Star Trek: Discovery: Staffel 3 – Trailer, Cast & Co.

Sonequa Martin-Green bei der Premiere von „Star Trek: Discovery”.
Freud im Büro
Witcher Geralt und Yennefer

Star Trek: Discovery: Staffel 3 – Trailer, Cast & Co.

Die Net­flix-Serie „Star Trek: Dis­cov­ery“ wird 2020 um eine dritte Staffel erweit­ert. Hier erfährst Du, was wir bis­lang zu den neuen Episo­den wis­sen und wer neu zum Cast stößt. Außer­dem kannst den ersten Teas­er-Trail­er anse­hen.

Obwohl sich bis­lang nicht alle Trekkies mit „Star Trek: Dis­cov­ery“ anfre­un­den kön­nen, läuft die Show sehr erfol­gre­ich bei CBS All Access und Net­flix. Dieses Jahr haben die Drehar­beit­en zur 3. Staffel stattge­fun­den und sind mit­tler­weile auch abgeschlossen. Auf der San Diego Com­ic-Con (SDCC) und der New York Com­ic-Con (NYCC) haben die Pro­duzen­ten nun erste Infos zu den neuen Fol­gen enthüllt – und einen Teas­er-Trail­er veröf­fentlicht.

Die Crew der Discovery reist in die Zukunft

Am Ende der zweit­en Staffel von „Star Trek: Dis­cov­ery“ führte Michael Burn­ham die Dis­cov­ery durch ein Wurm­loch 930 Jahre in die Zukun­ft. Damit es nie wieder zu einem Zwis­chen­fall mit ein­er KI wie Con­trol kommt, sagte die Crew der Enter­prise aus, dass die Dis­cov­ery zer­stört wor­den sei. Auf Empfehlung Spocks hin sollte nie wieder über das Schiff und ihre Besatzung gesprochen wer­den.

Durch die Ereignisse im Staffel­fi­nale find­et dem­nach eine Neuaus­rich­tung für „Star Trek: Dis­cov­ery” statt: Noch keine Star-Trek-Serie spielte so weit in der Zukun­ft. Die Besatzung der Dis­cov­ery wird in der neuen Welt auf viele Schwierigkeit­en stoßen und auch viel Unbekan­ntes ent­deck­en.

Erster Teaser-Trailer zu Staffel 3

Im Rah­men der NYCC 2019 ist nun der erste Teas­er-Trail­er zur neuen Staffel erschienen:

Der Clip gibt einen wichti­gen Hin­weis auf die Hand­lung der drit­ten Sea­son: So sind auf der Flagge mit dem Logo der Föder­a­tion deut­lich weniger Sterne zu sehen – die inter­stel­lare Regierung steckt also anscheinend in Schwierigkeit­en. Wom­öglich wird die Crew der Dis­cov­ery ver­suchen, der Föder­a­tion wieder zu ihrem altem Glanz zu ver­helfen.

Der Cast der dritten Staffel „Star Trek: Discovery“

In die Zukun­ft gereist sind neben Burn­ham (Sonequa Mar­tin-Green) unter anderem Stamets (Antho­ny Rapp), Saru (Doug Jones), Det­mer (Emi­ly Coutts), Rhys (Patrick Kwok-Choon), Tilly (Mary Wise­man), Bryce (Ron­nie Rowe Jr.) und Hugh (Wil­son Cruz) sowie einige weit­ere Crew-Mit­glieder. Auch Imper­a­torin Geor­giou (Michelle Yeoh) ist mit von der Par­tie, wie wir dem Teas­er-Trail­er ent­nehmen kön­nen.

Auf der SDCC 2019 wurde zudem ein brand­neues Cast-Mit­glied vorgestellt: Schaus­piel­er David Ajala stößt in Staffel 3 als Cleve­land Book dazu. Zu dem Charak­ter selb­st wis­sen wir noch nicht viel, er soll aber dafür bekan­nt sein, die ein oder andere Regel zu brechen.

Nicht mehr mit Teil der Serie sind Anson Mount als Christo­pher Pike und Ethan Peck als Spock, da bei­de nicht in die Zukun­ft gereist und an Bord der Enter­prise geblieben sind. Auch Ash (Shaz­ad Latif) ist wohl nicht mehr dabei, da er sich Sek­tion 31 angeschlossen hat. Pro­duzent Alex Kurtz­man deutete jedoch an, dass Spock und Pike ihre eigene Star-Trek-Serie bekom­men kön­nten.

GigaTV Film-Highlights zu Ostern

Möglicher Release-Zeitraum

Einen offiziellen Start­ter­min hat die dritte Staffel bis­lang nicht erhal­ten. Wom­öglich erscheinen die neuen Episo­den Ende 2020. Grund für diese Annahme ist ein Tweet des US-Mag­a­zins Vari­ety, das am Tele­vi­sion Crit­ics Asso­ci­a­tion Pan­el teilgenom­men hat­te:

Trekkies kön­nen sich für 2020 auf gle­ich mehr als eine Star-Trek-Show freuen: Näch­stes Jahr startet auch die erste Staffel der neuen Serie „Picard“ (hierzu­lande via Ama­zon Prime ver­füg­bar). Falls Du den Überblick über die Chronolo­gie der Star-Trek-Serien und -Filme ver­loren hast, find­est Du im hier ver­link­ten Artikel die nöti­gen Infos. Net­flix kannst Du übri­gens auch über GigaTV emp­fan­gen.

Was erhoff­st Du Dir von der neuen Staffel „Star Trek: Dis­cov­ery“? Ver­rate es uns gerne in einem Kom­men­tar.

Titel­bild: pic­ture alliance / AP / Invi­sion / John Nacion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren