Imelda Staunton als Queen in "The Crown" Staffel 5
© Netflix/Alex Bailey
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Film Black Adam
Claire, Ed und Bortus auf der Brücke der Orville in Staffel 1
:

The Crown: Alle Infos zu Staffel 5 – und ein Ausblick auf das Serienfinale

Nach dem trau­ri­gen Tod von Queen Eliz­a­beth am 8. Sep­tem­ber 2022 bekommt „The Crown” plöt­zlich eine ganz neue Rel­e­vanz – und stürmt bei Net­flix wieder die Top Ten. Wann Staffel 5 startet, wer die Queen in der neuen Sea­son verkör­pert und welche neuen (royalen) Charak­tere uns erwarten, erfährst Du in unser­er Über­sicht.

Eigentlich sollte The Crown mit Staffel 5 abgeschlossen wer­den. Mitte 2020 teilte Net­flix dann über­raschend mit, dass die Serie eine finale sech­ste Sea­son erhält. Doch vorher zieht uns die fün­fte Staffel in ihren Bann – und die hat einige High­lights im Gepäck.

Was bedeutet der Tod der Queen für The Crown?

Aus Respekt vor der Köni­gin haben Showrun­ner Peter Mor­gan und sein Team eine mehrtägige Dreh­pause bei The Crown ein­gelegt. Seit dem 14. Sep­tem­ber 2022 sind die Drehar­beit­en jedoch wieder in Gange, berichtet unter anderem Peo­ple. So wurde Diana-Darstel­lerin Eliz­a­beth Debic­ki am Set in Barcelona gese­hen.

The Crown sei ein „Liebes­brief an die Queen”, erk­lärte Mor­gan in einem State­ment. Außer „Respekt und Schweigen” habe er dem nichts hinzuzufü­gen. Dass der Tod der Queen in der finalen Staffel 6 the­ma­tisiert wird, scheint sehr wahrschein­lich.

Netflix-Starttermin: Wann erscheint Staffel 5 von The Crown?

Im Rah­men seines Tudum-Events hat Net­flix Ende Sep­tem­ber endlich den genauen Start­ter­min für die neuen Fol­gen verkün­det: Am 9. Novem­ber 2022 ist es so weit.

Wir rech­nen daher zeit­nah mit einem Trail­er. Bis­lang gibt es nur diesen Clip von Queen-Darstel­lerin Imel­da Staunton:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Recap von Staffel 4: Die unglückliche Ehe von Charles und Diana

Bevor wir uns der möglichen Hand­lung, dem Release und dem Cast von The Crown Staffel 5 näh­ern – hier ein kurz­er Recap zu Staffel 4: Sie erzählt von den Jahren 1979 bis 1990. Im Fokus befind­et sich neben der poli­tis­chen Kar­riere von Pre­mier­min­is­terin Mar­garet Thatch­er vor allem die tur­bu­lente Ehe von Prinz Charles und Diana Spencer.

The Crown Staffel 4 – die Kri­tik: Wie überzeu­gend sind Mar­garet Thatch­er und Lady Diana?

Die Ehe der bei­den ste­ht von Anfang an unter keinem guten Stern, da Charles nicht von sein­er Geliebten Camil­la Park­er-Bowles lassen kann. Mit den Jahren ver­schlechtert sich die Beziehung zwis­chen Charles und Diana zuse­hends. Die vierte Staffel endet an Wei­h­nacht­en 1990: Die unglück­lichen Eheleute sprechen mit der Queen erneut über eine mögliche Schei­dung – ohne Erfolg, denn diese will von solchen Plä­nen nichts hören.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die Handlung: So turbulent wird Staffel 5 von The Crown

Serien­schöpfer Peter Mor­gan ver­ri­et bere­its 2020 im Gespräch mit Vari­ety, dass uns die fün­fte Staffel an das 21. Jahrhun­dert her­an­führen soll. Da die let­zte Folge der vierten Sea­son im Jahr 1990 endet, set­zen die neuen Episo­den wahrschein­lich genau dort an – und wür­den somit beson­ders span­nende Ereignisse behan­deln: die Schei­dun­gen von Prinzessin Anne und Mark Phillips (1992), Prinz Andrew und Sarah Fer­gu­son (1996) sowie Prinz Charles und Diana (1996).

The Crown im Real­i­ty-Check: So viel Wahrheit steckt in der Diana-Sto­ry

1992 kam es außer­dem zu einem ver­heeren­den Brand auf Schloss Wind­sor. Das Feuer brach in der Pri­vatkapelle der Köni­gin aus und beschädigte rund 100 Räume, darunter neun Staats­gemäch­er. Etwa 37 Mil­lio­nen Pfund sollen für die Repara­turen nötig gewe­sen sein.

Um die immens hohen Kosten zu stem­men, öffnete die Queen zum ersten Mal die Staats­gemäch­er des Buck­ing­ham Palace für die Öffentlichkeit. Rund 70 Prozent der Kosten kon­nten die Roy­als über die Ein­tritts­gelder deck­en.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Im sel­ben Jahr brachte der britis­che Jour­nal­ist Andrew Mor­ton seine umstrit­tene Biografie über Diana her­aus. Die Prinzessin war die Haup­tquelle für das Buch, das viele Details zu Charles und sein­er Affäre mit Camil­la Park­er-Bowles enthüllte.

Am 31. August 1997, rund ein Jahr nach ihrer Schei­dung, kam Diana schließlich bei einem ver­heeren­den Autoun­fall ums Leben – zusam­men mit ihrem dama­li­gen Fre­und Dodi Al-Fayed und dem Fahrer Hen­ri Paul. Body­guard Trevor Rees-Jones über­lebte als Einziger die Tragödie.

Anfang der 2000er trafen sich dann William und Kate Mid­dle­ton zum ersten Mal. Und auch diese schick­sal­hafte Begeg­nung wird in Sea­son 5 the­ma­tisiert, denn bei­de sind als junge Erwach­sene beset­zt wor­den.

Der Cast von The Crown: Diese Schauspieler:innen sind in Staffel 5 dabei

Alle zwei Staffeln wech­seln die Pro­duzen­ten die Beset­zung von The Crown aus, um dem steigen­den Alter der Fig­uren gerecht zu wer­den. Gerüchte dazu, welche Schauspieler:innen in der fün­ften Staffel die Queen, Philip, Charles und Diana spie­len sollen, gab es von Anfang an. Inzwis­chen ste­ht fest, wie die Hauptbe­set­zung ausse­hen wird.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Imelda Staunton als Queen Elizabeth II.

Im Jan­u­ar 2020 bestätigte Net­flix bere­its Speku­la­tio­nen, wer zukün­ftig die britis­che Köni­gin spielt: Imel­da Staunton löst Oscargewin­ner­in Olivia Col­man ab und übern­immt in der fün­ften und sech­sten Staffel die royale Rolle.

Imel­da Staunton ist für ihre Darstel­lung der fiesen Min­is­teri­umshexe Dolores Umbridge („Har­ry Potter“-Filmreihe) bekan­nt. Außer­dem war die Britin in namhaften Pro­duk­tio­nen wie „Eine zauber­hafte Nan­ny” (2005) und dem „Down­ton Abbey”-Film (2019) zu sehen.

Lesley Manville als Prinzessin Margaret

Eliz­a­beths Schwest­er hat Net­flix im Rol­lenkarus­sell eben­so neu beset­zt: Les­ley Manville verkör­pert in Staffel 5 Prinzessin Mar­garet, die 2002 nach einem schw­eren Schla­gan­fall ver­starb.

Die Schaus­pielerin machte sich zunächst im The­atergeschäft einen Namen, bevor sie mit „Dance with a Stranger” (1985) ihr großes Kin­ode­büt feierte. Für ihre Neben­rolle in „The Shape of Water” (2017) war sie für einen Oscar nominiert. Zulet­zt sahen wir Manville an der Seite von Kevin Cost­ner und Diane Lane im Neo-West­ern „Lass ihn gehen” (2020).

Jonathan Pryce als Prinz Philip

In die Rolle des jüngst ver­stor­be­nen Prinz Philip schlüpft Jonathan Pryce. Der Brite gilt als renom­miert­er Film­schaus­piel­er: Er gehört unter anderem zur Beset­zung von „Evi­ta” (1996), der „Fluch der Karibik”-Trilogie (2003 bis 2007), „Die Frau des Nobel­preisträgers” (2017) sowie „Die zwei Päp­ste” (2019). In der TV-Serie „Game of Thrones” war er als Hoher Spatz (High Spar­row) zu sehen.

Elizabeth Debicki als Prinzessin Diana

Eliz­a­beth Debic­ki ist die „Köni­gin der Herzen”: In Staffel 5 von The Crown sehen wir sie als Prinzessin Diana. Zuvor war Emma Cor­rin in die Rolle geschlüpft.

Debic­ki machte sich mit Auftrit­ten in „Der große Gats­by” (2013), „Mac­beth” (2015), „The Night Man­ag­er” (2016) und „Guardians of the Galaxy Vol. 2” (2017) einen Namen.

Elizabeth Debicki als Diana in Staffel 5 von "The Crown".

Eliz­a­beth Debic­ki spielt in Staffel 5 von „The Crown” Prinzessin Diana. — Bild: Net­flix

Dominic West als Prinz Charles

Im April 2021 bestätigte sich zudem das Gerücht, dass Dominic West in die Rolle von Prinz Charles schlüpft. Inzwis­chen hat Net­flix auch das erste Bild von West in sein­er Rolle als Thron­fol­ger veröf­fentlicht (siehe unten).

Der Schaus­piel­er ist aus „The Wire” (2002 bis 2008) und „The Affair” (2014 bis 2019) bekan­nt. Zulet­zt kon­nten wir West in der aus­tralis­chen Fernsehserie „State­less” (2020) erleben, die hierzu­lande bei Net­flix erschienen ist.

Dominic West in Staffel 5 von "The Crown".

Dominic West als Prinz Charles in Staffel 5 von „The Crown”. — Bild: Netflix/Keith Bern­stein

Claudia Harrison als Prinzessin Anne

Lange war unklar, wer in den neuen Fol­gen in die Rolle von Prinzessin Anne schlüpft, die in Staffel 3 und 4 noch von Erin Doher­ty gespielt wurde. Wie nun bekan­nt ist, wird aber Clau­dia Har­ri­son (bekan­nt durch „Murphy’s Law” und „Humans”) in der fün­ften Sea­son die Schwest­er von Prinz Charles mimen.

Offiziell bestätigt hat Net­flix das bis­lang zwar nicht. Es gibt aber bere­its diverse Fotos vom The-Crown-Set, die bestäti­gen, dass sie in der fün­ften Staffel mit­spielt:

Jonny Lee Miller als John Major

Neu zum Cast von The Crown stößt mit Staffel 5 auch Jon­ny Lee Miller. Der Brite spielt John Major: Der kon­ser­v­a­tive Poli­tik­er war der Nach­fol­ger von Mar­garet Thatch­er und regierte von 1990 bis 1997 als britis­ch­er Pre­mier­min­is­ter.

Jon­ny Lee Miller ist einem bre­it­en Pub­likum bekan­nt: Der Brite ist zum Beispiel in „Mans­field Park” (1999), „Emma” (2009) und „T2 Trainspot­ting” (2017) zu sehen. Von 2012 bis 2019 spielte er zudem in der Serie „Ele­men­tary” den Polizeib­er­ater, der an Sher­lock Holmes angelehnt ist – und auch genau­so heißt.

Humayun Saeed als Dr. Hasnat Khan

In die Rolle von Dr. Has­nat Khan schlüpft der pak­istanis­che Schaus­piel­er Humayun Saeed, wie Vari­ety berichtet. Der Herzchirurg Khan war in den 1990er-Jahren mit Prinzessin Diana liiert und galt als ihre „große Liebe”. Im Juni 1997 soll es zur Tren­nung zwis­chen den bei­den gekom­men sein.

Humayun Saeed ist in sein­er Heimat ein großer Star: In Pak­istan ist er für die Aben­teuerkomödie „Jawani Phir Nahi Ani” (2015) und die roman­tis­che Komödie „Pun­jab Nahi Jaun­gi” (2017) bekan­nt.

Timothee Sambor und Teddy Hawley als William und Harry

Inzwis­chen wis­sen wir auch, wer die jun­gen Prinzen William und Har­ry als Kinder spielt: Tim­o­th­ee Sam­bor und Ted­dy Haw­ley schlüpfen für Staffel 5 in die Rollen. Erste Bilder vom Set zeigen die bei­den Darsteller mit Eliz­a­beth Debic­ki und Dominic West:

Rufus Kampa und Meg Bellamy als William und Kate

Prinz William als junger Erwach­sen­er wird gle­ich von zwei Darstellern in Staffel 5 verkör­pert: dem 16-jähri­gen Rufus Kam­pa und dem 21-jähri­gen Ed McVey. Auch die junge Kate Mid­dle­ton wird in Sea­son 6 eine Rolle spie­len und von Meg Bel­lamy verkör­pert.

Aus anderen Pro­jek­ten sind die drei Darsteller:innen bis­lang nicht bekan­nt.

Philippine Leroy-Beaulieu als Monique Ritz

Auch Philip­pine Leroy-Beaulieu („Emi­ly in Paris”) taucht in der fün­ften Staffel von The Crown auf: Sie spielt Monique Ritz, die Witwe des bekan­nten franzö­sis­chen Hote­liers Charles Ritz.

Monique Ritz hat­te 1976 die Leitung des pres­tigeträchti­gen Paris­er Hôtel Ritz über­nom­men, nach­dem ihr Mann ver­stor­ben war. Kurze Zeit später verkaufte sie das Grand­ho­tel – und zwar an Mohamed Al-Fayed, den Vater von Dodi Al-Fayed.

Die weitere Besetzung von Staffel 5 im Überblick:

  • Tom Byrne als Prinz Andrew
  • Sam Woolf als Prinz Edward
  • Senan West als älter­er Prinz William
  • Mar­cia War­ren als The Queen Moth­er
  • Emma Lau­rd Craig als Sarah Fer­gu­son
  • Khalid Abdal­la als Dodi Al-Fayed
  • Sal­im Daw als Mohammed Al-Fayed
  • Flo­ra Mont­gomery als Nor­ma Major, Phil­an­thropin und Ehe­frau des britis­chen Pre­mier­min­is­ters John May­or
  • Andrew Hav­ill als Robert Fel­lowes, Pri­vat­sekretär der Queen

Ausblick auf die sechste Staffel von The Crown

Nach der fün­ften Staffel ste­ht das große Serien­fi­nale an. Zur Sto­ry von Staffel 6 ist bish­er kaum etwas bekan­nt. Das hängt natür­lich auch davon ab, in welchem Jahr die Vorgänger­staffel endet. Wir kön­nten uns vorstellen, dass der tödliche Autoun­fall von Prinzessin Diana entwed­er am Ende von Staffel 5 oder zu Beginn von Staffel 6 the­ma­tisiert wird.

Somit müsste Queen Eliz­a­beth II. zum Ende der Serie eine ihrer größten Krisen bewälti­gen: Die Mit­glieder der Königs­fam­i­lie geri­eten 1997 stark in die Kri­tik, weil sie sich nur sehr zurück­hal­tend zum Tod von Diana äußerten. Viele Men­schen emp­fan­den die Hal­tung der Roy­als als her­z­los und kalt – beson­ders angesichts der großen Beliebtheit von Diana.

Dass der Tod der Queen selb­st und Charles’ Über­nahme des Throns am Ende von Staffel 6 eine Rolle spie­len, würde einen passenden Abschied von der Serie bedeuten.

Wann Staffel 6 erscheint, ist noch unklar. Da Staffel 5 im Novem­ber 2022 erscheint, rech­nen wir früh­estens Ende 2023 mit der Final­staffel. Möglich ist auch, dass wir wieder zwei Jahre Wartezeit bis zur näch­sten Sea­son bekom­men.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zu Hause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung.

Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht zu GigaTV vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Du bist Fan der beliebten Net­flix-Serie? Dann ver­rate uns gerne in den Kom­mentaren, welch­er The-Crown-Moment Dich bis­lang am stärk­sten mit­geris­sen hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren