Apple Watch
Ein Finger berührt einen HomePod mini
:

Apple Watch, Apple TV und HomePod: Updates bringen neue Features

Im Zuge der neuen Ver­sion des Betrieb­ssys­tems iOS 12 für iPhone und iPad hat Apple auch weit­ere Geräte mit neuen Fea­tures aus­ges­tat­tet. Dabei han­delt es sich unter anderem um die Apple Watch, Apple TV und den Home­Pod. Wir zeigen Dir die cool­sten Neuerun­gen.

Sprich Siri noch direkter ohne „Hey Siri,…“ an

Das „Hey Siri,…“ zu Beginn ein­er Frage ist Dir schon ins Blut überge­gan­gen? Die Anfangs­floskel für die Apple Watch und andere Geräte ist jet­zt passé. Stattdessen reicht es, wenn Du Dein Handge­lenk heb­st und ein­fach zu sprechen beginnst. Darüber hin­aus ver­sorgt Dich das 2017 vorgestellte Siri-Zif­fern­blatt mit vie­len Dat­en, etwa über Deine Ruhep­uls nach dem Train­ing. Natür­lich bein­hal­tet es eben­so die in iOS 12 enthal­te­nen Siri-Short­cuts.

Video: YouTube / Apple

Besserer Sound für Apple TV

Das Update tvOS 12 dürfte Heimki­nofre­unde begeis­tern, denn ab jet­zt wird die Sur­round-Sound-Tech­nik Dol­by Atmos unter­stützt – passende Laut­sprech­er voraus­ge­set­zt. Einige Filme aus dem iTunes-Store beziehen das mod­i­fizierte For­mat sofort, andere erst in eini­gen Tagen – in allen Fällen geschieht es ohne Auf­preis und automa­tisch.

Ein weit­eres Fea­ture bei Apple TV ist das soge­nan­nte „Zero-Sign-On“. Es ermöglicht Dir die zeit­gle­iche Anmel­dung bei allen Apps Deines TV-Anbi­eters. Das Gute: Du musst Deine Login-Dat­en nicht jedes Mal aufs Neue eingeben und sparst somit Zeit. Vor­erst ist diese Tech­nik allerd­ings nur in den USA ver­füg­bar. Wann sie den Weg nach Deutsch­land find­et, ste­ht noch in den Ster­nen. Einige davon kannst Du übri­gens mit dem neuen Bild­schirm­schon­er von tvOS 12 sehen. Dieser liefert näm­lich Videos von der Erde, die von der Raum­sta­tion ISS aufgenom­men wur­den.

Video: YouTube / Apfelwelt

Der HomePod lernt einiges dazu

Apples smarter Laut­sprech­er kann gle­ich mit ein­er Vielzahl neuer Funk­tio­nen aufwarten. Hörst Du einen Dir unbekan­nten Song, kannst Du nun mith­il­fe von Textpas­sagen den Titel her­aus­find­en. Diese Funk­tion ist bis­lang allerd­ings nur in englis­ch­er Sprache ver­füg­bar. Außer­dem kannst Du mehrere Timer ein­stellen und sie mit Namen verse­hen. So beste­ht für Dich die Möglichkeit, zeit­gle­ich zehn Minuten Spaghet­ti zu kochen und die Piz­za 15 Minuten im Ofen zu lassen.

Video: YouTube / Gadget News & Reviews

Eine Reihe weiterer Features wartet auf Dich

Neben den vorgestell­ten neuen Funk­tio­nen gibt es noch weit­ere. So kannst Du Deine Smart Watch etwa als Walkie Talkie ver­wen­den, Deine aus­geübte Sportart erken­nen lassen, die neue Pocast-App nutzen oder einen Aktiv­itätswet­tbe­werb auf Deinem Gerät starten.

Was hältst Du von den neuen Fea­tures? Gibt es eine Funk­tion, die Du unbe­d­ingt noch benötigst? Ver­rate es uns in der Kom­men­tarzeile.

Titelbild: Picture Alliance / imageBROKER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren