WELT-Auszeichnung für die „höchste Innovationskraft“: Was macht Vodafone so innovativ?

Bewerbungsphase für den Innovators Pitch 2020 läuft.
Fiber Nodes für noch mehr Highspeed im Vodafone-Festnetz

WELT-Auszeichnung für die „höchste Innovationskraft“: Was macht Vodafone so innovativ?

Ob inno­v­a­tive Pro­duk­te, tech­nis­che Pio­nier­ar­beit oder neue Part­ner­schaften zur Förderung kreativ­er Ideen: Für Unternehmen gibt es viele Möglichkeit­en, sich als Inno­va­tion­streiber aufzustellen. In ein­er Umfrage hat der Infor­ma­tion­ssender WELT nun Deutsch­lands inno­v­a­tivste Unternehmen gesucht und Voda­fone als die Nr. 1 sein­er Branche aus­geze­ich­net. Doch was macht den Düs­sel­dor­fer Konz­ern so inno­v­a­tiv?

Welche Unternehmen sind die inno­v­a­tivsten in Deutsch­land? Dieser Frage ging das Köl­ner Analyse-Insti­tut Ser­vice­Val­ue in Koop­er­a­tion mit dem Infor­ma­tion­ssender WELT bei ein­er groß angelegten Umfrage nach. 300.000 deutsche Führungskräfte beurteil­ten bei der Online-Studie die Inno­va­tions­fähigkeit von ins­ge­samt 2.867 Unternehmen aus 260 Branchen. Im Rank­ing Tele­fonge­sellschaften ging Voda­fone als klar­er Gewin­ner her­vor und kann sich als WELT-Preisträger mit der höch­sten Inno­va­tion­skraft sein­er Branche behaupten. Doch was heißt das eigentlich?

Innovationskraft ist eine Tür mit vielen Schlüsseln

Keine Frage: Inno­va­tio­nen sind für Unternehmen ein wesentlich­er Schlüs­sel für langfristige Zukun­fts­fähigkeit und Wach­s­tum. Im Zeital­ter des dig­i­tal­en Wan­dels und glob­alen Wet­tbe­werbs gilt das mehr denn je. Doch was heißt eigentlich „inno­v­a­tiv“ und wodurch zeich­net sich ein inno­v­a­tives Unternehmen aus? WELT und Ser­vice­Val­ue geben eine Einord­nung: Für sie spiegelt sich Inno­va­tions­fähigkeit in ein­er zeit­gemäßen Man­age­men­tkul­tur wider, „die mod­erne Struk­turen, effiziente Prozesse sowie überzeu­gende Pro­duk­te schafft und vorantreibt“. Die Studie bringt sowohl mark­t­be­zo­gene als auch unternehmen­skul­turelle Fak­toren auf „den größten gemein­samen Nen­ner“. Dabei lohnt sich ger­ade beim Preisträger Voda­fone ein Blick auf die vielfälti­gen Aspek­te, mit denen der Düs­sel­dor­fer Konz­ern Pio­nier­ar­beit leis­tet und sich seit Jahren als Inno­va­tor beweist.

Was macht Vodafone so innovativ?

Neue Mobil­funk-Pro­duk­te und Offen­siv­en für den kon­se­quenten Net­zaus­bau sind die offen­sichtlich­sten Fak­toren, mit denen Voda­fone seine wirtschafts- und mark­t­be­zo­gene Inno­va­tions­fähigkeit demon­stri­ert. Doch auch in der Entwick­lung zukun­ftsweisender Tech­nolo­gien pro­fil­iert sich der Netz-Pio­nier mit großem Ein­satz als Treiber und Gestal­ter des dig­i­tal­en Zeital­ters.

Mit der flächen­deck­enden Ein­führung des Maschi­nen­net­zes Nar­row­band IoT (NB-IoT) hat Voda­fone hierzu­lande einen wichti­gen Grund­stein für das Inter­net der Dinge gelegt und damit die infra­struk­turelle Basis für die hochver­net­zte Zukun­ft geschaf­fen.  Par­al­lel arbeit­en die Düs­sel­dor­fer in ihrem 5G-Lab schon heute mit dem Voda­fone-Netz von mor­gen, testen neue Anwen­dun­gen und 5G-fähige Geräte, lange bevor sie auf dem Markt sind. Ob im Bere­ich Con­nect­ed Mobil­i­ty, E-Com­merce oder Smart Cities: Mit Part­nern unter­schiedlich­er Branchen real­isieren die IoT-Experten viele inno­v­a­tive Lösun­gen, die Deinen All­t­ag intel­li­gen­ter, nach­haltiger und sicher­er machen.

Das Erfolgsrezept: Gemeinsam die digitale Zukunft gestalten

Smarte Park­plätze, die Dich zu freien Stell­flächen lot­sen, intel­li­gente Paket­sta­tio­nen oder schlaue LKW-Reifen sind dabei erst der Anfang. Mit seinem Start-up Accel­er­a­tor-Pro­gramm UPLIFT unter­stützt Voda­fone neue Konzepte und Ideen rund um das Inter­net der Dinge. So brin­gen die Düs­sel­dor­fer auf Augen­höhe mit vielver­sprechen­den Start-ups dig­i­tale Inno­va­tio­nen in die Stadt, aufs Land und auf die Straßen. Mit dem Intrapre­neur­ship-Pro­gramm UPLIFT ME fördert Voda­fone auch Geis­tes­blitze und Grün­der im eige­nen Haus. Beim Start-up-Accel­er­a­tor F-LANE bekom­men hinge­gen gezielt Frauen Unter­stützung, die ihre tech­nis­chen Ideen zur Bewäl­ti­gung gegen­wär­tiger Prob­leme unternehmerisch umset­zen möcht­en.

„Wir freuen uns sehr über diese Ausze­ich­nung, sie reflek­tiert unsere Anstren­gun­gen der let­zten Jahre“, freut sich Michael Reinartz, Direc­tor Inno­va­tion & Con­sumer Ser­vices bei Voda­fone. „Wie Thomas Edi­son richtig fest­stellte: Der Wert ein­er Idee liegt in ihrer Umset­zung. Unsere aktuellen Pro­duk­te im Bere­ich Smart City, Track­ing, Con­sumer-IoT und Tes­tak­tiv­itäten im Bere­ich des autonomen Fahrens zeigen, dass wir auf dem richti­gen Weg sind. Durch unseren Start-up Accel­er­a­tor UPLIFT haben wir zudem noch die Möglichkeit unser Pro­dukt-Port­fo­lio um smarte Start-up Ideen zu erweit­ern und zu kom­ple­men­tieren.“

Zukunftsweisende Unternehmenskultur fördert den Innovationsgeist

Die Wurzel dieser Inno­va­tion­skraft liegt aber nicht in den Forschungs- und Tech­nolo­giela­boren der Düs­sel­dor­fer, son­dern vor allem in ein­er weit­sichti­gen Unternehmensführung, bei der gegen­seit­ige Wertschätzung und Diver­si­ty seit Jahren in der Unternehmen­sphiloso­phie ver­ankert sind. Unter­schiedliche  Ini­tia­tiv­en schaf­fen ein Arbeit­skli­ma, in dem aus Ideen weg­weisende Inno­va­tio­nen wach­sen kön­nen.

Fest ste­ht: inno­v­a­tiv ist nicht gle­ich inno­v­a­tiv. Hin­ter der WELT-Ausze­ich­nung „höch­ste Inno­va­tion­skraft“ sum­mieren sich eine ganze Rei­he zukun­ftsweisender Ansätze, mit denen sich Voda­fone als Vor­re­it­er pro­fil­iert und als Nr. 1 sein­er Branche her­aus­ragt.

Was ist für Dich inno­v­a­tiv? Schreib uns, mit welchen Inno­va­tio­nen Unternehmen bei Dir punk­ten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren