© 1995 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"

Michael Bay: Die besten Filme des Action-Regisseurs

Der US-Amerikan­er Michael Bay gehört zu den kom­merziell erfol­gre­ich­sten Filmemach­ern Hol­ly­woods. Mit sein­er ersten Kino-Regiear­beit „Bad Boys“ gelang ihm 1995 gle­ich ein ful­mi­nan­ter Ein­stieg ins Filmgeschäft. Der Auf­takt ein­er erfol­gre­ichen, aber nicht immer unkri­tisch beäugten Kar­riere als Regis­seur und Pro­duzent.

Einige Filmkri­tik­er wer­fen Michael Bay vor, dass er ein Augen­wis­ch­er und filmis­ch­er Auf­schnei­der sei. Andere nen­nen seine Filme dage­gen bildge­waltig, bom­bastisch und action­ge­laden. Dass Michael Bay seinen Fokus oft auf visuelle Schauw­erte legt, mag auch daran liegen, dass er vor sein­er Filmkar­riere als Musikvideo-Regis­seur arbeit­ete. Iko­nen wie Tina Turn­er, Lionel Richie und Meat Loaf ließ Bay in ihren Videos glänzen.

Derzeit ist Michael Bay für „Song­bird“, bei dem der Kinos­tart noch unbekan­nt ist, als Pro­duzent tätig. In dem Katas­tro­phen­thriller zwingt ein mutiertes Coro­na-Virus die Mil­lio­nen­metro­pole Los Ange­les zum kom­plet­ten Lock­down. Alle Infos zu Hand­lung, Cast und Trail­er find­est Du hier. Um die Wartezeit auf Song­bird zu verkürzen, haben wir Dir unsere Top fünf der besten Action-Block­buster von Michael Bay zusam­mengestellt.

GigaTV Film-Highlights

Bad Boys – Harte Jungs (1995): Beginn einer erfolgreichen Zusammenarbeit

Bad Boys sollte nicht die einzige Zusam­me­nar­beit mit Block­buster-Pro­duzent Jer­ry Bruck­heimer („Top Gun“, „Bev­er­ly Hills Cop, „Fluch der Karibik“) bleiben. Und nicht nur Michael Bay startete mit der Actionkomödie seine erfol­gre­iche Filmkar­riere, auch Will Smith ver­half der Streifen zum Durch­bruch in Hol­ly­wood. Fam­i­lien­vater Mar­cus Bur­nett (Mar­tin Lawrence) und der wohlhabende Play­boy Mike Lowrey (Will Smith) sind ein einge­spieltes Dro­gen­fah­n­der-Duo bei der Polizei von Mia­mi. Als eine riesige Menge Hero­in aus der Asser­vatenkam­mer des Depart­ments entwen­det wird, bleiben nur 72 Stun­den, um die 100-Mil­lio­nen-Dol­lar-Beute aufzus­püren und den Drahtzieher, Gang­ster­boss Fouchet (Tchéky Karyo), dingfest zu machen. Ob es dem Duo gelingt, kannst Du mit GigaTV her­aus­find­en. Bad Boys ist ein­er von vie­len Block­bustern, die Du in der Voda­fone Videothek find­en kannst.

Rund acht Jahre später spielte die Fort­set­zung „Bad Boys II“ fast dop­pelt so viel an den Kinokassen ein. 2020 fol­gte „Bad Boys for Life“ bei dem Michael Bay dies­mal die Regie anderen über­ließ. Einen kurzen Auftritt hat er darin allerd­ings doch noch hin­gelegt, und zwar vor der Kam­era, als Hochzeits-MC.

The Rock – Fels der Entscheidung (1996): Der nächste Kassenschlager

Wieder mit Pro­duzent Jer­ry Bruck­heimer an sein­er Seite wird auch Bays zweite Regiear­beit ein Kassen­schlager. Für „The Rock – Fels der Entschei­dung“ holt er den frischge­back­e­nen Oscar-Gewin­ner Nico­las Cage (Bester Haupt­darsteller für „Leav­ing Las Vegas“) und Schaus­piel­le­gende Sean Con­nery gemein­sam vor die Kam­era. Der ver­bit­terte Gen­er­al Hum­mel (Ed Har­ris) ver­schanzt sich auf der Gefäng­nisin­sel Alca­traz. Er dro­ht damit, San Fran­cis­co mit Ner­ven­gas bestück­ten Raketen zu beschießen. Nur der britis­che Spi­on und „Knac­ki“ John Patrick Mason (Sean Con­nery) ken­nt den Weg per Tun­nel in die Fes­tung. Schließlich gelang Mason bish­er als Einziger die Flucht von Alca­traz. Zusam­men mit Chemiewaf­fen-Spezial­ist Stan­ley Good­speed (Nico­las Cage) soll er den Gen­er­al stop­pen.

Armageddon – Das jüngste Gericht (1998): Gigantischer Blockbuster mit Starbesetzung

Für seinen drit­ten Regiecoup „Armaged­don – Das jüng­ste Gericht“ zieht der damals 32-jährige Michael Bay ein noch bildge­waltigeres Action-Szenario auf. In dem Katas­tro­phen­film wird die Ostküste der USA von einem Mete­oriten­hagel ver­wüstet. Grund dafür ist ein gigan­tis­ch­er Aster­oid, der unaufhalt­sam auf die Erde zus­teuert. Ein Team aus Bohrex­perten soll zum Aster­oiden fliegen und diesen von innen mit ein­er Atom­bombe spren­gen und somit die Welt vor dem Unter­gang bewahren. Die sech­sköp­fige Mannschaft führt der dick­köp­fige Ölbohrex­perte Har­ry Stam­per (Bruce Willis) an. Die weit­eren Akteure dieses Him­melfahrt­skom­man­dos sind A.J. Frost (Ben Affleck), Chick (Will Pat­ton), Rock­hound (Steve Busce­mi), Oscar Choi (Owen Wil­son) und Bear (Michael Clarke Dun­can). Die Tochter Stam­pers wird von Liv Tyler gespielt.

Du bist ein Fan von Wel­tun­ter­gangs­fil­men? Hier find­est Du die besten Katas­tro­phen­filme auf Net­flix.

Pearl Harbor (2001): Oscar für die besten Soundeffekte

Auch für „Pearl Har­bor“ holen sich Bruck­heimer und Bay wieder Ben Affleck mit ins Boot und spie­len gemein­sam fast 450 Mil­lio­nen Dol­lar ein. In der geschicht­strächti­gen Action-Romanze verkör­pert Affleck den US Army-Piloten Rafe, der sich frei­willig für einen gefährlichen Ein­satz gegen Nazi-Deutsch­land meldet. Seine große Liebe Eve­lyn (Kate Beck­in­sale) und sein bester Fre­und Den­ny (Josh Hart­nett) lässt er zurück. Kranken­schwest­er Eve­lyn und Den­ny, der eben­falls Pilot ist, wer­den nach Pearl Har­bor auf Hawaii ver­set­zt und erhal­ten wenig später die Nachricht, dass Rafe gefall­en sei. In ihrer gemein­samen Trauer kom­men sie sich langsam näher und ver­lieben sich. Doch dann ste­ht plöt­zlich der tot­geglaubte Rafe vor der Tür und das Gefühlschaos begin­nt. Bevor die Sit­u­a­tion eskaliert, greifen die Japan­er Pearl Har­bor an.

Der Film gewann einen Oscar für die besten Sound­ef­fek­te, aber kassierte auch sechs Nominierun­gen für die Gold­ene Him­beere 2002 – es bliebt allerd­ings bei den Nominierun­gen.

Transformers (2007): Auftakt der Reihe

Dass es Michael Bay auch ohne Jer­ry Bruck­heimer kann, beweist er mit der „Transformers“-Reihe, die es mit­tler­weile auf fünf Teile bringt. Die Erde dro­ht Schau­platz der finalen Schlacht der bei­den intel­li­gen­ten Robot­er­arten Auto­bots und Decep­ti­cons zu wer­den, welche einst friedlich auf dem Plan­eten Cyber­ton lebten. Ange­führt von Opti­mus Prime (Peter Cullen) auf der einen Seite und Mega­tron (Hugo Weav­ing) auf der anderen dro­ht dem Uni­ver­sum das kom­plette Chaos. Auf der Erde schlägt sich der­weil der Teenag­er Sam Witwicky (Shia LaBeouf) mit irdis­chen Prob­le­men herum. Er will seinem Schwarm Mikaela (Megan Fox) imponieren und sie mit seinem ersten eige­nen Auto herum­chauffieren. Da entwick­elt das Auto plöt­zlich ein ungewöhn­lich­es Eigen­leben.

Die kom­plette Trans­form­ers-Rei­he kannst Du aktuell auf GigaTV sehen. Hier bekommst Du klas­sis­ches Fernse­hen und eine große Mediatheken-Auswahl in einem. Außer­dem erhältst Du Zugriff auf die Voda­fone Videothek und aus­gewählte Stream­ing-Dien­ste.

Neben der Trans­form­ers-Rei­he und Bad Boys von Michael Bay ste­hen Dir mit der Voda­fone Videothek bis zu 3.000 weit­ere Filme auf Abruf zur Ver­fü­gung. Deinem Block­buster-Kinoabend ste­ht also nichts mehr im Weg.

Trifft Michael Bay mit seinen Regiear­beit­en Deinen Geschmack? Wir sind auf Dein Feed­back ges­pan­nt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren