Zwei junge Frauen schauen auf ein Smartphone.

Together we can: So startet Vodafone in eine besser vernetzte Zukunft

Nie war es so wichtig, zusam­men­zuhal­ten. 2020 hat gezeigt: Nur gemein­sam find­en wir Antworten auf die großen Her­aus­forderun­gen, die sich uns stellen. Zusam­men kön­nen wir die Zukun­ft bess­er machen. In unser­er ver­net­zten Welt bieten sich dafür fast gren­zen­lose Möglichkeit­en. Doch keine Tech­nolo­gie lebt ohne die Men­schen, die sie nutzen. Dafür posi­tion­iert Voda­fone ab sofort seine Marke neu.

Erin­nerst Du Dich noch an Dein erstes Handy? 1984 brachte Voda­fone die erste Gen­er­a­tion des Mobil­tele­fons in Großbri­tan­nien auf den Markt. Was damals rev­o­lu­tionär war, ist heute fes­ter Bestandteil Deines All­t­ags. Doch in den Tech­nolo­gien, die Du rund um die Uhr nutzt, steckt weitaus mehr Poten­zial, als per Videochat zu tele­fonieren, Serien zu strea­men oder Games ohne Verzögerung zu zock­en.

Die Gleichung für eine lebenswerte Zukunft

Aber Poten­zial allein reicht nicht aus. Nur wir Men­schen kön­nen dafür sor­gen, dass diese Möglichkeit­en unsere Gesellschaft vorantreiben. Dass auf dem Weg nie­mand außen vor bleibt. Dass wir unseren Plan­eten dabei schützen. Voda­fone ist überzeugt: Tech­nolo­gien im Zusam­men­spiel mit dem men­schlichen Streben nach Mehr erschaf­fen eine bessere Zukun­ft.

Tech­nol­o­gy + Human Spir­it = A bet­ter future

Was das genau heißt, erk­lärt Gre­gor Gründ­gens, Direc­tor Brand Mar­ket­ing von Voda­fone Deutsch­land:

„Tech­nolo­gie kann nur dann eine bessere Zukun­ft für alle schaf­fen, wenn Men­schen sie mit Zuver­sicht und Ver­ant­wor­tung nutzen. Daraus ergibt sich eben die genan­nte Gle­ichung aus Tech­nol­o­gy + Human Spir­it = Bet­ter Future. Unser neuer Claim ‚Togeth­er we can‘ fasst das per­fekt zusam­men.“

Ein Mädchen lächelt, umgeben ist sie vom Vodafone Speechmark und dem Claim "Together we can".

Für eine bess­er ver­net­zte Welt posi­tion­iert sich Voda­fone 2021 neu. Denn „Togeth­er we can“ (zu Deutsch: “Zusam­men kön­nen wir”) erset­zt ab sofort den vorheri­gen Claim „The Future Is Excit­ing. Ready?“. In der aktuellen Kam­pagne erleb­st Du die neue Marken­welt des Unternehmens.

Vodafones ikonisches Anführungszeichen wird lebendig

Keine Tech­nolo­gie lebt ohne die Men­schen, die sie anwen­den. Unsere Welt entwick­elt sich immer weit­er, und mit ihr seit 1998 auch das unverkennbare Voda­fone-Marken­ze­ichen, das Speech­mark. Wusstest Du über­haupt, dass es ein Anführungsze­ichen ist?

Es sym­bol­isiert die Möglichkeit­en der Kom­mu­nika­tion sowie hochleis­tungs­fähiger Net­ze am Boden und in der Luft. Und auch das Anführungsze­ichen hat seine eigene Geschichte: 2017 wurde das ursprüngliche 3D-Logo zwei­di­men­sion­al und repräsen­tierte den Gedanken, welch aufre­gende Zukun­ft voll dig­i­taler Möglichkeit­en Dir bevorste­ht.

Genau diese Zukun­ft ist jet­zt da. Um das widerzus­piegeln, haucht Voda­fone dem Speech­mark neues Leben ein. Es wird markan­ter, schär­fer, anpas­sungs­fähig und respon­siv, ist immer am Puls der Zeit. Genau­so dynamisch wie eine ver­net­zte Gesellschaft, genau­so energiege­laden wie alle, die sie dazu machen.

Vodafone Purpose-Pillars: Digital Society, Inclusion for all, Planet

Unverän­dert bleibt eins: Der Pur­pose (Zweck oder Ziel) von Voda­fone, der weit­er­hin die Marken­strate­gie definiert.

„We con­nect for a bet­ter future“ („Wir ver­net­zen für eine bessere Zukun­ft“) ist der Leitgedanke von Voda­fone.

Daraus leit­et das Unternehmen drei Pur­pose-Pil­lars, also Säulen, ab. Dig­i­tal Soci­ety, Inclu­sion for all und Plan­et („Dig­i­tale Gesellschaft“, „Inklu­sion für alle“, „Plan­et“).

Eine Frau mit rotem Fake-Fur-Mantel streckt lachend die Arme aus.

Togeth­er we can: Die neue Marken­welt von Voda­fone.

Zusammen können wir: Eine digitale Gesellschaft schaffen

Kon­nek­tiv­ität ist Tag und Nacht der essen­tielle Baustein dafür, dass Du Kon­takt zu allen hast, die Dir wichtig sind, Dich im Home­of­fice mit Kolleg:innen virtuell aus­tauschst und das Leben ein­fach­er wird. In der Giga­bit-Gesellschaft ver­net­zt Dich Voda­fone über das leis­tungsstarke Kabel-Glas­faser­netz und über den Mobil­funk­stan­dard der fün­ften Gen­er­a­tion, 5G. Die erste Säule des Voda­fone-Pur­pose stellt deshalb die Dig­i­tal Soci­ety.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz.

Eine Ver­net­zung in Echtzeit galt vor Jahren vielle­icht noch als Zukun­ft­straum. Ende 2019 funk­ten schließlich die ersten 5G-Mas­ten im Voda­fone-Netz. Heute ste­ht 5G bere­its mehr als 20 Mil­lio­nen Men­schen zur Ver­fü­gung, und zwar genau dort, wo sie wohnen, arbeit­en und ihre Freizeit ver­brin­gen. Das gigaschnelle Netz lässt Maschi­nen und Robot­er in Echtzeit Dat­en über­tra­gen, Züge, Flugschiffe oder Fähren in Zukun­ft autonom fahren und fliegen. Doch das ist längst nicht alles, was möglich sein wird. Ver­net­zte Sta­di­en, Kunst­werke per Robot­er zu malen oder ärztliche Behand­lun­gen aus der Ferne auszuführen, erscheint heute nicht mehr ansatzweise fern.

Immer ver­net­zt mit Voda­fone – im gigaschnellen Kabel-Glaser­faser­netz oder dank 5G.

Zusammen können wir: Sicherstellen, dass niemand außen vor bleibt

An solch bahn­brechen­den Entwick­lun­gen sollen selb­stver­ständlich alle teil­haben und mitwirken. Die zweite Pur­pose-Säule ist deshalb Inclu­sion for all. Denn nur durch Vielfalt und als ein Team gelingt es, eine bessere Welt zu schaf­fen.

Diver­sität hat Voda­fone als Leit­satz in sein­er Unternehmen­skul­tur ver­ankert. Diese Hal­tung zeigt der Konz­ern intern und in der Öffentlichkeit: Zum Beispiel durch Female Empow­er­ment, auf der LGBT-Kar­ri­eremesse Sticks and Stones oder bei LGBT+-Veranstaltungen wie dem Christo­pher Street Day. Im ver­gan­genen Jahr wurde der Dig­i­tal­isierungskonz­ern als „Com­pa­ny of the Year“ mit dem Ger­man Diver­si­ty Award aus­geze­ich­net.

Zwei Mädchen stehen lachend vor einer roten Wand, die rechte umarmt die linke.

Nur gemein­sam kön­nen wir eine bessere Zukun­ft schaf­fen.

Zusammen können wir: Unseren Planeten schützen

Um Dinge let­z­tendlich zu verän­dern, braucht es vor allem eins: Energie, sowohl men­schliche als auch physikalis­che. Als ein­er der führen­den Dig­i­tal­isierungskonz­erne Deutsch­lands mit lan­desweit­en Mobil­funk- und Fes­t­net­zen benötigt Voda­fone deswe­gen viel Strom. Doch eine bessere Zukun­ft darf nicht auf Kosten der Umwelt entste­hen. Plan­et ist aus diesem Grund die dritte Pur­pose-Pil­lar.

Ger­ade erst hat Voda­fone seine Giga­Green-Strate­gie angekurbelt und bezieht seit April 2020 Strom zu 100 Prozent aus erneuer­baren Energiequellen. Maß­nah­men wie die Mod­ernisierung der Net­ze, der Ein­bau neuer Tech­nik und das Abschal­ten ver­al­teter Sys­teme helfen zusät­zlich, den Stromver­brauch zu reduzieren. Aber auch Tech­nolo­gien wie das Maschi­nen­netz Nar­row­band IOT, dig­i­tale Gesund­heits­di­en­ste, Cloud-Host­ing und das Home­of­fice sor­gen für ver­ringerte CO2-Emis­sio­nen. Hättest Du gedacht, dass selb­st einige Smart­phones wie das Fair­phone nach­haltig pro­duziert wer­den?

Unser Ziel: Den Plan­eten für jet­zige und kom­mende Gen­er­a­tio­nen zu schützen.

Die dig­i­tal­en Möglichkeit­en sind nahezu uner­schöpflich. Wichtig ist, was wir daraus machen. Es gibt noch viele Fra­gen, die wir gemein­sam ange­hen müssen. Eins ist jedoch klar: Zusam­men kön­nen wir Großes bewe­gen.

Welch­es Poten­zial siehst Du in Tech­nolo­gien? Und wie gefällt Dir das neue Speech­mark-Design? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren