Adressen und Links

Sowohl in Deutschland als auch auf internationaler Ebene widmen sich eine Vielzahl von Behörden, Institutionen, Organisationen und Verbänden der Information und Forschung rund ums Thema Umweltschutz, Mobilfunk und Gesundheit. Hier finden Sie eine Liste mit den wichtigsten Links und Adressen.


Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)

Das BfS erforscht u. a. die Auswirkungen des Mobilfunks und bietet zu diesem Thema Informationsmaterial und einen Serviceteil an.

Postfach 10 01 49
D-38201 Salzgitter
Tel.: 01888 / 333-0
Fax: 01888 / 333-1885
E-mail: info@bfs.de

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI)

Das BMWI schafft die wirtschaftlichen Voraussetzungen für die bedarfs- und wettbewerbsorientierte Telekommunikationspolitik.

Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Tel.: 01888 / 2014-9
Fax: 01888 / 2014-7010

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Das BMU richtet sein Augenmerk auf alle Belange des Umweltschutzes und ist damit federführend verantwortlich für die Umweltpolitik des Bundes. Zum BMU gehören außerdem das Umweltbundesamt, das Bundesamt für Naturschutz sowie das Bundesamt für Strahlenschutz.

Alexanderplatz 6
D-10178 Berlin
Tel.: 01888 / 305-0
Fax : 01888 / 305-4375

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA)

Bei der Bundesnetzagentur erfahren Sie mehr über den deutschen Telekommunikationsmarkt, die rechtlichen Grundlagen und wichtige Verbraucherrechte.

Tulpenfeld 4
D-53113 Bonn
Tel.: 0228 / 14-0
Fax: 0228 / 14-88 72

Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien e.V. (BITKOM)

Mit 1300 Mitgliedsunternehmen ist BITKOM Deutschlands bedeutendster Bundesverband für Unternehmen der Informationswirtschaft, der Telekommunikation und der neuen Medien.

Albrechtstraße 10
D-10117 Berlin
Tel.: 030 / 27576-0
Fax : 030 / 27576-409

Forschungszentrum für elektromagnetische Umweltverträglichkeit (femu)

In enger Zusammenarbeit mit den Fakultäten der RWTH Aachen (Medizin, Biologie, Elektrotechnik u. a.) sowie mit externen Organisationen und Experten erforscht die femu seit mehreren Jahren elektromagnetische Felder und ihre Wirkungen.

Pauwelsstraße 20
D-52074 Aachen
Tel.: 0241 / 80-87007
Fax: 0241 / 80-82636
E-mail: info@femu.rwth-aachen.de

Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (GRS)

Das Gemeinsame Rücknahmesystem Batterien ist eine Stiftung, die seit 1998 eine einheitliche und flächendeckende Rücknahme verbrauchter Batterien in Deutschland gewährleistet.

Heidenkampsweg 44
D-20097 Hamburg
Tel.: 040 / 237788
Fax: 040 / 237787
E-mail: info@GRS-Batterien.de

Internationale Kommission zum Schutz vor nicht-ionisierender Strahlung (ICNIRP)

Diese unabhängige Kommission untersucht die möglichen Auswirkungen nicht-ionisierender Strahlungen auf die menschliche Gesundheit.

ICNIRP c/o BfS
Ingolstädter Landstraße 1
D-85764 Oberschleissheim
Tel.: 01888 / 333 2156
Fax: 01888 / 333 2155

Strahlenschutzkommission (SSK)

Auf der Homepage der Strahlenschutzkommission finden Sie die umfangreiche Themensammlung "Elektromagnetische Felder, Hochspannungsleitungen, Mobilfunk".

Geschäftsstelle beim Bundesamt für Strahlenschutz
Postfach 12 06 29
D-53048 Bonn

Umweltbundesamt (UBA)

Das UBA ist die zentrale Umweltbehörde des Bundes und Anlaufstelle in nahezu allen Fragen des Umweltschutzes.

Postfach 33 00 22
D-14191 Berlin
Tel.: 030 / 8903-0
Fax: 030 / 8903-2285

Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE)

Auch der VDE beschäftigt sich mit dem Thema Mobilfunk und Gesundheit und bietet entsprechendes Infomaterial an.

Stresemannallee 15
D-60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 6308-0
Fax: 069 / 6312 925

Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Die WHO erforscht im Projekt "International EMF" die Auswirkungen elektromagnetischer Felder auf den menschlichen Organismus.

Avenue Appia 20
CH-1211 Geneva 27
Tel.: + 41 / 22/ 791 21 11
Fax: + 41 / 22/ 791 3111
E-Mail: info@who.int

Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK)

Ziel der WIK-Arbeitsgruppe ist es, den relevanten Akteuren und der Öffentlichkeitsarbeit ein aktuelles und fundiertes Informationsangebot über die Forschungsaktivitäten , die gesellschaftliche Diskussion und die Expertenbewertungen zu den Wirkungen elektromagnetischer Felder zu machen.

Arbeitsgruppe EMF
Rhöndorfer Str. 68
D-53604 Bad Honnef
Tel.: 02224 / 922556
Fax : 02224 / 922569
E-mail: emf@wik.org

Wissenschaftsforum EMF (WF-EMF)

Das Wissenschaftsforum will erkunden, ob und wie Forschungsziele mit den Bedürfnissen der Gesellschaft abgestimmt werden können und wie der Forschungsbedarf stärker an der Verbesserung des Risikomanagements ausgerichtet werden kann.

Geschäftsstelle
Anna-Louisa-Karsch-Str. 2
D-10178 Berlin
E-mail: info@wf-emf.org, service@wf-emf.org