Eine Frau mit Hut und langem weißen Kleid wird im Spiel "Resident Evil Village" von Horrorgestalten umgeben
© CAPCOM CO., LTD. ALL RIGHTS RESERVED.
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab

Spiele wie Resident Evil: Fünf Games, die Dir die Wartezeit bis Resident Evil 8 verkürzen

Du lieb­st Hor­ror-, Action- und Sur­vival-Games und bist Fan der „Res­i­dent Evil“-Reihe? Dann kannst Du Dich auf den 7. Mai freuen, denn „Res­i­dent Evil 8: Vil­lage“ erscheint.  Außer­dem feiert die Rei­he am 22. März ihren 25. Geburt­stag – her­zlichen Glück­wun­sch!

Mitte der Neun­ziger­jahre wird Res­i­dent Evil im Hause Cap­com entwick­elt. Die spiel­baren Fig­uren Jill Valen­tine, Chris Red­field und Rebec­ca Cham­bers sind stil­prä­gend für das Sur­vival-Hor­ror-Genre im Gam­ing. Im acht­en Teil von Res­i­dent Evil steuerst Du, genau wie im Vorgänger, den Charak­ter Ethan Win­ters, der dieses Mal auf der Suche nach sein­er ent­führten Tochter ist.

Damit Du Dir die Wartezeit bis zum 7. Mai mit ordentlich Ner­venkitzel und Hor­ror am Rech­n­er oder der Kon­sole verkürzen kannst, stellen wir Dir fünf ähn­liche Spiele im Res­i­dent-Evil-Stil vor. Auch wenn Du mit unseren Alter­na­tiv­en über­leb­st, wollen wir Dir diesen vielver­sprechen­den Trail­er zu Res­i­dent Evil 8: Vil­lage aber nicht voren­thal­ten:

Dead Space (2008–2013, Visceral Games, USA)

Beim Third-Per­son-Shoot­er „Dead Space“ schlüpf­st Du im 26. Jahrhun­dert in die Rolle des Inge­nieurs Isaac Clarke. Isaac soll die Kom­mu­nika­tion­san­lage des Berg­bau-Raum­schiffs USG Ishimu­ra, dem Hauptschau­platz des 2008 erschiene­nen Spiels, repari­eren. Doch als er dort ankommt, wird aus der Reparatur-Mis­sion ein Kampf ums Über­leben. Denn die Mannschaft der Ishimu­ra ist zu furchte­in­flößen­den Krea­turen mutiert. Craft­ing (dt. „Schaf­fen“, „Fer­ti­gen“, „Ver­ar­beit­en“) spielt bei Dead Space eine große Rolle. Ohne funk­tionale Waf­fen und Anzüge hast Du keine Chance gegen die wider­lichen Krea­turen.

Der Nach­fol­ger des Spiels erscheint 2011 und „Dead Space 3“ dann 2013. Sog­ar zwei Filme pro­duziert das Dead-Space-Fran­chise: „Dead Space: Down­fall“ (2008) sowie „Dead Space: After­math“ (2011).

Plat­tfor­men: PS3, Xbox 360, Win­dows

The Evil Within (2014–2017, Tango Gameworks, Japan)

Bei „The Evil With­in“ hat Res­i­dent-Evil-Erfind­er Shin­ji Mika­mi seine Fin­ger mit im Spiel – er leit­et die Entwick­lung. Das Sur­vival-Hor­ror-Com­put­er­spiel, das es auf zwei Teile bringt, ist in Japan unter dem Titel „Psy­cho Break“ bekan­nt. Bek­lem­mende Span­nung gepaart mit ein­er fes­sel­nden Geschichte wer­den Dich bei diesem Game in ihren Bann ziehen.

Detec­tive Sebas­t­ian Castel­lanos muss am Tatort eines Massen­mords mit anse­hen, wie einige sein­er Kol­le­gen von ein­er überirdis­chen Macht grauen­voll getötet wer­den. Wenig später gerät Sebas­t­ian in einen Hin­ter­halt und wird bewusst­los geschla­gen. Er kommt in ein­er bizarren Welt, in der unheim­liche Krea­turen umher­wan­dern, wieder zu sich. Ein gnaden­los­er Hor­ror­trip aus der Third-Per­son-Per­spek­tive des Detec­tives begin­nt.

Plat­tfor­men: PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, Win­dows

Until Dawn (2015–2016, Supermassive Games, England)

Until Dawn“ ent­führt Dich in eine Berghütte mit­ten im Nichts und nimmt Dich mit auf eine Achter­bah­n­fahrt aus der Hölle. Acht Freund:innen durch­leben diesen Hor­ror­trip. Du übern­immst die Rolle jed­er der acht Fig­uren und erleb­st die Nacht aus deren einzi­gar­ti­gen Blick­winkeln. Damit hat auch jede Dein­er Entschei­dun­gen drama­tis­che Auswirkun­gen auf die Gruppe und den Ver­lauf der unheim­lichen Geschichte. Dein Ziel: Entschei­dende Hin­weise auf die Iden­tität des ver­rück­ten Killers, der in der Berg­welt sein Unwe­sen treibt, zu find­en.

Das Spin-off „Until Dawn: Rush of Blood“ erscheint gut ein Jahr später, eben­falls exk­lu­siv für die PlaySta­tion 4.

Plat­tform: PS4

Layers of Fear (2016–2019, Bloober Team, Polen)

Eine blühende Kar­riere, eine zauber­hafte Ehe­frau und ein wun­der­volles Kind. Das Leben meint es gut mit dem Maler, in dessen Rolle Du Dich in „Lay­ers of Fear“ beg­ib­st. Doch dann wird seine Frau bei einem ver­heeren­den Kaufhaus­brand entstellt. Nichts ist mehr wie vorher. Eine psy­che­delis­che Reise ein­er bröck­el­nden Psy­che nimmt ihren Lauf, denn for­t­an ist das Leben des anony­men Kün­stlers von Alko­holis­mus, Depres­sio­nen und Schiz­o­phre­nie geprägt. In Lay­ers of Fear navigierst Du Dich durch das vik­to­ri­an­is­che Her­ren­haus des Kün­stlers, das immer mehr Abgründe sein­er dun­klen und trau­ri­gen Ver­gan­gen­heit preis­gibt.

Das First-Per­son-Adven­ture ent­stand in Krakau und fand 2019 noch eine Fort­set­zung mit „Lay­ers of Fear 2“.

Plat­tfor­men: PS4, Xbox One, Nin­ten­do Switch, Win­dows, OS X, Lin­ux

Dead by Daylight (2016–2020, Behaviour Interactive, Kanada)

In dem Mul­ti­play­er-Hor­ror-Spiel „Dead by Day­light“ fungierst Du zum einen als Killer, der vier Über­lebende in der First-Per­son-Per­spek­tive ver­fol­gt, zum anderen aus der Sicht vier­er Freund:innen in der Third-Per­son-Per­spek­tive. Ziel des wahnsin­ni­gen Mörders ist es, alle Flüch­t­en­den zu töten. Ziel der Über­leben­den ist es, diesem Alb­traum zu ent­fliehen. Dead by Day­light kom­biniert Ner­venkitzel mit klas­sis­chem Ver­steck­spiel und wird 2016 bei den Cana­di­an Video Game Awards als Game of the Year und Best PC Game nominiert.

Im Laufe der ver­gan­genen Jahre wird das Game für diverse Plat­tfor­men zur Ver­fü­gung gestellt.

Plat­tfor­men: PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Nin­ten­do Switch, Win­dows, Android, iOS, Google Sta­dia

Lust auf mehr Zit­tern? Das sind die besten Hor­ror-Spiele.

Warum bist Du so von Sur­vival-Hor­ror-Games fasziniert? Hin­ter­lass uns Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren