Tablets für Kinder: Diese Modelle sind empfehlenswert

Tablets für Kinder: Diese Modelle sind empfehlenswert

Kinder und Jugendliche werden heutzutage schon früh mit der digitalen Welt vertraut gemacht – optimalerweise in geregelten Maßen. Auch deshalb gibt es eine Vielzahl von Tablets, die speziell auf die Bedürfnisse Heranwachsender zugeschnitten sind. Die besten Modelle stellen wir im Folgenden vor.

Amazon Fire HD Kids Edition – Kinder-Tablet mit zwei Jahren Sorglos-Garantie

In drei Größen – sieben, acht und zehn Zoll – ist das Kinder-Tablet von Amazon verfügbar. Dabei variieren zumeist der Preis und die Größe des Speichers. Ansonsten ist das Gerät mit seinem robusten und kunterbunten Design bestens an die Bedürfnisse der Kinder angepasst. Sollte es doch einmal Schaden nehmen, tritt die zweijährige Sorglos-Garantie in Kraft. Im ersten Jahr stehen Tausende von kindgerechten eBooks, Filmen, Serien und Lern-Apps zur kostenlosen Verfügung. Als Elternteil kannst Du zudem bequem vorher die Bildschirmzeiten einstellen, um Deinen Filius digital nicht zu überlasten.

Video: Youtube / kinderhandys

Dragon Touch – Silikonhülle für optimalen Schutz

Mit einem Arbeitsspeicher von acht Gigabyte kann das Dragon-Touch-Tablet für Kinder aufwarten. Bei einer Größe von sieben Zoll ist es bestens geeignet, um von Kinderhänden bedient zu werden. Damit diese sich auch einmal ausruhen können, verfügt das Kinder-Tablet über eine eingebaute Standfunktion. Die Silikonhülle sorgt zudem für einen optimalen Schutz des Geräts. Tausende auf Kinder zugeschnittene Apps und Lernprogramme sind bereits auf dem Tablet zu finden und stellen einen pädagogisch gut durchdachten ersten Kontakt mit der digitalen Welt dar. Einziger kleiner Wermutstropfen: Zunächst ist die englische Sprache aktiviert und sollte bei der ersten Nutzung umgestellt werden.

Video: Youtube / Nerdy Testing

Ainol Q88 – Erhältlich in drei Farben

Ist Dein kleiner Rabauke bekannt dafür, öfter mal etwas fallen zu lassen, ist das Ainol Q88 optimal für ihn. Es ist in drei Farben erhältlich und durch die Silikon-Schutzhülle kann es auch Stürze problemlos abfedern. Zudem lässt es sich dank der Rückenstütze auf Tischen und anderen Oberflächen platzieren. Die vorinstallierte i-Wawa-App fokussiert sich auf die Erstellung einer sicheren digitalen Umgebung für Dein Kind. Beliebte Spiele, Videos, TV-Shows und Bücher sind von Anfang an inklusive.

Video: Youtube / ONEiEYE

Kurio DECIIC – Eine Vielzahl an Motion-Games

Auf einem vor Spritzwasser geschützten sieben Zoll großen Display können Kinder ihre ersten Schritte in die digitale Welt gehen. Im ersten Jahr bekommst Du monatlich immer wieder kostenlose neue Lern-Apps bereitgestellt, die es sich auf dem 16 Gigabyte fassenden Speicher bequem machen können. Unterschiedliche Motion-Games fordern Köpfchen und Fitness und sorgen ebenso für Action und Spannung. Reicht die Displaygröße einmal nicht aus, kann das Kinder-Tablet mittels eines micro-HDMI-Anschlusses mit dem TV verbunden werden.

Welches der Kinder-Tablets hältst Du für besonders geeignet? Gibt es noch weitere Modelle für Kinder, die Du empfehlen kannst? Verrate es uns in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren