Jensen Ackles spielt Soldier Boy in The Boys Staffel 3
© picture alliance/AP Images | Charles Sykes
:

Soldier Boy: Alles über die neue Geheimwaffe in The Boys Staffel 3

Die Ama­zon-Serie „The Boys“ geht am 3. Juni 2022 in die dritte Staffel – und bekommt mit der Fig­ur Sol­dier Boy eine bemerkenswerte Ver­stärkung. Was Du über den verkappten Cap­tain Amer­i­ca wis­sen musst, erfährst Du hier.

Die Wütende-Anti­helden-gegen-böse-Super­helden-Serie The Boys geht in die näch­ste Runde. Neu in der Riege der Supes ist Sol­dier Boy, gespielt von „Supernatural“-Star Jensen Ack­les. Was es mit diesem Sol­dier Boy auf sich hat – der übri­gens alles andere als ein klein­er Junge ist –, erfährst Du hier.

Wann startet The Boys Staffel 3?

Nach fast zwei Jahren Wartezeit kommt The Boys Staffel 3 am 3. Juni 2022 endlich zu Ama­zon Prime Video. Pre­miere von Staffel 2 war im Sep­tem­ber 2020. Zumin­d­est an der Anzahl der Episo­den hat sich nichts geän­dert, denn auch die dritte Sea­son wird wieder acht Fol­gen umfassen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von The Boys (@theboystv)

Das ist die Vorgeschichte von Soldier Boy

Die Fig­ur Sol­dier Boy gehört wie die Gruppe der Boys und der Supes zum Uni­ver­sum der DC-Comics von Garth Ennis und Dar­ick Robert­son. Die Vorgeschichte von Sol­dier Boy ist den Comics nach etwas mys­ter­iös. Fest ste­ht, dass er 1944 das erste Mal auf­taucht. Er nimmt an den Ver­suchen von Dr. Vought teil, der Sol­dat­en und Sol­datin­nen seine Droge Com­pound V verabre­icht, um Superheld:innen aus ihnen zu machen.

Kamala Khan in Ms. Mar­vel: Das macht die Super­heldin so beson­ders

Sol­dier Boy wird ein­er der ersten Supes und kämpft im Zweit­en Weltkrieg gegen Deutsch­land. Nach dem Krieg bleibt er als Super­held in Dien­sten von Vought. Er gehört zu Pay­back, dem zweit­stärk­sten Super­helden­team des Konz­erns. Dort lernt er auch Storm­front ken­nen.

Die Fig­ur Sol­dier Boy ist als Par­o­die auf Mar­vels Cap­tain Amer­i­ca angelegt. Passender­weise erwacht er in Staffel 3 von The Boys aus einem jahrzehn­te­lan­gen Käl­teschlaf. Diese Sto­ry dürfte Dir aus „Cap­tain Amer­i­ca: The First Avenger” bekan­nt vorkom­men.

Superkräfte und Fähigkeiten

Im Com­ic ist Sol­dier Boy zwar ein ver­siert­er Kämpfer, aber kein Über­flieger. Er ist schwäch­er als Sev­en-Boss Home­lander und die anderen Supes. Aber er ist blitzschnell: Er kann Kugeln, Schlä­gen und Explo­sio­nen auswe­ichen. Er kann pri­ma mit seinem Schild umge­hen, den er als mächtige Waffe benutzt. Und er ist ein Experte im Kampf Mann-gegen-Mann, wobei ihm seine Schnel­ligkeit Vorteile ver­schafft.

Seine Persönlichkeit

In der Comicvor­lage ist Sol­dier Boy etwas naiv. Er ist rau­flustig, aber kein Ange­ber. Auch von den üblichen Auss­chwei­fun­gen der Supes hält er nichts. Er ver­sucht ein­fach, seinen Job zu machen. Sol­dier Boy gilt als ängstlich und leicht unter­wür­fig. Er ver­sucht zum Beispiel, sich bei Home­lander mit zweifel­haften Tat­en einzuschme­icheln.

Soldier Boy in Staffel 3 von The Boys

In der Ama­zon-Serie The Boys wird Sol­dier Boy wohl deut­lich anders auftreten als in den Comics. Showrun­ner Eric Krip­ke kündigte in ver­schiede­nen Inter­views und Tweets an, Sol­dier Boy werde in der TV-Serie stärk­er, dun­kler und bedrohlich­er sein als in der Vor­lage. Er soll sehr viel selb­st­be­wusster rüberkom­men, ins­beson­dere in direk­ten Auseinan­der­set­zun­gen mit Home­lander.

Die besten MCU-Side­kicks: Diese Neben­fig­uren ver­di­enen viel mehr Aufmerk­samkeit

Krip­ke beschreibt Sol­dier Boy in einem Inter­view mit Vari­ety als den „Home­lander vor Home­lander“, heißt: Sol­dier Boy ist so etwas wie der orig­i­nale Platzhirsch unter den Vought-Helden.

In einem Inter­view mit dem US-Mag­a­zin TV Guide beze­ich­net der Serien­mach­er seinen neuen Helden als „John Wayne von Vought“, also als altge­di­en­ten Haude­gen alter Schule. Die Fig­ur gäbe die Möglichkeit, „die Geschichte von Vought und wie alle Charak­tere zusam­men­hän­gen zu schreiben“.

Aber ob er dazu wirk­lich einen Voll­bart tra­gen muss? Der son­st so akku­rat gestylte Jensen Ack­les ist mit dieser Form von Gesichts­be­haarung kaum zu erken­nen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von The Boys (@theboystv)

Wird Sol­dier Boy in Staffel 3 vielle­icht sog­ar eine Art Gegengewicht zu Home­lander? Der Trail­er zur drit­ten Staffel sug­geriert, dass Home­lander völ­lig außer Kon­trolle gerät. Auch Queen Maeve und Starlight wollen ihn stop­pen. Wie sich Sol­dier Boy hier posi­tion­iert, dürfte span­nend wer­den.

Klar ist zumin­d­est, dass Jensen Ack­les gegen sein Gen­tle­man-Image gecastet wurde: „Ich denke, jed­er, der erwartet, dass Jensen den Guten spielt, wird ent­täuscht sein“, sagt Eric Krip­ke dazu gegenüber Vari­ety.

Und wer ist Jensen Ackles?

Sich­er, die meis­ten ken­nen Jensen Ack­les als Dean Win­ches­ter in allen 15 Staffeln von Super­nat­ur­al. Die Serie lief stolze 15 Jahre von 2005 bis 2020. Aber es gab ein Leben vor Super­nat­ur­al für Jensen Ack­les – das danach wird vielle­icht von The Boys bes­timmt, wenn sein Sol­dier Boy sich einen Dauer­platz bei den Superheld:innen erobern kann.

The Win­ches­ters statt Super­nat­ur­al Staffel 16: Das wis­sen wir über das Pre­quel

Vor Super­nat­ur­al war Ack­les etwa in den Serien „Dark Angel“, „Dawson’s Creek“ und „Smal­l­ville“ zu sehen. Der US-Schaus­piel­er ist auch als Musik­er aktiv: Mit sein­er 2018 gegrün­de­ten Band Radio Com­pa­ny veröf­fentlichte er bere­its zwei Alben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von The Boys (@theboystv)

Hat Sol­dier Boy das Zeug, The Boys in Staffel 3 so richtig aufzu­mis­chen? Schreib uns Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren