Simba und Nala aus "Der König der Löwen"
© Disney
Vier luftig bekleidete Maklerinnen
Gru und die Minions
:

Eine Liste der Disney-Filme – und unsere persönlichen Favoriten

Dis­ney-Filme sind längst nicht nur für Kinder etwas, auch Erwach­sene haben ihre Freude an „Arielle”, „Der König der Löwen” und Co. Inzwis­chen haben sich zu den beliebten ani­mierten Streifen auch diverse Realver­fil­mungen hinzuge­sellt. Einige der schön­sten abend­fül­len­den Dis­ney-Filme haben wir für Dich in dieser Liste gesam­melt.

Seit 1937 bringt das House of Mouse in regelmäßi­gen Abstän­den abend­fül­lende Filme her­aus, die nicht nur Klein und Groß begeis­tern, son­dern auch mit Ausze­ich­nun­gen über­häuft wer­den. Ein Großteil der Dis­ney-Pro­duk­tio­nen hat min­destens einen Oscar erhal­ten – neben diversen anderen Preisen. Auch die Filme, die in Zusam­me­nar­beit mit Ani­ma­tion­sstu­dio Pixar, beziehungsweise nach der Über­nahme des­sel­ben durch Dis­ney ent­standen sind, wer­den mit schön­er Regelmäßigkeit zu Kri­tik­er­lieblin­gen. Hier find­est Du eine Liste aller abend­fül­len­den Dis­ney-Filme.

Disney-Zeichentrickfilme und Animationsfilme von Pixar

  • „Schnee­wittchen und die sieben Zwerge” (1937)
  • „Pinoc­chio” (1940)
  • „Fan­ta­sia” (1940)
  • „Dum­bo” (1941)
  • „Bam­bi” (1942)
  • „Salu­dos Ami­gos” (1943)
  • „Drei Caballeros” (1944)
  • „Make Mine Music” (1946)
  • „Fröh­lich, Frei, Spaß dabei” (1947)
  • „Musik, Tanz und Rhyth­mus” (1948)
  • „Die Aben­teuer von Ich­a­bod und Tad­däus Kröte” (1949)
  • „Cin­derel­la” (1950)
  • „Alice im Wun­der­land” (1951)
  • „Peter Pan” (1953)
  • „Susi und Strolch” (1955)
  • „Dorn­röschen” (1959)
  • „101 Dal­matin­er” (1961)
  • „Die Hexe und der Zauber­er” (1963)
  • „Das Dschun­gel­buch” (1967)
  • „Aris­to­cats” (1970)
  • „Robin Hood” (1973)
  • „Die vie­len Aben­teuer von Win­nie Puuh” (1977)
  • „Bernard und Bian­ca – Die Mäuse­polizei” (1977)
  • „Cap und Cap­per” (1981)
  • „Taran und der Zauberkessel” (1985)
  • „Basil, der große Mäusede­tek­tiv” (1986)
  • „Oliv­er & Co.” (1988)
  • „Arielle, die Meer­jungfrau” (1989)
  • „Bernard und Bian­ca im Kän­gu­ru­land” (1990)
  • „Die Schöne und das Biest” (1991)
  • „Aladdin” (1992)
  • „Der König der Löwen” (1994)
  • „Poc­a­hon­tas” (1995)
  • „Toy Sto­ry” (1995)
  • „Der Glöck­n­er von Notre Dame” (1996)
  • „Her­cules” (1997)
  • „Mulan” (1998)
  • „Das große Krabbeln” (1998)
  • „Tarzan” (1999)
  • „Toy Sto­ry 2” (1999)
  • „Fan­ta­sia 2000” (1999)
  • „Dinosauri­er” (2000)
  • „Ein Kön­i­gre­ich für ein Lama” (2000)
  • „Atlantis – Das Geheim­nis der ver­lore­nen Stadt” (2001)
  • „Die Mon­ster AG” (2001)
  • „Lilo & Stitch” (2002)
  • „Der Schatz­plan­et” (2002)
  • „Bären­brüder” (2003)
  • „Find­et Nemo” (2003)
  • „Die Kühe sind los” (2004)
  • „Die Unglaublichen – The Incred­i­bles” (2004)
  • „Him­mel und Huhn” (2005)
  • „Cars” (2006)
  • „Triff die Robin­sons” (2007)
  • „Rata­touille” (2007)
  • „Bolt – Ein Hund für alle Fälle” (2008)
  • „WALL-E – Der Let­zte räumt die Erde auf” (2008)
  • „Küss den Frosch” (2009)
  • „Oben” (2009)
  • „Rapun­zel – Neu ver­föh­nt” (2010)
  • „Toy Sto­ry 3” (2010)
  • „Win­nie Puuh” (2011)
  • „Cars 2” (2011)
  • „Ralph reichts” (2012)
  • „Meri­da – Leg­ende der High­lands” (2012)
  • „Die Eisköni­gin – Völ­lig unver­froren” (2013)
  • „Die Mon­ster Uni” (2013)
  • „Bay­max – Riesiges Robowabo­hu” (2014)
  • „Alles ste­ht Kopf” (2015)
  • „Arlo & Spot” (2015)
  • „Zoo­ma­nia” (2016)
  • „Find­et Dori” (2016)
  • „Vaiana – Das Paradies hat einen Hak­en” (2016)
  • „Cars 3: Evo­lu­tion” (2017)
  • „Coco – Lebendi­ger als das Leben!” (2017)
  • „Chaos im Netz” (2018)
  • „Die Unglaublichen 2” (2018)
  • „Die Eisköni­gin II” (2019)
  • „A Toy Sto­ry: Alles hört auf kein Kom­man­do” (2019)
  • „Onward: Keine hal­ben Sachen” (2020)

GigaTV Film-Highlights

Liste der Disney-Realverfilmungen

  • „Das Dschun­gel­buch” (1994)
  • „101 Dal­matin­er” (1996)
  • „102 Dal­matin­er” (2000)
  • „Alice im Wun­der­land” (2010)
  • „Malef­i­cent – Die dun­kle Fee” (2014)
  • „Cin­derel­la” (2015)
  • „The Jun­gle Book” (2016)
  • „Alice im Wun­der­land: Hin­ter den Spiegeln” (2016)
  • „Die Schöne und das Biest” (2017)
  • „Christo­pher Robin” (2018)
  • „Dum­bo” (2019)
  • „Aladdin” (2019)
  • „Der König der Löwen” (2019)
  • „Malef­i­cent: Mächte der Fin­ster­n­is” (2019)
  • „Susi und Strolch” (2019)
  • „Mulan” (2020)

Die Mischung macht’s: Disney-Filme mit Animations- und Realfilmelementen

  • „Hol­ly­wood Par­ty” (1934)
  • „Der Drache wider Willen” (1941)
  • „Vic­to­ry Through Air Pow­er” (1943)
  • „Onkel Remus’ Wun­der­land” (1946)
  • „Ein Cham­pi­on zum Ver­lieben” (1949)
  • „Mary Pop­pins” (1964)
  • „Die tol­lkühne Hexe auf ihrem fliegen­den Bett” (1971)
  • „Elliot, das Schmun­zel­monster” (1977)
  • „Falsches Spiel mit Roger Rab­bit” (1988)
  • „Pop­star auf Umwe­gen” (2003)
  • „Ver­wün­scht” (2007)
  • „Mary Pop­pins’ Rück­kehr” (2018)

Unsere Highlights: Diese Disney-Filme stehen für uns ganz oben auf der Liste

Natür­lich ist im Grunde jed­er Dis­ney-Film auf die ein oder andere Art ein kleines Meis­ter­w­erk. Doch trotz­dem hat jed­er so seine ganz per­sön­lichen Favoriten zwis­chen „Cin­derel­la” und „Mary Pop­pins”. Im Fol­gen­den find­est Du eine Liste mit unseren ganz eige­nen fünf Lieblings-Dis­ney-Fil­men:

„Arielle, die Meerjungfrau” (1989)

Bei seinem Release im Jahr 1989 stellte „Arielle, die Meer­jungfrau” alle zuvor da gewe­se­nen Dis­ney-Filme in den Schat­ten – sowohl was die aufwendi­ge Pro­duk­tion und die damit ver­bun­de­nen Kosten ange­ht, als auch in Sachen Ein­spiel­ergeb­nisse. Weltweit spielte das Aben­teuer der kleinen Meer­jungfrau über 184 Mil­lio­nen US-Dol­lar ein! Und auch in Sachen Preisen war der Film über­aus erfol­gre­ich: Bei den Oscars 1990 erhielt er die Ausze­ich­nung für die beste Film­musik und den besten Song.

In dem Klas­sik­er ver­liebt sich die jüng­ste Tochter von Meereskönig Tri­ton in den Men­schen­prinzen Erik – und geht einen ver­häng­nisvollen Han­del mit der bösen Hexe Ursu­la ein, um bei ihrem Lieb­sten sein zu kön­nen. Ein Film, der auf kein­er Dis­ney-Liste fehlen darf!

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Video: Youtube / Dis­ney Deutsch­land

„Der König der Löwen” (1994)

Noch erfol­gre­ich­er war 1994 dann „Der König der Löwen”: Die Aben­teuer von Löwen­junge Sim­ba und seinen Fre­un­den spiel­ten weltweit rund 968,5 Mil­lio­nen US-Dol­lar ein. Wie schon „Arielle” wurde auch „Der König der Löwen” mit dem Oscar für die beste Film­musik und den besten Song aus­geze­ich­net. 2019 war der Streifen dann Vor­lage für eine von Dis­neys Realver­fil­mungen.

Der Löwen­junge Sim­ba lebt mit seinen Fre­un­den fröh­lich in den Tag hinein. Als Sohn des Königs wächst er in dem Bewusst­sein auf, ein­mal Herrsch­er über das gesamte gewei­hte Land zu wer­den. Doch das passt seinem Onkel Scar über­haupt nicht. Er ersin­nt einen fin­steren Plan, um selb­st an die Macht zu gelan­gen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Video: Youtube / Dis­ney Deutsch­land

„Alles steht Kopf” (2015)

Erwach­sen wer­den ist ganz schön schw­er. Was für Chaos tat­säch­lich im Kopf unser­er Kinder herrscht, hat Dis­ney mit dem Film „Alles ste­ht Kopf” auf eben­so ein­fühlsame wie witzige und tief­gründi­ge Weise vorge­führt. Der Film gehört zur Liste der Dis­ney-Pro­duk­tio­nen, die nach der Über­nahme von Ani­ma­tion­sstu­dio Pixar ent­standen sind. Die Beteili­gung merkt man: In Sachen Ani­ma­tion gehören die Aben­teuer der jun­gen Riley zum Besten, was Dis­ney bis dahin auf den Markt gebracht hat. Bei den Oscars 2016 gab es dafür dann auch den Preis als bester ani­miert­er Spielfilm.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Video: Youtube / Dis­ney Deutsch­land

„Alice im Wunderland” (2010)

Schon 1951 hat Dis­ney „Alice im Wun­der­land” erst­mals als Zeichen­trick­film her­aus­ge­bracht. 2010 fol­gte dann die Realver­fil­mung. Und dafür fuhr das House of Mouse echte Stargeschütze auf: Hele­na Bon­ham Carter überzeugt als Rote Köni­gin und John­ny Depp bril­liert als ver­rück­ter Hut­mach­er. Als Weiße Köni­gin sicherte sich Dis­ney Anne Hath­away und in die Rolle der Alice schlüpft Mia Wasikows­ka. Bei den Oscars staubte der Film 2011 den Preis für die besten Kostüme und das beste Szenen­bild ab.

Inhaltlich weicht der Dis­ney-Film allerd­ings etwas von der Zeichen­trick­ver­sion ab: So ist Alice hier bere­its eine junge Frau und gelangt auf der Flucht vor ihrem poten­ziellen Ver­lobten ins Wun­der­land. Nur um festzustellen, dass sie ange­blich früher schon ein­mal dort gewe­sen ist. Kann sie zu sich selb­st zurück­find­en und das zauber­hafte Reich vor der Roten Köni­gin ret­ten?

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Video: Youtube / Dis­ney Deutsch­land

„Mulan” (2020)

Und noch ein Dis­ney-Film, der auf kein­er Liste fehlen darf: „Mulan” – hier allerd­ings in der Realver­fil­mung. Bish­er ist die Adap­tion zwar noch nicht in den Kinos ange­laufen, Dis­ney plant den Release derzeit aber für den 4. Sep­tem­ber beim Stream­ing­di­enst Dis­ney Plus.

Die Hand­lung ist eine Mis­chung aus bekan­nten Zeichen­trick­in­hal­ten und neuen Ele­menten, denn Dis­ney hält sich in sein­er Realver­fil­mung dies­mal deut­lich enger an die lit­er­arische Vor­lage. Im Film verklei­det sich die junge Hua Mulan als Mann, um den Platz ihres kranken Vaters in der Armee ein­nehmen zu kön­nen. Sie trainiert hart, um zusam­men mit ihren Kam­er­aden das Land gegen die nördlichen Inva­soren beschützen zu kön­nen. Doch wenn ihr Geheim­nis auf­fliegt, dro­ht ihr der Tod!

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Video: Youtube / Dis­ney Deutsch­land

Dis­ney hat übri­gens noch viele weit­ere Real­filme in der Warteschlange ste­hen – hier erfährst Du mehr.

Welch­es ist Dein lieb­ster Dis­ney-Film? Ver­rate es uns gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren