CallYa Registrierung

Aktiviere jetzt Deine neue CallYa SIM-Karte in wenigen Minuten.

CallYa Registrierung

Aktiviere jetzt Deine neue CallYa SIM-Karte in wenigen Minuten.

Bist Du schon bei Vodafone oder Otelo Kunde?

Ja

Nein

1

SIM-Karte und Personalausweis bereithalten

2

Persönliche Daten
eintragen

3

Bestandskundendaten
bestätigen

4

Tarif nutzen

Alles zur Identifizierung

3

Als Bestandskunde

1

Online per eID

2

Online per Video-Anruf

4

In einer Postfiliale

Häufige Fragen

Wie aktiviere ich meine CallYa-Karte?

Für eine erfolgreiche Aktivierung und Nutzung Deiner CallYa-Karte brauchen wir Deine Kundendaten wie Name, Adresse und Geburtsdatum. Für die weiteren Schritte ist entscheidend, wo Du Dein Prepaid-Angebot kaufst oder bestellst. Hier sind Deine Möglichkeiten:

In einem unserer Shops:
Deine Karte wird nach Angabe Deiner Kundendaten schon beim Kauf registriert und freigeschaltet. So ist Dein Startguthaben direkt zur sofortigen Nutzung mit Deinem Smartphone freigeschaltet.

Im Fachhandel oder in der Partneragentur:
In diesem Fall müssen wir Deine Ausweisdaten nochmal prüfen. Das liegt an den aktuellen Gesetzesbestimmungen. Du kannst Deine CallYa-Karte aber innerhalb der nächsten 24 Stunden nutzen. Wir informieren Dich per SMS über die Aktivierung.

Ohne Registrierung im Supermarkt, an der Tankstelle oder im Fachhandel:
Kaufst Du Deine CallYa-Karte im Supermarkt, an der Tankstelle oder im Fachhandel, musst Du Deine Karte im nächsten Schritt registrieren, damit wir Deine Daten zur Aktivierung der SIM-Karte haben. Die CallYa-Registrierung kannst Du ganz bequem online machen. Danach musst Du Dich noch identifizieren. Das geht online oder in einem unserer Shops. Online führt Dich ein Video-Assistent durch die Identifizierung und aktiviert im Anschluss Deine SIM-Karte. Das kann bis zu 24 Stunden dauern.

Du bist bereits seit mindestens 3 Monaten Vodafone-Kunde? Dann brauchst Du Dich nicht nochmal identifizieren.

Denk bitte dran: Wenn Du Deine Karte nicht registrierst, bleibt sie gesperrt. CallYa Registierung auf unserer Website:
Bestellst Du Deine CallYa-Karte über unsere Website musst Du Dich im Anschluss des Bestell-Vorgangs registrieren. Danach durchläufst Du noch den Identifikationsprozess. Wie das funktioniert, erfährst Du in der FAQ „Wie funktioniert die Online-Registrierung für CallYa“ – oder in unserem Hilfe-Bereich bei unseren Infos zum Thema Ident-Verfahren.

Muss ich mich als Vodafone-Kunde registrieren?

Bist Du Neukunde und hast Dich für eines unserer CallYa-Angebote entschieden, dann musst Du Dich einmalig bei uns registrieren und den Identifizierungsprozess durchlaufen. Die Identifizierung entfällt für Dich, wenn Du schon seit mindestens 3 Monaten Kund:in bei uns bist.

Welche Dokumente brauche ich für die CallYa-Registrierung?

Ein wichtiger Teil Deiner CallYa-Registrierung ist die Identifizierung. Du kannst Dich dabei zwischen dem eID- oder Online-Identifizierungsverfahren entscheiden.

Für die Identifizierung per Online-Ident brauchst Du einen gültigen Personalausweis oder einen elektronischen Aufenthaltstitel (eAT) im Scheckkartenformat.

Zusätzlich brauchst Du auch:
  • Einen PC, Laptop oder ein Smartphone mit integrierter Kamera – mit einer Mindestauflösung von 640 x 480 Pixeln. Wir empfehlen Dir daher Dein Smartphone zu verwenden.
  • Einen Internet-Browser: Google Chrome, Firefox oder Opera – oder den Internet Explorer mit passendem Plug-in für den Video-Anruf
  • Eine stabile Internet-Verbindung ohne Konnektivitätsprobleme
  • Gute Lichtverhältnisse
  • Die Vorgangsnummer, die Du im Identifizierungsprozess oder per E-Mail bekommen hast
  • Deine CallYa-Seriennummer und Deine Rufnummer
  • Falls Du Dich für eine Identifizierung via eID entscheidest, benötigst Du zudem Deine 6-stellige Ausweis-PIN. Diese hast Du mit dem Anschreiben zu Deinem Ausweis bekommen. Solltest Du die 5-stellige Transport-PIN noch nicht geändert haben, kannst Du das in der App unseres Dienstleisters nachholen. Die PIN brauchst Du für Deine Identifizierung.
Für die Aktivierung der CallYa-Karte in einer Postfiliale musst Du den Registrierungs-Coupon der deutschen Post und Deine Ausweis-Dokumente mitbringen.

Wann genau muss ich meine neue CallYa Karte registrieren?

Deine CallYa-Karte musst Du registrieren, wenn Du sie aktivieren und zum Surfen und Telefonieren mit Deinem Smartphone nutzen willst. Denn, ohne Registrierung bleibt die Karte deaktiviert. Du kannst die CallYa-Karte dann nicht nutzen.

Wie funktioniert die Online-Identifizierung für CallYa?

Willst Du Deine CallYa-Karte per Online-Ident und Video-Anruf freischalten, dann geh einfach die nächsten Schritte durch:
  1. Leg erst die SIM-Karte in Dein Smartphone ein und öffne danach den Internet-Browser. Du wirst dann auf die Selbstregistrierungsseite umgeleitet. Alternativ kannst Du auch die Seite www.vodafone.de/callya-registrierung mit Deinem Laptop oder PC öffnen. Dein Laptop oder PC muss allerdings eine Kamera haben.
  2. Gib jetzt Deine persönlichen Daten in das Online-Formular ein und bestätige mit „Jetzt identifizieren“. Du wirst dann automatisch zu einem unserer Video-Ident-Partner weitergeleitet. Für den nächsten Schritt brauchst Du Dein Ausweisdokument.
  3. Starte jetzt den Video-Anruf und lass Dich von Deinem persönlichen Video-Assistenten durch die kurze Online-Identifizierung leiten.
  4. Ist der Abgleich aller Daten durch den Video-Assistenten erfolgt, schalten wir Deine SIM-Karte in der Regel innerhalb weniger Minuten frei. In seltenen Fällen kann die Aktivierung bis zu 24 Stunden dauern.

Die CallYa SIM-Karte wird nicht aktiviert, was soll ich machen?

Sollte Deine neue CallYa-Karte trotz erfolgreicher Registrierung und Identifizierung nach 24 Stunden noch nicht aktiviert sein, dann ruf gern unseren Kundenservice an. Meld Dich einfach bei uns unter der Hotline 0172 229 0 229. Wir kümmern uns so schnell wie möglich um die Aktivierung Deiner SIM-Karte.

Kann ich die CallYa-Karte auch in einem Vodafone-Shop registrieren lassen?

Ja. Wenn Du Deine CallYa-Karte direkt in einer unserer Filialen kaufst, gibst Du uns einfach Deine Kund:innen-Daten und die Karte wird sofort registriert und freigeschaltet. Danach ist sie aktiviert und Du kannst Dein CallYa-Guthaben zum Surfen und Telefonieren nutzen.

Wie aktiviere ich meine Prepaid-Karte in einer Postfiliale?

Wenn Du Deine CallYa-Prepaid-Karte in einer Postfiliale aktivieren willst, dann geh einfach die nächsten Schritte durch:
  1. Leg die SIM-Karte in Dein Smartphone ein und öffne danach den Internet-Browser. Du wirst automatisch auf die Selbstregistrierungsseite geleitet.
  2. Gib auf dieser Seite Deine persönlichen Daten ein und wähl dann die Identifizierungsmethode „In einer Postfiliale.“
  3. Du wirst danach auf die Seite der Deutschen Post weitergeleitet. Lad hier Deinen persönlichen Registrierungs-Coupon herunter und druck ihn aus. Alternativ kannst Du den Coupon auch einfach auf Deinem Smartphone speichern.
  4. Such Dir jetzt eine Post-Filiale in Deiner Nähe zur Identifizierung aus. Dafür brauchst Du in der Filiale den Coupon und Deine Ausweisdokumente.
  5. Wenn die Identifizierung in der Postfiliale erfolgreich war, dann schalten wir Deine SIM-Karte im Laufe des nächsten Werktags frei.

Ich bin bereits Vodafone Kund:in, wie aktiviere ich die Sim-Karte?

Deine neue SIM-Karte kannst Du als Vodafone Bestandskund:in unter CallYa Registrierung aktivieren.

Muss ich mich als Vodafone- oder Otelo-Kund:in nochmal identifizieren?

Nein, wenn Du bereits Vodafone- oder Otelo-Kund:in bist, musst Du Dich nicht nochmal identifizieren. Dann reicht es aus, wenn Du Dich als Bestandskund:in ausweisen kannst.

Bist Du bereits Vodafone- oder Otelo-Prepaid-Kund:in?
Dann musst Du Dich während der Registrierung mit Deiner bestehenden Prepaid-Nummer ausweisen.

Bist du bereits Vodafone- oder Otelo-Kund:in in den Bereichen Festnetz, DSL, TV und Laufzeitverträge?
Dann musst Du Dich während der Registrierung mit den letzten vier Ziffern Deiner, im bestehenden Vertrag hinterlegten, IBAN ausweisen.

Weitere Hinweise und Fußnoten

  • Du möchtest lieber einen Tarif mit Vertragslaufzeit und möglicherweise einem Smartphone? Dann schau Dich gern bei unseren Red-Tarifen um.
  • Du bist auf der Suche nach Internet & Festnetz? Das haben wir auch für Dich! Geh einfach auf unsere Festnetz & Internet-Seite und informier Dich.
  • Wir haben die Unterhaltung, die Du lieben wirst. Einfach bei unseren TV-Angeboten stöbern und fündig werden.
  1. Startguthaben bei Rufnummern-Mitnahme: Bestellst Du online und nimmst Deine Rufnummer zu CallYa mit? Dann bekommst Du in diesen Tarifen 10 Euro Startguthaben auf Deine CallYa-Karte: CallYa Classic, CallYa Start, CallYa Allnet Flat S, CallYa Allnet Flat M und CallYa Digital.
  2. Im CallYa Classic zahlst Du 0,09 EUR/Min für Standardgespräche im Inland, im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland. SMS im Inland sowie im EU-Ausland kosten 0,09 EUR/SMS und von Deutschland ins EU-Ausland 0,07 EUR/SMS. Die Nutzung der mobilen Daten kostet Dich im Inland und EU-Ausland 0,03 EUR/MB. 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz (4G|LTE Max): Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 01/2021: 77,3 Mbit/s im Download und 25,2 Mbit/s im Upload in Großstädten (Walktest). Dein eingesetztes Gerät muss die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Deine individuelle Bandbreite hängt außerdem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 780 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2021). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Die optimierte Sprachqualität durch Telefonieren über VoLTE kann die Daten-Geschwindigkeit um bis zu 0,03 Mbit/s im Down- & Upload reduzieren. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Anrufe/SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Großbritannien bleibt auch nach dem Austritt aus der Europäischen Union Teil der EU Roaming-Zone. Tarifänderungen gibt es vorerst nicht. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos. Alle Preise inkl. MwSt.
  3. Der CallYa Start kostet 4,99 Euro für 4 Wochen. Das Paket verlängert sich alle 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben. Mit 1 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 Kbit/s) und im EU-Ausland. 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz (4G|LTE Max): Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 01/2021: 77,3 Mbit/s im Download und 25,2 Mbit/s im Upload in Großstädten (Walktest). Dein eingesetztes Gerät muss die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Deine individuelle Bandbreite hängt außerdem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 780 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2021). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Die optimierte Sprachqualität durch Telefonieren über VoLTE kann die Daten-Geschwindigkeit um bis zu 0,03 Mbit/s im Down- & Upload reduzieren. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz, gilt nicht im EU-Ausland. Außerdem 50 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS in alle anderen deutschen Netze, im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Anrufe/SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Nach Aufbrauchen der Inklusiv-Einheiten oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte gilt im Inland, im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Standardgespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Großbritannien bleibt auch nach dem Austritt aus der Europäischen Union Teil der EU Roaming-Zone. Tarifänderungen gibt es vorerst nicht. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos. Alle Preise inklusive MwSt.
  4. Der CallYa Allnet Flat S kostet 9,99 Euro für 4 Wochen. Das Paket verlängert sich alle 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben. Mit 3 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 Kbit/s) und im EU-Ausland. 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz (4G|LTE Max): Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 01/2021: 77,3 Mbit/s im Download und 25,2 Mbit/s im Upload in Großstädten (Walktest). Dein eingesetztes Gerät muss die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Deine individuelle Bandbreite hängt außerdem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 780 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2021). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Die optimierte Sprachqualität durch Telefonieren über VoLTE kann die Daten-Geschwindigkeit um bis zu 0,03 Mbit/s im Down- & Upload reduzieren. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS im Inland und EU-Ausland. Außerdem 200 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS von Deutschland ins EU-Ausland. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Anrufe/ SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Nach Aufbrauchen der Inklusiv-Einheiten oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte gilt im Inland, im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland: Datennutzung 0,03 EUR/MB, Standardgespräche 0,09 EUR/Min, SMS im Inland 0,09 EUR/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 EUR/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Großbritannien bleibt auch nach dem Austritt aus der Europäischen Union Teil der EU Roaming-Zone. Tarifänderungen gibt es vorerst nicht. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos. Alle Preise inkl. MwSt.
  5. Der CallYa Allnet Flat M kostet 14,99 Euro für 4 Wochen. Das Paket verlängert sich alle 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben. Mit 5 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 Kbit/s) und im EU-Ausland. 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz (4G|LTE Max): Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 01/2021: 77,3 Mbit/s im Download und 25,2 Mbit/s im Upload in Großstädten (Walktest). Dein eingesetztes Gerät muss die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Deine individuelle Bandbreite hängt außerdem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 780 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2021). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Die optimierte Sprachqualität durch Telefonieren über VoLTE kann die Daten-Geschwindigkeit um bis zu 0,03 Mbit/s im Down- & Upload reduzieren. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS im Inland und EU-Ausland. Außerdem 500 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS von Deutschland ins EU-Ausland. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Anrufe/ SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Nach Aufbrauchen der Inklusiv-Einheiten oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte gilt im Inland, im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland: Datennutzung 0,03 EUR/MB, Standardgespräche 0,09 EUR/Min, SMS im Inland 0,09 EUR/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 EUR/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Großbritannien bleibt auch nach dem Austritt aus der Europäischen Union Teil der EU Roaming-Zone. Tarifänderungen gibt es vorerst nicht. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos. Alle Preise inkl. MwSt.
  6. CallYa Digital kostet 20 € für 4 Wochen. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS in alle deutschen Netze. Außerdem mit 15 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 kbit/s im Upload und im Download). Die Flat und 15 GB können auch beim EU-Roaming genutzt werden. Bezahlung durch Guthaben, Abbuchung alle 4 Wochen. Wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte und das SEPA-Lastschriftverfahren pausiert, gilt im Inland, im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland: Datennutzung 0,03 €/MB. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos. In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie kostenlos profitieren. Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. Die ersten Stationen sind seit Sommer 2019 in ersten ausgewählten Städten in Betrieb genommen, anschließend erfolgt ein schrittweiser Ausbau. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 01/2021: 77,3 Mbit/s im Download und 25,2 Mbit/s im Upload in Großstädten (Walktest). Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 780 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2021). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Den ersten Tarifpreis von 20 € kannst Du nur per SEPA-Lastschriftverfahren auf Dein CallYa-Konto buchen. Unabhängig davon, wann der Betrag von Deinem Bankkonto abgebucht wird, kannst Du den Tarif nutzen, sobald die SIM-Karte und der Tarif aktiviert sind. Weitere Aufladungen kannst Du online auf vodafone.de/aufladen machen sowie über die MeinVodafone-App, per Guthabenkarte, Guthabentransfer und Direkt-Überweisung. Falls das Guthaben auf Deinem CallYa-Konto mal nicht für den Preis des Tarifs oder der Optionen reicht, werden wieder 20 € per SEPA-Lastschriftverfahren auf Dein CallYa-Konto gebucht. Du kannst die Abbuchung per SEPA-Lastschriftverfahren jederzeit z.B. über die MeinVodafone-App bis zu 15 Monate pausieren und wieder aktivieren. Ein Anruf an die Mailbox oder zur CallYa-Hotline ist für Dich kostenlos, solange Du den Tarif CallYa Digital gebucht hast. Ist der Tarif pausiert oder nicht aktiviert, zahlst Du den Preis ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz. Im Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2021) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (876 Punkte), zusammen mit dem Testsieger Telekom (926 Punkte) und Telefónica O2 (852 Punkte).
  7. Für alle Optionen mit Ausnahme der Day Flat 10 GB und der Unlimited Day Flat gilt: Der Nutzungszeitraum von 4 Wochen beginnt mit Tag der Buchung. Er verlängert sich automatisch um weitere 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben. Restliche Inklusiv-Einheiten bzw. Highspeed-MB verfallen mit Ablauf der 4 Wochen. Bei den Minuten/SMS-Optionen erhältst Du 100 bzw. 400 Minuten/SMS in alle deutschen Netze, im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland sowie ins türkische Festnetz. Nach Verbrauch der Minuten/ SMS-Optionen erhältst Du eine Info-SMS. Danach gelten die Preise des jeweiligen Tarifs. Die Internet-Optionen enthalten 400 MB, 800 MB, 2 GB, 5 GB bzw. 7,5 GB mit 4G|LTE Max. Diese kannst Du auch ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzen. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Großbritannien bleibt auch nach dem Austritt aus der Europäischen Union Teil der EU Roaming-Zone. Tarifänderungen gibt es vorerst nicht. Nach Aufbrauchen des Datenvolumens surfst Du mit bis zu 32 kbit/s. Die Inklusiv-Einheiten gelten nicht für Rufumleitungen, Video-Telefonie, Konferenz-Gespräche und Sondernummern. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Bei der Türkei Internet-Option bekommst Du 500 MB zur Nutzung in der Türkei. Diese Option verlängert sich nicht automatisch. Die Option Vodafone-Flat enthält eine Minuten/SMS-Flat ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz. Vodafone-Flat gilt nicht fürs Ausland, nicht für Rufumleitungen, Konferenz-Gespräche und Sondernummern. Die angegebene Leistung fürs Surfen gilt nur bei Nutzung des APN web.vodafone.de. Für die Day Flat 10 GB gilt: Die Day Flat 10 GB enthält 10 GB mit 4G|LTE Max für 24 Stunden für 4,99 € im deutschen Vodafone-Netz. Im EU-Ausland hast Du ein Datenvolumen von 3,4 GB. Nach Verbrauch nutzt Du das ggf. noch vorhandene Datenvolumen Deines Basistarifs oder Deiner zugebuchten Datenoption. Danach surfst Du mit bis zu 32 kbit/s. Restliche Highspeed-MB der Day Flat 10 GB verfallen mit Ablauf der 24 Stunden. Kein Abo. Für die Unlimited Day Flat gilt: Die Unlimited DayFlat enthält 100 GB mit 4G | LTE Max für 24 Stunden für 6,99 € im deutschen Vodafone-Netz. Im EU-Ausland haben Sie ein Datenvolumen von 4,7 GB. Nach Verbrauch nutzen Sie das ggf. noch vorhandene Datenvolumen Ihres Basistarifs oder Ihrer zugebuchten Datenoption. Danach surfen Sie mit bis zu 32 kbit/s. Restliche Highspeed-MB der Unlimited DayFlat verfallen mit Ablauf der 24 Stunden. Kein Abo.
  8. Mit der Option "Surfen im 5G-Netz" für 2,99 Euro kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G-Technologie profitieren. Bist Du in einem Gebiet unterwegs, das mit 5G erschlossen ist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 860 Städten und Gemeinden verfügbar - Stand Januar 2021. Wir bauen 5G schrittweise aus. Den jeweiligen Status zum Ausbau siehst Du jederzeit hier: vodafone.de/netz. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Um das 5G-Netz nutzen zu können, brauchst Du ein 5G-fähiges Gerät. Der Nutzungszeitraum von 4 Wochen beginnt mit dem Tag der Buchung. Die Option verlängert sich alle 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben.
  9. Das Magazin connect hat Prepaid-Tarife getestet (Ausgabe 04/2020). Neben dem Tarif hat connect auch die Netzqualität und den Service der Netzbetreiber bewertet. Unser Tarif CallYa Smartphone Special holt in der Kategorie Normalnutzer die Best-Note "sehr gut" und überzeugt als Testsieger. Das gleiche getestete Produkt heißt heute CallYa Allnet Flat S und ist jetzt mit einer Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie mehr Datenvolumen noch besser geworden.