Shia LaBeouf im Film "Constantine".
© picture alliance / Everett Collection / ©Warner Bros
:

Disturbia, Transformers & Co: Die besten Filme mit Shia LaBeouf

Shia LaBeouf ist in den ver­gan­genen Jahren zwar mehr durch selt­same Kun­stak­tio­nen aufge­fall­en, hat bis­lang aber einige gute Filme gedreht. Die fünf besten Pro­duk­tio­nen des Stars haben wir hier ein­mal für Dich aufge­lis­tet.

GigaTV Film-Highlights

Constantine (2005)

Ein­er der frühen Filme von Shia LaBeouf: In der Comicver­fil­mung „Con­stan­tine“ ist Keanu Reeves als Detek­tiv des Über­natür­lichen zu sehen, der Dämo­nen von der Erde zurück in die Hölle ver­ban­nt. Shia LaBeouf spielt dessen jun­gen Fahrer Chas, der selb­st gerne Dämo­nen jagen würde.

Der Mys­tery-Thriller „Con­stan­tine“ basiert auf den Hell­blaz­er-Comics, in denen die Haupt­fig­ur kaum Ähn­lichkeit mit Keanu Reeves besitzt. Deshalb waren nicht viele Fans mit dem Cast­ing des Schaus­piel­ers ein­ver­standen. Allerd­ings hat „Con­stan­tine“ am Ende sicher­lich dazu beige­tra­gen, dass der Dämo­nen­jäger inzwis­chen als Kult­fig­ur gilt.

Video: Youtube / Movieclips Clas­sic Trail­ers

Disturbia (2007)

In „Dis­tur­bia“ spielt Shia LaBeouf den jun­gen Kale, der seinem Lehrer ins Gesicht schlägt und daraufhin zu drei Monat­en Hausar­rest ver­don­nert wird – samt elek­tro­n­is­ch­er Fußfes­sel ver­ste­ht sich. Aus Langeweile fängt er an, seine Nach­barn durchs Fen­ster zu beobacht­en. Dabei kom­men aller­lei dun­kle Geheimnisse ans Tages­licht.

Klingt verdächtig nach „Das Fen­ster zum Hof“? Tat­säch­lich mussten sich die Filmemach­er wegen Urhe­ber­rechtsver­let­zung vor Gericht ver­ant­worten. Let­ztlich wurde die Klage aber abgelehnt. Die Begrün­dung: Atmo­sphäre und Neben­hand­lun­gen seien dank der jugendlichen Pro­tag­o­nis­ten völ­lig anders als im Hitch­cock-Klas­sik­er.

Video: YouTube / Movie Cap­tain

Transformers (2007)

Die Hand­lung von „Trans­form­ers“ ist ziem­lich kom­plex. Eigentlich reicht aber auch die Kurz­fas­sung: Ein High­school-Schüler, gespielt von Shia LaBeouf, gerät in einen Krieg zwis­chen außerirdis­chen Maschi­nen­we­sen. Dich erwarten Ver­wüs­tung, Explo­sio­nen, Lens Flares bis zum Abwinken und natür­lich Megan Fox als High­school-Schön­heit mit Schrauber-Skills – was will man mehr?

Mit sein­er Rolle in „Trans­form­ers“ hat Shia LaBeouf den Durch­bruch geschafft. Der Action-Streifen von Michael Bay war zudem ein riesiger Kino­er­folg. LaBeouf hat anschließend an zwei Fort­set­zun­gen mit­gewirkt. Auf einen vierten Teil stumpfes Pop­corn-Kino hat­te er dann aber keine Lust mehr – und wen­dete sich seit­dem anspruchsvolleren Indie-Pro­duk­tio­nen zu.

Video: YouTube / KinoCheck Home

Nymphomaniac (2014)

Nymphomanin Joe erzählt in „Nympho­ma­ni­ac” ihre Lebens­geschichte in acht Kapiteln. Diese ist geprägt von ero­tis­chen Begeg­nun­gen und der Beziehung zu ihrem ersten Fre­und Jerôme.

Von Michael Bay zu Lars von Tri­er: Ein­drucksvoller hätte Shia LaBeoufs Wech­sel ins Art­house-Kino kaum aus­fall­en kön­nen. Wochen­lang wurde in den Medi­en spekuliert: Musste er dem Regis­seur Fotos von seinem Penis schick­en? Wem gehört welch­es Kör­perteil? Hat­ten die Schaus­piel­er wirk­lich Sex? Tat­säch­lich sind in den Sexszenen pro­fes­sionelle Porn­odarsteller zu sehen. Die Köpfe der Schaus­piel­er wur­den nachträglich auf die Kör­p­er mon­tiert. Das Ergeb­nis fällt den­noch täuschend echt aus. Der Trail­er enthält übri­gens keine nack­ten Tat­sachen:

Video: YouTube / vip­magazin

The Peanut Butter Falcon (2019)

Out­law und Krabben­fis­ch­er Tyler unter­stützt einen Aus­reißer mit Down­syn­drom bei seinem Traum, Profi-Wrestler zu wer­den. Gemein­sam schip­pern die bei­den auf einem Floß in Rich­tung Wrestling-Schule und bekom­men es unter­wegs mit eini­gen Schwierigkeit­en zu tun.

„The Peanut But­ter Fal­con“ ist der einzige richtige Feeld­good-Film in unser­er Liste. An der Seite von Zack Gottsagen erlebt Shia LaBeouf ein Aben­teuer in schön­ster Mark-Twain-Manier – und scheint dabei richtig Spaß zu haben.

Video: YouTube / KinoCheck

Welchen Shia-LaBeouf-Film guckst Du beson­ders gerne? Teile uns Deinen Favoriten gerne hier in einem Kom­men­tar unter diesem Artikel mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren