Zwei Personen erkunden einen fremden Planeten
© Disney © Disney Pixar
Eine Familie glücklich vereint in "Locke & Key"
:

Strange World: Kinostart und Handlung des neuen Animationsfilms von Disney bekannt gegeben

Zuerst „Rot“ dann „Lightyear“ und nun auch noch „Strange World“: Wenn Du Dis­ney-Filme magst, ist 2022 Dein Kino­jahr! Wir ver­rat­en Dir, worum es im neuen Ani­ma­tions­film gehen soll und wann der Kinos­tart von Strange World  anste­ht.

Lightyear ist ger­ade erst ange­laufen, da kündigt Dis­ney bere­its den näch­sten Ani­ma­tions­film für 2022 an. Noch in diesem Herb­st soll Strange World in den Kinos anlaufen. In dem Streifen will Regis­seur Don Hall keine klas­sis­che Aben­teuer-Geschichte erzählen. Den ersten Trail­er kannst Du Dir bere­its anschauen:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die Handlung: (K)eine typische Abenteurer-Geschichte

Zugegeben, „klas­sisch“ sieht der Trail­er nicht aus. Das Action-Aben­teuer Strange World ent­führt Dich in bish­er uner­forscht­es und unberechen­bares Land. Hier muss sich die Aben­teur­er-Fam­i­lie Clade mit aller­hand fan­tastis­chen Krea­turen und exo­tis­chen Pflanzen herum­schla­gen. Für viel größere Prob­leme sor­gen allerd­ings die Dif­feren­zen inner­halb der Fam­i­lie, die so manch­es Unter­fan­gen unnötig erschw­eren. Searcher Clade möchte zum Beispiel gar nicht in die aben­teuer­lichen Fußstapfen sein­er Fam­i­lie treten, son­dern sich viel lieber als Farmer betäti­gen. Ein junger Held, der sich von sein­er Fam­i­lie abgren­zt − das klingt allerd­ings nicht beson­ders inno­v­a­tiv. Ob der Ani­ma­tions­film sein­er Ankündi­gung im Trail­er „Reise jen­seits von Raum und Zeit an einen Ort mit unendlichen Geheimnis­sen, wie Du sie noch nie gese­hen hast!“ gerecht wer­den kann, bleibt abzuwarten.

Strange World: Eine Hommage an nostalgische Abenteuer-Geschichten

Die Regie übern­immt Don Hall, der seit mehr als 20 Jahren für Dis­ney arbeit­et. 2021 lan­dete er mit „Raya und der let­zte Drache“ einen riesi­gen Erfolg. Als wichti­gen Ein­fluss für Strange World nen­nt Hall die US-amerikanis­chen Groschen­ro­mane zu Beginn des 20. Jahrhun­derts. Das verdeut­licht auch die Optik des Trail­ers.

„Als Kind habe ich es geliebt, diese alten Hefte zu lesen. Es ging darin um große Aben­teuer, in denen Ent­deck­er ver­bor­gene Wel­ten und uralte Krea­turen gefun­den haben“, so Hall.

Das Drehbuch steuert Qui Nguyen bei, der eben­falls an Raya mitar­beit­ete, und zu dessen Fil­mo­grafie markante Titel wie „Alice In Slash­er­land“, „She Kills Mon­sters“ und „Vam­pire Cow­boy Tril­o­gy“ zählen.

Kinostart noch in diesem Jahr: Diesen Tag solltest Du Dir vormerken

Du kannst es jet­zt schon nicht mehr erwarten, bis der neue Ani­ma­tions­film von Dis­ney auf die Lein­wand kommt? Dann darf­st Du Dich freuen, denn als Veröf­fentlichung­ster­min gibt Dis­ney den 23. Novem­ber an. Im Gegen­satz zu „Soul“ und Rot soll Strange World nicht sofort auf dem hau­seige­nen Stream­ing-Dienst Dis­ney+ starten. Du kannst Dich also auf einen richti­gen Kinoabend mit Pop­corn und allem Drum und Dran ein­stellen. Wann Strange World auch das Heimki­no erobern wird, wis­sen wir Stand jet­zt noch nicht, hal­ten Dich aber natür­lich hier bei fea­tured auf dem Laufend­en.

Freust Du Dich schon auf den Kinos­tart von Strange World? Ver­rate uns Deine Erwartun­gen in der Kom­men­tarspalte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren