Junge Frau zeichnet ihre Laufaktivitäten mit der Apple Watch auf.
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Rothaarige Frau am Meer guckt auf ihr Smartphone
:

watchOS 5 auf der Apple Watch: Einen Aktivitätswettbewerb starten

watchOS 5 ist da: Die jüng­ste Ver­sion des Betrieb­ssys­tems für die Apple Watch führt neue Fit­ness-Funk­tio­nen ein – darunter die soge­nan­nten Aktiv­itätswet­tbe­werbe. Darin kannst Du Dich zusam­men mit einem Fre­und zu mehr sportlich­er Bewe­gung ans­pornen. Wir ver­rat­en Dir, wie Du die neue Funk­tion ver­wen­d­est.

Du möcht­est Dich endlich mehr im All­t­ag bewe­gen, kannst Deinen Schweine­hund aber nicht allein über­winden? Dann sind die neuen Aktiv­itätswet­tbe­werbe vielle­icht etwas für Dich: Die Funk­tion ist Teil von watchOS 5 und will Dir zu mehr Bewe­gung im All­t­ag ver­helfen – indem Du gegen einen Fre­und antrittst. Sieben Tage lang bewegst Du Dich so oft wie möglich und sam­melst so Punk­te. Das­selbe gilt für Deinen Kon­tra­hen­ten. Wer am Ende die meis­ten Punk­te ergat­tert, gewin­nt.

Einzige Voraus­set­zung: Dein Kon­takt muss wie Du eine Apple Watch mit watchOS 5 besitzen. Außer­dem müsst ihr bei­de die Aktiv­itäten-App der Uhr nutzen, um eure täglichen Bewe­gun­gen und Erfolge zu teilen.

So funktionieren die Aktivitätswettbewerbe unter watchOS 5

Wech­sle in die Aktiv­itäten-App auf Deinem iPhone. Dort wählst Du den gewün­scht­en Kon­takt aus und lädst ihn zum Aktiv­itätswet­tbe­werb ein. Nimmt er die Ein­ladung an, sam­melt ihr bei­de sieben Tage lang durch eure Aktiv­itäten Punk­te. Je mehr Aktiv­ität­sringe Du während­dessen schließt, desto mehr Punk­te ergat­terst Du let­ztlich. Bis zu 600 Punk­te kannst Du Dir täglich erar­beit­en. Haben Du und Dein Fre­und am Ende dieselbe Punk­tzahl erre­icht, gilt es als Unentsch­ieden.

Um die 600 Punk­te zu gewin­nen, musst Du Dich min­destens ein­mal am Tag sportlich betäti­gen. Der Aktiv­itätswet­tbe­werb zeich­net regelmäßige Bewe­gun­gen aus – es reicht also nicht, Dich am let­zten Tag der Woche für zwei Stun­den ins Fit­nessstu­dio zu begeben. Da Du aber max­i­mal nur 600 Punk­te erre­ichen kannst, kannst Du auch gegen Fre­unde antreten, die deut­lich Sport­begeis­tert­er sind als Du.

Video: YouTube / Apfelwelt

Die Apple Watch spornt Dich und Deinen Kumpel außer­dem zusät­zlich an, indem sie Dir regelmäßig Coach­ing-Tipps zusendet. So soll­test Du auch den faulsten Schweine­hund über­winden kön­nen.

Zusammenfassung

  • Die neuen Aktiv­itätswet­tbe­werbe von Apple wollen zu mehr Bewe­gung ver­helfen.
  • Sieben Tage lang kannst Du Punk­te sam­meln, indem Du Dich sportlich betätigst.
  • Dein Fre­und macht das­selbe – wer die meis­ten Punk­te ergat­tert, gewin­nt das Match.
  • Um die Max­i­malpunk­tzahl zu erre­ichen, musst Du Dich min­destens ein­mal am Tag bewe­gen – das Sys­tem belohnt dem­nach Deine Regelmäßigkeit.
  • Die Fit­ness-Funk­tion ist für alle Apple-Watch-Besitzer ver­füg­bar, die watchOS 5 auf ihrer Uhr instal­liert haben.
  • Die jüng­ste Ver­sion des Betrieb­ssys­tems wird heute (17. Sep­tem­ber) aus­gerollt.

Wie find­est Du Apples Idee, Dich und einen Fre­und gemein­sam zu mehr Sport zu motivieren? Hast Du watchOS 5 schon auf dein­er Apple Watch instal­liert? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren