Apple Watch im Laden ausgestellt.
Junge Frau mit iPhone in der Hand
:

watchOS 5: Siri durch Anheben der Apple Watch aufrufen

Du kannst zukün­ftig noch leichter mit Siri auf der Apple Watch inter­agieren: Unter watchOS 5 gibt es ein neues Fea­ture, das es Dir ermöglicht, den Assis­ten­ten ohne den Aktivierungs­be­fehl „Hey Siri“ zu ver­wen­den. Wir ver­rat­en Dir, wie Du die Funk­tion de- oder aktivierst und was in Zukun­ft noch mit Siri auf der Apple Watch möglich sein wird.

So schaltest Du das neue Siri-Feature ein oder aus

Die neue Funk­tion nen­nt sich „Zum Sprechen anheben“ („Raise to speak“). Um sicherzustellen, dass sie aktiv ist, musst Du auf Dein­er Apple Watch in die Ein­stel­lun­gen wech­seln. Dort find­est Du unter dem Menüpunkt „Siri“ die Option „Zum Sprechen anheben“. Der Schiebere­gler sollte hier grün leucht­en. Betätige ihn, falls dies nicht der Fall ist, um die Funk­tion einzuschal­ten.

Anschließend musst Du in Zukun­ft nur noch Dein Handge­lenk anheben und kannst gle­ich mit dem Kom­man­do losle­gen – ohne vorher „Hey Siri“ sagen zu müssen. Über densel­ben Menüp­fad in den Siri-Ein­stel­lun­gen kannst Du die Option jed­erzeit wieder deak­tivieren.

watchOS 5 macht Siri noch intelligenter

Das ist jedoch längst nicht die einzige Opti­mierung, die watchOS 5 für Siri im Gepäck hat: So soll der Assis­tent in Zukun­ft noch clev­er­er wer­den, indem er Dich durch maschinelles Ler­nen immer bess­er ken­nen­lernt. Das sorgt dann ide­al­er­weise dafür, dass das Siri-Zif­fern­blatt Dir zu jed­er Tageszeit die richtige App anbi­etet: So kann Dir der Assis­tent abends nach der Arbeit vorschla­gen, die Nav­i­ga­tions-App für die Routen­pla­nung nach Hause zu öff­nen.

Tim Cook stellt auf der WWDC 2018 neue Apple Watch-Features vor.

Schon auf der WWDC 2018 hat­te Tim Cook einige neue Apple Watch-Fea­tures vorgestellt.

Foto: picture alliance / AP Photo / Marcio Jose Sanchez

Weitere Apple Watch-Neuheiten: Walkie-Talkie-App, Aktivitäts-Wettbewerbe & mehr

Neu unter watchOS 5 ist auch die Walkie-Talkie-App, mit der Du Deine Apple Watch in ein Funkgerät ver­wan­delst. Außer­dem kannst Du jet­zt Drit­tan­bi­eter-Apps auf dem Siri-Zif­fern­blatt anzeigen und Du hast die Möglichkeit, Aktiv­itäts-Wet­tbe­werbe mit Deinen Fre­un­den zu starten.

Bis­lang befind­et sich das neue Betrieb­ssys­tem für die Apple Watch in sein­er Betaphase. Für die finale Ver­sion musst Du Dich noch ein biss­chen gedulden: watchOS 5 wird voraus­sichtlich im Herb­st 2018 aus­gerollt.

Zusammenfassung

  • Ein­fach das Handge­lenk mit Dein­er Apple Watch anheben und das Siri-Kom­man­do nutzen, ohne vorher „Hey Siri“ sagen zu müssen? Das ermöglicht watchOS 5 mit der neuen Funk­tion „Zum Sprechen anheben“.
  • Willst Du über­prüfen, ob die nüt­zliche Option aktiviert ist, wech­selst Du auf Dein­er smarten Uhr in die Siri-Ein­stel­lun­gen.
  • Das Fea­ture ist Teil des neuen Betrieb­ssys­tems watchOS 5, das sich ger­ade in der Betaphase befind­et.
  • Die finale Ver­sion rollt Apple wahrschein­lich im Herb­st 2018 aus.

Hast Du das neue Siri-Fea­ture schon getestet? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Titelbild: picture alliance / AP Images / Charles Rex Arbogast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren