Frau guckt draußen auf iPod touch und lacht
© picture alliance / dpa Themendienst | Christin Klose
Ein Vater bekommt ein smartes Gadget zum Vatertag geschenkt
Mann trägt einen blauen Fitnesstracker am Handgelenk.

Nach dem iPod touch 7: Ende oder neues Modell – darum steht Apple am Scheideweg

Wird es einen iPod touch 8 geben? Aktuell hat Apple die siebte Gen­er­a­tion seines MP3-Play­ers auf dem Markt. Doch der iPod touch 7 ist bere­its etwas in die Jahre gekom­men. Ist es für Apple über­haupt sin­nvoll, diese Pro­duk­tsparte weit­erzuführen? Und welche Neuerun­gen müsste eine poten­zielle Neuau­flage des einst pop­ulären Audio­play­ers bieten?

Es gibt dur­chaus Gründe, die dage­gen sprechen, dass Apple die Rei­he nach dem iPod touch 7 weit­er­führt. Denn das Gad­get bietet keine Funk­tio­nen, die nicht auch auf den meis­ten Smart­phones zu find­en sind. Aber vielle­icht kann das Unternehmen dem Gerät durch prak­tis­che Verbesserun­gen neues Leben ein­hauchen. Wir beleucht­en das The­ma für Dich mit Pro- und Kon­tra-Argu­menten.

iPod touch 7 für Gaming?

Als Apple die jüng­ste Ver­sion des MP3-Play­ers im Mai 2019 vorstellte, drehte sich vieles um die Möglichkeit­en, das Gerät auch zum Spie­len zu benutzen. Allerd­ings gab es zu diesem Zeit­punkt noch kein Apple Arcade – inzwis­chen sind für die Plat­tform über 180 Spiele ver­füg­bar.

Apples iPod Touch: Spiele, AR & mehr – die Fea­tures der Neuau­flage

Der iPod unter­stützt die Plat­tform zwar, doch er nutzt als Antrieb nur den A10, der auch im iPhone 7 ver­baut ist. Dieser Chip ist nach aktuellen Stan­dards nicht mehr als Top-Chip­satz anzuse­hen. Dazu kommt, dass der Bild­schirm nur 4 Zoll in der Diag­o­nale misst. Als echt­es Gam­ing-Gad­get emp­fiehlt sich die siebte Gen­er­a­tion also eher nicht.

iPod als Gerät für Kinder?

Als der iPod touch 7 erschien, war er laut 9to5Mac das per­fek­te Gerät für Kinder und Jugendliche. Dafür spricht zum einen das sta­bile Met­all­ge­häuse, das der Play­er zu diesem Zeit­punkt vie­len älteren iPhone-Mod­ellen voraus hat­te. Zum anderen gab es hier für knapp 230 Euro ein Gerät, mit dem jün­gere Nutzer spie­len, Musik hören und sich mit ihren Fre­un­den über Face­Time in Verbindung set­zen kon­nten – ohne, dass dafür ein Mobil­funkver­trag nötig war.

Doch im Jahr 2021 gibt es starke Konkur­renz. Nicht zulet­zt die Nin­ten­do Switch Lite dürfte viele poten­zielle Inter­essen­ten abge­wor­ben haben. Das Gerät eignet sich durch den Zugang zu klas­sis­chen Nin­ten­do-Spie­len und dank des größeren Bild­schirms zudem viel bess­er als portable Spielekon­sole. Und wider­stands­fähig ist das Gerät auch – zumin­d­est im Ver­gle­ich zur nor­malen Aus­führung der Nin­ten­do Switch.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Folgt der iPod touch dem iPod nano?

Ende 2020 hat Apple die siebte Gen­er­a­tion des iPod nano in seine Liste der „Vintage”-Geräte aufgenom­men, wie unter anderem MacRu­mors berichtet. In dieser Liste führt das Unternehmen alle Geräte auf, die nicht mehr unter­stützt wer­den. Der iPod nano ist 2015 erschienen und somit 2021 bere­its älter als fünf Jahre. Im Jahr 2022 dürfte der Sup­port dann kom­plett eingestellt wer­den. Der iPod touch 7 hat noch ein wenig Zeit, ehe ihm dieses Schick­sal blüht. The­o­retisch unter­stützt Apple diese Ver­sion noch bis zum Jahr 2026.

So könnte Apple den iPod touch wiederbeleben

Leistung

Sollte Apple pla­nen, dem iPod touch eine achte Gen­er­a­tion zu spendieren, muss das Unternehmen einige Fea­tures opti­mieren. Das Gerät braucht etwa drin­gend einen schnelleren Prozes­sor: Der A12 Bion­ic sollte min­destens ver­baut sein, bess­er noch dessen direk­ter Nach­fol­ger. Nur so erbringt das Gad­get eine Rechen­leis­tung, die den Ansprüchen des Jahres 2021 gerecht wird.

Display

Außer­dem sollte Apple drin­gend das Dis­play ver­größern. Vor allem für Spiele ist diese Opti­mierung wichtig, da so Darstel­lung und Bedi­enung verbessert wer­den. Und auch zur Wieder­gabe von Videos ist ein größer­er Bild­schirm von Vorteil. Die aktuellen iPhone-Mod­elle zeigen, dass dazu die Maße des Gerätes nicht unbe­d­ingt mitwach­sen müssen.

Kameras

Auch die Kam­eras sind ein Punkt, bei dem Apple nachbessern muss. Der iPod touch 7 bietet Dir eine Haup­tkam­era mit ein­er Auflö­sung von 8 Megapix­eln und eine Fron­tkam­era mit 1,2 Megapix­eln. Das ist selb­st für Face­Time nicht mehr standes­gemäß. Zudem ist ein Vorteil des kleinen Play­ers, dass er gut in die Tasche passt. Entsprechend sollte die Kam­era, die man immer dabei hat, auch eine möglichst gute Qual­ität haben.

Wie ein iPod touch der 8. Gen­er­a­tion ausse­hen und aus­ges­tat­tet sein kön­nte, zeigt uns das fol­gende Konzeptvideo:

Fazit: Hat der iPod touch einen Zukunft?

Wenn Apple die oben beschriebe­nen Fak­toren verbessert, kön­nte das einen möglichen iPod touch 8 attrak­tiv machen. Die WWDC 2021 etwa wäre ein guter Anlass, um eine Neuau­flage vorzustellen. Für die Kon­ferenz, die im Juni stat­tfind­et, erwarten wir unter anderem neue Mac­Books – und die Präsen­ta­tion von iOS 15.

Wenn das Unternehmen keine Opti­mierun­gen vorn­immt, gehört der iPod touch eher ins Elek­tron­ikmu­se­um. Dann kön­nte Apple ein­fach die Unter­stützung für das aktuelle Mod­ell aus­laufen lassen – und ver­mut­lich wür­den 2022 nur Wenige bemerken, dass es keine achte Gen­er­a­tion des schlanken MP3-Play­ers mehr gibt.

Besitzt Du einen iPod touch 7? Und würdest Du Dir auch eine achte Gen­er­a­tion von Apples MP3-Play­er zule­gen? Schreibe uns Deine Mei­n­ung gerne in einem Kom­men­tar!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren