Schwach­stellen.

Samsung-Sicherheitsupdate im Oktober 2023: Diese Modelle haben es

Stand: 27. Okto­ber 2023

  • Galaxy S23, Galaxy S23+, Galaxy S23 Ultra – Firmware: S911BXXS3AWIF
  • Galaxy S22, Galaxy S22+, Galaxy S22 Ultra – Firmware: xxxCWI1
  • Galaxy S21, Galaxy S21+, Galaxy S21 Ultra – Firmware: G998USQS9EWI2 (USA)
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990B2XXS5EWJ1
  • Galaxy S20 FE – Firmware: G781BXXS8HWI7
  • Galaxy S20 FE 5G – Firmware: G781BXXS8HWI3
  • Galaxy A72 – Firmware: xxxxDWJ1
  • Galaxy A54 5G – Firmware: A546VSQS5AWJ1
  • Galaxy A53 5G – Firmware: A536BXXS7CWI1
  • Galaxy A52s 5G – Firmware: A528BXXS5EWJ1
  • Galaxy A52 – Firmware: A525FXXS6DWI1
  • Galaxy A52 5G – Firmware: A526USQSBEWI5 (USA)
  • Galaxy A34 5G – Firmware: A346EXX4ZWJ2 (mit One UI 6 Beta 2)
  • Galaxy A33 – Firmware: xxxxCWJ1
  • Galaxy A32 5G – Firmware: xxxxCWJ2
  • Galaxy Z Fold5 – Firmware: F946USQS1AWI3 (USA)
  • Galaxy Z Fold3 – Firmware: F926BXXS5FWI1
  • Galaxy Z Flip5 – Firmware: F731USQS1AWI3 (USA)
  • Galaxy Z Flip4 – Firmware: F721USQS3DWI1 (USA)
  • Galaxy Z Flip3 – Firmware: F711BXXS6FWI1 (Südameri­ka)
  • Galaxy Z Flip – Firmware: F700U1TBU8JWI2 (USA)
  • Galaxy Z Flip 5G – Firmware: F707U1UEU6IWI2 (USA)
  • Galaxy Note 20 – Firmware: N980FXXS8HWJ1
  • Galaxy Note20 5G – Firmware: N981BXXS8HWJ1
  • Galaxy Tab S8, Galaxy Tab S8+ – Firmware: xxxBWI1
  • Galaxy Tab S7, Galaxy Tab S7+ – Firmware: T978USQS5DWJ2 (USA)

Oktober-Update von Samsung: Das steckt drin

Android hat sein Sicher­heits-Bul­letin für Okto­ber 2023 veröf­fentlicht. Dem­nach stopft das Update ins­ge­samt 54 Sicher­heit­slück­en, die das Betrieb­ssys­tem Android betr­e­f­fen. Zwei dieser Lück­en wer­den offen­bar bere­its aus­genutzt – es ist also drin­gend emp­fohlen, das Update zeit­nah nach dem Erscheinen zu instal­lieren.

Wie üblich ergänzt Sam­sung Googles Firmware um Patch­es, die sich an die hau­seigene Benutze­r­ober­fläche One UI richt­en, also nur an Galaxy-Geräte. Im Okto­ber schließt das Update dem­nach 12 Lück­en dieser Art.

Samsung-Sicherheitsupdate für September 2023: Diese Modelle haben es

Stand: 18. Okto­ber 2023

  • Galaxy S23, Galaxy S23+, Galaxy S23 Ultra – Firmware: S91xBXXS3AWHR
  • Galaxy S22, Galaxy S22+, Galaxy S22 Ultra – Firmware: S90xBXXS6CWH6
  • Galaxy S21, Galaxy S21+, Galaxy S21 Ultra – Firmware: G99xUSQS9EWI1
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990BXXS6EWI1
  • Galaxy S20, Galaxy S20+, Galaxy S20 Ultra – Firmware: G98xFXXSIHWHI
  • Galaxy S10, Galaxy S10+, Galaxy S10e – Firmware: xxHWI1 (Mexiko)
  • Galaxy Z Fold5 – Firmware: F946BXXU1AWI3
  • Galaxy Z Fold4 – Firmware: F936BXXS4DWHA
  • Galaxy Z Fold3 – Firmware: F926BXXS5FWH9
  • Galaxy Z Fold2 – Firmware: F916BXXS4KWHB
  • Galaxy Z Flip5 – Firmware: F731BXXU1AWI3
  • Galaxy Z Flip4 – Firmware: F721BXXS4DWHA
  • Galaxy Z Flip3 – Firmware: F711BXXS6FWH9
  • Galaxy A72 – Firmware: A725FXXU6DWH2 (Rus­s­land)
  • Galaxy A71 – Firmware: A715FXXU8CVI3 (Indi­en)
  • Galaxy A54 5G – Firmware: A546xXXS5AWI3
  • Galaxy A52s – Firmware: A528BXXU5EWH9
  • Galaxy A52 – Firmware: A526WVLSAEWH1 (Kana­da)
  • Galaxy A52 5G – Firmware: A526BXXS5EWI1 (Südameri­ka)
  • Galaxy A34 5G – Firmware: A346EXXU4ZWI1 (mit One UI 6 Beta)
  • Galaxy A21s – Firmware: A217FXXSADWI1
  • Galaxy A14 5G – Firmware: A146PXXU4BWH4
  • Galaxy A13 – Firmware: A137FXXS3CWI3
  • Galaxy Note20, Galaxy Note20 Ultra – Firmware: N98xFXXS8HWI1
  • Galaxy Note20 5G, Galaxy Note20 Ultra 5G – Firmware: N98xBXXS8HWI1
  • Galaxy Xcov­er 5 – Firmware: G525FXXS8CWH3 (Südameri­ka)
  • Galaxy M02 – Firmware: M022FXXS3BWH1 (Südostasien)

Sicherheitsupdate von Samsung im September: Das steckt drin

Mit­tler­weile ist das Sicher­heits-Bul­letin für Android auf dem Stand von Sep­tem­ber 2023: Dem­nach adressiert Google mit dem aktuellen Sicher­heit­sup­date knapp 30 Lück­en im Betrieb­ssys­tem. Sam­sung hat seine Sicher­heitsin­for­ma­tio­nen eben­falls aktu­al­isiert – und erweit­ert das Update-Paket auf ins­ge­samt über 60 gestopfte Lück­en.

Google schließt mit dem monatlichen Android-Update die Lück­en, die das Betrieb­ssys­tem ins­ge­samt betr­e­f­fen. Sam­sung ergänzt die Firmware durch Patch­es für die hau­seigene Benutze­r­ober­fläche One UI – was nur für Galaxy-Handys rel­e­vant ist. Betrof­fene Apps im Sep­tem­ber sind unter anderem die Sam­sung-Tas­tatur, die Ein­stel­lun­gen, WLAN und der Start­bild­schirm von One UI.

August-Sicherheitsupdate 2023: Diese Modelle hat Samsung versorgt

Stand: 4. Okto­ber 2023

  • Galaxy S23, S23+ und S23 Ultra – Firmware: S911BXXU3AWGJ
  • Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra – Firmware: S901BXXU6CWH5
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990BXXS6EWG9/G990B2XXS5EWG9 (Europa)
  • Galaxy S20, S20+  und S20 Ultra – Firmware: G98xFXXSIHWH1/G98xBXXSIHWH1 (Südameri­ka)
  • Galaxy S20 FE und Galaxy S20 FE 5G – Firmware: G780GXXS6EWG9/G781BXXS7HWG9 (Südameri­ka)
  • Galaxy A71 – Firmware: A716VSQU8GWH2
  • Galaxy A54 5G – Firmware: A546EXXS4AWG4
  • Galaxy A53 – Firmware: A536U1UES6CWG4 (USA)
  • Galaxy A52 5G – Firmware: A526U1UESAEWG3 (USA)
  • Galaxy A52s – Firmware: A528BXXS4EWGB (Europa)
  • Galaxy A51 – Firmware: A516VSQU8GWH2 (USA)
  • Galaxy A34 5G – Firmware: A346MUBS3AWH1
  • Galaxy A22 – Firmware: A225MUBS6CWH1 (Südameri­ka)
  • Galaxy A04s – Firmware: A047MUBS4CWG1 (Südameri­ka)
  • Galaxy Z Fold5 – Firmware: F946U1UES1AWH3
  • Galaxy Z Flip5 – Firmware: F731U1UES1AWH3
  • Galaxy Z Fold4 – Firmware: F936U1UES3CWG4 (USA)/F936BXXS4CWG6 (Lateinameri­ka)
  • Galaxy Z Fold3 – Firmware: F926U1UES4FWG7 (USA)/F926U1UEU3FWF2 (Puer­to Rico)
  • Galaxy Z Fold2 – Firmware: F916BXXS4JWH3 (Südameri­ka)
  • Galaxy Z Fold – Firmware: F900FXXS7HWG1/F907BXXS7HWG1 (Frankre­ich)
  • Galaxy Z Flip4 – Firmware: F721BXXS4CWG8/F721BXXS4CWG9 (Kolumbi­en)
  • Galaxy Z Flip3 – Firmware: F711U1UES5FWG7 (USA)
  • Galaxy Note20 und Note20 Ultra – Firmware: N98xFXXS8HWH3 (Europa), N98x0ZSS6HWG8 (Chi­na)

Sicherheitsupdate von Samsung im August: Das ist enthalten

Inzwis­chen haben Sam­sung und Google ihre Sicher­heits-Bul­letins aktu­al­isiert. Google hat mit dem monatlichen Update Lück­en gestopft, die das Betrieb­ssys­tem Android betr­e­f­fen. Sam­sung ergänzte die Firmware anschließend um Patch­es, die für die hau­seigene Benutze­r­ober­fläche One UI gedacht sind.

Ins­ge­samt fixt das neue Update von Sam­sung 35 Sicher­heit­slück­en auf Galaxy-Smart­phones und -Tablets, wie Du im Sicher­heits­bul­letin des Unternehmens nach­le­sen kannst. Zwei davon stuft Sam­sung als „kri­tisch” ein. Fünf Lück­en, um die sich Google mit dem August-Update küm­mert, hat Sam­sung schon mit früheren Patch­es behoben.

Fünf weit­ere Lück­en seien nicht mit Sam­sung-Geräten kom­pat­i­bel. Die Aktu­al­isierung soll außer­dem Sicher­heits- und Pri­vat­sphäre-Fea­tures für die Mod­elle der Galaxy-S22-Serie verbessern.

Juli-Sicherheitsupdate 2023: Diese Modelle hat Samsung versorgt

Stand: 9. August 2023

  • Galaxy S23, Galaxy S23+, Galaxy S23 Ultra – Firmware: S91xBXXS3AWF7
  • Galaxy S22, Galaxy S22+, Galaxy S22 Ultra – Firmware: S90xBXXS6CWF6
  • Galaxy S21, Galaxy S21+Galaxy S21 Ultra – Firmware: G99xBXXS9EWF3 (Südameri­ka)
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990BXXS6EWF2
  • Galaxy S20 5G, Galaxy S20+ 5G, Galaxy S20 Ultra 5G – Firmware: G98xBXXSIHWF6
  • Galaxy S20Galaxy S20+, Galaxy S20 Ultra – Firmware: G98xBXXSIHWF6
  • Galaxy S20 FE – Firmware: G780GXXS6EWF3
  • Galaxy Z Fold3 – Firmware: F926BXXS4EWF3
  • Galaxy Z Fold2 – Firmware: F916USQS3JWF3 (USA)
  • Galaxy Z Flip3 – Firmware: F711U1TBS4FWF3 (USA)
  • Galaxy Z Flip 5G – Firmware: F707BXXSAJWF1
  • Galaxy A54 5G – Firmware: A546BXXS4AWF7
  • Galaxy A53 5G – Firmware: A536EXXS7CWF6 (Südameri­ka)
  • Galaxy A52s 5G – Firmware: A528BXXS4EWG1
  • Galaxy A52 5G – Firmware: A526BXXS4EWG3 (Brasilien)
  • Galaxy A52 – Firmware: A525FXXS6DWG1
  • Galaxy A21 – Firmware: A215WVLS7CWG2 (Kana­da)
  • Galaxy Note20, Galaxy Note20 Ultra – Firmware: N98xBXXS7HWG1
  • Galaxy Note10, Galaxy Note10+– Firmware: N97xFXXS8HWF3
  • Galaxy Note10+ 5G – Firmware: N976BXXS8HWF3
  • Galaxy Tab Active 4 Pro – Firmware: T630XXS3BWG2
  • Galaxy Tab Active 4 Pro 5G – Firmware: T636BXXS3BWG2
  • Galaxy M53 – Firmware: M536BXXS4CWG9
  • Galaxy M31 – Firmware: M315FXXU3CWH2

Sicherheitsupdate von Samsung im Juli: Das steckt drin

Inzwis­chen haben Sam­sung und Google ihre Sicher­heits-Bul­letins aktu­al­isiert. Wie üblich stopft Google mit dem monatlichen Update Lück­en, die das Betrieb­ssys­tem Android all­ge­mein betr­e­f­fen. Sam­sung hat die Firmware um Patch­es ergänzt, die für die hau­seigene Benutze­r­ober­fläche One UI gedacht sind.

Das Juli-Update behebt ins­ge­samt 90 Sicher­heit­slück­en auf Galaxy-Handys und -Tablets. 52 dieser Lück­en stopft Google, weit­ere 38 betr­e­f­fen speziell Sam­sung-Geräte und wer­den daher von Sam­sung gefixt. Drei Sicher­heit­slück­en bew­ertet der Her­steller als „kri­tisch”, weit­ere 56 stuft er als „hoch” ein.

Sam­sung weist in seinem Bul­letin zudem daraufhin, dass man drei Prob­leme, die Google mit dem Juli-Patch aus­bessert, bere­its mit dem eige­nen Update im Juni gefixt habe. Sie sind daher nicht im Juli-Patch von Sam­sung enthal­ten.

Juni-Update 2023 von Samsung für diese Modelle

Stand: 10. Juli 2023

  • Galaxy S23, Galaxy S23+ und Galaxy S23 Ultra – Firmware: S91xBXXU2AWF1
  • Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra – Firmware: S90xBXXU5CWEA
  • Galaxy S21, Galaxy S21+, Galaxy S21 Ultra – Firmware: G991USQS7EWF1/G991U1UES7EWE1
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990BXXU5EWE7
  • Galaxy S20, Galaxy S20+, Galaxy S20 Ultra – Firmware: G98xxXXUHHWED
  • Galaxy S20 FE – Firmware: G780GXXU5EWE5
  • Galaxy A73 – Firmware: A736BXXU4CWE4
  • Galaxy A71 – Firmware: A715FXXUADWE1
  • Galaxy A53 5G – Firmware: A536BXXU6CWE9
  • Galaxy A52s 5G – Firmware: A528BXXS4EWE2
  • Galaxy A52 – Firmware: A525MUBS6DWE2
  • Galaxy A52 5G – Firmware: A526BXXS4EWD9
  • Galaxy A51 – Firmware: A515FXXU7HWF1
  • Galaxy A51 5G – Firmware: A516BXXU7FWE2
  • Galaxy A41 – Firmware: A415FXXS4DWF1
  • Galaxy A31 – Firmware: A315FXXS3DWF1
  • Galaxy A23 – Firmware: A235FXXU3CWE4
  • Galaxy A14 5G – Firmware: A146PZHU3BWF1 (Asien)
  • Galaxy A13 – Firmware: A135USQU5CWE8 (USA)
  • Galaxy A12 – Firmware: A125FXXS3CWF1
  • Galaxy A12 (Nacho) – A127FXXU9DWE4
  • Galaxy A04 – Firmware: A047MUBS4CWE2 (Mexiko)
  • Galaxy A02 – Firmware: A022MUBS3BWF1 (Lateinameri­ka)
  • Galaxy A Quan­tum – Firmware: A716SKSU6FWF2 (Süd­ko­rea)
  • Galaxy Z Fold4 – Firmware: F936BXXU3CWE6
  • Galaxy Z Fold3 – Firmware: F926BXXU4EWF1
  • Galaxy Z Fold2 – Firmware: F916BXXU3JWE7
  • Galaxy Fold – Firmware: F900U1UEU6HWE5
  • Galaxy Z Flip4 – Firmware: F721BXXU3CWE6
  • Galaxy Z Flip3 – Firmware: F711BXXU5EWF1
  • Galaxy Z Flip – Firmware: F916BXXU3JWE7
  • Galaxy Note20, Galaxy Note20 Ultra – Firmware: N98xU1UES4HWE1
  • Galaxy Note10 Lite – Firmware: N770FXXU9HWE1
  • Galaxy M33 5G – M336BXXU5CWF2
  • Galaxy M32 – Firmware: M325FVXXU7DWE3
  • Galaxy M13 5G – Firmware: A136BXXU4CWE3
  • Galaxy M12 – Firmware: M127NKOU5DWF1 (mit One UI 5.1)
  • Galaxy M04 – Firmware: M405FDDS2CWF3
  • Galaxy M02 – Firmware: M022MUBS3BWF6
  • Galaxy Tab A8 10.5 – Firmware: X205XXS3CWF2
  • Galaxy Tab Active3 – Firmware: T575XXS5EWE3

Samsung-Sicherheitsupdate im Juni: Das steckt drin

Dem Sicher­heits-Bul­letin von Sam­sung zufolge schließt das Juni-Update 53 Lück­en, die das Betrieb­ssys­tem Android all­ge­mein betr­e­f­fen. Drei dieser Sicher­heit­slück­en stuft Google als kri­tisch ein, während 50 nur sehr wichtig seien.

Wie üblich ergänzt Sam­sung die Firmware um Patch­es, die Lück­en in der hau­seige­nen Benutze­r­ober­fläche One UI stopfen. Im Juni 2023 bet­rifft dies elf solch­er Lück­en. Ins­ge­samt adressiert das Juni-Update also 64 Sicher­heit­slück­en auf Deinem Galaxy-Handy.

Samsung-Sicherheitsupdate im Mai 2023 für diese Handys

Stand: 5. Juni 2023

  • Galaxy S23, S23+ und S23 Ultra – Firmware: S91xBXXS1AWD1
  • Galaxy S22, Galaxy S22+, Galaxy S22 Ultra – Firmware: S90xBXXS4CWD3
  • Galaxy S20, Galaxy S20+, Galaxy S20 Ultra – Firmware: G98xFXXSGHWD4
  • Galaxy S20 5G, Galaxy S20+ 5G, Galaxy S20 Ultra 5G – Firmware: G98xBXXSGHWD4(Südamerika)
  • Galaxy S20 FE – Firmware: G781BXXS5HWD4
  • Galaxy S21, Galaxy S21+, Galaxy S21 Ultra – Firmware: G99xBXXU7EWE1/G99xBXXU7EWE6
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990BXXS4EWE3
  • Galaxy S20 FE – Firmware: G780GXXU4EWD2 (Rus­s­land)
  • Galaxy S10 Lite – Firmware: ? (Brasilien)
  • Galaxy Z Fold4 – Firmware: F936U1UES2CWD7
  • Galaxy Z Fold3 – Firmware: F926BXXS3EWD9
  • Galaxy Z Fold2 – Firmware: F916BXXS2JWE1
  • Galaxy Z Flip4 – Firmware: F936U1UES2CWD7
  • Galaxy Z Flip3 – Firmware: F711BXXS4EWD9
  • Galaxy Z Flip 5G – Firmware: F707BXXS8JWD3
  • Galaxy A73 – Firmware: A736BXXS3CWE1
  • Galaxy A54 – Firmware: A546EXXU2AWDB
  • Galaxy A53 5G– Firmware: A526U1UES8EWD3
  • Galaxy A52s 5G – Firmware: A528BXXS3EWD5
  • Galaxy A52 5G – Firmware: A526BXXS3EWD8
  • Galaxy A51 – Firmware: A515FXXS7HWD1
  • Galaxy A42 5G – Firmware: A207FXXS5CWE1
  • Galaxy A34 5G – Firmware: A346BXXU2AWE2
  • Galaxy A33 5G – Firmware: A336MUBU5CWE1
  • Galaxy A32 – Firmware: A325NKSU3DWE3 (Süd­ko­rea)
  • Galaxy A23 – Firmware: A235FXXS2CWD1
  • Galaxy A23 5G – Firmware: A236BXXS3CWD4
  • Galaxy A21s – Firmware: A217MUBUADWE2
  • Galaxy A14 5G – Firmware: A146BXXU2BWE1
  • Galaxy A13 – Firmware: A135FXXU4CWE5
  • Galaxy A13 5G – Firmware: A136BXXS4CWE1
  • Galaxy A12 – Firmware: A125FXXS3CWE1
  • Galaxy A10e – Firmware: A102NKOS3CWD1 (Korea)
  • Galaxy A02 – Firmware: A207FXXS5CWE1
  • Galaxy Note20, Galaxy Note20 Ultra – Firmware: N98xFXXS6HWE1 (u.a. Mexiko, Chile, Peru)
  • Galaxy Note20 5G, Galaxy Note20 Ultra 5G – Firmware: N98xBXXS6HWE2 (Brasilien)
  • Galaxy Note10 – Firmware: N97xNKSU2HWD2 (Korea)
  • Galaxy M53 – Firmware: M536BXXS2CWD1
  • Galaxy M52 5G – Firmware: M526BRXXU2CWD1
  • Galaxy M31 – Firmware: M315FXXS3CWD1 (Asien)
  • Galaxy Tab S8 – Firmware: X700OPU4BWD8
  • Galaxy Tab S8+ – Firmware: X800OPU4BWD8
  • Galaxy Tab S8 Ultra – Firmware: X900OPU4BWD8
  • Galaxy Tab S7, Galaxy Tab S7+ – Firmware: Tx76BXXU3DWD3
  • Galaxy Tab S7 FE – Firmware: T733XXS3CWD1
  • Galaxy Tab S7 FE 5G – Firmware: T736BXXS3CWE1
  • Galaxy Tab S6 Lite – Firmware: P615XXS5FWD2
  • Galaxy Tab Active 4 Pro – Firmware: T636BXXS2BWD2

Diese Patches liefert Samsung im Mai 2023

Google stopft im Mai ins­ge­samt 58 Sicher­heit­slück­en, wie Du im Android-Sicher­heits­bul­letin des Unternehmens nach­le­sen kannst. Sam­sung hat das Update um 72 Patch­es erweit­ert, die speziell Sam­sung-Smart­phones und -Tablets betr­e­f­fen, wie Sam­Mo­bile berichtet.

Unter anderem haben die Süd­ko­re­an­er Sicher­heit­slück­en im Activ­i­ty­Man­agerSer­vice, der hau­seige­nen Tipps-App sowie dem Tele­fonie-Frame­work behoben.

April-Sicherheitsupdate 2023: Diese Modelle sind versorgt

Stand: 5. Mai 2023

  • Galaxy S23, Galaxy S23+, Galaxy S23 Ultra – Firmware: S91xNKSU1AWC8 (Korea)
  • Galaxy S22, Galaxy S22+, Galaxy S22 Ultra – Firmware: S90xBXXU4CWCG
  • Galaxy S21, Galaxy S21+, Galaxy S21 Ultra – Firmware: G99xBXXU7EWCH
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990BXXU4EWC7
  • Galaxy S20, Galaxy S20+, Galaxy s20 Ultra – Firmware: G98xBXXSGHWCF
  • Galaxy S10 5G – Firmware: G977BXXSEHWC1
  • Galaxy A71 5G – Firmware: A716BXXS7FWC1
  • Galaxy A53 5G – Firmware: A536U1UEU4CWC4
  • Galaxy A52s – Firmware: A528BXXU2EWC5 (Brasilien)
  • Galaxy A52 – Firmware: A525FXXS5DWD1
  • Galaxy A52 5G – Firmware: A526U1UES8EWC2 (USA)
  • Galaxy A51 5G – Firmware: A516BXXS6FWC1
  • Galaxy A33 5G – Firmware: A336BXXU5CWD1
  • Galaxy A32 5G – Firmware: A326BXXS5CWD5
  • Galaxy A31 – Firmware: A315GDXS2DWD1
  • Galaxy A23 5G – Firmware: A236USQS2CWD8 (USA)
  • Galaxy A22 – Firmware: A226BXXU5DWC1 (mit One UI 5.1)
  • Galaxy A14 5G – Firmware: A146PXXU2BWD1 (mit One UI 5.1)
  • Galaxy A04e – Firmware: A042FXXS2CWC3
  • Galaxy Z Fold4 – Firmware: F936BXXU2CWCC
  • Galaxy Z Fold3 – Firmware: F926BXXU3EWD1
  • Galaxy Z Flip4 – Firmware: F721BXXU2CWCC
  • Galaxy Z Flip3 – Firmware: F711BXXU4EWCC
  • Galaxy Note20, Galaxy Note20 Ultra – Firmware: N98xU1UES4HWC9 (USA)
  • Galaxy Note10, Galaxy Note10+ – Firmware: N97xFXXS8HWC3
  • Galaxy Note10 Lite – Firmware: N770FXXS9HWD1 (Südameri­ka)
  • Galaxy M42 5G – Firmware: M426BXXU5DWD1
  • Galaxy M32 5G – Firmware: M326BDDS5CWD5
  • Galaxy M30s – Firmware: M307FXXS4CWC2
  • Galaxy M23 5G – Firmware: M236BXXU3CWD1
  • Galaxy F23 5G – Firmware: E236BXXU3CWD1

Sicherheitsupdate von Samsung schließt im April zahlreiche Lücken

Wie üblich stopft Google mit dem monatlichen Update Sicher­heit­slück­en im Sys­tem Android: Im April 2023 sind dies stolze 55 Stück, wie aus Googles Sicher­heits-Bul­letin her­vorge­ht. Sam­sung hat die Firmware um Patch­es ergänzt, die die hau­seigene Benutze­r­ober­fläche One UI betr­e­f­fen. Hier gibt es im April ins­ge­samt 15 Stück.

Offen­bar gibt es Schwach­stellen bei eini­gen Galaxy-Geräten mit Exynos-Chip­satz, wie Sam­Mo­bile berichtet. Angesichts der großen Anzahl an gestopften Sicher­heit­slück­en soll­test Du Sam­sungs Sicher­heit­sup­date für den Monat April 2023 möglichst zeit­nah instal­lieren.

März-Sicherheitsupdate 2023: Diese Modelle hat Samsung versorgt

Stand: 25. April 2023

  • Galaxy S23, Galaxy S23+, Galaxy S23 Ultra – Firmware: S91xBXXS1AWBM
  • Galaxy S22, Galaxy S22+, Galaxy S22 Ultra – Firmware: S90xBXXU3CWBE
  • Galaxy S21, Galaxy S21+, Galaxy S21 Ultra – Firmware: G99xBXXS6EWBB
  • Galaxy S21 FE – Firmware: G990BXXS3EWC4
  • Galaxy S20, Galaxy S20+, Galaxy S20 Ultra – Firmware: G98xU1UES3HWB5 (USA)
  • Galaxy S10, Galaxy S10+, Galaxy S10e – Firmware: G97xFXXSGHWC1
  • Galaxy A73 – Firmware: A736BXXU3CWC1 (mit One UI 5.1)
  • Galaxy A53 5G – Firmware: A536BXXS5CWB6
  • Galaxy A52s – Firmware: A528BXXS2EWB7
  • Galaxy A52 5G – Firmware: A526BXXU2EWB5
  • Galaxy A51 5G – Firmware: A516USQUBGWC1
  • Galaxy A33 5G – Firmware: A336BXXS5CWC2
  • Galaxy A14 5G – Firmware: A146BXXU1BWC3 (mit One UI 5.1)
  • Galaxy A13 – Firmware: A135MUBS2BWC4 (Südameri­ka)
  • Galaxy A12 Nacho – Firmware: A127FZHU8DWC3
  • Galaxy A04 – Firmware: A047FXXU2CWBH (mit One UI 5.1)
  • Galaxy A02 – Firmware: A022FXXU3BWB5
  • Galaxy A01 – Firmware: A015U1UES5CWC1 (USA)
  • Galaxy Z Fold4 – Firmware: F936BXXS2CWB5
  • Galaxy Z Flip4 – Firmware: F721BXXS2CWB5
  • Galaxy Note20, Galaxy Note20 Ultra – Firmware: N98xU1UES3HWB7 (USA)
  • Galaxy Tab S7 – Firmware: T87xXXS2DWC1 (Südameri­ka)
  • Galaxy Tab S7+ – Firmware: T97xXXS2DWC1 (Südameri­ka)
  • Galaxy M32 – Firmware: M325FVXXS5CWC1 (Südameri­ka, mit One UI 5.1)
  • Galaxy F62 – Firmware: E625FDDU3CWB4 (Indi­en)

Samsung-Update im März: Diese Sicherheitslücken schließt es

Wie üblich adressiert das aktuelle Sicher­heit­sup­date Lück­en, die Google im Betrieb­ssys­tem Android gefun­den hat. Im März 2023 bet­rifft dies ins­ge­samt 39 Sicher­heit­slück­en. Sam­sung hat dieses Paket um elf Patch­es ergänzt, die für die hau­seigene Benutze­r­ober­fläche One UI gedacht sind.

Entsprechend empfehlen wir Dir, das Update möglichst zeit­nah nach dem Erscheinen für Dein Galaxy-Mod­ell zu instal­lieren.

Sicherheitsupdate: Samsung informiert Dich

Möglicher­weise taucht Dein Smart­phone bere­its in dieser Liste auf, aber Du hast noch keine Mit­teilung erhal­ten, dass das Sicher­heit­sup­date für Dein Gerät ver­füg­bar ist. Das kann ver­schiedene Ursachen haben. Zum einen startet Sam­sung den Roll-out nicht in allen Regio­nen der Welt gle­ichzeit­ig, son­dern Schritt für Schritt. Außer­dem kann die Ver­füg­barkeit zwis­chen unter­schiedlichen Mobil­funkan­bi­etern vari­ieren. Manch­mal ist es erst im Fol­ge­monat so weit.

Du kannst leicht her­aus­find­en, ob das aktuelle Sicher­heit­sup­date von Sam­sung für Dein Galaxy-Mod­ell bere­its via OTA (Over the Air) erhältlich ist. Dazu öffnest Du die „Ein­stel­lun­gen”. Dort kannst Du unter „Soft­ware-Update” nach­se­hen, ob der Down­load der neuen Sam­sung-Firmware bere­its möglich ist. Ist dies der Fall, kannst Du den Down­load direkt von dort aus starten.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Diese Samsung-Modelle bekommen noch Sicherheitsupdates 

Ende Feb­ru­ar 2021 hat Sam­sung über seinen glob­alen News­room ein Update-Ver­sprechen gegeben: Das Unternehmen will viele Mod­elle, die seit 2019 erschienen sind, für vier Jahre garantiert mit den jew­eils aktuellen Sicher­heit­sup­dates ver­sor­gen.

Als Startzeit­punkt gilt der erste Release der einzel­nen Smart­phones. Das Galaxy Note10 etwa ist im August 2019 erschienen – dem­nach sollte es bis Juli 2023 alle Sicher­heit­sup­dates erhal­ten. Ins­ge­samt sollen so 130 Geräte vier Jahre lang mit Updates ver­sorgt wer­den.

Für einige Geräte gibt es kün­ftig sog­ar noch länger Aktu­al­isierun­gen. Sam­sung ver­spricht, zahlre­iche Mod­elle für vier Jahre mit den großen Android-Updates auszus­tat­ten – und für fünf Jahre mit Sicher­heit­sup­dates. Dazu gehören zum Beispiel die Geräte der Galaxy-S22-Serie.

Galaxy Note 10 Kamera und Display

Das Sam­sung Galaxy Note10 ist im Som­mer 2019 erschienen. — Bild: Sam­sung

Diese Samsung-Modelle erhalten monatliche Sicherheitsupdates

  • Galaxy S24 (5G), Galaxy S24+ (5G) und Galaxy S24 Ultra (5G)
  • Galaxy S23 (5G), Galaxy S23+ (5G) und Galaxy S23 Ultra (5G)
  • Galaxy S22 (5G), Galaxy S22+ (5G) und Galaxy S22 Ultra (5G)
  • Galaxy S21 (5G), Galaxy S21+ (5G), Galaxy S21 Ultra (5G) und Galaxy S21 FE (5G)
  • Galaxy S20 (5G), Galaxy S20+ (5G), Galaxy S20 Ultra (5G) und Galaxy S20 FE (5G)
  • Galaxy Note20 (5G) und Galaxy Note20 Ultra (5G)
  • Galaxy Z Fold5 (5G)
  • Galaxy Z Fold4 (5G)
  • Galaxy Z Fold3 (5G)
  • Galaxy Z Fold2 (5G)
  • Galaxy Z Flip5 (5G)
  • Galaxy Z Flip4 (5G)
  • Galaxy Z Flip3 (5G)
  • Galaxy A54 (5G)
  • Galaxy A53 (5G)
  • Galaxy A52 (5G) und Galaxy A52s (5G)
  • Galaxy XCov­er 7
  • Galaxy Xcov­er 6 Pro
  • Galaxy Xcov­er 5
  • Galaxy W24 und W24 flip
  • Galaxy W23 und Galaxy W23 flip

Diese Samsung-Smartphones, -Tablets und -Wearables erhalten quartalsweise Patches

  • Galaxy S10 Lite
  • Galaxy Note10 Lite
  • Galaxy A73 (5G)
  • Galaxy A34 (5G)
  • Galaxy A33 (5G)
  • Galaxy A32 (5G)
  • Galaxy A24 (5G)
  • Galaxy A23 (5G)
  • Galaxy A22e (5G)
  • Galaxy A15 (5G)
  • Galaxy A14 (5G)
  • Galaxy A13 (5G)
  • Galaxy A05 und A05s
  • Galaxy A04, Galaxy A04s und Galaxy A04e
  • Galaxy M54 (5G)
  • Galaxy M53 (5G)
  • Galaxy M44 (5G)
  • Galaxy M34 (5G)
  • Galaxy M33 (5G)
  • Galaxy M23 (5G)
  • Galaxy M14 (5G)
  • Galaxy M13 (5G)
  • Galaxy F54 (5G)
  • Galaxy F34 (5G)
  • Galaxy F14 (5G)
  • Galaxy F04
  • Galaxy XCov­er Pro
  • Galaxy W22 (5G)
  • Galaxy Tab A9 und Galaxy Tab A9+
  • Galaxy Tab Active 5
  • Galaxy Tab Active4 Pro
  • Galaxy Tab Active3
  • Galaxy Tab S9, Galaxy Tab S9+, Galaxy Tab S9 Ultra, Galaxy Tab S9 FE und Galaxy Tab S9 FE+
  • Galaxy Tab S8, Galaxy Tab S8+ und Galaxy Tab S8 Ultra
  • Galaxy Tab S7
  • Galaxy Tab S6 Lite
  • Galaxy Watch4 und Galaxy Watch4 Clas­sic
  • Galaxy Watch5 und Galaxy Watch5 Pro
  • Galaxy Watch6 und Galaxy Watch6 Clas­sic

Diese Samsung-Geräte erhalten halbjährlich/seltene Sicherheitsupdates

  • Galaxy A82 (5G)
  • Galaxy A72 (5G)
  • Galaxy A71 (5G)
  • Galaxy A51 (5G)
  • Galaxy A42 (5G)
  • Galaxy A41
  • Galaxy A31
  • Galaxy A22 (5G)
  • Galaxy A21 und Galaxy A21s
  • Galaxy A12
  • Galaxy A11
  • Galaxy A03, Ao3s und A03 core
  • Galaxy A02 und A02s
  • Galaxy A01 und Galaxy A01 Core
  • Galaxy M62
  • Galaxy M52 (5G)
  • Galaxy M51
  • Galaxy M31 und M31s
  • Galaxy M30 und Galaxy M30s
  • Galaxy M22
  • Galaxy M21 und M21 2021
  • Galaxy M12
  • Galaxy M11
  • Galaxy M01
  • Galaxy F62
  • Galaxy F52 (5G)
  • Galaxy F42 (5G)
  • Galaxy F22
  • Galaxy F12
  • Galaxy W22 (5G)
  • Galaxy W21 (5G)
  • Galaxy Tab A 8.4 (2020)
  • Galaxy Tab A8
  • Galaxy Tab A7 und A7 Lite
  • Galaxy Tab S7+ und Tab S7 FE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren