Witcher Geralt und Yennefer
© Netflix/Katalin Vermes
Dark, Offizielles Poster
Matrix 4: Das wissen wir über Cast, Story, Trailer und Release

The Witcher Staffel 2: Cast, Story, Hexer, Release – Alle Infos im Überblick

Zulet­zt haben die Mach­er den Cast von Staffel 2 der „The Witcher”-Serie verkün­det, anschließend wurde es jedoch sehr ruhig um die Serie. Kein Wun­der: Die Crew musste auf­grund der Pan­demie eine Zwangspause ein­le­gen. Net­flix hat nun bestätigt, dass die Drehar­beit­en bald endlich fort­ge­set­zt wer­den. Alle Details zur Sto­ry, Release und Cast der zweit­en Staffel „The Witch­er” find­est Du in unser­er Über­sicht.

GigaTV Film-Highlights zu Ostern

Du kannst Net­flix mit GigaTV zubuchen. Wie das klappt, erfährst Du hier!

Wann startet Staffel 2 von „The Witcher” auf Netflix?

Dem Hex­er Ger­alt kann keine Pan­demie etwas anhab­en. Schließlich ist sein Metab­o­lis­mus durch die „Prü­fung der Gräs­er” auf unnatür­liche Weise ganz schön gestärkt wor­den. Er kann sog­ar liter­weise stärk­ende Gifte kon­sum­ieren, ohne direkt tot umzukip­pen.

Ganz anders ist es bei der Crew, die sich um die Drehar­beit­en der zweit­en Staffel von „The Witch­er” küm­mert. In der echt­en Welt gibt es lei­der keine Superkräfte. Deshalb musste die Pro­duk­tion der Serie auf­grund der aktuellen Krise pausiert wer­den – aber es gibt Licht am Ende des Tun­nels, wie Dir fol­gen­der Beitrag verdeut­licht:

Die Drehar­beit­en wer­den dem­nach ab dem 17. August 2020 fortgesetzt.Ein Start der Serie vor 2021 ist zwar damit aus­geschlossen, aber immer­hin haben Fans jet­zt die Gewis­sheit, dass es in abse­hbar­er Zeit weit­erge­ht.

Wir gehen davon aus, dass die zweite Staffel von „The Witch­er” im Som­mer 2021 erscheinen kön­nte. Die Drehar­beit­en dürften ein halbes Jahr dauern und dann kommt noch die Post-Pro­duc­tion, die eben­falls einige Monate benötigt.

Die Story: Wie geht es weiter?

In der ersten Staffel von „The Witch­er” war die Time­line noch sehr ver­wirrend und es war nicht sofort klar, welch­es Ereig­nis sich wann abge­spielt hat. Die zweite Sea­son soll hier wesentlich lin­ear­er ablaufen. Die Geschehnisse rund um Ciri, Ger­alt und Yen­nefer laufen also kün­ftig par­al­lel ab. Offen­bar wer­den die neuen Fol­gen dem­nach auch da anset­zen, wo die erste Staffel endete. Den­noch sollen die Charak­tere nicht die ganze Zeit über zusam­men­bleiben. Hin und wieder wer­den wir also auch Momente erleben, in denen sich der Witch­er im Allein­gang einem Mon­ster stellt.

Im Mit­telpunkt der zweit­en Staffel sollen Ciri, ihre Fähigkeit­en und ihre Beziehung zu Ger­alt ste­hen. Wom­öglich muss der Held sie gegen einige Feinde vertei­di­gen, die dem magis­chen Aus­nah­metal­ent ans Led­er wollen. Auch die Hex­er (ja, mehrere) an sich sollen einen größeren Teil der Sto­ry ein­nehmen. Wom­öglich sehen wir also auch deren Fes­tung, die Du vielle­icht schon aus dem Spiel „Witch­er 3: The Wild Hunt” kennst.

Autorin Lau­ren Hiss­rich ver­spricht zudem einige Über­raschun­gen, die etwa zu uner­warteten Team­bil­dun­gen führen kön­nten. Ver­ständlicher­weise gibt es aber noch keine Details zu der Hand­lung von Staffel 2. Das würde auch die ganze Span­nung verder­ben – oder?

Ciri wird wohl auch in der zweit­en Staffel noch auf der Flucht vor Angreifern sein.

Drei neue Hexer und ein Game-of-Thrones-Star

Neben Ger­alt selb­st wer­den auch ein paar weit­ere Hex­er in der Serie auf­tauchen. Paul Bul­lion verkör­pert Lam­bert, der unter den Fans beson­ders beliebt ist. Seine gries­grämige Art und Kampfes­lust wer­den nur durch seinen pech­schwarzen Humor getoppt. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, was selb­st Ger­alt zu spüren bekom­men dürfte. Robin-Hood-Star Yasen Atour übern­immt den aus den Büch­ern bekan­nten Hex­er Coën. Coën brachte Ciri in der Witch­er-Burg Kaer Morhen den Schw­ertkampf bei. Achtung Spoil­er: Sein Schick­sal kön­nte eine große Rolle in der zweit­en Staffel spie­len.

Der dritte neue Hex­er nen­nt sich Eskel. Dieser ist – im Gegen­satz zu Lam­bert – eine gute Seele und stark mit Ger­alt ver­bun­den. In diese Rolle schlüpft Thue Erst­ed Ras­mussen. Ihn siehst Du übri­gens auch in Fast & Furi­ous 9.

Bekan­nten Zuwachs hat außer­dem die Mon­ster-Front zu verze­ich­nen: Den ver­flucht­en Redanier Niv­ellen spielt nie­mand gerin­geres als Kristofer Hivju. Der aus „Game of Thrones” bekan­nte Schaus­piel­er ist wie gemacht für die Rolle der behaarten Bestie.

Die The Witcher Serie

Mit Bestien in gruseli­gen Gebäu­den ken­nt sich der Hex­er bere­its aus.

Weitere Cast-Neuzugänge in der zweiten Staffel

Auch ein paar weit­ere Beset­zun­gen sind schon bekan­nt. Auf fol­gende Neben­fig­uren kannst Du Dich freuen:

  • Agnes Bjorn spielt Vereena, eine Geliebte von Niv­ellen.
  • Aisha Fabi­enne Ross übern­immt die Rolle von Lydia van Bre­de­voort, der Assis­tentin des unheim­lichen Vil­ge­fortz.
  • Mecia Sim­son spielt die Rolle von Francesca Find­abair, ein­er mächti­gen Elfen­za­uberin.

Alte Bekannte mit an Bord

Im Mit­telpunkt des Geschehens ste­hen weit­er­hin Ger­alt (Hen­ry Cav­ill), Yen­nefer (Anya Chalo­tra), Ciri (Freya Allan) und Rit­ter­sporn (Joey Batey). Außer­dem wird auch die Hexe Triss (Anna Shaf­fer) wieder auf­tauchen und sog­ar mehr Zeit vor der Kam­era erhal­ten. Alle genan­nten Darsteller überzeugten bere­its in Staffel 1 von The Witch­er.

Ist ein neuer Ohrwurm in Arbeit?

Span­nend bleibt, ob Rit­ter­sporn auch in den neuen Fol­gen für einen gewalti­gen Ohrwurm sor­gen wird. Zumin­d­est „Toss a Coin to your Witch­er” schlug zum Start der ersten Staffel groß ein. Es gibt mit­tler­weile zahlre­iche Cov­er von dem Lied, wie beispiel­sweise diese Ver­sion hier:

Video: Youtube/Vio­let Orlan­di

Von dem Hype rund um „Toss a Coin to your Witch­er” dürften auch die Mach­er der Serie etwas mit­bekom­men haben. Gut möglich, dass sie an den Erfolg in der zweit­en Staffel anknüpfen wollen. Hier müssen wir uns aber wohl über­raschen lassen.

Neue Folgen, Regisseure und Premiere

Ins­ge­samt erwarten Dich acht neue Fol­gen mit der zweit­en Staffel. Diese Episo­den wur­den unter vier Regis­seuren aufgeteilt, die jew­eils zwei davon übernehmen:


  • Stephen Sur­jik Folge (1 und 2)
  • Sarah O’Gorman (3 und 4)
  • Ed Bazal­gette (5 und 8)
  • Gee­ta V. Patel (6 und 7)

Die Drehar­beit­en haben ursprünglich bere­its im Feb­ru­ar 2020 begonnen. Die Crew ver­schlug es dafür nach Großbri­tan­nien. Wie viel von der neuen Staffel bis zum Lock­down schon im Kas­ten war, ist nicht bekan­nt. Wenn Du die erste Staffel von „The Witch­er” noch nicht geschaut hast, bleibt Dir bis zum Start der neuen Fol­gen aber noch reich­lich Zeit. Falls Dich die Zeit­sprünge in der Serie ver­wirren, haben wir hier für Dich einen Überblick erstellt.

The Witcher kommt am 20. Dezember

Fun Fact: Darsteller Hen­ry Cav­ill ist selb­st Fan der „Witcher”-Spiele. Umso mehr freut er sich wohl, auch weit­er­hin als Ger­alt vor der Kam­era zu ste­hen.

Freust Du Dich am meis­ten auf das Wieder­se­hen mit einem der etablierten Darstellern oder eher auf die neuen Charak­tere? Schreibe uns Deine Mei­n­ung gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren