The Project Adam Header
© DOANE GREGORY/NETFLIX
:

The Adam Project auf Netflix: Alles zu Cast und Handlung des Zeitreise-Films

Im neuesten Sci­ence-Fic­tion-Aben­teuer „The Adam Project“ auf Net­flix reist Hol­ly­wood-Liebling Ryan Reynolds als Fight­er-Pilot Adam in die Ver­gan­gen­heit und trifft dort auf sein 12-jähriges Ich. Hier erfährst Du alles zum Release, Hand­lung und welche Hol­ly­wood-Stars sich beim Dreh beson­ders über ein Wieder­se­hen gefreut haben.

The Adam Project ist ein spek­takulär­er Film, der Sci­ence-Fic­tion (Sci-Fi), Action und Zeitreisen mit ein­er gehöri­gen Por­tion Herz und Nos­tal­gie verbindet. Stell Dir vor, Du triff­st Dich selb­st als Kind. Was würdest Du ihm oder ihr sagen wollen? Was hat sich an dem Ver­hält­nis zu Deinen Eltern geän­dert? Genau um solche Fra­gen geht es in dem Film mit Ryan Reynolds in der Haup­trol­le – und neben­bei muss auch noch eine Alien-Inva­sion bekämpft wer­den.

Die Handlung von The Adam Project auf Netflix

Adam ist ein Kampf­pi­lot im Jahre 2050. Bei einem Ein­satz gegen eine gefährliche Alien-Bedro­hung gelangt er in die Ver­gan­gen­heit, wo er verse­hentlich hän­gen­bleibt. Hier, im Jahre 2022, macht er einen Fehler, vor dem jed­er Zeitreise­film seit „Zurück in die Zukun­ft“ warnt: Er trifft auf seine jün­gere Ver­sion! Gemein­sam mit dem kleinen Adam (Walk­er Sco­bell) muss er nun die Welt ret­ten – was nicht so schlimm wäre, wenn er dabei nicht seinem Vater (Mark Ruf­fa­lo) begeg­nen müsste.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Der Cast von The Adam Project: Erneute Zusammenarbeit von Ryan Reynolds und Shawn Levy

Der Regis­seur von The Adam Project, Shawn Levy, wollte einen Film machen, der die Zuschauer:innen so berührt, wie es frühere Sci-Fi-Aben­teuer, wie „E.T. - Der Außerirdis­che“ oder Zurück in die Zukun­ft geschafft haben. Sie waren Pop­corn-Kino, aber haben gle­ichzeit­ig große Ideen trans­portiert und Herz gehabt, ohne dabei schwül­stig zu sein. Levy hat bere­its bei „Free Guy“ Regie geführt und dort mit Reynolds zusam­mengear­beit­et. Die bei­den haben beim Dreh gle­ich erkan­nt, dass sie ähn­lich tick­en und woll­ten unbe­d­ingt wieder zusam­me­nar­beit­en.

Hier liest Du mehr zu den besten Zeitreise Fil­men

Ryan Reynolds als erwachsener Adam

Ryan Reynolds wurde 1976 in Kana­da geboren und hat­te seinen ersten Durch­bruch auf der Lein­wand als lebens­fro­her Stu­dent Van Wilder in „Par­ty Ani­mals - Wilder geht’s nicht!“. Er hat in vie­len Gen­re­filmen und Comicver­fil­mungen mit­ge­spielt, wie in „Blade: Trin­i­ty“ oder dem Remake von „The Ami­tyville Hor­ror“. Weltweite Berühmtheit erlangte er aber als Mar­vel-Anti­held „Dead­pool“. Hier trägt er zwar die meiste Zeit entwed­er eine Maske, oder ist nar­benüber­sät – hat sich aber den­noch mit viel Witz und Charme in die Herzen der Zuschauer:innen gespielt.
In The Adam Project auf Net­flix gießt Reynolds viel von seinen eige­nen Erfahrun­gen, ein­schließlich der Ver­gan­gen­heits­be­wäl­ti­gung und der Abrech­nung mit seinem eige­nen Vater.

Hier erfährst Du mehr zu den besten Fil­men mit Ryan Reynolds.

Walker Scobell als junger Adam

Walk­er Sco­bell ist mit 13 Jahren noch ein unbeschriebenes Blatt – The Adam Project ist sein erster großer Film. Ent­deckt wurde er von der Cast­ing-Chefin von „Stranger Things“ (auch Regis­seur Levy war bei diesem Net­flix-Hit Pro­duzent). Dass er die richtige Wahl für die Rolle des jun­gen Ryan Reynolds ist, zeigte sich schon sehr früh: Walk­er kon­nte schon mit elf Jahren den harten Action­streifen „Dead­pool 2“ mit Reynolds in der Titel­rolle in- und auswendig!

Der erwachsene und der junge Adam stehen sich gegenüber

Was würdest Du Deinem jün­geren Ich sagen? — Bild: DOANE GREGORY/NETFLIX

Jennifer Garner als Ellie Reed

Jen­nifer Gar­ner ist durch ihre Rolle in der Serie „Alias“ bekan­nt gewor­den, in der sie fünf Staffeln die Dop­pela­gentin Syd­ney Bris­tow spielte. Für ihre Per­for­mance bekam sie einen Gold­en Globe. Seit­dem hat sie in vie­len preis­gekrön­ten Fil­men mit­ge­spielt, wie etwa „Dal­las Buyer’s Club“ und „Love, Simon“.

In The Adam Project spielt Jen­nifer Gar­ner die Mut­ter von Adam. Auch wenn Adams Vater hier eher im Mit­telpunkt ste­ht, kannst Du Dich auf eine sehr berührende und emo­tionale Szene mit ihr freuen.

Ellie wird vom jungen Adam innig umarmt

Jen­nifer Gar­ner spielt Adams Mut­ter Ellie (rechts). — Bild: DOANE GREGORY/NETFLIX

Das sind die besten Filme mit Jen­nifer Gar­ner

Mark Ruffalo als Louis Reed

Gefreut hat sich auch Mark Ruf­fa­lo, als er nach langem wieder mit Jen­nifer Gar­ner vor der Kam­era ste­hen durfte. Die bei­den haben sich näm­lich schon 2004 bei den Drehar­beit­en von „30 über Nacht“ ken­nen­gel­ernt, wo Jen­nifer einen Teenag­er in einem erwach­se­nen Kör­p­er spielte und Mark ihren besten Fre­und. Über die Wiedervere­ini­gung nach 18 Jahren sagte er:

„Wir waren noch Kids, als wir diesen Film gemacht haben und haben seit­dem so einen weit­en Weg hin­ter uns. Es war so schön, wieder mit ihr zu con­necten!“

In The Adam Project auf Net­flix spielt er wieder an ihrer Seite, als ihr Mann und Adams Vater.

Mark Ruf­fa­lo kennst Du sicher­lich als Bruce Ban­ner, beziehungsweise den Unglaublichen Hulk, aus den „Avengers“-Filmen. Er hat als Schaus­piel­er darüber hin­aus eine sehr große Band­bre­ite und tritt in zahlre­ichen aus­geze­ich­neten Fil­men auf, etwa „Fox­catch­er“ und „Spot­light“.

Der junge und der erwachsene Adam zusammen mit ihrem Vater

Wie kommt der erwach­sene Adam (links) im Ver­gle­ich zum jun­gen Adam (rechts) mit dem Vater (mitte) zurecht? — Bild: Net­flix

Zoe Saldaña als Laura

Auch Zoe Sal­daña brachte einiges an Erfahrung in Sachen Action und Sci-Fi mit ans Set. Sie spielt in „Guardians of the Galaxy“ die grün­häutige Gamo­ra und war Lieu­tenant Uhu­ra in „Star Trek Beyond“. Aufgewach­sen ist sie in Queens, ihre Mut­ter stammt aus Puer­to Rico, ihr Vater aus der Dominikanis­chen Repub­lik. In früheren Jahren hat sie unter anderem in den Fil­men „Cen­ter Stage“, „Cross­roads“ und „Snipes“ ihre Schaus­pielkün­ste unter Beweis gestellt.

Im Film mit Ryan Reynolds spielt Sal­daña die Frau von Reynolds Adam und muss mit ihm als Erwach­sen­er und als Kind gle­ichzeit­ig das Aben­teuer beste­hen.

Ehepartnerin Laura mit dem erwachsenen Adam

Adam mit sein­er Ehep­art­ner­in Lau­ra. — Bild: DOANE GREGORY/NETFLIX

The Adam Project auf Netflix: Wann kannst Du den Film mit Ryan Reynolds sehen?

Du kannst The Adam Project auf Net­flix ab dem 11. März strea­men – natür­lich auch über GigaTV!

Welch­er ist Dein lieb­ster Zeitreise-Film? Meinst Du, The Adam Project auf Net­flix kann da mithal­ten? Schreib uns in die Kom­mentare!

Quelle für alle Filmin­fos: Presse­ma­te­r­i­al

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren