The Witcher: Blood Origins
© picture alliance/Everett Collection
Michelle Yeoh in Staffel 2 von „Star Trek: Discovery“
Bild aus der "World Beyond"-Mutterserie "The Walking Dead"
:

The Witcher: Blood Origins – Netflix arbeitet an Prequel-Serie über ersten Hexer

Das Witch­er-Fran­chise bekommt einen weit­eren Ableger. In „The Witch­er: Blood Ori­gins” geht es aber nicht um Hex­er Ger­alt, son­dern um ein ganz bes­timmtes Ereig­nis, das zur Entste­hung des allerersten Hex­ers geführt hat. Was bere­its über das Pre­quel bekan­nt ist, erfährst Du hier.

Net­flix gab am 27. Juli 2020 bekan­nt, dass die extrem erfol­gre­iche Serie „The Witch­er” ein Spin-off erhält: „The Witch­er: Blood Ori­gins” ist ein klas­sis­ches Pre­quel, das 1.200 Jahre vor den Aben­teuern von Ger­alt, Triss und Co. spielt. Genauer genom­men kurz nach der Sphärenkon­junk­tion – ein­er Kol­li­sion von mehreren Par­al­lelu­ni­versen, die das Ver­schmelzen der Wel­ten zur Folge hat.

„The Witcher: Blood Origins”: Neue Serie erzählt vom ersten Hexer

Die Live-Action-Serie soll aus sechs Teilen beste­hen und wird dem Tweet zufolge wohl auch die Ursprünge des ersten Hex­ers beleucht­en. Sechs Teile sind zwar nicht beson­ders viel – dafür hat Showrun­ner­in Lau­ren Schmidt Hiss­rich aber freie Hand. Sie muss sich nicht mehr an den Kanon hal­ten und kann (wie in den PC-Spie­len) tiefer in die Witch­er-Welt abtauchen.

Lei­der wis­sen wir aktuell noch nichts über den Cast. Ein Start­da­tum ist auch nicht in Sicht. Um aber die Wartezeit bis zum Release von Staffel 2 von „The Witch­er” zu verkürzen, kannst Du Dir das fol­gende Mash-up der pol­nis­chen Buchadap­tion und der Net­flix-Pro­duk­tion anguck­en:

Video: Youtube / sta­cyreed

Eine Frage, die in Osteu­ropa beson­ders gefeiert wird: Wer ist der bessere Ger­alt? Hen­ry Cav­ill oder Michał Jan Żebrows­ki? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren