Die besten Psycho-Thriller: Diese Filme sind Nervenkitzel pur
© picture alliance / AP Photo
Marvel's M.O.D.O.K.
Anna Fox (Amy Adams) sieht aus einem Fenster mit gelben Vorhängen im Film "The Woman in the Window".
:

Die besten Psycho-Thriller: Spannung bis in die Haarspitzen

Richtig gute Psy­cho-Thriller lassen uns kalten Angstschweiß den Rück­en run­ter­laufen. Kein Wun­der: Statt mit stumpfer Ket­ten­säge, gehen die Täter hier mit fiesen Psy­cho-Tricks ans Werk. Und oft weiß man gar nicht, wer wirk­lich der Schuldige ist, denn die Fies­linge wis­sen, wie man sich tarnt. Hier ist unsere Auswahl der besten Psy­cho-Thriller!

Du hast starke Ner­ven und Lust auf einen wirk­lich span­nen­den Filmabend? Dann sind diese Streifen genau richtig. Sie sind alle­samt so fes­sel­nd, dass Dich garantiert nichts und nie­mand ablenken wird. Aber Vor­sicht: Deinen Fin­gernägeln wird das Pro­gramm möglicher­weise nicht gut bekom­men.

GigaTV Film-Highlights

„Get Out”

Eigentlich eine tolle Sache: Stell Dir vor, Du find­est einen neuen Part­ner, der Dich sein­er Fam­i­lie vorstellen möchte. Es wird also richtig ernst. Du freust Dich darauf, die Beziehung auf die näch­ste Stufe zu heben. Vor Ort klappt zunächst alles (mehr oder weniger) wun­der­bar. Trotz­dem wirst Du das Gefühl nicht los, dass die neue Fam­i­lie irgend­was im Schilde führt.

Für den Film erhielt Regis­seur und Drehbuchau­tor Jor­dan Peele den Oscar für das beste Orig­i­nal­drehbuch – völ­lig zu Recht, wie wir find­en. Peele zeich­net hier einen span­nen­den Psy­cho-Thriller, der in seinem Erschei­n­ungs­jahr 2017 reich­lich poli­tis­chen Zünd­stoff lieferte.

Video: Youtube /  KinoCheck

„Shutter Island”

Mit Edward „Ted­dy” Daniels und seinem Kol­le­gen Chuck Aule wer­den zwei US-Mar­shals auf eine fik­tive Insel beordert, die den Namen Shut­ter Island trägt. Auf der Insel liegt das Ashe­cliffe Hos­pi­tal – ein Kranken­haus für psy­chisch kranke Schw­erver­brech­er. Das per­fek­te Set­ting für einen Psy­cho-Thriller also. Schon bei der ersten Erkun­dung wird Dir als Zuschauer flau im Magen – irgend­was geht hier nicht mit recht­en Din­gen zu.

Der Mar­tin-Scors­ese-Film von 2010 mit Leonar­do DiCaprio und Mark Ruf­fa­lo zieht den Zuschauer direkt in seinen Bann. Die mor­bide Stim­mung wird durch die des­o­late Szener­ie unter­strichen, während die Musik kon­stant Unheil sug­geriert. Und auch das Ende lässt uns ordentlich grü­beln.

Video: Youtube / LEONINE Stu­dios

„Gone Girl – Das perfekte Opfer“

Nick und Amy Dunne wirken wie das per­fek­te Ehep­aar… bis Amy plöt­zlich ver­schwindet und Nick als Hauptverdächtiger ins Visi­er der Ermit­tler gerät.

In diesem Psy­cho-Thriller von „Fight Club“-Regisseur David Finch­er ist nichts so, wie es scheint. Je weit­er wir ins Leben der Pro­tag­o­nis­ten ein­tauchen, desto geheimnisvoller wird Amys Geschichte.

Video: Youtube / KinoCheck

„Das Schweigen der Lämmer“

Wer „Das Schweigen der Läm­mer“ noch nicht gese­hen hat, lässt jet­zt sofort alles ste­hen und liegen und set­zt sich vor den Fernse­her! An diesem Psy­cho-Thriller ist alles per­fekt: ganz beson­ders die Per­for­mances von Antho­ny Hop­kins und Jodie Fos­ter. Die Geschichte um eine junge FBI-Agentin, die auf der Jagd nach einem Serien­mörder mit dem verurteil­ten Kan­ni­balen Dr. Han­ni­bal Lecter zusam­me­nar­beit­en muss, elek­trisiert bis in die Haar­spitzen.

Wie Spe­cial Agent Clarice Star­ling immer weit­er in die Psy­cho-Spiele ihres Gegenübers hineinge­zo­gen wird, ist an sich schon unerträglich span­nend. Dazu kommt die Sto­ry­line um den geis­teskranken Killer Buf­fa­lo Bill, der sich ein Kleid aus Men­schen­haut nähen möchte – creepy!

Video: Youtube / Kinojunkies.eu

„Black Swan“

Dar­ren Aronof­skys „Black Swan“ hat Natal­ie Port­man 2011 den Oscar als beste Haupt­darstel­lerin einge­bracht. Völ­lig zu Recht: In dem Psy­cho-Thriller spielt sie die ehrgeizige Bal­le­ri­na Nina, in der weit mehr schlum­mert, als wir zunächst ver­muten.

Die junge Tänz­erin will in ein­er Insze­nierung von Schwa­nensee die Haup­trol­le übernehmen, doch als Konkur­renz auf den Plan tritt, ver­liert sie langsam den Ver­stand – ist der Druck so groß? Ver­mut­lich. Nina erlebt immer unheim­lichere Hal­luz­i­na­tio­nen, am Ende wis­sen wed­er wir noch sie, was real ist und was nicht.

Video: Youtube / 20th Cen­tu­ry Stu­dios DE

„Hard Candy“

„That esca­lat­ed quick­ly”: Was zunächst aussieht wie ein harm­los­er Online-Flirt, ent­pup­pt sich in „Hard Can­dy“ schnell als ziem­lich schwierige Num­mer. Die süße Hay­ley, die sich mit Fotograf Jeff trifft, ist näm­lich erst 14.

Die gute Nachricht: Trotz Unschuldsmiene ist es nicht Hay­ley, der beim ersten Date die K.O.-Tropfen verabre­icht wer­den …

Video:  Youtube / ChristianBann1990

„Sieben“

Keine Liste von grandiosen Psy­cho-Thrillern kommt ohne „Sieben“ aus. Der Streifen von David Finch­er hat zwar schon einige Jahre auf dem Buck­el, trotz­dem ist er noch immer so span­nend, unheim­lich und faszinierend, dass es eigentlich kaum eine bessere Wahl für einen Filmabend mit viel Ner­venkitzel gibt.

Worum es geht? In ein­er düsteren, ver­reg­neten Kle­in­stadt treibt ein Serien­mörder sein Unwe­sen. Bei seinen Tat­en ori­en­tiert er sich an den sieben Tod­sün­den und richtet die Opfer nach seinen sehr speziellen Vorstel­lun­gen hin.

Video: Youtube /  Thomas Roth

Welch­er Thriller hat Dir am meis­ten gefall­en? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren