Datenschutz


Grundsatz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat bei Vodafone einen besonderen Stellenwert. Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgen auf Grund eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages, einer erteilten Einwilligung oder einer rechtlichen Erlaubnis. Falls anonymisierte Daten für den Geschäftszweck ausreichend sind, wird auch nur auf diese anonymisierte Form der Daten zurückgegriffen.

Die Anforderungen an den Schutz dieser sensiblen Informationen fließen in unsere Geschäftsprozesse ein und werden dort durch vielfältige technische wie organisatorische Maßnahmen sichergestellt.

Gesetzliche Vorgaben

Die gesetzlichen Grundlagen/Vorgaben finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telekommunikationsgesetz (TKG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken, zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen der Vodafone GmbH, zur individuellen und persönlichen Kundenberatung und -betreuung und - soweit Sie Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben -, zur bedarfsgerechten Gestaltung und Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienste.

Falls anonymisierte Daten für den Geschäftszweck ausreichend sind, wird auch nur auf diese anonymisierte Form der Daten zurückgegriffen

Welche Daten werden verarbeitet und genutzt - und wann wieder gelöscht?

Neben den Bestandsdaten (z.B. aus dem Kundenauftrag), erhebt, verarbeitet und nutzt Vodafone auch Ihre Verkehrs- und Nutzungsdaten; hierin besteht die Verpflichtung zur Einhaltung und Umsetzung gesetzlicher Vorgaben. Verkehrs- und Nutzungsdaten sind u.a. Daten, die z.B. bei der Telefonie oder auf andere Art über das Vodafone Mobilfunknetz anfallen (z. B. bei SMS/MMS, Datendienste, Identifikationsdaten bei der Nutzung von Telediensten). Diese Daten werden zum Aufbau und Erhalt der Mobilfunkverbindung sowie zur Erstellung der Abrechnung benötigt und werden längstens für 6 Monate nach Rechnungsversand gespeichert, verarbeitet und genutzt.

Nach dem Telekommunikationsgesetz sind wir verpflichtet, die Bestandsdaten vollständig mit Ablauf des auf die Vertragsbeendigung folgenden Kalenderjahres zu löschen. Verlangen handelsrechtliche Vorgaben (Handelsgesetzbuch oder Abgabenordnung) eine länger währende Speicherung der Daten sind diese bindend.

Weitergabe von Daten an Dritte

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne eine rechtliche Verpflichtung übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte. Sofern uns Partner bei der Datenverarbeitung unterstützen (u.a. die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung SCHUFA, Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG im Rahmen des Fraud Prevention Pool), werden diese von uns vertraglich verpflichtet - unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und entsprechend unserer Vorgaben - sorgfältig mit den personenbezogenen Daten umzugehen und sie weder zu eigenen Zwecken zu verwenden noch sie an Dritte weiterzugeben.

Erhebungen bzw. Übermittlungen persönlicher Daten an staatliche Stellen erfolgen nur im Rahmen zwingender gesetzlicher Vorschriften (u.a. Strafprozessordnung). Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet im Übrigen ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht statt.   Besteht die Notwendigkeit, dass personenbezogene Daten außerhalb Deutschlands oder des europäischen Rechtsraumes (EEA - European Economic Area) übertragen werden müssen oder dass kundenseitig Dienste im Ausland genutzt werden, werden wir die Wahrung der in Deutschland bzw. der EU geltenden Datenschutzbestimmungen sicherstellen.

Den Verbraucherservice der SCHUFA erreichen Sie schriftlich unter: SCHUFA Holding AG, Postfach 5640, 30056 Hannover oder im Internet unter www.schufa.de. Die Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG finden Sie in der Gasstraße 18 in 22761 Hamburg - im Internet unter www.buergel.de.

Sie haben das Recht, Ihre Daten ins Vodafone Telefonbuch eintragen zu lassen, können diesem aber auch widersprechen. Eine erfolgte elektronische Speicherung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden, die Streichung aus dem Telefonverzeichnis erfolgt für Sie kostenfrei.

Sie haben das Recht, telefonischen Werbemaßnahmen (auch automatisiert) oder elektronischen Werbenachrichten zu widersprechen.

Nutzung des Onlineangebots und Internetauftritts von Vodafone

Sie können unsere Internetseiten aufrufen, ohne vorab irgendwelche Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei einzelnen Informationsangeboten und Diensten benötigen wir jedoch Ihren Namen und weitergehende Angaben zu Ihrer Person.

Für bestimmte Dienste ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Ihre persönlichen Daten, die aufgrund dieser individuellen Nutzung benötigt werden, erheben, verarbeiten und nutzen wir ausschließlich unter Beachtung der jeweils geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten.

Im Rahmen unserer webseitigen Angebotserweiterung und -Verbesserung und zur Sicherstellung einer hohen Übereinstimmung der angebotenen Inhalte mit den Interessen unserer Besucher, arbeiten wir mit dem IVW e.V. (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) zusammen. Hierbei übermitteln wir die IP-Adresse , das Datum und die Uhrzeit der Besucher.

Cookies

Im Zusammenhang mit der Erbringung von persönlichen Diensten werden sog. "Cookies" (kleine Textdateien) für die Vodafone Domains wie z.B. vodafone.de und deren Subdomains für einen begrenzten Zeitraum auf dem Kunden/Nutzer-Rechner gespeichert. Diese "Cookies" werden bei einem erneuten Besuch des Kunden/Nutzers des Vodafone Web-Auftrittes ausgelesen und ersparen diesem eine erneute Registrierung bzw. die erneute Eingabe von persönlichen Daten. "Cookies" werden einmalig bzw. länger während genutzt, um dem Kunden/Nutzer dauerhaft, wiederkehrende Einstellungen auf den Online Vodafone-Seiten zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig erfassen wir zu rein statistischen zwecken sowie zur Verbesserung unseres Serviceangebotes die Anzahl der Aufrufe einzelner Seiten, den entsprechenden Link und der Typ des verwendeten Browsers. Diese Daten werden ohne Personenbezug gespeichert.

Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass die Speicherung von "Cookies" unterdrückt wird. In Einzelfällen kann dies aber dazu führen, dass persönliche Online-Angebote/Dienste nicht mehr genutzt werden können.

Sollten Sie Ihre Cookies löschen wollen, informieren Sie sich bitte unter http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/index.html.

Nutzungsbasierte Online-Werbung (Retargeting)

Die Vodafone GmbH  erhebt und speichert auf dieser Webseite (www.vodafone.de) und deren Unterseiten und Subdomains Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken. Aus diesen Daten können pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies und Technologien eingesetzt werden, die sich Fingerprint nennt.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal vom Internet-Browser des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Fingerprint-Technologie (auch IPless-Key genannt) speichert Umgebungsvariablen des Internet-Browsers in einer Datenbank, ohne eindeutige userbezogene Daten wie eine IP-Adresse zu speichern. Die Cookies und/oder der Fingerprint ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den Technologien erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website zu identifizieren. Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nicht erfasst.

Sie können jederzeit der Speicherung der erfassten Besucherdaten für Retargeting-Zwecke für die Zukunft widersprechen. Wenn Sie keine nutzungsbasierten Werbeeinblendungen mehr erhalten möchten, können Sie auf folgenden Links wiedersprechen und die Datenerhebung deaktivieren:


Im Falle Ihres Widerspruchs an nutzerbasierter Online-Werbung wird diese Information in einem sog. Opt-out-Cookie auf Ihrem Computer gespeichert. Der Widerspruch bleibt aktiv, so lange  Sie diese Cookies nicht löschen.

Bitte beachten Sie, dass Sie nach einem Widerspruch auch weiterhin Werbeanzeigen erhalten werden, die jedoch weniger auf Ihre Interessen/Ihr Surfverhalten abgestimmt sind.

Auf einigen Seiten unseres Webauftritts setzen wir Kommunikationstools des sozialen Netzwerks Facebook ein. Das betrifft insbesondere das Produkt Website Custom Audiences. Nutzen Sie einen Facebook User Account und kann das Tool dies durch bestehende Facebook Cookies erkennen, generiert es eine nicht-personenbezogene Prüfsumme. Diese übermittelt das Tool zu Analyse- und Marketingzwecken an Facebook. Sie können der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences hier widersprechen: facebook.com/ads/website_custom_audiences/.

Sie finden weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung, über die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook und über Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre in den Datenschutzrichtlinien von Facebook. Klicken Sie dafür auf facebook.com/ads/website_custom_audiences/ oder facebook.com/privacy/explanation.

Vodafone bietet auf einigen Web-Seiten den Facebook-Like-Button, auch allgemein "Gefällt mir"-Button genannt, der Facebook Ireland Limited an, sowie den Google +1 Button der Google Inc. Mountain View, CA. Der Facebook-Like- und der Google +1 Button ermöglicht es Ihnen, Ihren Facebook- oder Google-Freunden schnell und unkompliziert mitteilen zu können, wenn Ihnen eine unserer Seiten gefällt.

Beim Besuch einer Seite, die einen Facebook-Like- oder Google +1 Button enthält, werden dieselben Daten an Facebook, bzw. Google übertragen, als würden Sie facebook.com oder google.de selbst besuchen, auch dann, wenn Sie kein Facebook- oder Google-Nutzer sind und den Like- oder +1 Button nicht anklicken. Folgende Daten werden übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Browserversion und Betriebssystem
  • Herkunft der Besucher (Referrer), wenn Sie einem Link gefolgt sind
  • Bildschirmauflösung
  • Installierte Plugins wie Flash oder Adobe Reader
  • URL der Seite, auf der der Like-Button eingebunden ist

Sie können diese Datenübertragung unterbinden. Passen Sie hierfür bitte die Sicherheitseinstellungen in dem von Ihnen genutzten Browser (z.B. Internet Explorer, Firefox, Google Chrome, Safari) an. Wie dies funktioniert, entnehmen Sie bitte dem Bereich "Hilfe" in Ihrem Browser.

Wahrung der Vertraulichkeit

Unsere Mitarbeiter, Agenturen, Händler sind von uns zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung der maßgeblichen, gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet. Dritte im Dienste der Vodafone GmbH werden auf die Einhaltung der Vorgaben zum Schutz personenbezogener Daten ebenso verpflichtet.

Sicherheitsvorkehrungen

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheits-verfahren und -maßnahmen werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Auskunftsrecht

Auf Ihre Anforderung hin teilt Vodafone möglichst umgehend schriftlich mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten falsche Informationen über Sie gespeichert sein, werden wir diese auf Aufforderung hin umgehend berichtigen bzw. aktualisieren.

Für die Beantwortung Ihrer Anfragen, die sich an die Verarbeitung und Nutzung persönlicher Daten richten - oder im Falle von Auskunftsersuchen - steht Ihnen der intern bestellte Datenschutzbeauftragte der Vodafone D2 GmbH gerne zur Verfügung.

Hierzu wenden Sie sich bitte schriftlich an:

Herr Dr. Herkströter
Datenschutzbeauftragter der Vodafone GmbH
Ferdinand-Braun-Platz 1
40549 Düsseldorf

oder Datenschutzanfragen/Auskunftsersuchen per E-Mail an .